Beiträge von picotto

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Also der 1.6 Benziner steht nicht auf meiner Liste, da er einfach zu schwach ist. Man sollte mit einem Auto auch noch vernünftig überholen können. Daher kommt bei mir nur der 1.8 Benziner oder Diesel in Frage.


    Mich würden aber dennoch ein paar Meinungen bzgl. Euro3-Diesel interessieren...

    Rex


    So ähnlich stelle ich mir den Wagen vor :) Besonders das grau gefällt mir auch.


    Wenn ich schon mal nen Experten hier habe, der sicherlich vorher nen BMW gefahren ist, könntest du ein bißchen aus deinen Erfahrungen mit dem Focus berichten?

    Wir wollen einen Ford Focus MK1 Turnier kaufen. Dieser wäre dann Baujahr 2001-2004. Er würde ca. 10.000km pro Jahr fahren. Kosten soll er bis 8000 EUR.


    Nun habe ich ein paar Wünsche bzgl. der Ausstattung. Wichtig ist mir Xenon, Klima, Alus, CD-Radio...


    Ich habe die Erfahrung gemach, dass man mit diesen Vorstellungen nicht viele Benziner findet. Umso mehr Diesel finde ich, die sogar noch günstiger als Benziner angeboten werden.


    Wir sind heute mal einen Ford Focus Turnier 1.8 Diesel mit 116 PS gefahren. Der Motor hat gut Kraft und reicht vollkommen. Der Verbrauch soll bei 5-6 Litern liegen.


    Ich habe bereits Internetrechner zum Vergleich 1.8 Benziner gg. 1.8 Diesel bemüht. Selbst bei der geringen Fahrleistung von 10000km wäre der Diesel ca. 500 EUR pro Jahr billiger.



    Die Frage ist nun, da der Focus 1.8 nur die Euro3 erfüllt: Ist das noch empfehlenswert, solch einen Wagen heutzutage zu kaufen? Ein RPF soll 900 EUR kosten, 300 EUR vom Staat geschenkt, also 600 EUR netto. Hört sich auch nicht lohenswert an...


    In meiner Stadt soll es ab 2012 die Umweltzonen geben. Aber ich weiß nicht, ob diese Zonen nicht überbewertet werden. Ich darf doch nur nicht in die Zone einfahren, wenn der Belastungswert überschritten ist, oder nicht? Wie oft kommt das in einem Jahr vor...



    Mich würde mal eure Meinung interessieren, ob sich der Kauf von einem Euro3-Diesel heutzutage noch lohnt.

    Es soll auch ohne ausbauen funktionieren, ist mir aber definitiv zu viel Fummelarbeit.


    Ich habe zum Einbau der Türgriffinnenbeleuchtung lieber schnell die Türverkleidung abgemacht: Einfach Schraube im Türgriff, bei der Lüftung in der Tür, und dann mit nem Schraubendreher rings herum die Plastikhalterungen heraushebeln. Dann kannst du viel bequemer den Türgriff tauschen.

    Das hört sich gut an.


    Fragt sich nur, ob im X5 ein seperater Kabelbaum gezogen wurde, wo dann die Leuchte und die LED angeschlossen werden, oder ob der Kabelbaum wie beim E39 ist, so dass ich diese Abdeckung einfach tauschen kann :confused:

    Das dürfte die Seriennr. sein:


    65 75 6 928 429


    Kostet ca. 87 EUR :eek: Ist aber das komplette Innenraummodul, nur die Abdeckung gibt es wahrscheinlich nicht einzeln...

    Ich habe einen E39 und suche im Moment nach ner Möglichkeit, im Fond das Auflicht (rote Dioden, die bei eingeschaltetem Licht leuchten) zu installieren.


    Ich habe gehört, dass beim E53 in der Plasikverkleidung vom Innenraumsensor der Alarmanlage das Auflicht installiert ist. Das wäre ja eine Möglichkeit, dass bei meinem E39 einzubauen.


    Kann jemand mal davon Fotos machen? Vielleicht findet ja auch jemand die Teilenr. dieser Abdeckung heraus.


    Danke schonmal!


    Ich habe folgende Teile gekauft, welche genau die Farbe haben wie die Cockpitbeleuchtung:


    10 ST x 184802 LED NEOPREN FASSUNG 3 MM
    10 ST x 184164 LED TLVS4200 ORANGE 3MM
    10 ST x 403237 WIDERSTAND KOHLE 0,25 W 5% 680R BF


    Hab alles ein paar mal mer gekauft falls was schief geht. Hat auch so nur 8 EUR gekostet. Nun noch Lautsprecherkabel dazu und alles zusammen löten.


    Die LED habe ich in den Griffschalen dann am folgenden Punkt eingebaut:


    Wenn die Griffschale von der Fahrerseite vor einem liegt habe ich das Loch (5mm) ganz links unten in der Ecke gebohrt. So sieht man weder von der Fahrer- bzw. Beifahrerseite die LED direkt leuchten. Es ist dann nur die gesamte Griffmulde ausgeleuchtet. Sieht meiner Meinung nach viel besser aus, als wenn man die LED oben einbaut.
    Die o.a. Neopren-Fassung passt dann haargenau in die Fassung und bleibt auch fest stecken, ohne etwas kleben zu müssen.


    Ich mache die Tage mal Fotos bei Nacht.



    Auflicht im Fond vom E38 gibt es wohl, allerdings nur in Holz und für 180 EUR. Ob es dann im E39 passt ist noch ne andere Frage.


    Ich werde mir das mal genau anschauen, wo ich das am besten verbauen kann...

    Wenn ich mir die Möglichkeiten angucke, wo ich die LED anbringen könnte, dann bleibt eigentlich nur die Plastikschale vom Haltegriff oder im Gehäuse der Beleuchtung. Ich will ja schließlich nicht den Dachhimmel aufschneiden.


    Ich denke an den Stellen kann ich den Strom von der Innenbeleuchtung abgreifen, Fensterheber wären ein bißchen weit weg.

    Nachdem ich meine Türgriffinnenbeleuchtung fertig habe, habe ich Blut geleckt grins


    Ich würde gerne so ein Ambiente-Licht im Fond haben, wie vorne bei der Leseleuchte installiert ist.


    Hat sich jemand schon mal mit dem Thema auseinander gesetzt? Wo man die LED installieren könnte (denke bei den Leselampen), welche LED es sein müssten (ähnlich hell wie vorne) etc.?