Beiträge von Tscherro

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wie kannst du nur du Rebell? Gleich kommen tsch und Gefolge und steinigen dich weil du das alles nicht ernst nimmst und auch noch verreisen willst.

    Nein, nicht Basti wird gesteinigt, sondern eher du.


    Was ich von dir halte, schrieb ich hier schon mal sehr deutlich. Ich dachte, wir wären auf einem besseren Weg, aber du kannst deine ewigen Sticheleien einfach nicht sein lassen :hi:

    Upps - wo du es schreibst - Aktiv war ich natürlich nie OvWa, sondern nur FvW (= StUffz bis OFw).


    Während einer 10-tägigen Reserveübung musste ich einmal als Fw d.R. den OvWa übernehmen (und das ohne Feldwebel-Lehrgang).


    Rückwirkend betrachtet war nur das erste Jahr mühselig, dafür aber die letzten 3 Jahre mehr als locker. Tolle und unbeschwerte Zeit in Ulm/Do.

    Stimmt, hatte Argentinien (Pazifikseite) mit Argentinien (Atlantikseite) verwechselt und sorry, falls ich falsch kombiniert haben sollte.


    Ist es jetzt A oder C, die schon mehrmals am Staatsbankrott vorbeischrammten?


    Danke für deine Richtigstellung und nein, es gab nie im geringsten eine Absicht, einen User oder einen Staat im Mißkredit zu bringen :hi:

    Was hält Dich vom chinesischen ab? Hier wurden wahrscheinlich so um die 7 Mio davon verimpft und in 10 Tagen bekomme ich meine zweite Dosis.

    Argentinien hat halt genommen, was in Reichweite war und ganz sicher ist der China-Impfstoff die viel bessere Alternative zu einer Corona-Infektion.


    Es gibt halt keine Zahlen über Risiken, aber vielleicht ist das für die allermeisten Menschen auch gut so (ohne Sarkasmus!).

    Hi Otti,


    wenn ich deine Erfahrungen gesammelt hätte, würde ich sicher genauso denken, wie du. Insofern danke ich dir für deine Warnungen.


    Mich hat es dazu gebracht, Erfahrungen von Kollegen und auch hier zu sammeln und mir ein eigenes Urteil zu bilden. Einschließlich Karl Lauterbach muss man sich halt auf 2 bis 3 Tage Unannehmlichkeiten einstellen. Am Ende muss es jeder selbst entscheiden und die Konsequenzen "ausbaden".


    ABER: Ein einzelner Artikel eines Virologen, von dem ich noch nie zuvor etwas gehört habe, könnte mich nicht zum Sputnik V-Fan machen;)

    Aber ganz sicher ist es besser, als sich allein auf AHA+L zu verlassen.


    Apropo: Noch nie etwas gehört: Erinnere dich an Bakthi (oder so ähnlich). Hörte sich alles gut an, aber er hat Covid-19 sogar noch unter Influenza eingeordnet.

    Impfung schützt nicht vor einer Coronainfektion. In einem Altenheim sind 17 bereits zweifach geimpfte Bewohner an Corona erkrankt erzählt mir gerade meine Frau.

    Das stimmt leider, aber der Vorteil der Geimpften besteht doch darin, dass "schwerere Krankheitsverläufe" weitestgehend ausbleiben.

    Außerdem steckt man wohl andere nicht an !?!?! (wobei ich mich schon frage, von wem sich die 17 angesteckt haben sollen ...).

    Bin GP2 auch in Originallänge gefahren. Am Ende wurde meistens darum gekämpft, nicht Letzter zu werden ...


    Hab die CD noch herumliegen, schätze, unter Win10 geht da nichts mehr.


    Welche Bitbreite hatten die Betriebssysteme damals unter Windiws 95 und Vista? 8 oder 16 ?


    Alleine deshalb liefen meine GfA-Basic-Interpreter und Compiler nicht mehr. Und der Erfinder des genialen GfA-Basic Ostrowski aus MG legte leider alles auf Eis ...

    Vermutlich kosten uns zukünftig alleine die Corona-"Genesenen" in Summe einen erklecklichen KV-Zuschlag. Viele von ihnen (3% bis 10% der überlebenden Infizierten?) könnten ab "Genesenen-Status" als vorerkrankt für zukünftige Krankheiten zuzurechnen sein.


    Wie hoch sind denn gleich die gesetzlichen Beitragssätze? 7,2% für den AN und ebensoviel für AG plus Zusatzbeitrag von ca 1,2% im Durchschnitt macht total fast 16%. Daraus werden mittelfristig sicherlich 22% oder mehr, zumal das Personal gerechter entlohnt werden soll und Anreize für diesen Berufsstand geschaffen werden sollen.


    Die Pflegeversicherung wird sicherlich nachziehen müssen ...

    Hätt da mal ne Frage: Lebt in Schweden heute eigentlich noch jemand? Liegen die Leichen vor den Krankenhäusern, oder gab es noch ein paar Überlebende, die die begraben konnten?

    Frag doch Google :duw:


    Ansonsten bin ich bei Heggie.


    Ich wette, dass in einigen Monaten mindestens einer von euch 4 (die ich einige Beiträge zuvor genannt hatte) sich hier beschwert, dass nicht rechtzeitig Maßnahmen durchgesetzt wurden. Dann wird man fragen: Wozu haben wir eine Regierung?


    In den letzten 10 Monaten wurde so viel verschlafen und ... es wird weiter geschlafen!


    Ja, ich bekomme Rente, hab auch 50 Jahre lang ohne jegliche Unterbrechung (!!! ) Versicherungsbeiträge und Steuern gezahlt, bin mir aber nicht sicher, welcher Kaufgegenwert mittelfristig am Monatsende auf meinem Girokonto eingeht, denn Staats-Entschuldung sehe ich nur über eine Inflation.

    Die Einschränkungen von Grundrechten und die Abschaffung des Förderalismus ist kein Gejammere.

    ...was wir einen "harten Lockdown" umschreiben, ist doch ein Witz!


    Die Krankenhäuser laufen voll, das Pflegepersonal geht laufen, die abgesprochene Notbremse zieht keiner und eunmal mehr wird nur geredet, anstatt gehandelt!


    Was muß noch passieren, dass auch Leute wie Du, Florian, Pascal und Andreas verstehen, was gerade abgeht?


    Noch 2 oder 3 Monate durchhalten (nach nunmehr 13 Monaten) ist doch wirklich kein allzu hoher Preis ;)

    Hab ich z.B. auch beim Zahnarzt und sehr selten beim Zähneputzen, im Rachen herumfummeln kann ich auch nicht haben.

    Wie reagierst du dann erst bei einer Magenspiegelung ...


    ... ich sollte auch schon mal eine bekommen - weiß nur nicht, wie das gehen soll, nachdem nicht mal eine Zahnbürste in die Nähe des Rachens gelangen darf, ohne dass meine Frau meint, da verreckt jemand fürchterlich im Badezimmer. Wollte das schon ernsthaft unterdrücken, aber der Rachen führt ein Eigenleben :(


    Van Halen hatte ja Kehlkopfkrebs - da müssen die Ärzte weit runter. Wenn es sein müsste .........


    Mein Schwiegervater (+ 2003) hatte einen Darmverschluß. Da sind sie im KH mehrmals rein und als er mal klagte, fuhr im der Arzt sofort "übers Maul" und sagte: "Wenn Sie sterben wollen, hör ich sofort auf. Ihre Unterschrift genügt". Mein Schwiegervater war beileibe kein Weichei - der hielt schon was aus (Hämorrhoiden ziehen, ambulante Prostata-OP, 3-fach-Herzbypass, den am zweiten Tag nochmal "repariert" werden musste - eine Woche später versagten alle Organe).


    Wenn die KH voll-laufen, wird man vermutlich öfter solche "Kommentare" hören, wie den, den ich blau einfärbte ... Wie fühlt man sich da als ausgelieferter Patient, aber auch, wie als Arzt, der sich schon lange nicht mehr richtig ausruhen konnte .....

    Am kommenden Sonntag ist es soweit: Meine Frau und ich erhalten im Impfzentrum unsere erste AZ-Ration.

    Zur Auswahl standen: Am Sonntag AZ oder bis auf weiteres KEIN Impftermin. Ich denke, AZ ist zu einer Corona-Infektion das wesentlich kleinere Übel ;)


    Hat hier jemand selbstgemachte Erfahrungen mit AZ?


    Impfreaktionen für 2 bis 3 Tage sind fest eingeplant - wird nicht schlimmer werden, als die Herpes Zoster-Impfungen (2 Tage leichtes Fieber, Schüttelfrost und "schwerer Kopf"). Der zweite Impftermin ist genau 13 Wochen später. Das heißt, in spätestens 15 Wochen ist man dann permanent Personen mit negativem PCR-Test gleichgestellt :top:

    basti313

    Wirklich der BND?


    Mir spionierte während meiner BW-Zeit (Rechnungsführer) 1975 bis 1979 der MAD hinterher, wie ich von einigen Bekannten hinterher erfahren hatte. Besonders ab meiner Heirat, da die Stiefmutter meiner Frau aus Thüringen stammte.


    EDIT: Du warst übrigens gar nicht gemeint - wenn ich deine Beiträge richtig verstehe, bist du größtenteils beruflich im Ausland unterwegs.