Beiträge von Maik85

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    Moin!

    Vielen Dank für die schnelle Antwort... ich verstehe zwar immer noch nicht warum im Februar bei 11.300km ein Service gemacht und der Wagen im April bei ca. 11.700km in Deutschland verkauft wurde ohne dass der Verkäufer (freier Händler) davon etwas wusste... aber auf der "Zollunbedenklichkeitsbescheinigung" stand auch Polen... Also von Georgia, USA nach Polen zu mir :cool:

    Touring-Jörsch, kannst du anhand der Fahrgestellnummer weitere Informationen herausfinden? :)

    Habe vor Kurzem ein 1er US-Import BJ 2008 gekauft, hatte erst 11.500km gelaufen. Beim ersten BMW-Besuch (freiwilliger Service) wurde ich bei der Schlüssel-Auslesung überrascht, denn vor 200km wurde bereits ein kompletter Service gemacht... und der Verkäufer/Importeur wusste nix davon. Jetzt bin ich natürlich dermaßen gespannt wo das gemacht wurde, in der Reparaturhistorie steht:

    Händlernummer 27023 bzw. Ursprungskennung "D". Also wurde nach dem Import direkt in Deutschland ein Service gemacht?!

    Ich würde mich sehr über weitere Infos freuen!!!!

    Viele Grüße, Maik.