Toyota Supra 3,0i 24V Turbo Targa (MK3)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

Toyota Supra 3,0i 24V Turbo Targa (MK3)

Toyota Supra Turbo Targa 3.0i 24v

- EZ: 01.02.1990

- schwarz metallic (= schwarz mica)

- 5 Gang Handschalter

- beige Innenausstattung

- beige Ledersitze

- schweizer Modell

- 25% Sperrdifferenzial Serie

MOTOR:

- Cometic 3,5mm Metallkopfdichtung

- Zylinderkopf geplant (-0,1mm), Ventile neu eingeschliffen
- Motorblock auf 1. Übermaß gebohrt, neu gehohnt, geplant+geläppt
- JE-Schmiedekolben 83,5mm
- EAGLE Schmiedepleuel mit ARP2000 Pleuelschrauben
- neue Haupt- und Pleuellager samt Anlaufscheiben
- Unorthodox Racing Aluminum Riemenscheibe

- ARP Stehbolzen für den Zylinderkopf

- ARP Pleuelschrauben

- ARP Hauptlagerschrauben

- Kurbelwelle mitsamt Kupplung feingewuchtet

- zusätzlichen Ölrücklauf aus Zylinderkopf in Ölwanne verwirklicht

- 6x größere Benzineinspritzventile (550CCM)
- einstellbarer Benzindruckregler SARD

Letzten Endes war alles bis auf die letzte Schraube auseinander und wurde wieder zusammengebaut.

Ich habe sicherlich noch zig Sachen vergessen, jedenfalls sollte der Motor mit diesen Innereien ziemlich standfest sein.

Ansauganlage:

- Harpipe-Kit aus Edelstahl mit HKS SSQV BOV

- zig SAMCO Verbinder mit Panzerschellen

- großer offener Luftfilter mit Abschirmunug

- 3" Ansaugrohr für Turbo (Eigenbau), Servobehälter verlegt und umgerüstet auf VW Passat Behälter

- 2x 675ccm Düsen für Wassereinspritzung gespeist von 150psi Pumpe im Kofferraum, montiert auf einem Bootstank (25L)

Abgasanlage:

- Turbolader SP61GT der Fa. Sound Performance (angegeben mit 650PS)

- 3" Downpipe

- 3" 100cpi Rennkat

- 3,25" Tanabe Super Hyper Racing Medallion Auspuffanlage aus Edelstahl mit 115mm Endrohr

Getriebe/Antriebsstrang:

- F1 Racing Stage3 Kupplung (800NM)

- Fidanza Aluminum Schwungscheibe

- Stahlflex Kupplungsleitung

Kühlung:

- großer Aluminium Wasserkühler der Fa. Fluidyne (doppeltes Fassungsvermögen gegenüber serie)

- großer Ladeluftkühler der Fa. Spearco (doppelt so groß wie serie)

- 2x 12 Reihen Ölkühler


Elektronik/Gemischanpassung/Überwachung:

- frei programmierbares Steuergerät (AEM V1)

- NGK AFX Powerdex Breitbandlamda mit digitaler Anzeige

- Apexi AVC-R 2 zur Ladedrucksteuerung

- Apexi Turbo Timer Pen Type mit Lambdaanzeige/Voltmeter

- Vollelektronische Steuereinheit für die Wassereinspritzung, abstimmbar per Laptop

- Greddy 60mm Peak,Hold and Warning Anzeige für Laderuck

- Greddy 60mm Peak,Hold and Warning Anzeige für Öltemperatur

- Greddy 60mm Peak,Hold and Warning Anzeige für Abgastemperatur

- Greddy 52mm elektronische Anzeige für Wassertemperatur

- Greddy 52mm elektronische Anzeige für Benzindruck

- Greddy 52mm elektronische Anzeige für Öldruck


Fahrwerk/Felgen/Bremsanlage:

- 18" ASA AR1 Felgen (ich wäre lieber bei 17" geblieben, aufgrund der Bremse nicht möglich)
- 25mm Distanzscheiben rundum (zwingend notwendig aufgrund der Bremse vorne)

- KSport Street Gewindefahrwerk

- KSport 8 Kolben Bremsanlage für VA (356mm)
- KSport 6 Kolben Bremsanlage für HA (330mm)

- Stahlflex Bremsleitungen

- Wiechers Aluminum Domstrebe

optisches:

- B&M Frontschürze

- Klarglasscheinwerfer mit E-Nummer

- Klarglasblinker Front

- Klarglasblinker Seite

Links