Beiträge von Papst78

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Geht mir auch so. Grundsätzlich habe ich nix gegen eine Impfung dagegen, aber muss nicht unbedingt gleich bei den ersten sein. Zum einen weil wie Du sagst womöglich noch Erfahrungen damit fehlen; zum anderen habe ich persönlich aktuell eigentlich recht wenige wirkliche Einschränkungen (da keine Kinder, viel Home-Office, große Menschenansammlungen meide ich ohnehin eher, ...), sodass ich die jetzt nicht unbedingt so schnell wie möglich loswerden müsste.

    Grds stimme ich zu. Aber sollte es einen Impfstoff ( also auch tatsächlich in der Apotheke verfügbar) bald geben ist die CoronaLage zu beenden. Ob sich dann ein Risikopatient impfen lässt oder nicht ist dann seine persönliche Entscheidung. Genauso ist es dann definitiv sein pers. Verschulden sollte er lethal gehen...

    also eine Positiv-Quote von 0,4% .... das liegt ja noch deutlich unter der Quote von 0,8% - 1% , die ja noch vor kurzem in dieser RKI-Tabelle zu sehen war...

    Die Frau hat also vermutlich gar keinen angesteckt? Respekt ... ob das jetzt auch so offen im TV gezeigt wird? Bin gespannt...

    Ich nicht. Wo ist hier die Angst und Panik Berichterstattung? Also wird in den Nachrichten keine Erwähnung finden....

    Ach ja. 700 Tests und 3 positive. Nachweis einer Suoersprraderin gelungen? Man kann ja nicht mal.sagen obse überhaupt jemanden angesteckt hat.

    Übertreiben der Übertreibung Willen....

    Ja, die nennen wir in Fachkreisen: Markise ;)

    Das ist mir schon klar. Eine klassische Markise (Gelenkarmmarkise) die wasserdicht ist in einer Breite von 2,50 und einer Ausladung von 4,50 ist mir schlichtweg zu teuer.

    Hochwertigste Sonnensegel die wirkliche Wasserdicht (nicht nur abweisend!) sind gibt es in der Größe für 550 Euro.


    Ich bräuchte jetzt nur noch eine Tuchwelle incl. Gehäuse, in die dann dieser Stoff eingehängt werden kann. Die Gehäuse für den Markisenmarkt scheiden aus, da ja daran auch noch die Gelenke verbaut sind - diese werden für meinen Anwendungsfall nicht benötigt.


    Vielleicht hat ihr ja noch eine Idee unter welchen Stichtowrten etc. ich suchen muss. Wie gesagt manuelle Tuchwelle ohne Gelenke mit kleiner Kassette (damit es optisch schön ausschaut) die ein Tuch (also Sonnensegel) in den obigen Maßen aufnehmen kann.

    Es gibt besstimmt Anwendungsbereiche für sowas - nur finde ich das nicht im Netz mit meinem Suchraster.


    Logischwerweise gibt es auch prof. Lösungen: Aber auch hier bin ich bei Komplettlösungen bei 4000 Euro - das gebe ich definitiv nicht aus! (stichwort Shade Inox Twistersegel)


    Bin gespannt :)

    Wie gut die Masken wirklich vor Übertragungen schützen, wird man im Frühjahr 2021 sehen.

    Da die Maskenpflicht weiterhin gelten wird, sollte eigentlich die normale Erkältungs- und Grippewelle über den Jahreswechsel deutlich abgeschwächt ausfallen. Interessant wird auch, wie man beim Arzt die Erkältungskranken von den Coronaverdächtigen trennen will.

    Naja. Sollte tatsächlich ein Impfstoff gefunden werden und die Risikogruppen geimpft werden können dann könnte auch die Maske fallen

    Ein paar Punkte:

    - Baugenehmigung nötig?

    .

    Verflucht. An das habe ich gar nicht bedacht. Würde ich die Überdachung verlängern müsste ich einen Bauantrag stellen da ich insgesamt über die drei Meter komme.

    Somit scheidet das alles aus. Unabhängig davon dass der Nachbar ohnehin nicht unterschreiben würde wegen zerrütteter Verhältnisse :) ( wäre aber auch egal dauert halt nur länger) ist mir der zeitliche und finanzielle Aufwand zu hoch.

    Aber es gibt doch so wasserdichte Sonnensegel die man ggfs auch noch aufrollen kann. Ich brauche die Überdachung ohnehin nur für den Fall dass es regnet damit ich im trockenen Grillen kann und trockenen Fußes zum Grill komme :)

    Hallo zusammen,


    Ich brauche Mal Rat. Ich möchte mein Terassendach verlängern. Das Dach ist aktuell so 4 Meter breit und 1,50 tief. Auf einer Breite von 3 Meter soll es um 4 Meter weiter in die Tiefe verlängert werden. Auf dem jetzigen Dach sind Glasplatten. Die Verlängerung möchte ich gerne mit Polycarbonat Platten oder Trapezplatten machen.

    Aktuell finde ich aber nichts mit einer Gesamtlänge von 4 Metern. Bzw. ein Anbieter hat zwar 4 Meter im Angebot aber zu einem Preis wo es dir die Schuhe auszieht.

    Jetzt meine Fragen:

    Mein Favorit sind die Polycarbinatplatten da die optisch zu bestehenden Glas am besten passen. Aber kann man die Länge irgendwie stückeln ohne dass es undicht wird?

    Papst

    Aus NTV.... Eigentlich nur zum lachen....


    + 14:59 Gesundheitsexperte Lauterbach fürchtet mehr Infektionen wegen Berliner Demo +++

    Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach fürchtet nach der Demonstration in Berlin steigende Infektionszahlen in ganz Deutschland. "Es war die erste große Demonstration ohne Masken und Abstand während der zweiten Welle der Pandemie, in der die Infektionszahlen wieder steigen. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Infizierte aus ganz Deutschland angereist sind und hier zu Superspreadern wurden", sagte Lauterbach den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das Risiko einer Ansteckung bestehe nicht nur bei der Demonstration selbst, fügte der SPD-Politiker hinzu. Bei An- und Abreise sei es noch viel größer. "Somit erwarte ich Auswirkungen auf die Infektionszahlen sowohl in Berlin als auch in Deutschland."

    Vielleicht haben wir ja auch deshalb plötzlich so wenig Tote, weil die Behandlungsmethoden besser wurden? Cortison hilft bei schweren Fällen und macht Beatmung unnötig.

    Die Weltgesundheitsorganisation WHO sieht in einer Studie zu dem Medikament Dexamethason einen "wichtigen Durchbruch"

    Corona: Cortison liefert Erfolge in Behandlung - WHO feierte Durchbruch - Berliner Morgenpost

    Und wo wird dies politisch auch Mal gross publiziert? Mir fehlt einfach eine Kommunikationsstrategie in Richtung Ausstieg bzw. Normalität. Man hört nur immer Infektionen steigen, alles schlimm, alles extrem schlimm... Es wird medial und in Reden von Söder immer nur eins drauf gesetzt. So kommt es zumindest bei vielen in der Bevölkerung an. Und ich bin weit weg von jeglicher Coronaleugnerei und sonstiger Weltanschauung.

    Politik bedeutet nicht nur: Macht den Menschen Angst und befiehlt ihnen ( und dann auch noch ohne Kontrolle durchsParlament) sondern zeigt ihnen Wege auf.

    Cortison liefert offenbar Erfolge. Andere Behandlungsstrategien führen auch zu einer deutlichen Verbesserung. Aber gleichwohl wird von politischer Seite von einer zweiten Welle gesprochen, im Herbst wird alles schlimm, man ist extrem besorgt etc.pp.

    Das ist einfaches Einmaleins von MAFührung.... Nehmt die Leute mit... So wird das nix. Sie machen zwar das was die Politiker sagen aber dahinterstehen tun immer weniger....

    Ich denke ihr versteht was ich meine....