Beiträge von goise

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Und viel wichtiger: der Abschlepper muss ein e-Auto sein - wegen Klima, Krieg, etc ^^

    Gibt es nicht auch Abschlepper mit einer absenkbaren Rampe und Seilwinde? Oder - ernstgemeint - haben e-Autos keine Abschlepphaken/-ösen?

    Jetzt habe ich im Supermarkt schon zweimal das gleiche Regal leer gesehen (Beschriftung fehlt leider).

    Das macht mich richtig nervös. Ich kann mich zwar nicht erinnern aus dem Regal etwas gekauft zu haben, aber da es leer ist, muss es vermutlich wichtig sein. ^^

    Oder wird schon Platz für Lebkuchen geschaffen? :crazy:

    Da hast Du zwar völlig recht, aber auf der anderen Seite: Warum wird gegen sowas in Deutschland nicht in entsprechendem Umfang demonstriert?

    Hier wird für und gegen alles mögliche demonstriert und sich fest geklebt.... nicht aber gegen Spritpreise oder allgemeiner Energiepreise.

    Verboten ist sowas ja nicht...... oder?


    Insofern..... Tut mir ja leid Jungs und Mädels, wenn das euren Haushaltplan strapaziert und über den Haufen wirft, aber mein Mitleid hält sich sehr in Grenzen, wenn man seinen A**** nicht hochkriegt und keine Bewegung wie die Gelbwesten in Frankreich auf die Beine bekommt. Das würde ja nicht mal eine Innovation benötigen... einfach nur abkupfern. Hat in Frankreich geholfen, würde es vielleicht hierzulande auch. Aber mit den Deutschen kann man ja alles machen und die folgen wie die Lämmer zur Schlachtbank.

    Uns wurde doch in den letzten 2 Jahren Folgendes gelehrt:

    Wer demonstriert ist:

    a) Spritpreisleugner

    b) Quertanker

    c) Nazi sowieso - sonst wäre man ja ein Aktivist


    oder habe ich da jetzt was verwechselt? :crazy:


    Ansonsten: volle Zustimmung!

    2016 Ölheizung in meinem Haus (Bj. 60; Jahresverbrauch für 1 Familie 1.500-2.000 l Öl) getauscht (Wärmetauscher des Vorgängers nach 27 Jahren durchgerostet);

    2021 Ölheizung im Haus meiner Frau (Bj. 70; Jahresverbrauch für 2 Familien 3.500 - 4.000 l Öl) getauscht (nach 50 Jahren war das Vertrauen in die alte, aber noch funktionierende Ölheizung nicht mehr so groß ^^ );


    An längerfristigen Geldanlagen (so sehe ich die PV mit geschätzten 15.000 - 20.000 € Investition und einer Lage mit Schatten) habe ich kein Interesse. Bei einem Neubau würde das evtl. anders aussehen.

    Was nützt mir das Erreichen der Gewinnzone, wenn mich bis dahin (möglicherweise) die Alters-Zipperlein plagen?

    Vielleicht ändert sich da meine aktuelle Meinung, wenn man "motiviert" (da vertraue ich auf die Regierung) wird, mehr elektrisch zu fahren.

    Zur Steuer:

    bin auch schon länger ausgetreten;

    letztes Jahr plötzlich 70 ct/ Monat .... wtf!!!!

    Auf Nachfrage (soweit ich das als Steuer-DAU verstanden habe): die Firma hat für alle MA eine Pflegeversicherung abgeschlossen; diese wird pauschal versteuert und so kommt plötzlich die Kirche wieder zu einem (wenn auch geringen) Anteil obwohl man kein Mitglied ist - da legst di nieder :crazy:

    Schwiegermutter berichtet von massiven Versuchen per Telefon den Stromtarif zu wechseln (Anrufernummer allerdings nicht bekannt - schaut auch nicht darauf).

    Sehr fordernd in etwa: "Sagen sie uns jetzt ihre Kunden-Nr., etc.".

    Zum Glück hat man sowas nicht parat und sie ist noch fit genug den Braten zu riechen (oh Gott, was machen jetzt da Vegetarier/ Veganer? Naja, Riechen ist ja glaub ich erlaubt ^^ ).

    TsTsTs; Leute, Leute


    Etwas OT: Kauft mehr Infrarotheizungen. ^^

    Ich darf aus der Bedienungsanleitung zitieren (und die hat ja immer recht?!):

    "Unser Infrarotheizgerät ist natürlich, sicher, hocheffizient und CO2-frei."

    Mein Beitrag zur Rettung der Welt. Jetzt brauche ich gottseidank auch keine PV-Anlage. ^^


    Um den Bogen zum Topic zu bekommen: ich hoffe so ein Passus ist auch in den Anleitungen der E-Autos enthalten. :teufel: