Beiträge von 2fast&2furios

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hi,


    ich hab da im Eifer des Gefechts zu schnell geschrieben. Ich meinte:


    Das ABS ist ab den ersten paar Radumdrehungen aktiv und bleibt dann aktiv. Erst beim Bremsen mit ABS lässt es dann bei ca. 3 (kann vielleicht auch jetzt 2 oder 5 sein) km/h die Räder blockieren.


    Mit dem 100/10 meinte ich:


    Wenn das ABS am schluss keinen Radstillstand zuläßt, dann würdest du (theoretisch gesehen) immer weiter rollen. Dazu hab ich das Beispiel gemeint. Versuchs mal: nimm nen Taschenrechner und rechne 100/10 und dann das Ergebnis immer wieder durch 10. Der Wert im Taschenrechner wird dann immer kleiner, aber nie null. Zwar fast null, aber eben nie ganz. Irgendwann wirds dann der Taschenrechner nicht mehr anzeigen wollen.


    Sicher, in der Praxis wird das Auto wohl auch stehen bleiben, weil einfach Reibungskräfte da sind, die irgendwann den Stillstand verursachen.


    Hoffe, konnte nochmal verständlicher darstellen, wie ich das meinte.


    cu


    2fast&2furios

    @ conni:


    hab mich erst registrieren lassen, d. h. neu hier. Habe haber als Gast schon sehr sehr oft reingeschaut. Welche Infos meinst du denn?


    also:


    530d Schalter


    Mysticblau, Stoff-Leder-Anthrazit, Sport-Lenkrad, 18" Mischbereifung, erweiterte Klima, Navi Business, Tel. Professional, Sitzheizung, Spiegelpaket, Lichtpaket, Kurvenlicht mit Bi-Xenon, Aktivlenkung, sportl. Fahrwerksabstimmung, Sonnenrollos, Getränkehalter...?


    Ich weiß jetzt nicht ob ich noch was vergessen hab.


    Wurscht, die Kiste ist wirklich verdammt schnell. Du merkst aber enorm die Einfahrphase in Bezug auf Leistung und Kraftentfaltung.


    Ich muss aber der Fairness halber sagen, dass man bis 240 schon wirklich schnell ist, aber dann brauchst scho a bissi...


    Ist nicht gechipt. Trau mich nicht so richtig, wobei ja neulich einer geschrieben hat 530d E60 + Chip... :D


    Muss funtastisch sein.


    Tschau


    2fast&2furios

    @ PV 2


    Nun, also jeden morgen wenn ich mich ins Auto setze, dann mach ich das so.


    Denn man muss halt unterscheiden, ob man von Sprachsteuerung I-Drive, welches in Verbindung mit Navi-Pro mal geliefert werden soll oder ob man von Sprachsteuerung Telefon Professional spricht.


    Also, definitiv:


    Sprachsteuerung für Telefon Professional ist in meinem drin und ich mach das jeden morgen so.


    Übrigens habe ich Navi Pro bestellt, Auto wurde aber schon geliefert mit Navi Business und Pro wird nachgerüstet so bald verfügbar.


    Nichts für ungut!


    Gruß


    2fast&2furios

    Hi,


    entweder original Intensivreiniger oder eine höher konzentrierte Scheibenreiniger-Wassermischung. Aber wenn möglich den gleichen wie im großen Behälter nehmen, denn durch mischen verschiedener Reiniger können sich die (beheizten) Düschen sehr schnell mit Ablagerungen zusetzen, welche durch chemische Prozesse entstehen.


    Ich nutze das beim alten auch eher selten. Vielleicht gibts das deswegen nicht mehr im neuen, weil meisten die Düsen verstopft sind oder eh der Behälter leer ist.


    Gruß


    2fast&2furios

    Hi,


    kann man so nicht ganz sagen, denn, ein Reifen der "rutscht", gleitet auf seinem eigenen Gummifilm. Genau dies verhindert das ABS.


    Es geht hier um Reibwerte und um Haftreibung. Die maximale Verzögerung erhält man, wenn man einen Reifen kurz vor dem Blockieren hält. Da durch die Verbesserung der Sensorik, Elektronik und Hydraulik die Regelintervalle so sehr schnell geworden sind, kann man getrost davon ausgehen, dass auf trockener und nasser Strasse der Bremsweg auf jeden Fall nicht verlängert, tendenziell (erheblich) verkürzt wird. Hinzu kommt, dass aus der Anfangsphase des ABS die Reifen noch nicht dafür optimiert waren.


    Es gibt aber auch Ausnahmesituationen. Z. b. auf Schotter oder bei Schnee kann es sein, dass ein blockierendes Rad einen Keil vor sich aufbaut. Dieser bremst dann das Fahrzeug eventuell etwas besser. Dennoch hat man keine Lenkwirkung der Räder mehr. Aus diesem Grund war früher bei Audi das ABS schaltbar. Doch da dachte man noch, jeder Audifahrere wäre Walter Röhrl.


    Aktiv ist es nach den ersten paar Radumdrehungen und ab ca. 3 km/h ist es dann inaktiv. Dies ist technisch notwendig, denn sonst würde das Auto noch ne ganze Ecke weiterfahren. Erklärung: teile einmal 100/10 und dann das Ergebniss immer wieder durch 10. Es wird zwar nahe Null gehen, aber Null nie erreichen!


    Vielleicht ein bisschen viel Theorie?


    Gruß


    2fast&2furios

    Hallo und willkommen.


    Zur ersten Frage: Dein Auto erreicht die Nennleistung mit Super Plus. Tankst du schlechteren Sprit, wird die Leistung niedriger sein. Normal würde ich nur im Notfall nehmen, dann aber kein Vollgas geben.


    Früher war das mal anders. Mein alter E 39 war noch auf Super ausgelegt, konntest aber auch Super Plus nehmen und es entstanden ein paar Mehr-PS.


    Zu zweitens. Hier wurde schon mal diskutiert. Nimm mal die Suchfunktion. Bei manchen ist es schon aufgetreten, bei manchen nicht. Bei mir kann ichs dir nicht sagen, denn ich höre Audio nur vom Wechsler. Kann das aber mal durchchecken.


    Ich denke hier gibt es auch bald ein Update, da das DVD-ROM-Laufwerk eigentlich MP-3 spielen sollte. Bei BMW arbeitet man daran und wird wahrscheinlich ein Softwareupdate anbieten.


    Gruß


    2fast&2furios

    Hi ihr,


    also, ich hab jetz ca. 8000 km auf meinem 530 d drauf und kann das vom Verbrauch voll bestätigen.


    Musste beruflich nach Frankreich in die Bretagne (also ganz nübber :cool: ), da hatte die Kiste nach den ersten 6 Tagen so um die 2000 km. Hab den Tempi auf 153 eingestellt und bin mit 6,8 l/100 km ausgekommen. Wenn ich ihn jetzt so wie immer etwas flotter (im Vergleich zum Rest) fahre, dann nimmt er so 7,6 l und bei schneller Autobahnfahrt ist es mir wurscht, denn dann steh ich am Gas. Ne Spaß beiseite, bis der mal im Schnitt für ne Etappe von 650 km 9,5 l nimmt, mit nen 158 Schnitt die A 7 durch Hessen und so, da darf ich schon ganz schön draufsteigen.


    Also ich mag des Auto voll!


    Tschau,
    2fast&2furios

    Hi all,


    mein Eindruck zum 520 E 60 ist folgender, vom Gefühl her lahmer als E 39, in Wirklichkeit aber nicht. Das Problem des etwas langen E 39 Getriebes hat der E 60 mit seinen 6 Gängen de facto nicht, da die unteren 5 exakt mit denen des 320 E 46 2,2 übereinstimmen. Von daher: sicher keine Rennmaschine, aber für den ders nicht so eilig hat...


    Gruß


    2fast&2furios

    Hallo, bin zwar neu hier, kann aber vielleicht was nützliches dazu sagen:


    1. beim E 60 ist im Menü des Telefons einstellbar: Nachlaufzeit zwischen 0 und 120 Minuten


    und


    2. ist der PIN auch über die Spracheingabe einzugeben.


    Dazu drückt man die Spracheingabetaste und spricht: "Pin eingeben", danach forder die freundliche Dame zum eingeben des PIN's auf, spreche den PIN, die Dame fragt: "Und Weiter?", dann spricht man "PIN senden", die Dame darauf "Pin wird übertragen" und gut is. :top:


    Übrigens würd ich, wenn ich oft aus dem Auto muss und wieder rein (Vertreterjob), Nachlaufzeit 0 einstellen.


    CU 2fast & 2 furios :cool: