Beiträge von TomTom

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Du kannst dir Mühe geben so viel Du magst.Der Kunststoff ist immer sauig und ruck zuck verschrammt. Die Einstiegsleiste leidet unter Schuhgröße 45 ohnehin besonders. Seit dem Urlaub knisterts dort auch hörbar, wenn man drüber wischt (Sand). Ist ne`echte Schwachstelle. Wie wienert ihr euren Biemdabbleju, ohne das die Oberfläche angegriffen wird?


    ------------------
    Es soll alles so bleiben wie es wird

    Wann trifft man die meisten BMW-Treiber auf der IAA in Frankfurt?



    ------------------
    Es soll alles so bleiben wie es wird

    Apropos Wildschaden.
    Mir ist bei 170 ein Bussard gegen die Haube geflogen. Federvieh ist jedoch bei der Versicherung ausgeklammert, da es "keine Blechschäden verursachen" kann. Das kann vericherungstechnisch nur Haarwild. Also zahlen und fröhlich sein, denn die Beule hätte von einem Reh sein können.
    Ausweichen wäre übrigens unmöglich gewesen, da er aus der Böschung direkt angesegelt kam.



    ------------------
    Es soll alles so bleiben wie es wird

    Dellen beseitigt der Dentmaster. Fahr zu einem seiner Stützpunkte, dass ist günstiger als wenn die Jungs zu Deinem Cardealer kommen.


    ------------------
    Es soll alles so bleiben wie es wird

    Kenne das Problem eigentlich bei a) hoher Luftfeuchtigkeit b) voll besetztem Fahrzeug, in dem Leute gerade eine Hitzeattacke bekommen haben (z.B. knappes Überholmanöver), c) im Winter
    Als Lösung ist die Klimaanlage das probateste Mittel.
    War früher (ohne Klima) vieeeel lästiger. Onkel's 69er Käfer ohne Wischtuch - unvorstellbar!

    Ist es tatsächlich schlecht für den Motor (Ablagerungen etc.) oder ist einfach nur das ein oder andere PS vorübergehend lahmgelegt.
    Bei den Preisen an der Tränke überkommt mich nämlich ab und zu der Geiz.


    Never mind the Bollocks

    Habe beide über längere Zeit gefahren (also keine Probefahrt am Drehzallimit) und kann nur sagen: 530d hält was er verspricht
    525d suggeriert mehr als er kann.
    Der relativ schmale nutzbare Drehzalbereich ist mir bei dem 2.5er doch erheblich stärker als Spaßbremse aufgestoßen als beim 3 Liter.
    Es fehlt einem tatsächlich genau da, wo man die lästigen tdi-Mücken klatschen möchte.

    Hatte bis vor 3 Monaten einen 520i E39(letzte Serie mit 2,0 Liter-Motor).
    Verbrauch 8,2-9,9 Liter, Öl nicht messbar (Verkauf bei 50 tkm)
    Wunderbarer Wagen, mit dem höchste Reiseschnitte möglich sind und der herrlich hochdreht. Mein jetziger 525i Touring ist nicht wirklich schneller, gerade auf der Bahn ist die Zeit über 200 doch meist eher im Sekunden- denn im Minutenbereich angesiedelt. (Ausnahme:
    A irgendwas Richtung Emden=19 Minuten Vollgas, was Tacho 223 entspricht)
    Beschleunigung ist ausreichend und reifenschonend.
    Habe 320d Probe gefahren und war ein wenig ernüchtert über den zu schmalen Drehzahlbereich. Kein Vergleich zur 2 Liter-Turbine
    BMW - Alles soll so bleiben wie es ist


    ------------------
    Es soll alles so bleiben wie es wird