Beiträge von Cosmic

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung


    Meinste wirklich? Wenn nicht, 10 k€ für 'nen 4-jährigen Turbo wäre ja schon verlockend. :D


    Unabhängig von der Optik, die beim Turbo schon ganz großes Kino ist, schreibst Du, der Turbo wäre ein tolles Reiseauto. Da muss ich als Skodafahrer ;) jetzt mal nachfragen, warum. Eventuell, weil er bei höheren Tempi etwas leiser ist? Oder welchen Vorteil siehst Du da beim Turbo?


    Aus der Leipziger Sicht sieht das wie folgt aus: Der glückliche, billige Leipziger Arbeiter subventioniert über seinen Lohn die hohen Lohnstückkosten in München und anderswo.


    Wirklich wirtschaftlich sinnvoll wäre es für BMW gewesen, in München die Verwaltung zu behalten (um weiter Bmw zu heißen); um als deutsche Produzent gelten zu dürfen das Werk in Leipzig zu bauen und sämtliche sonstige Produktion nach Rumänien zu verlegen. Die bayrischen Arbeiter hätten ja mitkommen können. Wäre ja sicher für die mit der Marke so verbundenen MA ein leichtes gewesen... ;)

    Zitat

    Original geschrieben von youngdriver
    ... Das ich nach dem Trip komplett verausgabt war kann man sich vorstellen. Ich bnín gestern Abend einfach nur noch ins Bett gefallen.


    Youngdriver


    Ich bin mal gespannt, wie Du so den Rest des Lebens über die Runden kommen wirst. Und frag' mich grad, wie unsere Altvorderen mit Käfer & Co. mit Spaß am Leben älter als 40 Lenze werden konnten. ;)


    Wie mag das für die Leipziger Mitarbeiter aussehen? Kennt jemand das tatsächliche Lohngefälle BMW-München - BMW-Leipzig? Und dann noch 800 Euro "Buschzulage". Was hätte man einem Leipziger Malocher gezahlt, wenn dieser für ein paar Wochen nach München gemusst hätte?


    Ich weiß, ich weiß. In München ist das Wohnen wesentlich teurer als in Leipzig. Keine Frage. Trotzdem möchte ich nicht wissen, was ein "abgeordneter" BMW MA München brutto damit bekommt und wieviel ein BMW MA Leipzig, die nun nebeneinander am Band in Leipzig stehen.

    Mein ganz herzliches Beileid an seine Familie.



    Kranz fände ich auch gut, aber der Kranz sollte nicht größer als der seiner Familie sein. Daran sollten wir denken. Ich wäre dabei, als Aufruck wäre "Deine Freunde vom BMW-Treff" oder ähnlich aus meiner Sicht völlig ausreichend.


    Falls statt Blumen eine Spende für eine Einrichtung gewünscht ist, wäre das natürlich einfacher. Weiß vielleicht jemand, ob Bemme in irgendeinem sozialen Verein o.ä. (meinetwegen auch Jugendfeuerwehr, THW oder so etwas) organisiert/ehrenamtlich tätig war?


    Ich sag's mal so: Meine Daumen für Euch sind gedrückt. ;)


    Konntet Ihr bei Holyday-Check oder einem ähnlichen Portal was über das Hotel erfahren? Das sagt ja häufig mehr aus als Sterne o.ä.

    Zitat

    Original geschrieben von Feuerwehr520i
    Jetzt ises raus. Der Unterschied zwischen Barack Obama und Sarkozy... :D


    Politiker haben es aber auch nicht leicht. Aber ob Carla mit so wenig wirklich zufrieden wäre? :D

    Ein weißer Q7 ist eine ganz andere Nummer als ein 911er, was die optische Präsenz angeht. Die monströse Größe des Fahrzeugs und dann in weiß, das passt wirklich nicht zusammen und lässt den Wagen derart auffallen.


    Bei einem 911er ist das aber aus meiner Sicht anders. Der fällt - man möge mich korrigieren - sowieso auf. ;)


    Weiß verkörpert aber hier im Gegensatz zum weißen Q7 doch eher wieder Understatement.

    Was führt einen eigentlich noch nach Bulgarien, zumindest wenn man keine Verwandten dort hat?


    Eine Bekannte war in den letzten drei Jahren jeweils mit ihrer Familie am "Sonnenstrand". Hier die Kurzform ihres Fazits:


    2006 - alles supi, prima Service, super Preise.
    2007 - war schön, Service war okay, Preise gingen so.
    2008 - Bulgarien? Nie wieder. Service wie im Osten, Preise wie im Westen? ;)

    Zitat

    Original geschrieben von 5er Harry
    Und wenn BMW sowas bauen würde, wäre das Lichtjahre von dem shit entfernt. Für 19 gibts nen 1er, von dem die KollegINNEN meiner Frau - die alle nur solche Brot und Butter Kisten fahren - sagen, "was für ein Luxus Auto". So weit sind die 14.000 nicht mehr weg.


    Ich sag's doch immer wieder: Frauen und Autos, das ist wie Cosmic und Klöppeln. :D


    Der 1er ist schon platzmäßig vom Berlingo so weit weg wie'n Bollerwagen vom Schulbus. Allein die Dachablagen über den Sitzen beim Berlingo sind größer als der ganze Kofferraum des 1er.


    Wenn BMW so was bauen würde, wäre das natürlich ganz sicher viel besser...


    ... und würde nicht 14.000, sondern minimum 28.000 Euro kosten. ;)

    Zitat

    Original geschrieben von Big
    Stell´ Dir doch einfach vor, Du müsstest alternativ mit einem Auto fahren, das von BMW für rd. 13 - 14.000,- Euro Neupreis entwickelt und verkauft wird. Dann wird der Berlingo auf einmal richtig gut! ;)


    Genau das ging mir beim Lesen auch durch den Kopf... :top:

    Zitat

    Original geschrieben von Skoddens_Vokter
    Also Soundrohr interessiert mich nicht wirklich! Der 2.2er Motor überzeugt mich von den Daten her ...


    Ob der Klang bei 2.5er von einem Soundrohr kommt oder nicht, weiß ich nicht. Fakt ist, dass ich vor zwei Jahren bei unserem Händler erst in einem 2.5er und dann in einem 2.2er gesessen habe. Beide offen, beide selbst angelassen und dann ein wenig mit dem Gas gespielt, bevor es ans Fahren ging. Der 2.5er war vom Klang her schon eine andere Nummer. Von den Fahrleistungen her wird sicher auch ein 2.2 ausreichen.


    Weiße Blinker beim Z4? *räusper* :D

    Zitat

    Original geschrieben von Horst 60two
    Unsere Volksvertreter steigen in der Industrie ab, aber vorher stellen sie noch die Weichen auf positiv für ihre zukünftigen Arbeitgeber. :mad:


    Gruss
    Horst


    Ich würde das nicht so verallgemeinern, denn dann stimmt es nicht. Vielleicht bezahlen wir sie ja in ihrer Rolle als Volksvertreter auch nicht wirklich gut. Mal drüber nachdenken...