Beiträge von Braddock

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Dankeschön!

    Sehr befremdlich für ein Automobilforum, welches BMW im Namen trägt!

    Bin ja noch nicht so lange hier, aber bei manchen Postings könnte man echt vieles vermuten - nur nicht, dass man im BMW-Treff gelandet ist :confused:

    Mir scheint, in Zeiten von google und youtube fühlen sich viele, mit ihrem auf diesen Plattformen angeeigneten Halbwissen, als die Spezialisten schlechthin!

    Das zieht sich durch sämtliche Bereiche!

    Wofür man in früheren Zeiten einige Semester studieren und danach vor Allem Erfahrungen auf dem jeweiligen Fachgebiet sammeln musste, genügen heutzutage ein paar Minuten Internetrecherche, um zum Spezialisten zu reifen!


    Schön auch hier im BMW-Treff und in anderen Foren zu sehen.

    Hört sich alles schwer nach dem Ende der spontanen und individuellen Mobilität an, wie wir sie bislang kannten.


    Mal in der Nacht kurz das Töchterchen abholen, weil die letzte S-Bahn leider ohne die Dame abgefahren ist, kann dann schon zu einem Problem werden.

    Nur mal so als Beispiel!


    Wo die ganzen Bauarbeiter und Pflegekräfte aus Osteuropa dann ihre alten Diesel tanken, wird auch interessant!

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Du mir ständig versuchst vorzuwerfen?

    Ich habe immerhin mein voll funktionsfähiges aber schadstoffmäßig schlechtes Euro 5 Auto verkauft und mir ein Auto mit der aktuellen Abgasklasse Euro 6d gekauft. Bessere Verbrenner gibt es aktuell leider nicht.

    Die Investition wäre nicht nötig gewesen, aber ich habe immerhin den ersten Schritt gemacht.

    Da gibt es einige hier im Forum, die noch mit Euro 4 oder schlechter herumfahren.

    Der Grund deines Wechsel von Euro 5 auf Euro 6d waren doch aber die drohenden Fahrverbote.

    Habe ich eben im Fahrverbotsthread nachgelesen :zf:

    Wir haben unsere Großeltern auch gefragt, warum sie damals ihre Position aufgegeben und den Rest unterstützt haben. Weil - wer noch klar im Kopf war, musste sich schon mal fragen, ob die anderen vielleicht doch Recht hatten, wenn es so viele waren!

    Sehr gutes posting!

    Momentan werden conträre Meinungen sehr, sehr schnell auf eine Art und Weise diffamiert, die leider nichts Gutes für die Zukunft erahnen lassen.

    Nur weil sehr viele "Hurra" schreien, muss es nicht immer richtig sein.

    Die Politik im Allgemeinen und Herr Söder im Besonderen wären imho gut beraten, sich nicht nur von ominösen Umfragewerten und den Medien treiben zu lassen, sondern Entscheidungen aus Überzeugung zu treffen und nicht irgendwelche Strategien zu verfolgen, die im Nachhinein betrachtet, so gar nicht aufgegangen sind.

    Dachte eigentlich ich bin in einem Autoforum gelandet 🤔

    Aber auch abseits von Benzingesprächen, eine sehr interessante Diskussion wie ich finde!

    Die Leier schon wieder... Ist jemand mit Krebs, ohne Symptome oder ein HIV positiver krank ? Solange jemand ohne Symptome andere anstecken und selbst Folgeschäden davontragen kann ist die Zahl eben sehr wohl relevant

    Da sollte wohl aber schon auch etwas differenziert werden.

    Denn die Diagnose HIV und die daraus resultierende Krankheit AIDS ist leider immer noch nicht heilbar.

    Und ein unbehandelter, bösartiger Krebs ist leider ein Todesurteil.

    Bei Corona/CoVid19 stellt sich das ja etwas anders dar.

    Der allergrößte Teil stirbt eben nicht daran und sehr, sehr viele der Corona positiv Getesteten zeigen ja keine oder nur leichte Symptome.

    Ich sehe CoVid19 als eine Krankheit, an der man unter ungünstigen Voraussetzungen sehr wohl sterben kann.

    Aber ein Todesurteil oder ein Aufenthalt auf ITS bedeutet das für die wenigsten Infizierten - zum Glück!