Beiträge von highliner

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Da stimmt dann der Name des Überweisenden nicht. Kann man drauf achten, tut aber wahrscheinlich kaum jemand.

    Was du aber beim Verkauf über ebay selbst (also nicht über Kleinanzeigen) gar nicht mehr siehst, da die Zahlung des Käufers mittlerweile direkt an ebay geht und die dir den Betrag abzüglich ihrer Provision dann überweisen.

    1x im Halbjahr tanken? Glückwunsch, wenn dann nach dem 1. Frost Sommerdiesel drin ist.

    Nicht wenn er Ultimate-Diesel tankt :top:


    Der Motor ist top! Ich habe die höchste Eskalationsstufe (mit 231Ps und 500Nm) in meinem Dicken drin und komme mit knapp 7,4l/100km über die letzten 27K km hin. Von den Fahrleistungen her auch im F15 vollkommen ausreichend und im Extremfall eine schier endlose Reichweite (Rekord bisher über 1350km) dank 85l-Tank.

    Hatte neulich als Ersatzwagen vom :) einen aktuellen 520d, den habe ich ohne große Not auf unter 4,5l gebracht. Das Ding ist extrem wirtschaftlich.

    Und wenn wir ab Herbst ’ne grüne Kanzlerin haben, langt das sowieso dicke :rolleyes: :kotz:

    Na ja, dann machst halt für'n TÜV die olle Original-Krücke rein und tauschst'se halt schwupp di wupp direkt danach wieder aus – ist ja ruckzuck gemacht …

    Also ehrlich, wenn ich sowas höre :kpatsch: Schei$$ auf diese wirklichkeitsfremden Richtlinien :!: Ist ja kein Vorkriegs Kompressor Benz, wo so ein moderneres Radio das Gesamtbild nachhaltig stören würde …


    @ Paolo: Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Wiederauferstehung deines E30 :top:


    Sebastian

    Ich nutze das große Pro (in verschiedenen Evolutionsstufen) nun seit über 6 Jahren beruflich mehrere Stunden täglich mit dem Stift (früher den 1'er, jetzt den aktuellen 2'er) und habe mir angewöhnt, immer ein Microfasertuch (das im zugeklappten Zustand [in der Hülle] auch das Display etwas schützt) unter den Ballen der schreibenden Hand zu legen und habe seitdem keiner Probleme mit Geisterschrift mehr. Allerdings nutze ich nahezu ausschließlich die App Upad dafür …


    Sebastian

    Die haben einen anderen Hintergrund. Wenn der Begriff Lego ein allgemeines Synonym für Klemmbausteine wird, droht Lego die Austragung ihrer Marke.

    Deswegen gehen die dagegen gerade so massiv vor. Aber den Unmut kann ich trotzdem verstehen.

    Und genau das hat wohl z.B. Bluebrix bereits beantragt (und da wird wohl jetzt sogar noch mehr kommen; man schaue sich nur manche Kommentare unter den Videos an).

    Trotzdem wirft das ganze Vorgehen in der letzten Zeit ein extrem schlechtes Licht auf die Dänen.

    Ich für meinen Teil habe meine Lego-Sammlung bereits fast komplett verkauft und werde sicherlich nichts Neues mehr kaufen – mal ganz abgesehen davon, dass mittlerweile das meiste für die aufgerufenen Preise absoluter Schrott und/oder absolut hässlich (siehe Ferrari) ist!

    Die Füchse sollten mal lieber das Geld, was sie ihren Rechtsverdrehern in den Rachen schmeißen, in die Entwicklung preis"werter" und guter Produkte (z. B. keine Farbunterschiede bei den Steinen) investieren, um irgendwann mal aus der unsäglichen Lizenzschiene wieder rauszukommen und zu ihren (kreativen) Wurzeln zurückzukehren.


    Sebastian

    Meine bescheidene persönliche Meinung: Ich find's geil! Habe letzte Woche hier den ersten M4 in freier Wildbahn gesehen in diesem schönen Grünmetallic und sehe mich in Natura bestätigt! Fällt auf und zeigt Präsenz. Hätte BMW das wie bei den 3'er-AG-Modellen gelassen, gingen die M im Einheitsbrei völlig unter … Wobei ich die Nierenauswüchse beim 7'er und X7 nur mit der erweiterten Shadowline noch erträglich finde. Da wirken die M3/4 wesentlich stimmiger.


    Sebastian

    Das ist ja auch alles schön und gut mit diesen „billigen“ Autos aus Fernöstlicher Produktion, nur wenn jetzt jeder so ein Auto kauft, wieviel Arbeitslose wird es dann in der deutschen Automobilindustrie geben, muss man sich auch mal überlegen 🤔


    Das zieht ja dann auch einen riesigen Rattenschwanz hinter sich her, das Geld was die Leute nicht zur Verfügung haben kann dann auch nicht mehr in die Wirtschaft zurückfließen. Das betrifft dann irgendwann jeden Bürger im Land.

    Blödes Beispiel: Der X3 wird aktuell in den USA, in Südafrika und in China gebaut – nix "deitsches Auto" ;)


    Mein E30 hat damals (1993) neu 46.000 DM gekostet (Liste war es bei 54.000,-) – wenn ich mir anschaue, was man heute für dieses Geld noch so bekommt :sz: und was E30 Cabrios heute wieder kosten :crazy:

    Mein F15 hatte vor exakt 3 Jahren einen LP von etwas über 72K €, aber mit fast 20% Nachlass war's dann wieder erträglich. Ich habe übrigens den Motor so klein wie möglich gehalten, dafür Innen ordentlich voll gemacht und bereue diese Entscheidung bis heute nicht – ganz im Gegenteil würde ich es wieder ganz genauso machen!


    Sebastian

    Wenn es um das Thema Nachtanken geht, mußt du halt einen vernünftigen Kompromiß finden zwischen Tempo und Reichweite.

    Die Frage ist halt immer, wie viel Zeit man am Ende wirklich gespart hat.

    Nicht zu vergessen die Tankgröße ;-)

    Ich habe mir vor fast genau drei Jahren den F15 als ultimatives Reichweitenmonster geholt: 85l-Tank kombiniert mit dem B47D20-Motor und dazu noch den Allrad weggelassen (brauche ich hier nicht, habe auch noch nicht mal Winterreifen drauf [Arbeitsweg zu Fuß 2 Minuten!!]). Damit habe ich selbst hier im Stadtverkehr meist eine Reichweite von 1000km oder drüber. Bei Urlaubsfahrten komme ich mit Tempomat zw. 130 und 140km/h regelmäßig an die 12-1300km ran (im Urlaub war der Rekord mal über 1400km in der Reichweitenanzeige nach Volltanken und 70km Landstraßengegurke). Minimalverbrauch bei einer Tankfüllung bisher 6,01l, Durchschnitt seit ich ihn habe aktuell 7,38l/100km laut Spritmonitor, was ich für das 2-Tonnen-Schiff nicht so schlecht finde. Nach dem X5M mal eine schöne Abwechslung, nicht schon nach 500km tanken zu müssen.

    Ich hatte mir damals überlegt, den e-drive F15 zu nehem, wovon mir mein Verkäufer allerdings energischst abgeraten hat: bei leeren Akku ginge überhaupt nichts mehr und der Verbrauch würde schwer nach oben gehen. Mittlerweile hat der ja im Nachfolger einen 6-Zylinder, damit dürfte es dann zumindest fahrleistungsmäßig passen …

    Und noch was zur Lieferzeit: ich hatte meinen F15 damals am 30 oder 31. Januar fest bestellt, die Zulassung erfolgte am 15. März. Also ziemlich genau 6 Wochen hat's gedauert, und der kam ja auch aus Amiland.


    Sebastian

    Ach so bzgl. E-Type, nimm einfach die „Bibel“ vom Leiter des Jaguar Heritage, da ist jede Kleinigkeit drin beschrieben, also wirklich jede Miniänderung in der Serie. Schöne Bilder, Historie der Marke und des Autos usw.: Klick für das Buch bei Thalia

    Merkt man, dass ich begeistert bin? :cool:

    Kleiner Einspruch: das ist für mich die ultimative E-Type-Bibel: Jaguar E- Type. Biographie eines Sportwagens: Amazon.de: Porter, Philip: Bücher [Anzeige]


    Bei mindestens 30 Büchern zu klassischen Raubkatzen und davon bestimmt fast die Hälfte zum E, erlaube ich mir das jetzt einfach mal zu behaupten ;)


    Sebastian

    Wir gehen morgen mit dem Wrangler Unlimited in dem Offroad Park :hehe:

    Bin mal gespannt wieviel wir uns trauen, das Fahrzeug kann sicherlich viel mehr. Schon verrückt wie wahnsinnig emotional der Wrangler ist. Bin ich jetzt paar mal gefahren und finde ihn einfach nur mega!!! Liegt auch viel am Motor da er einfach geht wie angestochen.


    Verbrauch 2 seit 6000km ist 14,2.

    Geilomat!!!


    Ich darf häufiger mal einen CJ7 Bj. 1984 eines Kollegen bewegen - ausgerüstet mit dem 5,7l V8 aus der Corvette und noch richtig schön mit Vergaser und einer 3-Gang Automatik :zf:

    Der brauch halt im Durchschnitt das Doppelte von deiner Angabe, aber die Emotionen, die diese völlig ungehobelte Kiste auslöst (im Übrigen auch bei anderen Verkehrsteilnehmern auf der Straße oder auch an der Tankstelle) sind schier unbeschreiblich. Das Ding hat beidseitig Cherrybombs, die direkt vor den Hinterrädern enden, keine Kats oder überhaupt sontigen neumodischen Kram und ein H-Kennzeichen, klingt wie wenn die Russen kommen und geht wie die Seuche mit seinen fast 300PS. Ich liebe dieses Ding einfach :*:teufel:


    Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß im Gelände mit dem Urvieh:!:


    Sebastian