Beiträge von Gonzo

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hallo zusammen,


    Der Erneuerungszyklus meines Fahrzeugparks wird immer kürzer :D . Hatte den F34 335ix luxury line jetzt rund 3 Jahre und 4 Monate. Tolles Auto, aber das beige im Innenraum war mir auf Dauer jetzt zu pflegeintensiv :idee: . Ausserdem hatte er auch schon wieder 73tkm und wird dieses Jahr 7 Jährig, also warum nicht auf die neuere Version :). Geworden ist es also ein F34 340ix M Sport einmal mit (fast) alles :party: . EZ 12/2017 und 30tkm, den Rest inkl. Fotos seht ihr auf der Userpage (link in der Sig).


    Grüsse Gonzo

    So, das wars wohl für mich mit der F1. Irgendwie verging mir die Lust schon mit der Einführung dieser Furzhybrid Motoren, mit denen kann man inzwischen zwar knapp leben, aber nun mit diesem dämlichen halo (was keiner der Fahrer ja wirklich will) ist für mich ganz Schluss :flop: . Die neuen Startzeiten und das Wegfallen der Gridgirls tun ein übriges dazu :rolleyes: !

    Das ganze vekommt ja eh immer mehr zum Kindergarten! Ist manchmal schon sehr fragwürdig wie die da schon fast in den Funk reinheulen wg. pipifax :rolleyes: . Kleine Kinder schei**dreck dagegen...

    Da die doofen silbernen wahrscheinlich eh weiter dominieren und die roten es eh wieder nicht konstant auf die Reihe kriegen werden kann ich getrost darauf verzichten extra deswegen an einem Sonntag Nachmittag zuhause zu bleiben.

    Werd nun wohl öfter wenn möglich bei der Moto GP reinschauen, da bekommt man noch was geboten! Motorsport pur und geile Kämpfe auf der Piste :top: !

    Gruss


    wobei mich die Schluckfreudigkeit vom 125i (und auch meinem e90 mit 2,5L) überrascht(e),


    Also unserer gönnt sich trotz meist Kurzstrecke "nur" 10-11 L! Vielleicht fährt meine Frau aber auch einfach so sparsam :D ? Die E9x 325i mit dem N52B25 soffen leider neben Benzin auch noch Öl :rolleyes: .



    der Motor im 330ci e46 mit 231PS schien da effizienter


    Dafür drehte der nicht so willig bis zum Ende, und vorallem drehte er auch nicht bis 7tU! Hier finde ich die N52 Motoren deutlich besser wie die Vorgänge :top: !

    Der E91 hat das gleiche Fahrwerk wie der E88. Die Federn sind ein wenig anders wegen dem Gewicht und das M-Fwk hat ein wenig mehr Druckstufe und bissl anderen Stabi...der Rest ist gleich. Wenn der 1er schlechter um die Kurve fährt, dann ist schlicht etwas defekt.


    Irgendwie mischt du die Probleme schon gewaltig...ich lese eigentlich drei völlig unabhängige Probleme:
    1. DSC regelt bei 80km/h und Vollgas Motorleistung weg
    2. Fahrwerk weich mit SR und WR
    3. Winterreifen Mist


    Irgendwie mischt du da immer quer durch Erfahrungen mit alten Autos und alten Reifen...


    Ich finde jetzt nicht das ich die Probleme mische, IMO hat es miteinander zu tun.
    Fakt ist, bis und mit 10.12.2016 und 34`222 km regelte das DSC weder mit SR noch WR wenn es nicht sollte. Das einzige was mir nicht so ganz gefiel war das Fahrverhalten mit den SR (da sind seit 2015 non RFT drauf), aber vielleicht sollte das so sein und ich erwarte was anderes. Am 10.12.2016 hab ich dann eben die neuen Nokian WR D4 aufgezogen. Das erste mal fiel es mir dann abends in einer Rechtskurve auf (AB Zubringer). Bin da normal mit 50 - 60 kmh durch und mitten in der Kurve blinkte kurz DSC (hatte nicht speziell hart beschleunigt oder so) :confused: ? Da es ja Winter war dachte ich mir, ok, war es wohl kurz etwas rutschig in der Kurve. Da mir sonst nichts weiter aufgefallen ist hab ich mich nicht weiter geachtet. Ein paar Wochen später (ich fahre das Auto wie gesagt nur sehr selten) wollte ich dann eben in einem Tunnel bei 80 im 3. Gang beschleunigen und dann blinkte wieder kurz das DSC. War doch sehr komisches Gefühl da man ja wie kurz ins leere tritt und eigenlich wollte ich ja auf die Überholspur beschleunigen :eek: ! Danach hab ich ihn dann mal dem Nachbarn (er arbeitet bei einem BMW Händler) zum Fehlerspeicher auslesen mitgegeben (wurde dann ja nix gefunden). Man fängt dann natürlich an dem etwas auf die Spur zu gehen und dabei ist mir eben auch wieder das doch irgendwie schwammige Fahrverhalten aufgefallen. Wenn man geradeaus zick-zack fährt finde ich fühlt sich das Heck sehr gummig/weich an. IMO müsste das viel straffer sein.
    Da wie gesagt vor den neuen WR (und auch mit den SR) alles i.O. war denke ich mir schon das es einen Zusammenhang hat. Und aus diesem Grund kann ich mir eben auch nicht vorstellen dass am Auto etwas kaputt ist.


    Das diese WR grundsätzlich Mist sind habe ich nicht gesagt. Ich bin eigentlich sonst sehr überzeugt von Nokian.



    Ich meine explizit Unterschiede von rechts nach links. Ob der Abrollumfang groß oder klein ist ist dem DSC egal, Hauptsache rechts und links gleich...und nicht zu viel Unterschied vorne und hinten. Das kann auch mal ein Produktionsfehler am Reifen sein. Wahrscheinlicher finde ich aber das mit dem DSC Sensor (wie üblich bei diesem Baujahr) was nicht stimmt.


    Ah, ok. Ich hab Deine Antwort weiter oben schonmal meinem Nachbarn weiter geleitet, er wird den Wagen demnächst mal mitnehmen und dann wird es in der Werkstatt gecheckt.


    ich würde mal folgendes wissen/machen
    1. Was für Felgen? (wenn nicht original, ET differenz zu originalen Felgen)
    2. Geh mal zum freundlichen, frag ihn ob er ein Satz Winterräder vom für den 1er in gleicher Dimension auf Felgen für den 1er hat, wo du mal 10-20km fahren kannst, wenn dann gut. handeln. Nachteil, dann müsstest die Reifen fast beim freundlichen nehmen.


    Zu 1. Wie bereits erwähnt sind es originale BMW Alufelgen für den 1er E8X (genauer die Styling 141, im Sommer die Styling 142).
    Zu 2. Ist bereits geschehen, d.h. hab den Nachbarn gefragt. Sie kucken mal ob ein passender Satz vorhanden ist, wird wohl aber eher schwierig.


    Ich werde die Tage auf alle Fälle mal wieder mit dem Auto ein paar km fahren und mir nochmal ein Bild vom Fahrverhalten machen (bin das letzte mal nur kurz nach dem Radwechsel um den Block, dabei ist mir das schwammige, weiche Verhalten gleich wieder aufgefallen). Dann montiere ich (ausser es schneit gerade :D ) notgedrungen die SR wieder drauf und teste erneut. Wenn das DSC defekt ist, oder auch etwas am FW, dann müsste ich das dann ja eigentlich genauso merken.
    Einziger Nachteil, im Sommer sind hinten 225er statt 205, aber solange ich keinen sonstigen Vergleichssatz bekomme muss das mal reichen (bis er dann in die Werkstatt geht.


    Gruss

    Die sind bald 10 Jahre alt. Und wie gesagt, alles nicht von besonderer Qualität. Normalerweise fahren die 1er mit M-Fwk wie auf Schienen, deutlich strammer als jeder E36. Wenn es auch auf Sommerreifen nicht das Gelbe vom Ei ist, wären mein erster Ansatz ganz klar die 10 Jahre alten Dämpfer.


    Ich werd die Dämpfer auf alle Fälle auch mal ins Auge fassen, auch wenn ich es mir wie gesagt nicht so vorstellen kann. Mein ex E91 325xi war Jg. 2006 mit doppelt sovielen km, der fuhr wie auf Schienen (hatte aber KEIN M FW).



    Der hatte auch kein defektes DSC.


    Das wissen wir beim E88 aber noch nicht :D .



    Ein Problem kann von heute auf morgen kommen. Zudem kann der Abrollumfang der Reifen das Problem verstärken. Einen Reifenwechsel zur zeitlichen Korrelation zu nehmen ist gefährlich, sofern man nicht nochmal auf die anderen Reifen wechselt um zu sehen, ob es wirklich von den Reifen kommt.


    Von heute auf Morgen glaube ich kaum, zumal das Problem schon vor einem Jahr bestand als ich die Reifen neu aufgezogen hatte.
    Das mit dem Abrollumfang könnte ne Rolle spielen. Hatte meine alten Nokian W+ ja von meinem M3 auf den E91 montiert (natürlich nur die Reifen, die Felgen haben ja ganz andere ET), und da schien mir die Tachoabweichung deutlich höher wie mit den SR! Und auf dem E91 fuhr ich SR und WR in der gleichen Dimension, also 225/45 17 rundum!
    Hier sind es zwar nicht die gleichen Nokians, aber evt. geht es in die gleiche Richtung.



    Dann Überreaktion des DSC. Das hat für mich nichts mit dem Grip der Reifen zu tun. Wie gesagt, es könnte auch noch der Abrollumfang mit rein spielen...alle Reifen sind neu? Gleiches Herstellungsdatum?


    Jup, alle 4 Reifen sind identisch.


    Die WR können auch einfach Mist sein, keine Frage. Aber so weit können die eigentlich nicht flexen, dass das DSC reagiert.


    Ich find das ganze auch sehr komisch! Habe eigentlich auch keine Lust 4 neue zu kaufen, aber wenn sogar meine Frau schon meint sie hat fast schon angst Kurven zu fahren dann ist das schon seltsam!


    Ich werd baldmöglichst mal die SR wieder drauf machen und das ganze ausgiebig testen und Vergleichen. Berichte dann natürlich weiter!

    Grip oder nicht Grip? Dreht der Reifen nun durch, oder regelt einfach das DSC die Leistung weg? Ohne diese Unterscheidung ist der Thread wertlos...


    Natürlich drehen die Räder nicht durch, das DSC regelt einfach die Leistung kurz runter.


    Da ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass ein 125i bei 80 im 3. Gang noch Schlupf erzeugt halte ich es am wahrscheinlichsten, dass DSC Sensor und/oder Antriebswelle defekt sind. Das wäre ein Standardproblem bei diesem Baujahr: Das Gehäuse vom Antriebswellengelenk rostet, wodurch der Sensorring verdrückt wird. Dadurch misst er eine leicht unterschiedliche Drehzahl, was bei hartem Gaseinsatz dann zu Fehleinschätzungen durch das DSC führt. Ich hatte das am 120d gleichen Baujahrs, keine Fehler gespeichert, einfach nur Probleme in Autobahnauffahrten. Einfach mal die DSC Sensoren hinten ausbauen und auf Schleifspuren prüfen. Das ist in 5min gemacht, nur eine Schraube.


    Ok, danke für den Tip, werde das mal überprüfen lassen.




    Bei dem Alter sind vermutlich die hinteren Stoßdämpfer für den Schrott. Nach 9 Jahren darf man die tauschen. Dauer beim E88 etwa 15min ohne Bier Pause beim Reifenwechsel, Kosten ~100Euro.


    Nicht das ich keine neuen Stossdämpfer montieren möchte, aber Stossdämpfer die gerade mal 38tkm drauf hat sollte eigentlich trotz alter noch nicht so durch sein?
    Bei meinen beiden E36 hatte ich damals zwar auch die Stossdämpfer des M FW getauscht, aber da waren die Wagen älter und hatten schon >150tkm auf der Uhr. Und, da hatte ich sie mehr oder minder einfach vorsorglich getauscht, Probleme wie die jetzt hier hatte ich nicht!
    Mein E46 M3 war Jg. 2001 und hatte auch mit >180tkm und den >7 Jahre alten Nokian W+ in 225/25 17 (was für den M3 ja auch sehr schmal ist) kein Problem (die Übung mit 80 im 3. war kein Problem, trotz alten Reifen). Gut, die Stossdämpfer sind AFAIK beim M3 angeblich von besserer Qualität und haltbarer, aber trotzdem, ich denke nicht das die Dämofer an meinem E88 schon fällig sind.



    Das ist einfach grober Unfug. Kein Fahrwerk ist auf RFT Reifen abgestimmt, bzw. es gibt so eine Abstimmung gar nicht. Zudem kann der Effekt im Federungsverhalten bei Wechsel von 16 auf 18 Zoll größer sein als beim Wechsel auf non-RFT innerhalb einer Größe.


    Ich kann es mir ja eigentich auch nicht vorstellen, Fakt ist aber das es mit den alten Goodyear WR RFT kein Problem gab!
    Im Sommer fahre ich auch keine RFT mehr, aber da gibt es das Problem nicht. Das stützt die Theorie dass RFT eigentlich keinen Unterschied macht, allerdings heisst das auch für mich dass es somit eigentlich kein Problem mit den DSC Sensoren sein kann.



    Wenn er wirklich Leistung stark wegregelt und nicht mehr richtig beschleunigt, dann sind die einfach defekt. Empfindlichkeit ist eher ein Argument für spätes, kaum spürbares Regeln.


    Er regelt einfach mal kurz die Leistung weg, kommt dann aber gleich wieder.


    Ich muss ihn selber wieder mal fahren und das ausgiebig testen. Fahre das Auto wie gesagt eben nur sehr selten, meine Frau bewegt den zu 95% der Zeit. Mir ist nach dem Wechsel auf die WR nur gleich wieder das schwammige Fahrverhalten aufgefallen. Dies hat meine Frau unabhängig von mir auch so bestätigt, und wie gesagt, wenn sogar meine Frau sagt das Ding fährt sich komisch/anders wie sonst dann ist da was drann! Sie meinte in gewissen Kurven hat sie jetzt fast angst so durch zu fahren wie sonst weil sie das Gefühl hat der bricht demnächst aus :o ! Das kommt eben durch das "gummige" Fahrverhalten was in meinen Augen für die evt. zu weichen WR spricht.
    Wie gesagt, mit den SR war das nicht, sonst hätte sie mir das gesagt.


    Danke auf alle Fälle allen für die Tipps :top: !


    Gruss

    Weiß ja nicht wie das bei BMW ist, aber bei Audi muss man nach jedem Reifenwechsel die Reifen neu initialisieren. Hatte die FACHwerkstatt :rolleyes: mal nach einem 50€-Reifenwechsel vergessen. Nach paar Kilometer hatte ich Disco im Komibinstrument :rolleyes:


    Du fährst anscheinend schon lange keinen BMW mehr :D ?
    Auch bei BMW muss (resp. sollte) man die Reifenpannenanzeige nach dem Wechsel neu initialisieren. Hab nach dem Reifenwechsel gleich die Luftdruck überprüft resp. aufgepumpt und anschliessend hab ich neu initialisiert.


    Btw, hab jetzt nochmal gekuckt, wie vermutet sind die Reifen richtig rum drauf, also Rotation Pfeil dreht in Fahrtrichtung.


    Hab auch nochmal meine Frau gefragt, sie sagt es ist eindeutig erst seit den neuen Reifen so, mit den alten WR (und auch mit den SR) hat sie das Problem nie, und sie fährt regelmässig die gleichen Strecken, ist somit also nachvollziehbar.


    Ich denke ich muss wohl oder übel nen neuen Satz Reifen kaufen, dann nehm ich wieder die Goodyear RFT welche vorher drauf waren. Suche aber immer noch nach nem Radsatz um es kurz zu testen bevor ich neu drauf mach (hab mal beim Händler angefragt).


    Also falls einer einen Satz neuwertige Nokian WR D4 in 205/50 17 93V XL Dot 2616 braucht, hab wohl bald einen abzugeben... :rolleyes:


    Richtig, im Sommer ist Mischbereifung verbaut. Da ist es dann hinten eine 7.5 x 17 Felge mit 225/45 17 Reifen.
    Kann mir aber auch nicht vorstellen dass das Probleme machen sollte, sonst würde BMW diese Grössen ja nicht vorschreiben. Ausser eben die Sensoren sind, wie nun mehrfach gelesen/gehört, wirklich etwas empfindlicher.
    Oder BMW geht einfach davon aus das alle immer schön brav den gleichen RTF Mist wieder drauf machen wie ab Werk und somit eben alles darauf abgestimmt ist, wer weiss... :rolleyes:


    Am Grip kann es wirklich kaum liegen, meine ich auch. Das Profil der Nokians ist noch schön weich, man kann es mit den Fingern gut drücken, während es z.B. bei meinen 4 Jahre alten Pirelli auf dem GT schon Bockhart ist!


    Ich vermute das schwammige liegt am FW in Kombination mit den Reifen.
    Das DSC geblinke könnte noch durch unterschiedliche Abrollumfänge zustande kommen oder die Elektronik ist zu empfindlich.


    Im 1erforum sind dazu mehrere Beitrage zu dem Thema zu finden.


    Kollege hatte bei seinem E87 130i auch die gleichen Felgen mit ebenso 205/50 17 WR (Nokian oder Nexen, weiss er nicht mehr, aber auch non RFT), er meinte das mal bei 120 auf der AB bei 2 Bodenwellen die Lampe geblinkt hatte. In der Werkstatt sagten sie ihm dann er solle sich keine Sorgen machen, da seien empfindliche Sensoren verbaut.


    Also ich persönlich finde es alles andere als lustig wenn ich bei 80 im 3. Gang zum überholen beschleunigen will und dann regelt der einfach das Gas zurück :eek: :mad: !


    Vielleicht ist der 1er zu leicht? Weniger Gewicht auf der HA (wobei bei BMW ja eigentlich 50:50 sein sollte)?


    Würde mir nicht im Traum einfallen, einen WR-Satz bei BMW zu kaufen - lach


    Keine Angst, mir auch nicht (ausser sie machen ein super Angebot was durchaus auch möglich ist) ;) .



    Das beschaffe ich für die uns gehörenden Autos immer zu einem Super-Tarif beim örtlichen Händler. Erst jetzt für den F20 so gemacht, das war mit tollen Felgen (RIAL X10) fast mal 1000 Tacken günstiger als bei BMW selbst. Und der 125i wurde hier mit 225/xxx bereift. Non RFT. M-Fahrwerk. Fährt sich TOP


    Der F20 ist aber schon wieder ein anderes Auto, das kann man kaum vergleichen.
    Und im Sommer sind hinten auch 225er montiert, da hatte ich das mit dem Lämpchen auch noch nie oder nur wirklich dann wenn man es wissen will :D .



    Bei Dir passen auf die vorhanden Felgen vermutlich keine anderen, zugelassenen Größen? Bleibt dann nur noch, die in der Bucht zu vertickern?


    Korrektur: Die üblichen Reifenhändler listen für die 7x17 Felge auch 225/45 R17 als zugelassene Größe auf. Das würde dann ja passen?


    225 ist AFAIK die max. Reifenbreite die man auf ner 7" Felge fahren kann. Ich denke aber schon das es auch mit 205ern geht, wahrscheinlich müssen es dann halt RFT`s sein da ich mir gut vorstellen kann dass das M FW darauf abgestimmt ist.


    Meinem ex E91 (kein M FW) hatte ich auch sowohl im Sommer wie auch im Winter non RFT`S gegönnt (der ist ab Werk auch mit RTF`s bereift), der fuhr sich damit viel komfortabler und ich hatte keinerlei Probleme damit. Allerdings ist der auch nen Zacken schwerer und dank xdrive waren da Traktionsprobleme eh ein Fremdwort :D !

    Wie kann man denn an so ein potentes Auto wie den 125i 205er Reifen dranschrauben :kpatsch:


    Ganz einfach, weil BMW diese Grösse so vorgibt :rolleyes: . Sprich wenn man bei BMW einen Winter Komplettradsatz für einen E88 125i kauft bekommt man eben 7.0 x 17 Felgen mit 205/50 17 Winterreifen. So hatte es wohl auch der Vorbesitzer unseres Cabrios gemacht und diesen Satz habe ich dann halt zum Auto mit dazu bekommen.
    Ich hab im überigen nichts gegen Nokian Reifen, hatte auf meinem E36 Nokian SR und die waren prima. Nur scheinen sie hier in der Dimension auf dem Auto irgendwie nicht ganz so zu passen. Ich weiss es nicht mehr 100% aber ich meine mit den alten Goodyear WR RFT, welche vorher drauf waren, gab es das Problem nicht.


    Feuerwehr
    Da ich die WR ja jeweils selber drauf schraube achte ich mich da drauf, so auch dieses Jahr. Ich schau nochmal nach, denke aber das alle in die richtige Richtung drehen.

    Ja.
    Man merkt gedrosselt deutlich wie er ihm ab ca. 220 Km/h den Saft wegknappst.
    Der Momentanverbrauch geht dann rapide bergab.


    "Entkorkt" geht er dann richtig, Gewinn bei 0-100 Km/h alleine 1,4 Sekunden bei Automatik.


    Ja, wenn es nach mir ginge würde ich ihn entkorken, nur meine Frau (sie fährt das Ding ja zu 95%) findet er sei so schon mehr als genügend schnell :rolleyes: .
    Gut, dann kann ich mir das eher für ein MPPK am GT aufsparen... :p:D

    Meiner Erfahrung nach sind 205er Reifen für die Leistung auch etwas zu wenig, speziell bei niedrigeren Temperaturen mit Dreck oder Regen auf der Fahrbahn. Ich hatte mal ein 225d Coupé mit 205 mm breiten 17"-Winterreifen im Herbst und das fuhr sich schon relativ ekelhaft. Mit den Nokian-Reifen habe ich selber noch keine Erfahrung gemacht, die wären aber auch nicht meine erste Wahl.


    Ich finde ja auch das 205 etwas unterdimensionier ist für den 125i, aber BMW gibt das ja vor, dann gehe ich davon aus dass das funktionieren sollte.


    Fahre den Nokian D4 in 225/45 R18" auf dem Niro - ein sehr komfortabler und "weicher" Reifen, dazu sehr leise.


    Ich hatte noch auf der Rennzitrone den Nokian W+ in 225/45 17. Kurz darauf hatte ich mir ja den E46 M3 gekauft und da der im Winter diese Grösse fährt hatte ich die Reifen behalten. Fühlten sich auch sehr eierig an, aber eben, ich hab das auf die geringere breite an der HA geschoben. Immerhin aber hatte ich keine Tracktionsprobleme, d.h. da konnte ich im 3. bei 80 im trockenen problemlos beschleunigen ohne das die elektronik da eingegriffen hätte. Das ist mir eben mit dem 125i passiert! Ist nicht nett wenn man im Tunnel überholen will und dann regelt der einfach mal kurz das Gas weg :mad: !
    Hatte diese Reifen dann sogar noch auf dem E91 325xi. Und obwohl sie damals schon 7 Jahre alt waren fuhr der hier wie auf Schienen hoch (es geht halt nix über xdrive :top: :D ):







    Welcher Luftdruck ist vorhanden ?
    Ich fahre ihn mit 2,6 VA und 2,9 HA - vergleichbar mit den Bridgestone RFTs auf dem 125CIA.


    Hmm, ich fahre 0.1 bar über dem was in der Türe angegeben ist für 205/50 17, weiss grad nicht auswendig wieviel das ist.



    Ich habe den Eindruck der Einser mit M-Fahrwerk ist empfindlich auf Non-RFTs und Luftdruck.


    Könnte ich mir schon vorstellen. Ich weiss leider nicht mehr genau wie er sich mit den alten Goodyear WR RFT`s fuhr, kann mich jetzt aber nicht erinnern dass wir da das Problem auch schon hatten.


    Finde das Fahrverhalten aber auch mit den Sommerreifen nicht das beste, ich würde da mehr erwarten von einem M FW! Ausser das liegt auch daran dass auch die SR non RFT sind und er sich desswegen eher schwammig anfühlt? Ich fand mein ex E36 328i Cabrio lag deutlich besser, satter auf der Strasse!

    Hmm, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Hatte Nokian W+ auf meinem ex M3 und diese dann auch auf dem E91 325xi, trotz das sie 7 Jahre alt waren (was ja normal schon viel zu alt ist für einen WR) waren die noch prima :top: ! Ich würde sogar behaupten dass der Gummi noch weicher war wie bei den 4 Jährigen Pirelli die ich auf dem 335 GT hab :mad: ! Gut, etwas eierig kamen sie mir auch vor auf dem M3, aber da dachte ich mir eigentlich, das halt 225er an der HA statt 255 auf nem M3 halt schon etwas schmal sind.

    Mal schauen ob ich zum Vergleich nen anderen Radsatz auftreiben kann. Vielleicht ist der Reifen ja wirklich nicht für das Auto gemacht. Mag mich leider nicht mehr an das Fahrverhalten mit den Goodyear WR erinnern welche ich zum Auto dazu bekommen hatte. Die waren eben auch schon uralt und hart!

    Hallo zusammen,


    Habe mit meinem E88 125i ein Problem mit den Winterreifen. Habe vor einem Jahr einen Satz neue Nokian WR D4 in den Dimensionen 205/50 17 montiert und schon damals ist das Problem bald mal aufgetreten. Z.B. in einer simplen Rechtskurve (AB Einfahrt) bei 50 etwas Gas gegeben und dann hat die Tracktionslampe geblinkt :confused: . Da es AFAIR feucht war und halt schon Winter dachte ich, ok, scheint leicht rutschig zu sein, aufgepasst. Aber es war eindeutig nicht rutschig draussen. Was dann der Gipfel war bei 80 im Tunnel in den 3. geschaltet und Gas gegeben (geradeaus, trocken!), dann blinkte es ebenso :eek: :confused: ??? Hatte ihn dann bei meinem BMW Händler um mal zu checken ob die DSC Sensoren irgendwie Probleme machen, im Fehlerspeicher ist aber nichts abgelegt.


    Im Sommer ist es besser, allerdings fahre ich das Auto wie gesagt zu wenig um es genauer zu verfolgen. Nun sind aber die Winterreifen seit kurzem wieder drauf und jetzt hat schon meine Frau (sie fährt in vorwiegend) gesagt hey, da kommt ständing die Lampe! Bei mir hab ich es ja noch auf meinen Fahrstil geschoben, aber sie fährt eindeutig anständiger so dass da wirklich irgenwas nicht stimmen kann!


    Mir kommt das ganze Fahrverhalten mit den Winterreifen auch sehr schwammig vor. Eigentlich hat er das M Fahrwerk verbaut, da erwarte ich schon ein etwas strammeres Gefühl, nicht so eierig.


    Im Sommer ist es zwar besser, also da kommt die Tracktionslampe nur sehr selten (da würde ich es eher der Fahrweise zuschreiben :D ) oder nur bei mir, aber auch da fühlt sich das FW schwammig an.


    Ich hab jetzt sowohl im Sommer wie auch im Winter keine runflat Reifen mehr drauf, kann das einen Zusammenhang haben? Ich denke eigentlich nicht?


    Hab nur schon überlegt ob das FW evt. auf RFT Reifen ausgelegt ist.



    Ich fahre originale Felgen mit den von BMW vorgegebenen Reifengrössen. Im Winter sind das 7 x 17 und 205/50 17 Nokian WR D4 rundum, im Sommer VA 7 x 17 205/50 17 und HA 7.5 x 17 225/45 17 Conti Sport Contact.


    Dank Euch für hilfreiche Tips :top: !


    Gruss

    Wobei Scam doch den 2,5L Motor hatte, oder? Im 125i ist immer die 3 Liter Variante verbaut. Glücklicherweise. :top:


    Ich wollte es gerade schreiben, Scams 325er war wohl noch der alte 2.5l (also N52B25)! Den hatte ich im E91. Zwar toller Motor, aber leider schluckte der deutlich zuviel Öl :flop: ! Habe ja auch einen E88 125i Handschalter, da musste ich noch nicht einen Tropfen Öl selber nachschütten :top: !
    Also der Motor (da ist es ja der N52B30) ist wirklich erste Sahne :top: ! Wie ich hier so lese hatte ich damals im Herbst 2013 anscheinend wirklich ne gute Nase als ich unseren gekauft hatte. War im Herbst und er musste wohl weg. Hatte noch nichtmal ganz 15tkm auf der Uhr (EZ 5.2009, gebaut aber 2.2008) aber für gerade mal 27k (CHF) :top: ! Hat inzwischen 38tkm drauf und läuft immer noch prima :top: !
    Zur Zeit hab ich aber ein Problem mit den 205er Winterreifen, werde dazu mal noch einen Thread eröffnen. Da kommt ständig die Traktionslampe, und das sogar wenn meine Frau fährt :eek: ! Und wenn mir das sogar meine Frau selber erzählt (ich fahre das Auto nur sehr selten) dann ist da schon was drann.

    Nochmal zum Motor. Als Info, der N52B30 im 125i ist exakt (!) derselbe wie im 130i, ausser eben der Drosseling per SW! Exakt heisst das er eben auch die gleiche Ansaugbrücke drauf hat, beim 325i ist das eben nicht so (die vom 130/330i hat irgendwie mehr Durchlass).

    Dachte eigentlich ein E88 125i mit Handschalter ist jetzt nicht so der beliebteste, was ich hier so lese aber anscheinend doch :D . Ein Grund mehr den noch lange zu behalten :D !

    Edit:

    bin ihn heute gefahren, was ein Wahnsinnn so ein alter und ehrlicher Sauger ohne DI und ohne Turbo:top:

    Natürlich kein Bumms oder so, aber einfach kultiviert.... toller Wagen der 125i


    Also ich finde er hängt super spontan am Gas, praktisch genauso wie mein ex E46 M3 :top: ! Was ein bisschen ein Manko ist, beim Anfahren kommt er super, danach fühlt er sich ein wenig an wie am Gummiband! Man spurt er könnte mehr aber kann halt nicht. Wahrscheinlich ware das mit der Entdrosselung auf 130i Niveau dann besser!

    Hast Du denn wenigstens noch anständig Geld bekommen? Der M346 erzielt doch längst Liebhaberpreise, wenn er halbwegs im Originalzustand ist.


    Ich bin zufrieden :) ;) . Ich hatten ihn bewusst etwas höher ausgeschrieben, hab jetzt aber immerhin nur grade CHF 200.- weniger bekommen was ich vor 5 Jahren für ihn bezahlt hatte :top: ! So wenig Verlust hatte ich noch nie mit einem Auto das ich wieder verkauft hatte! Den genauen Preis gebe ich Dir gerne per PN durch :) !
    Aber ich denke es war ein fairer Preis. Der neue Besitzer hat sich ein Auto gekauft in das er im Prinzip nur einsteigen und losfahren kann, und das sollte bis zur nächsten Inspektion in ca. 14tkm ohne irgendwelche Probleme möglich sein. Klar, es kann immer was sein, aber das Auto ist in ganz klar besserem Zustand mit den 188tkm als ich ihn vor 5 Jahren mit 160tkm gekauft hatte. Ich hatte ja einiges investiert in den 5 Jahren damit er in dem guten, originalen Zustand ist wie er es war!



    Der 335i GT taugt sicher besser als schneller Reisewagen, bietet mehr Komfort.


    Absolut richtig. Man kann ihn natürlich nicht ganz so knackig in die Ecken legen wie den M3, aber es macht trotzdem einen heiden Spass mit dem Ding :top: ! Der N55 schiebt halt schon auch ganz nett vorwärts :D ! Das Tüpfchen auf dem i wär noch das MPPK, aber die wollen in der CH locker das doppelte was es in D kostet, absolut hirnrissig :mad: !
    Und ja, Platz hat er ohne Ende :top: ! Bin gerade heute mal wieder hinten gesessen und meine Frau ist gefahren, der Platz für die Beine ist abartig!! Ist schon fast mühsam weil man sich nirgends abstützen kann :D !
    Gruss

    Ja, es ist wirklich etwas schade, aber wie erwähnt, es fehlt einfach die Zeit und der Platz. Seit ich ihn seit 3 Jahren nur noch als Zweitwagen mit Wechselnummer eingelöst hatte habe ich ihn eh nur noch selten gebraucht. Dieses Jahr z.B. habe ich gerade 2x getankt, und bei der Abgabe gestern war der Tank immer noch etwas mehr wie halb voll! Es ist schade das er weg ist, handkehrum merke ich es ja eh kaum da ich ihn die meiste Zeit unten in der Garage sowieso nie gesehen hatte. So kann ich den GT nun endlich auch in die Garage stellen statt immer draussen auf der Strasse. Es hat also durchaus auch was positives ;) .
    Klar, der GT ist natürlich nicht mit dem M3 zu vergleichen, aber unter dem Strich bin ich nach wie vor sehr happy mit ihm. Er vereint im Prinzip den Platz eines Tourings mit der Power eines M3 :top: !
    Gruss