Beiträge von snoopy1112

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wen ich dir für die Hollywoodtour empfehlen kann ist Walter, so nennt er sich zumindest. Ist glaub ich Italiener und fährt nen Mercedes Sprinter mit abgesägtem Dach. Starten tun die immer vorm Mc Donalds auf dem Walk of Fame in der Nähe des Kodak Theater. Hab selten so viel gelacht. Fürs Einkaufen würd ich das Berverly-Center empfehlen, da gibts nen riesigen Abercrombie&Fitch mit geilen Klamotten.
    Fahren mußt wohl unbedingt mal auf deren Autobahnen, schön mit 105km/h ;).
    Nen Highlight ist sicherlich der Highway No.1 von Santa Monica über Malibu bis nach Oxnard. Unterwegs kommst am Neptuns Net vorbei. Da lohnt sich nen Stop um den Surfern zuzuschauen. Kenner von The fast and the furious wissen das man da ganz toll Shrimps essen kann.

    Meine Eltern haben sich getrennt als ich drei war, habe somit fast keinerlei Errinnerungen an meinen Vater. Meine Schwester hat seit ein paar Jahren wieder Kontakt zu ihm. Für mich wäre es also sehr leicht meinen Vater zu finden, aber es interessiert mich überhaupt nicht. Habe nie etwas vermisst, somit beschäftigt mich das auch nicht im geringsten.

    Ich spiele auf Titan Poker. Seit Februar 08 nun auch um Echtgeld, allerdings nur sit`n go. Beim Cash game werden mir noch zu viele Hände gespielt. Wer mal um Echtgeld spielen möchte, aber den Einsatz von Eigenkapital scheut ( so wie ich) , dem kann ich nur Pokerstrategy empfehlen.
    Dort kann man sich kostenlos anmelden und an einem Quiz teilnehmen das aus 20 Fragen besteht. Man hat 5 Versuche um zu bestehen. Allerdings nur 1 Versuch pro Tag. Hat man erfolgreich abgeschlossen, richtet man sich einen Account bei einem der zur Auswahl stehenden Pokerseiten ein. Pokerstrategy überweist dann 50$ Echtgeld auf den Account und die Pokerkarriere kann beginnen.

    Also ich kenne nen größeren Geizhals. Man stelle sich vor wir fahren auf eine Skihütte nach Österreich. Unserem Geizhals würde es im Traum nicht einfallen selber zu fahren, er sucht lieber eine Mitfahrgelegenheit im Freundeskreis. Benzingeld Fehlanzeige. Er nimmt aber neben seinem Gepäck auch leere Getränkekisten mit, weil es in Österreich mehr Pfand gibt.
    Für zwei Mal Abendessen und einmal Kaffee und Kuchen sind für jeden Beteiligten 6,80€ fällig. Jeder zahlt 7€ nur einer nicht. Der will sein Wechselgeld und hat im Übrigen bei der Zubereitung keinen Finger krum gemacht. Als beim zweiten Abendessen nun zwei Personen mehr anwesend sind, verlangt unser Sparer doch wirklich eine neue Ausrechnung des Essensgeldes.
    Beim Einkaufen fürs Abendessen war er auch nicht dabei um seine Getränkekisten selber abzugeben, das hat er einem seiner immer Ja sagenden Freunden aufs Auge gedrückt. Nur leider wurden die nicht entgegengenommen und mußten wieder mit zurück nach Deutschland.

    Ich hab jetzt auch 3 Jahre lang von 15Zoll im Winter auf 18Zoll im Sommer gewechselt. Bei den Sommerfelgen handelt es sich um 8,5x18 und 10x18 von Rondell Typ 58 mit 235igern vorn und 265 hinten. Seit gestern hab ich für den Sommer 16 Zoll Styling 48. Mit den 18 Zöllern sah der E39 um Welten besser aus, die Kurvenlage war auch nicht zu verachten. Sonst fuhr er sich aber wie ein Sack Nüsse. Beim losfahren hat man schon deutlich gemerkt das da dicke Walzen drauf sind.

    Ich sag nur Zickenrott.de. Hat bei mir super geklappt und ich war nach sechs Wochen KZH wieder im Berufsleben und hab voll verdient. Bei mir war das Geld der Grund beides(Bund und Zivi) zu verweigern.

    Ich hatte diese Woche nen E90 bei dem die Motorhaube nicht mehr entriegelte. Der Bowdenzug war an der Stelle ausgehängt wo du es im Bild makiert hast. Ich hab auf der Hebebühne das rechte Vorderrad abgemacht, die Radhausverkleidung ausgebaut, dann nach oben durchgegriffen, den kleinen Kasten ins Radhaus gefädelt und dann mit ner Zange am Bowdenzug gezogen und entriegelt. Vielleicht klappt das beim E39 genauso.

    Mein 525IA mit 265iger Bereifung auf der Hinterachse verbraucht laut BC 9,0L. Spritmonitor errechnet 9,2L/100km. Fahre aber fast nur Landstrasse und das zwei Mal 45km/Tag. Mein Verbrauchsrecord liegt bei 6,2L/100km laut BC auf der Strecke Achensee-Altomünster. So will ich aber nie wieder Auto fahren.

    Im Speziellen geht es um Fahrzeuge mit Baujahr 99 und 00 mit maximal 80Tkm und für höchstens 9000€. Ausstattungsmerkmale können aussen vor gelassen werden. Desto weniger, desto besser, normale Klima und DSC wären aber wünschenswert.Wie siehts bei besagten Fahrzeugen mit Rost aus und wie macht sich der Motor im E46. Bei uns würde das Fahrzeug zu 90 Prozent über Land bewegt (60km/Tag) und soll dabei natürlich möglichst wenig verbrauchen. Am meißten interessiert mich wie langlebig der Motor ist und welche eventuellen Schwachstellen er hat. Ist der 316i für einen Berufspendler eine Alternative zu nem Diesel, der Budgetmäßig nicht drin ist?

    Ich hab mich mal mit nem Bekannten gestritten, der vor einer halben Ewigkeit mal KFZ-Mechaniker gelernt hat, was die Haltbarkeit von Motoren angeht. Er war oder ist der Meinung das Motoren nur 100Tkm halten. Zu seiner Verteidigung muß ich sagen, das er gleich nach der Lehre auf die kaufmännische Schiene gewechselt ist und das seine Autos ( Nissan Sunny, Mazda 323) wirklich nur 100Tkm durchhalten. Ausser den laufenden Kosten wie Benzin, Versicherung und Steuer darf ein Auto bei ihm keine Kosten verursachen. Das Schärfste war aber als er sagte das er verstehe das ich anderer Meinung wäre, ich fahre ja schließlich auch BMW, da hält die Maschine 150Tkm. Was soll ich sagen, nun bin ich dabei ihm das Gegenteil zu beweisen und fahre und fahre und fahre

    Ich bin vor circa sechs Monaten umgezogen und hab meinen Arbeitsweg von 4km, die ich meißtens mit dem Fahrrad zurück legte, auf 45km verlängert. Ich muß sagen das ich damit besser klar komme als ich dachte. An die 200€ Spritgeld muß man sich erst noch gewöhnen, aber es ist ja ne Investition in die Freude am Fahren :D