(E28) 528i hennarot 1.Serie (05/13 bis 10/15)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

(E28) 528i hennarot 1.Serie (05/13 bis 10/15)

BMW E28 528i (BJ 06/1982)
Farbe: 052 hennarot
Innenausstattung: Anthrazit (Stoff mit Velourselementen)

Sechszylinder-4-Takt-Reihenmotor M30B28
Elektronische Einspritzanlage L-Jetronic
Steuerung über Luftmengenmessung
135 kW (184 PS)
Hubraum effektiv: 2788 cm³
Drehmoment 240 Nm bei 4200/min
5-Gang-Getriebe mit Schongangcharakteristik

Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 8,9 s
Beschleunigung stehender Kilometer in 30,1 s

Abmessungen: 4.620 x 1.700 x 1.415 mm (LxBxH)
Radstand: 2.625 mm
Spurweite vorn 1.430 mm, hinten 1.460 mm
Ellenbogenbreite vorn 1.392 mm, hinten 1.378 mm

Kofferraumvolumen absolut: ca. 640 Liter
Leergewicht: 1.320 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 1.830 kg


Serienausstattung (aus BMW-Preisliste 1982):

Außenausstattung
- Parkierschutz rundum durch seitlich herumgezogene Stoßstangen mit breiten Gummiauflagen
- seitliche Gummistoßleisten
- Frontschürze
- Motorhaubenabstützung mittels zwei Gasdruckhebern
- Verbundglas-Frontscheibe
- heizbare Heckscheibe
- Wärmeschutzglas braun, rundum
- Fahrerspiegel elektrisch, von innen einstellbar
- abschließbarer Tankdeckel mit Gleichschließung
- Tankklappe mit Halterung für Tankdeckel
- BMW Stahlfelgen 6Jx14 mit Radvollabdeckungen aus gebürstetem Aluminium
- Niederquerschnittsreifen 195/70 R14

Innenausstattung:
- Innenraum und Hutablage vollständig mit Velours-Teppich ausgelegt
- Rundum-Polsterung an den Türen mit Stoffmittelteil, im unteren Teil Veloursteppich eingelegt
- vollständige Kofferraumauskleidung mit Vliesteppich
- Sicherheitspolsterung über der Frontscheibe mit eingelegten Sonnenblenden
- Tunnelverkleidung nach hinten durchgezogen
- integrierte Abdeckung der Handbremshebellagerung
- Handschuhfach beleuchtet
- Ablageschale in den vorderen Türen und in der Mittelkonsole
- Armlehnen an den Türen, vorn mit integrierten Haltegriffen
- Dachhaltegriffe vorn und hinten
- beleuchteter Sicherheitsascher und Zigarrenanzünder
- zwei Ascher im Fond
- schaumstoffummanteltes 4-Speichen-Lenkrad mit Polsterplatte und vier breiten Huptasten
- Schalteheblknopf verdrehgesichert mit Schaltschema
- abblendbarer Sicherheitsinnenspiegel
- Türschlösser mit Sicherheitsschließkeilen
- Kindersicherung an den Fondtüren
- Ruhesitze vorn mit fein abgestufter Rückenlehnenverstellung
- Fahrersitz in Höhe und Neigung individuell einstellbar
- leichtgängige Sitzlängsverstellung durch Rollenlagerung
- Kopfstützen vorn, über Druckknopf in der Höhe und Neigung verstellbar und abnehmbar
- Lenkradaxialverstellung
- Einzelsitzausformung hinten, mit Mittelarmlehne
- 3-Punkt-Automatik-Sicherheitsgurte vorn mit verdecktem Aufroller

- 3-Punkt-Automatik-Sicherheitsgurte hinten außen und Beckengurt in der Mitte
- Kofferraum beleuchtet mit Werkzeugbox an der Heckklappe

Elektrik:
- Halogen-Doppelscheinwerfer mit größeren Scheinwerfern für das Abblendlicht
- Blinkleuchten vorn in der Frontschürze integriert
- Seitenblinkleuchten vorn
- Nebelscheinwerfer in die Frontschürze integriert und zweite Nebelschlußleuchte
- zwei Rückfahrleuchten
- Instrumente und Bedienungselemente leicht bogenförmig um den Fahrer angeordnet
- Kombiinstrument mit elektronischem Tachometer, Drehzahlmesser mit Energie-Control
- Service-Intervallanzeige
- Kraftstoff- und Kühlwassertemperatur-Anzeige
- Tageskilometer-Zähler
- Kontrolleuchten für: Kraftstoff, Handbremse, Bremsflüssigkeit, Bremsbelagverschleiß, Nebelschlußleuchte
- stufenlos regelbare, orangefarbene Armaturenbeleuchtung
- beleuchtete Symbole für Bedienschalter
- Digitale Quarzzeituhr
- Check-Control mit aktiver Anzeige, oberhalb der Windschutzscheibe integriert
- Warnblinkschalter mit Auffindbeleuchtung
- Parklichtschaltung
- elektrische Scheibenwaschanlage mit Wisch-Wasch-Automatik und "Tippwischen"
- zwei Wischergeschwindigkeiten und Intervallschaltung
- Doppelstrahlwaschdüsen links und rechts
- Steckdose für aufladbare Handlampe im Handschuhfach
- Innenraumleuchte mit vier Türkontakten und Wippschalter an der Armaturentafel
- Wasserseitig geregelte Frischluftheizung
- leises, dreistufiges Gebläse
- Defrosterdüsen fest eingestellt für Front- und Seitenscheiben
- Frischluftzufuhr über fünf, seitlich und in der Mitte angeordnete Austrittsgitter
- Heizungsschemabeleuchtung
- Fondraumheizung
- Zwangsentlüftung

Sonderausstattung ab Werk:
- Stahlkurbel-Hebedach
- Anti-Blockier-System
- Feuerlöscher, am Fahrersitz montiert
- Warndreieck und Verbandkasten

Nachrüstungen durch mich (zeitgemäß):

- Radio Blaupunkt Bristol 27 mit Cassette
- Original BMW Mittelarmlehnen vorn in anthrazit
- Original BMW Veloursmatten vorn und hinten, anthrazit



Geschichte des Fahrzeugs:

Der 528i wurde am 19.04.1982 von seinem ersten Halter, einem Zahnarzt aus Esslingen, beim Autohaus Entenmann in Esslingen in Auftrag gegeben. Die Auslieferung erfolgte am 09.06.1982 - die Barverkaufsrechnung liegt mir vor. Das Auto hatte einen Neuwagenpreis von DM 37.717,00.

Historie der Laufleistung anhand des vorliegenden Scheckheftes:

08.06.1982: Übergabedurchsicht - Autohaus Entenmann - Laufleistung: 0 km
15.07.1982: Einfahrkontrolle bei 2.000 km - Autohaus Entenmann - Laufleistung: 2.080 km
10.05.1983: Inspektion I inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Entenmann - Laufleistung: nicht notiert
12.06.1985: Inspektion II inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Entenmann - Laufleistung: 40.289 km
03.07.1986: Inspektion I inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Entenmann - Laufleistung: nicht notiert
27.08.1987: Inspektion II inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Entenmann - Laufleistung: nicht notiert
14.09.1988: Inspektion I inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Bauer - Laufleistung: 90.445 km
17.08.1989: Inspektion II inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Bauer - Laufleistung: nicht notiert
27.04.1990: Inspektion I - Autohaus Bauer - Laufleistung: 113.934 km
29.06.1991: Inspektion II - Autohaus Bauer - Laufleistung: 127.960 km
29.01.1992: Motorölservice - Autohaus Bauer - Laufleistung: 140.633 km
17.07.1992: Inspektion I inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Bauer - Laufleistung: 151.039 km
15.11.1993: Inspektion II inkl. Jahreskontrolle - Autohaus Bauer - Laufleistung: 176.420 km

Von 1994 bis 2002 war das Fahrzeug stillgelegt und in einer Garage untergestellt. Es folgten leichte Instandsetzungsarbeiten aufgrund beginnenden Rostbefalls. Danach wurde das Auto in einer Werkstatt in Filderstadt komplett neu lackiert und hat seitdem keinen weiteren Rostansatz mehr. Außerdem wurde zur Wiederinbetriebnahme ein GKat in dem Fahrzeug verbaut. Dieser ist aufgrund des mittlerweile erreichten H-Kennzeichens inzwischen eigentlich nicht mehr erforderlich.

Historie der Laufleistung nach Wiederinbetriebnahme:
Da die meisten Wartungsarbeiten nach der Wiederinbetriebnahme durch den Sohn des Erstbesitzers durchgeführt wurden, erfolgt die Dokumentation anhand vereinzelter Rechnungen über die Jahre zwischen 2002 und 2012:

Der GKat-Einbau in das Fahrzeug erfolgte im Herbst des Jahres 2002. Hierfür liegen mir die entsprechenden Papiere und Rechnugen vor.
Dokumentierte Laufleistung (10/2002):
184.851 km.

Die Neulackierung fand gem. vorliegender Rechnung im Frühjahr 2003 statt.
Dokumentierte Laufleistung (04/2003) 190.000 km.

Innerhalb der kommenden 7 Jahre legte der Sohn des Erstbesitzers ca. 16.000 km während der Sommermonate mit dem Fahrzeug zurück. Anhand einer vorliegenden Wartungsrechnung kann ich erst wieder für das Jahr 2010 den Kilometerstand nachvollziehen.
Dokumentierte Laufleistung (04/2010): 206.456 km.

Die inzwischen durchgesessenen Sitzpolster wurden im Mai 2010 ersetzt und mit dem originalen Polsterstoff wieder überzogen. Dieser weist nach wie vor keinerlei Durchscheuerungen auf.
Für den Oktober 2011 wurden diverse Wartungsarbeiten bei BMW Entenmann durchgeführt.
Dokumentierte Laufleistung (10/2011): 209.067 km.

Im September 2012 wurde bei BMW Entenmann ein leichter Blechschaden hinten links ordnungsgemäß instand gesetzt. Das entsprechende Seitenteil wurde getauscht und neu lackiert. Die dokumentierte Dokumentierte Laufleistung (09/2012): 212.120 km.

Ich habe das Auto am 10.05.2013 mit einer Laufleistung von 212.250 km vom Sohn des Erstbesitzers erworben.

An dem Fahrzeug waren einige Dinge durch den Vorbesitzer geringfügig modifiziert. Da ich jedoch einen nahezu perfekten Originalzustand anstrebe, habe ich Dinge wie hintere Lautsprecher auf der Hutablage, Freisprecheinrichtung, tote Kabel aus früheren Einbauten, CD-Radio etc. wieder aus dem Auto entfernt. Dabei habe ich noch folgende Dinge erneuert:

- Schalthebelabdeckung Kunstleder (war eingerissen)
- Mittenkonsole Handbremse (war durch ein eingefrästes Loch für einen Schalter entstellt)
- Original Veloursmatten
- Blaupunkt Radio Bristol mit Cassettenteil aus den 80er Jahren (nagelneu in OVP gefunden)
- Faltenbalg des Luftmengenmessers erneuert (Loch)
- Kombiinstrument durch Fachbetrieb überarbeiten lassen (Leiterplatten teilweise verätzt)

06/2014:
- Kantenschutz an den Türrahmen ersetzt (waren teils eingerissen und unansehnlich)
- rechten Außenspiegel (Gebrauchtteil) nachgerüstet


10/2015:

- Fahrzeug verkauft


Und noch ein paar Ansichten: