Beiträge von Mathias

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    Wesentlich mehr als der Tausch gegen eine Brennwerttherme hat übrigens das vernünftige Einstellen der Heizung vorher gebracht.

    War auch meine Erfahrung hier. Die Einstellung der Heizung kann extrem viel Ersparnis bringen. Und ich fürchte, dass viele Heizungen nicht gerade optimal eingestellt sind...

    Da kenne ich auch einige Angebote und Ideen zur energetische. Sanierung, die sich selbst bei Verdopplung der aktuellen Preise in meiner Lebenszeit nicht mehr rechnen werden.


    Das ist ja genau einer meiner Kritikpunkte an der Sache, wir setzen das Geld nicht dort ein, wo es global den größten Nutzen stiftet.

    Stimmt, guter Punkt. Was streng genommen aber hieße, hier das Geld einzusammeln das in Maßnahmen welche nur noch paar Prozent Einsparung bringen investiert worden wäre, und damit in Ländern mit niedrigerem Standard z.B. von einfach- auf Doppelverglasung umzurüsten o.ä...

    Ich fürchte aber, das vorzuschlagen wäre politisch reiner Selbstmord :crazy:

    Aha, hab in der Tat erst nach dem Text erkannt dass das kein Strand ist, dann bin ich offenbar auch Romantiker... :*


    Aber ich weiß auch dass das Ding nicht "Autoschwelle" :eek: heißt, sondern wenn schon dann Schweller ;)

    Für mich stellt die Werbung auch einen Indikator dar, für wie seriös ich eine Seite und ihre Inhalte nehmen kann (Ad-Blocker verwende ich keinen)...


    Und Seiten die mich mit ihrer Werbung zu sehr nerven rufe ich einfach nimmer auf, Problem gelöst :D

    Es kommt halt massiv auf das Auto an und die Anfragen alleine bringen nichts. Du musst bei WKDA oder Mobile Ankauf hin fahren, beim anderen einen konkreten Vertrag haben. Wenn wir über ein 2000Euro Auto reden sind 15% nicht viel, da stellt sich schon die Frage wie weit man geht und wie viel Zeit man investiert.

    Ich hatte es schon auch so gemeint, sich konkrete Angebote geben zu lassen und nicht nur die Online-Schätzung -- aber stimmt, je nach Wert des Autos lohnt sich schon das garnicht und man kann es einfach dem erstbesten auf den Hof stellen. Ob das bei einem möglichen Gewinn von 300 oder 3000 oder erst bei 30000 der Fall ist, darf jeder selber entscheiden :)

    Ich bin immer wieder verwundert das viele hier mehrere Tausend Euro beim "in Zahlung geben" wegwerfen.

    Glaube das liegt oft daran, dass man ja die konkrete Summe garnicht direkt sieht, bzw erst sieht wenn man den Privatverkauf gestartet hat und sich ernsthafte Kaufinteressenten gemeldet haben. Aber bis dahin kommt es ja garnicht erst, sodass man zunächst nur aufgrund einer theoretischen Möglichkeit entscheiden kann (kann ja auch sein dass man im Privatverkauf kaum mehr bekommt als beim Händler, dann war der ganze Aufwand für nix...)


    stehen die Kisten viel höher im Kurs als der technisch identische ML.
    WKDA honoriert das in der Online-Bewertung überhaupt nicht, die lagen halt mal 50% unterm üblichen Marktwert, von daher habe ich mir gar nicht erst die Mühe gemacht den Wagen da vor Ort vorzustellen.

    Hmm, meines Wissens bietet WKDA die Auto intern an Händler an die dann Angebote abgeben, von daher könnte ich mir vorstellen dass in einem Fall wie deinem das konkrete Angebot von WKDA auch über der ersten Schätzung liegen kann...oder? (Frage an diejenigen die Erfahrung haben mit WKDA, ich habe keine bis jetzt, ist nur meine Vermutung...)

    Lustig war übrigens der kaufende Händler, hat iranische Wurzeln und war heilfroh, dass er (O-Ton!) "mal einen GL von einem Anbieter gefunden hat, der tatsächlich Deutsch kann!" :duw:

    :cool::top:

    Weil es nicht mehr alle notwendigen Teile gibt (bspw. Laufbuchsen) - zum Teil dann nur noch gebraucht oder eben gar nicht mehr. :sz:

    Laufbuchsen sind doch Verschleißteile oder? Dass es die schon nicht mehr gibt finde ich jetzt schon...erstaunlich... :m: soo alt ist doch der GL jetzt noch garnicht, wenn ich mich recht erinnere so zwischen 10 und 20 Jahren oder?


    auch ein E36 325i Coupe ist ja dieses Jahr hinzugekommen ("H" Kandidat).

    Nett :top:

    Gibt's da schon irgendwo Bilder dazu?

    Bayer hatte 2022 trotzdem einen Rekordumsatz von knapp 51 Mrd. Euro und 4,1 Mrd. Gewinn, aber eben auch über 90 Mrd. Schulden.

    90 Mrd Schulden bei 4.1 Mrd Gewinn, klingt für mich alles andere als gesund.

    Aber bin hier Laie, ist nur so mein Bauchgefühl...

    Wie seht ihr das?

    Mal ne Frage (diesmal nicht für einen Freund): Bekommt man nach jedem Softwareupdate mit Bedienungsänderung eigentlich eine neue Bedienungssanleitung zugesendet? :hmm:

    Jepp, wird jedes Mal -- und wie es sich gehört, ganz nachhaltig -- mit einem berittenen Boten zugestellt :p;)


    Die Bedienungsanleitung gibt's als PDF und zum direkt online lesen auf der Tesla-Webseite, und im Fahrzeug kann man sie auch abrufen. Beides wird regelmäßig aktualisiert wenn sich Funktionen ändern. (wobei ich jetzt garnicht weiß ob im Fahrzeug auch immer die neueste angezeigt wird wie im Netz, oder die zur installierten Softwareversion passende...letzteres wäre hier ja besser).


    Nach einem Update wird auch eine kurze Übersicht angezeigt, was sich mit dem Update alles geändert hat.

    Du kannst auf den Knopf am Lenkstockhebel drücken und dann mit dem linken Knopf am Lenkrad den Modus des Scheibenwischers durchschauen. Wir nach dem ersten Knopfdruck auch im Display als Option angezeigt. Habe es aber auch erst vor ein paar Tagen entdeckt.

    Stimmt, jetzt wo Du es erwähnst fällt es mir ein, dass das irgendwann mal in einem Update dazu kam. Und dass ich es eigentlich auch ausprobieren wollte, aber hab es dann komplett vergessen dass es das gibt...daher danke für den Hinweis :top:

    What? 13kWh/100km?! Das ist ja irre wenig für ein relativ großes Auto!

    Naja, vermutlich spielt meine Nutzung dabei auch eine gewisse Rolle: ein recht großer Anteil besteht aus Fahrten von je gut 50km, wovon ca 2/3 Autobahn ist, die ich überwiegend mit dem Autopilot auf der rechten Spur fahre. Auf der Strecke hat man da fast immer einen LKW vor sich, d.h. Geschwindigkeit liegt immer so um 85-90 herum. Obwohl ich nicht im Windschatten fahre (Abstand auf fast max.; ich mag es nicht hinter einer Wand her zu fahren :m: ), dürfte das dem Verbrauch ziemlich zugute kommen...


    Wobei der Verbrauch für mich dabei garnicht mal der Grund für diese Fahrweise ist, sondern mir ist es meistens einfach zu lästig die Spur zu wechseln... Solange man auf der Spur bleibt macht der Autopilot nämlich ziemlich alles alleine, und von der Zeitdauer auf die gesamte Strecke gesehen macht es nur einen minimalen Unterschied. Da machen Ampeln usw abseits der Autobahn viel mehr aus, je nach dem wie man da gerade durchkommt...


    Das werden in der Realität eher 15-16 sein, so meine Erfahrung mit teslas Angaben.

    Hmm... Für die ersten Monate hab ich mal eine Auswertung gemacht mit den tatsächlich geladenen (und bezahlten) kWh -- so groß hab ich den Unterschied jetzt nicht in Erinnerung, aber es interessiert mich jetzt, ich such das nochmal raus...

    Mathias: Dein Tesla ist über alles soweit zufriedenstellend? Wie sieht es bei deinem Fahrzeug mit Klapper-/Knarzgeräuschen aus? Wie ist dein Verbrauch?

    Ja, im großen und ganzen bin ich zufrieden damit. Das Fahren macht Spaß :)


    Auch wenn es ein paar Dinge gibt die mich stören. Insbesondere, dass auch manches was man während der Fahrt bedienen muss nur über den Touchscreen zu bedienen ist. Beispielsweise der Scheibenwischer: am Lenkstockhebel kann man nur ein einmaliges Wischen sowie das Waschen auslösen, alles andere geht nur per Touchscreen (oder Spracheingabe, aber das ist nur minimal besser als per Touchscreen). Es wäre noch ok wenn der Regensensor gut funktionieren würde, aber das ist leider absolut nicht der Fall. Und das ist ein generelles Problem und seit Jahren ungelöst, wird z.B. im tff-forum ständig kritisiert...


    Ich bin seit März 2022 jetzt gut 24000 km gefahren, Durchschnittsverbrauch über die gesamte Strecke ist aktuell 13.1 kWh/100 km (abgelesen im Fahrzeug, d.h. ohne Ladeverluste)


    Klappern u.ä. war von Beginn an keines zu hören, und das obwohl das Fahrwerk recht hart ist. In letzter Zeit höre ich manchmal ein Knistern, das von den Fenstern zu kommen scheint. Vielleicht hilft es wenn ich die Dichtungen der (rahmenlosen) Fenster mal behandle. Oder vielleicht beginnen nun doch die ersten Teile sich zu lösen. Werde es mal weiter beobachten...