Beiträge von mgruene

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ich denke ich bin hier einer mit derjenigen bin, die am meisten ständig Groß - Stadt fahren. Viel Stop and Go.


    11,8 sind trotzdem ok. Ich denke so mal 10-15 Jahre zurück, da hatten meine Autos (AUDI, MERCEDES; BMW) auch ähnliche Leistung.
    Aber Sie verbrauchten in Berlin zwischen 14 und 18 Liter - Benzin, je nach Jahreszeit und Fahrstil.


    Und bei Vollast - 250 km/h verbrauchte z.B. damals mein AUDI S 4 - ABT getunt mit 260 PS - stolze 22 Liter im Durchschnitt, d.h. über eine Distanz von ca. 650 km auch mit langsam Fahr- Anteil.


    Der 535 d von mir verbraucht auch da nur moderate 11,0 Liter DK.


    Übrigens sagt Regelin allen Kunden oder solchen die es werden wollen, dass die Kennfeldänderung nach JEDEM !!! SW Update rausfliegt. Eben aus weiter o.g. Gründen.


    Deshalb werde ich noch einige Zeit warten.


    Sonst bin ich mit der Kiste TOP zufrieden.


    Ich glaube BMW weiß noch gar nicht das der eigentliche Favorit der 5 er Reihe der 535 d ist. :top:

    Leider mit Verspätung:


    ich würde mir nie einen 530 d (bei mir Touring) holen, sondern immer den 535 d.


    Er ist um einiges besser: Bremse, Beschleunigung. :top:


    Vom Verbrauch unterscheiden sich beide Modelle kaum, vorrausgesetzt man hat die gleichen Fahrbedingungen.


    Falls mehr Fragen, bitte direkt an mich wenden. :top:


    Gruß


    Michael

    Hi,


    mein eigener ist jetzt 4 Monate alt. 7500 km. Super Auto. Ohne Probleme.


    Was fehlt ist MP3 Fähigkeit.


    Ein unerklärlicher "Makel" ohne bisherige Konsequenzen ist sporadisch (ca. alle 5 -8 Tage) die Meldung: Erhöhte Batterieladung!
    Trotz Test der Batterie bzw. Verbrauchermessung im Ruhezustand - hat BMW keine Erklärung.
    Allerdings nur beim erstmaligen Starten, meist früh. Ich habe auch schon versucht, dass Energiemanagement arbeiten zu lassen - alle Verbraucher an-keiner zuckt.
    Wer kennt eine Erklärung? Werde die Frage ggf. nochmal separat ins Forum stellen.


    http://mein.auto-treff.com/MG%20BMW.html -- hier ein paar Bilder.


    Gruß
    M.

    Hallo,


    ich habe eine Bitte an alle Fahrer und Besitzer eines E 61 535 d:


    Berichtet doch mal über euere Fahrerfahrungen!


    In einem weiter unten genannten Beitrag wird über ein sehr schlechtes Fahrwerk im E 61 berichtet. Große Seitenwindempfindlichkeit, Holpern, schwammiges Fahrwerk etc..


    Mich würde insbesondere die Langzeiterfahrung (gemeint mehrere tausend Kilometer mit dem eigenen Wagen) von E 61 535 d Fahrern interessieren. Dabei vor allem auch Fahrer, die mit Aktivlenkung und Dynamic drive fahren.


    Weil... ich kann nur Gutes berichten :) .


    Gruß


    Michael


    Bitte nur plausible, seriöse Kommentare!

    mm! Ich denke Fahrkomfort ist irgenwie auch ein Stück persönliches Empfinden, dass ist so wie bei der Lautstärke: was dem Einen laut scheint, ist für den Anderen leise.
    Mein E 61 535 d, gebaut letzte Oktoberwoche 2004 hat jetzt ca. 8000 km runter.
    Kfz. hat u.a. DD,AL, kein Sportfahrwerk.
    Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Ich hatt im Vorfeld auch mehrere Tests mit verschiedenen E 61 machen können, für mich war das die Idealbesetzung.
    Seitenwind: wenn es stürmisch ist, hat jedes Auto eine gewisse Seiteninstabilität, besonders wenn man dann noch Trucks überholt.
    Durch die AL in meinem Auto wird dieser Eindruck noch ein wenig unterstrichen, mehr nicht. Ich habe das Auto auch um 200 km/h mit erhöhter Aufmerksamkeit bei starkem Seitenwind im Griff (Autobahn A 20 von der Ostsee - Ri. Prenzlau, wo enge Kurven und viel Wind oft der Begleiter sind).
    Hoppeln: konnte ich nur bei meinem vorherigen E 39 530 d A Touring mit Sportfahrwerk feststellen, der war mir persönlich zu hart (war aber eben 2003 ein absolutes Schnäppchen ;) ).
    Mein E 61 535 d ist da sehr ausgewogen. Dieses schwere Auto lieg einerseits wie ein Brett, auch bei sehr schnellen Kurven und andererseits ist dieses Auto auch noch komfortabel.
    Da Sportlichkeit und Komfort im Automobilbau immer (auch bei Luftfederung) einen Zielkonflikt beinhalten, wird dieses Problem nicht wirklich beseitigt werden können. Man kann dann eben nur mit verschiedenen Setups fahren (hart, weich etc.)
    Nach wie vor sehr faszinierend am E 61 sind die Bremsen. Da gibt es deutliche Unterschiede zum E 61 530 d. Allein dieser Unterschied ist schon eine Überlegung wert - zum 535d.


    Zwei Fragen noch:


    1. Weiß jemand ganz genau, wann das SW update mit der MP3 Möglichkeit zur Verfügung steht? Es soll ja im März kommen.


    2.Kennt jemand das gelegentliche Phänomen, - " erhöhte Batterieentladung" wird angezeigt - ist aber tatsächlich keine!
    Auch BMW hats überprüft und kann keinen Fehler finden - und auch keine Erklärung :confused:


    Gruß


    Michael

    Hallo,


    wenn wir von 272 PS reden und sparen wollen, sollte man vielleicht doch eine PS - ärmere Version wählen.


    Dennoch: in meinen 30 Jahren Autoleben habe ich noch kein Auto in dieser Leistungsklasse mit so einem "geringen" Verbrauch wahrgenommen.


    In Österreich ging mein Verbrauch unter 9 Liter je 100 km. :)
    Auf Deutschlands Autobahnen möchte ich nicht sparen - noch nicht! :p


    Im Dauereinsatz in der Großstadt (Berlin) mit viel Stop and Go - ohne dazwischen außerorts zu fahren ist der Verbrauch bei 13 Liter. Da verbrauchen Benzin-Fahrzeuge von Bekannten in ähnlichen Gewichts- und Leistungsklassen ca. 18 Liter. :eek:


    Ansonsten bin ich mit dem Auto nach ca. 7000 km TOP zufrieden.
    Ich hatte auch den Eindruck, dass bei Bedarf, mich nur wenige wirklich überholen können. 0-100 in gemessenen 6,3 s - ohne Kennfeldtuning.


    Gruß
    Michael

    Hi,


    die Einzigen, die echt was zu sagen haben, sind die die IHN fahren. Stelle ich immer wieder fest.


    Ob nun 1000 km am Tag oder nicht, darüber braucht sich doch keiner den Kopf zu zerbrechen. Denn ich verdiene ansonsten mein Geld im Schlaf :)


    Weil in meinem Kopf noch was stehen bleiben soll, obwohl ich schon OPA bin, sind die Bässe einfach zu tuff. Einige Kollegen teilen offensichtlich die Meinung.


    Also, bestellt alle den 535 d und wir können einen echten Erfahrungsaustausch machen. :p


    Und bleibt locker! :cool:


    Gruß


    Michael

    Hi,


    ich bin schon schwer beeindruckt, wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist.


    BMW ist ja nur unter anderem! deshalb so erfolgreich, weil man wohl dass richtige Augenmaß für die Leistungsklassen hat.


    Ich teile hier auch die Meinung von Harry, dass doch einige Experten ein wenig mehr Sachlichkeit walten lassen sollten, sonst, so denke ich, ist dieses Forum nicht mehr so attraktiv für viele Leser.


    Mir fehlt es dann in Zukunft auch an Motivation, mehr zu meinen Erfahrungen zu schreiben, da sowieso die Experten immer Recht haben und nicht die, die täglichen Umgang mit dem Auto haben.


    Ich fahre bereits ca. 1500 km 535 d (E 61) und täglich.
    Ich bin restlos erstaunt: keine - ich betone - keine Mängel! :top:


    Der gesamte Fahreindruck ist perfekt. Dazu trägt DD und Aktivlenkung bei.
    Das Auto ist wesentlich! leiser als mein Vorgänger - ein E 39 530 d A Touring (32000 km - dann ging er privat weg).


    Der 535 d ist eine andere Klasse, als der E 39. Übrigens auch der 530 d E 61, den ich auch ausgiebig testen konnte.


    Einzig: die Kombination Sportfahrwerk und RFT "scheint" (bin den Testwagen 530 d in dieser Kombination gefahren) sehr viel unkomfortabler zu sein, wie hier auch von anderen Usern berichtet wird.


    Da mir der (mein) E 39 (Monatswagen aus 2003) mit Sportfahrwerk schon persönlich zu hart war, hatte ich meinen E 61- 535 d mit " Normalfahrwerk" bestellt, was aber keins ist :top: .
    Z.Zt. fahre ich auch keine RFT -sondern andere Winterräder und muß sagen, ich bin mit der Federung sehr zufrieden.


    Von den Fahrleistungen hat mich seit 2 Wochen auf der BAB und auch an der Kreuzung keiner überholt. Es haben schon einige - auch BMW Kollegen- testen wollen, was so eine Familienkutsche kann.


    Letzter Test war ein Porsche Boxter (Freund von mir) mit "Normal Motor "(ca. 230 PS). Aus dem Stand sah er mich nur von hinten.


    Demnächst werde ich mal ein paar persönliche Messungen machen.
    Sie werden nicht wesentlich von dem abweichen, was der Hersteller ausweist.


    Fakt ist, ich kenne bisher keinen besseren Diesel, der als 6 Zylinder einem während der Fahrt V8 Diesel Feeling vermittelt.
    Mit V8 Benzinern würde ich ihn jedoch nicht vergleichen, weder vom Lauf noch vom Verbrauch :) Dieser Motor hat sein eigenen -sehr angenehmen und sportlichen Charakter.


    Gruß


    Michael

    Hi,


    gestern wars soweit!


    Mein 535 d Touring ging an mich und Familie.
    Titansilber, Leder schwarz.
    Seit dem bin ich ungefähr 1100 km gefahren.


    Das Auto hat insgesamt 2756 km weg (Show Room Car).


    Ich muß sagen: ohne Mängel. Beschleunigt bis knapp unter 250 km/h.


    Ich komme nicht deutlich über 11,4 Liter Diesel im Schnitt, bei straffer Fahrweise.


    Ich habe als Winterreifen "nur" noch die Vredestein XTREME bekommen und war überrascht wie gut die sind: 225/50 R 17 V98 bis 240 km/h. (Stück 145,00 €). Felge dazu Nr.: 138. Allerdings keine RFT. Die kommen erst im Frühjahr rauf. Leise, gute Haftung auch bei Nässe, auch gute Seitenführung.


    Extrem leiser und wesentlich subjektiv fühlbar stärkerer Motor als der 530 d (konnte ich vorher auch ausführlich testen).


    Logic 7 Sound - die Bässe muss man auf ein "Viertel" stellen , sonst sind die mir zu stark.


    Lenkradheizung kann ich nur empfehlen! Nach einer Minute handwarm!


    Wie gesagt, dass ganze Auto ohne eine Beanstandung - zumindest bisher.


    Gute Nacht!


    Michael

    Hi,


    logisch muss der 545 i schneller sein. Sonst gibt diese Klasse ja keinen Sinn.


    Jedoch ist das Verhältnis Kosten und Wiederverkaufswert zu gebotener Leistung, beim 535 d wesentlich besser als beim 545i.


    Leider- sonst hätte ich mir den 545i schon längst früher gekauft.


    Gruß


    Michael ;)

    HI,


    weil ich Ihn am 26.11.2004 übernehme, durfte ich ihn ein ganzes WE ausgiebig testen - von Berlin bis nach Rügen.


    Dieses Auto hat DD, Aktivlenkung, kein Sportfahrwerk, Logic 7, Komfortsessel (im wahrsten Sinne des Wortes) u.v.a.m.


    Ergebnis:
    Das Auto ist der Hammer, auch für mich nach fast 30 Autojahren und über 22 eigenen (auch sehr schnellen) Autos. Die von "berufswegen" gar nicht mit gezählt.


    Ich hatte vorher Gelegeheit, einen E 61 530 d mit 218 PS zu vergleichen.
    Der 535 d geht durchgängig wesentlich nachdrücklicher zur Sache.


    Er beschleunigt :top: bis 250 km/h. Tacho geht ungefähr 5 Km/h vor, zeigt also 255 km/h an. Das Auto regelt exakt bei 250 km/h elektronisch ab.


    Wenn der aufgemacht wird, denke ich sind real 265 km/h drin - ohne Datensatz-Tuning.


    Handling, Bremsen, Kurbelwellenlager u.v.a.m. sind deutlich größer dimesioniert als beim 530 d.
    Es gibt zunehmend mehr Stimmen, die feststellen, das dies der Diesel mit dem höchsten Wiederverkaufswert derzeit sein wird.
    Schaut Euch die Sachen ausstattungsbereinigt an und Ihr werdet festellen:
    535 d der ist es!


    Gruß
    Michael


    Habe schon ne Menge schöne Bilder, jedoch nicht auf anderen Servern. Wie bekomme ich die Bilder hier rein?

    ...eben weil es viele Meinungen gibt, habe ich meine aufgeschrieben, wie ich es für richtig halte! ;)


    Sorry, ich bin ein positiv denkender Mensch! :top:


    Gruß


    Michael


    P.S. Wenn Du Dinge persönlich nicht ganz verstehst, schick mir eine E-Mail und frag mich.



    Spruch des Tages:
    "Annahmen verändern die Wahrnehmung" ;)

    HI,


    tja jeder hat doch so seine eigenen Vorstellungen.
    Und BMW fahren ist Emotion pur. :D


    Und bei einem 60 bis 70 TEURO Auto von sparen zu reden, finde ich bestenfalls sportlich. Man will eben zeigen, dass man rechnen kann und den :) noch ein Prozent abwürgen kann.


    Also was bleibt an Rationalität?
    Nüchterne Analyse und die setzt Erfahrung und technische Kenntnisse vorraus. Die zu bekommen ist bei BMW ziemlich schwierig, weil viele BMW Händler und deren Mitarbeiter sich nur in ihrem sie betreffenden Resort auskennen, was ich aufgrund der teilweisen Komplexität auch verstehen kann.



    Bei der Rationalität kommt noch die Tatsache, dass des Guten Feind das Bessere ist. Will sagen, dass eben der 535 d die letzte aktuelle Motorversion ist. Und die ist momentan einfach die Beste. Benzinartiges Hochdrehen bis über 5000 U/min. Verbrauch identisch dem 530d. Geräuschmäßig kaum noch als Diesel zu erkennen!
    Größere Bremsscheiben, etwas mehr Ausstattung im Preis usw..
    Meiner steht schon als Showroom Car beim Händler. In 14 Tagen ist Auslieferung. Zuvor habe ich aber Gelegenheit, mein zukünftiges Auto ausführlich Probezufahren :rolleyes:


    Zur meiner Ausstattung E 61:


    Ursprünglich wollte ich auch "sparen" bei meiner Bestellung. Jedoch gab ich das relativ schnell auf.


    Mich interessiert: Komfort, Sicherheit, Schnelligkeit, Sound, technische Leckerbissen.


    Mich stört:
    hartes Sport- Fahrwerk, trotz schönerer Optik - insbesondere bei immer schlechter werdenden Straßen. BT ist ein fauler Kompromiss. Business Navi - da kann ich ja gleich zum PDA greifen. 16 Zoll Räder :eek:
    Helles Leder, was nach einiger Zeit abgenutzt aussieht.


    Deshalb bestellte ich: silber /schwarz, DD, Aktivlenkung, Logic 7, Leder , sowieso, 17 Zoll -122, Komfortsitze und alle verfügbaren Beheizungen - Lenkrad, alle Sitze etc... zudem RFT ...


    und eine divers übliche längere Ausstattungsliste (Xenon, Panorama-SD, abblendb. Spiegel u.v.a.m.), die fast jeder bestellt, der sich beim sparen mal so richtig erwischt hat!


    Viele Grüße
    Michael

    Hi,


    bekomme demnächst meinen E 61 535 d :top:


    Leider gibt es noch keine runflat V - 240 km/h Winter-Reifen. Bisher gibt es nur H - bis 210 :( .
    Deshalb sollte man lt. BMW - original Felgen - (runflat - passend) und Reifen (V) ohne runflat wählen. Bei anderen Felgen sieht das BMW kritisch, es würde technisch nicht gehen!


    Ich nehme deshalb Wintrac Xtreme von Vredestein 225/50 R 17 98!! V
    auf Felge 138 - kostet in Summa ca. 1600,00 €. ;)


    Gruß
    Michael

    Hi,


    meiner steht schon auf dem Hof, ist gestern zugelassen worden.


    Für 4% mehr NL lasse ich ihn gerne noch 14 Tage stehen, als showroom car.


    Es gab zwar LZ Verzögerungen, jedoch läuft jetzt alles nach Plan (zumindest im Moment).


    Das Auto ist eben der Hammer unter den derzeitigen Fünfern.


    Gruß
    Michael