M3 E36 Rennwagen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

M3 E36 Rennwagen

Hallo,


hier stelle ich Euch meinen M3 E36 vor, den ich im Jahr 2007 vom Straßenfahrzeug zum Ringtool für die Nordschleife, und anschließend zum reinrassigen Rennfahrzeug für die RCN ("Rundstecken Challenge Nürburgring") umgebaut habe. Die letzten Modifikationen stammen aus dem Jahr 2012, seitdem wurde das Fahrzeug auch nicht mehr auf der Rennstrecke gefahren.


Es handelt sich um einen E36 M3 3.2 BJ 05/1997 als 6-Gang Handschalter, der nach und nach zum Rennfahrzeug umgebaut wurde. Unter anderem mit diesen Modifikationen:


Sicherheit:

- CrMo Zelle mit DMSB-Zertifikat, Abstützung bis auf vordere und hintere Dome, Türkreuzen, HA-Diff Abstützung, Kreuz im Heckbereich, Gurtstreben...

- Schalensitze Sandtler Evo S

- Schroth 6-Punkt Gurte (HANS)


Fahrwerk / Bremsanlage:

- KW Competition 2-fach Fahrwerk

- Motec Nitro 9x17 ET 30 mit 240 bzw. 235/610 R17

- Unibal Domlager v+h

- Unibal Längslenkerlager

- Powerflex Buchsen Achsträger und Querlenker

- Verstärkte Längslenker Aufnahme durch Einschweißbleche

- Bremsanlage Porsche 993 Turbo 322x32mm an der Vorderachse

- PFC 01 Rennbeläge

- ABS deaktivierbar


Sonstiges / Technik

- Racetechnology DL1 Datenaufzeichnung mit GPS

- Racetechnology Dash 2 Display mit Schaltblitz

- Überwachung und Loggen von Öldruck, Öltemperatur, Diff-Temp, Drehzahl, Geschwindigkeit etc.

- Schaltbare Mocal Ölpumpe mit Setrab Kühler zur aktiven Diff-Kühlung

- 3,91er Differential mit 25% Sperre

- Supersprint Fächerkrümmer

- Bastuck ESD 2x76mm

- GFK Haube und Kofferraumdeckel


So, und hier noch ein paar Fotos von dem Rennwagen. Diese unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen (siehe Logos bzw. Wasserzeichen)











Hier im eigentlichen Zuhause, der Nürburgring-Nordschleife:






Leider herrschte meist dieses Wetter, daher erhielt die Rennserie auch den inoffiziellen Namen "Rain Challenge Nürburgring"...: