Beiträge von Bayuware

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Sein Humor und seine launigen Sprüche werden fehlen.

    Bei einem Besuch in Australien zu einem Ureinwohner: "Werfen Sie noch Speere?" (leider geil)


    oder der hier:


    Zu seinem Biographen Gyles Brandreth: „Wenn ein Mann einer Frau die Autotür öffnet, kann das zweierlei bedeuten: Entweder ist es eine neue Frau oder ein neues Auto.“


    Kanzler Kohl soll er mal als "Reichskanzler" begrüßt haben.


    R.I.P. Prinz Philip :(

    Ich höre jetzt schon seit bestimmt 10-15 Jahren gezielt Musik aus meiner Jugendzeit. Als Angehöriger des 62´er-Jahrgangs habe ich das Glück gehabt, mit den besten Musikbands aller Zeiten groß zu werden. Die 60er und 70er Jahre war die Zeit, in der auch die Rockmusik ihre Hochzeit hatte.


    Zufällig ist Musik auch mein Hobby. Gehöre auch noch zu den Typen, die Musik besitzen und nicht leihen. Gestern zB lief auf meiner Anlage "Watt" von Ten Years After. Solche Musik sucht man heute vergebens. Zum Portfolio gehören auch Black Sabbath, Pink Floyd, Deep Purple, Nazareth, Uriah Heep, Blue Oyster Cult, Jethro Tull usw.


    Als ich damals mit meinem LK vom Gymnasium auf Studienfahrt war, hatte ich mir gerade "Wish you were here" von Pink Floyd gekauft. Eine LP kostete damals 22,90 Mark. Am Lagerfeuer, mit einigen drumherum sitzend, spielte ein Schulkamerad das Titelstück auf der mitgenommenen Klampfe. Wunderbare Erinnerungen.


    Auf der anderen Seite landet auch mal eine Platte von J.J. Cale in den Player. Oder Beatles. Oder die Rolling Stones. Je nach Stimmung halt.


    Barry White (seeehr cool :cool:), Foreigner...na klar, alles übliche Verdächtige.


    Schönes Thema :)

    In der Regel sage ich dann mindestens „es geht nicht schneller, wenn sie mir den Einkaufswagen in die Hacken hauen“. Wenn ich sauer bin werde ich auch mal deutlicher, ältere Leuten sage ich dann gerne „gehen sie mal vor, in ihrem Alter bleibt Ihnen ja nicht mehr so viel Zeit“

    Bei mir hält sich seit Jahren hartnäckig die Vermutung, dass die Rentner ab dem Beginn ihres Rentnerdaseins noch weniger Zeit haben als vorher. Auch immer gut erkennbar wenn bei LI** eine weitere Kasse geöffnet wird. Da erreichen die Rentner Geschwindigkeiten, da träume ich von. Da kannste nur in Deckung gehen. :zf::m:

    Diesen Typus kenne ich auch. Ist quasi das Gegenteil von meinem.


    Wobei ich mit dem Turbo-Paranoiker gerade besser leben kann. Ist mir relativ latte ob ich 1 oder 2 Minuten länger brauche.


    Die Idee mit dem Einkaufswagen, also ich meine jetzt, diesen hinter mich zu stellen, finde ich aber gar nicht schlecht. Wenn mein Hintermann mir auf den Pelz rückt, kann ich damit den Abstand etwas vergößern. Auf doppelte Einkaufswagenlänge. :zf::cool:

    Letzten Donnerstag musste ich wieder einen Beweis für die (nach meiner festen Überzeugung) leider immer weiter fortschreitenden Verblödung erleben.


    Kassenschlange bei LI**. Mein Vordermann war bereits an der Kasse zum EInladen und Bezahlen und so ca. 3 Meter weg, ich packte gerade meine Artikel aus dem Einkaufswagen auf´s Kassenband. Dem Nächsten hinter mir ging das wohl alles nicht schnell genug. Er rückte mir auf die Pelle mit einem Abstand von ca. 50 cm. Dahinter noch einige Leute mehr, ebenfalls fast ohne Abstand. Ein Anblick wie auf der linken Spur der Autobahn.


    Ich: "Würden Sie bitte mehr Abstand halten!"

    Er: "(mit irritiertem Blick) Was? Wieso?"

    Ich: "CORONA!"

    Er: -blickt mich fragend an-

    Ich: "Kennen Sie CORONA? Ist ganz neu." Das ist übrigens der Grund warum sie dieses Stoffding vor ihrem Mund tragen!"

    Er: "Ach so."


    Und nein. Was sich wie Realsatire liest, ist vor Or nicht lustig.


    Ich werde nächstes Jahr 60 und würde gerne noch ein paar Jahre draufpacken.

    Der Innenraum gefällt mir grundsätzlich sehr gut, auch wenn das Touch- und Digitalgedöns imho einen Stilbruch darstellt. Damit muss man sich wohl abfinden. Bei der Außenoptik bin ich nicht überzeugt. Schön und SUV ist quasi ein Widerspruch in sich. Diese Riesen Kästen kann ich einfach nicht mit dem Begriff "Schönheit" in Verbindung bringen.

    Wie ist das Fazit für den RRS? Er ist ein wunderbar entspannter Reisewagen mit einem Schiffsdiesel von Motor - die Lässigkeit mit der er fährt....der englische Ausdruck "wafting"beschreibt es sehr gut, es hat was yachtartiges

    In der ganzen Zeit hatte ich einen Schaden: der Turbolader musste vor 1 Jahr gewechselt werden

    Hier der Grund warum der im Altwagen verbaute Diesel genau eines nicht ist: ein Schiffsdiesel. Die Diesel sind i. d. R. Langsamläufer mit extrem niedrigen Drehzahlen und dazu absolut auf Langlebigkeit ausgelegt. Dazu auch noch als Zweitakter konzipert. Ganz offenbar trifft nichts von dem auf den Range Rover zu. Nach ca. 3 Jahren schon ein kapitaler Motorschaden - damit ist der Motor auch nicht besser als die Massenware zB von VW.


    Das die Wahl nun auf einen DS gefallen ist, finde ich sehr positiv. Ein Citroen hat imho immer noch den gewissen Hauch des Besonderen. Und: wieder einer, der kein Produkt aus dem Volkswagen Konzern kauft. :zf::saint:

    Habe heute ca. 3 Minuten hinter einem Paketwagen von HERMES gestanden. Der ist in einer schmalen Straße einfach stumpf auf der Fahrbahn stehen geblieben, ohne auch nur 1 cm rechts heran gefahren zu sein und stellte ein Paket zu. Das Hinterherbrüllen einiger anderer hinter ihm stehender Autofahrer hat er "überhört". Als er zurück kam, hat er kurz die Hand gehoben und ist dann weiter gefahren.


    Auf der nach oben offenen Stumpfheitsskala hat dieser Fahrer schon ein beträchtliches Level ereicht.


    Hätte gerne gesehen, wie der Typ, der zwei Wagen vor mir war, etwas auf die Fr*** gehauen hätte. Der war glaub ich kurz davor.

    Die schlechtesten Erfahrungen aller Zeiten mache ich jetzt mehrfach mit dem (offenbar) eigenen Lieferdienst von Amazon. Wir haben in den letzten Wochen 3 mal Ware von diesem Dienst geliefert bekommen.


    In einem Fall kam ich nachmittags von der Arbeit zurück. Es regnete und ich sah das Paket vor der Hautür stehen. Ein Vordach haben wir nicht. Das Gleiche kurz davor, allerdings regenete es da nicht.


    Und gestern wollte ich gegen 10.30 Uhr das Haus verlassen und stolperte fast über ein vor der Haustür abgestelltes Paket. Wir waren zuhause und haben in Ruhe gefrühstückt. Die Klingel hatte niemand betätigt.

    ...Ergo ist die Tür jetzt 25cm dick was ein Breitenwachstum von ca. 35cm nach aussen ausmacht (bei gleicher Innenraumbreite)...

    Das stimmt schon. Allerdings dürfte das nur sehr wenig des immensen Größenwachstums ausmachen.


    Zitat

    Dann sind die Menschen in der Höhe und vor allem Breite gewachsen und die Ansprüche nehmen zu.

    Ich sehe keine zwingende Kausalität der gewachsenenen Ansprüche und den wachsenden Dimensionen in den Fahrzeugklassen. Wenn ich der Meinung bin, ein 3er ist mir zu klein, dann kritisiere ich doch nicht den 3er weil er zu klein ist sondern schaue dann halt nach ´nem 5er. Der 3er ist so groß oder klein wie er ist. BMW hat ihn doch absichtlich mit diesen Dimensionen gebaut. Das Gleiche bei der C-Klasse. Ist sie zu klein, schaue ich nach einer E-Klasse. Dafür gibt es doch das größere Modell.


    Die Autotester fördern diesen Blödsinn allerdings auch noch. Besonders die Auto-Blö... tut sich da hervor. Testet einen Kleinwagen und kritisiert das zu wenig Platz in dem Auto ist. Hier kommt wieder mein Experten-Tip: einfach das nächst größere Modell kaufen. :zf:

    Ich bin jetzt seit knapp 19 Jahren dabei. Ich finde auch dass sich die Bedingungen bei Ebay zuletzt immer mehr verschlechtert haben. Daher verkaufe ich so gut wie gar nichts mehr bei Ebay. Lieber bei Ebay-Kleinanzeigen.


    Trotzdem werde ich den Account nicht löschen. So hin und wieder kaufe ich noch was bei Ebay, im letzten Jahr allein 6 mal. Da sich dort immer mehr große Verkäufer tummeln, bekomme ich bestimmte Artikel dort konkurrenzlos günstig und dazu häufig versandkostenfrei.


    Und das lohnt sich wirklich.


    Fazit: Als Käufer, insbesondere bei Neuware, für mich immer noch eine Alternative, wo ich immer mal hereinschaue. :zf:

    Ich erinnere mich das meine Brenner mit Verbatim auch häufig Probleme hatten. Sind deine Verbatim_Rohlinge auch so leicht blau?


    Jedenfalls habe ich die Erfahrungen gemacht "je silbriger desto besser". Habe dann im CD-R-Bereich jahrelang mit Traxdata und Platinum nur beste Erfahrungen gemacht. Zuletzt habe ich dann nur noch Medion-Rohlinge gekauft. Noch billiger und null Pobleme.


    Habe gerade mal aus Interesse nachgesehen. Bei Am... gibt es immer noch CD-Rs von Traxdata und Platinum. Und die Platinum sehen von der Verpackung her immer noch so aus wie damals. Die würde ich nehmen. :zf:

    Meine Söhne können gut Fahrrad fahren und z. B. auch ca. 10 Meter sturzfrei rückwärts gehen. Ist schon erwähnenswert in der heutigen Zeit finde ich. Auch wenn sie beide stramm auf die 30 zu gehen. :zf:^^