Beiträge von F30driver

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Das Fahrzeuggewicht wird sich sicherlich nicht erhöhen. Das Thema Leichtbau wird gross geschrieben.
    Ich bin davon über zeugt, dass BMW bei Carbon die Nase weit vorne hat und wir in Zukunft auch im 3er etwas davon sehen werden.


    Zum Thema Fahrzeuggrösse und Länge kann ich nur sagen, dass der F30 mir im Vergleich zu den Vorgängern am besten Platz bietet. Mit einer Grosse von 192 cm bin ich nicht gerade ein Zwerg :D
    Hinter mir ist noch genug Platz.


    Wenn das Gewicht weiter sinkt und das Fahrwerk entsprechend weiter entwickelt wird, spricht nichts gegen eine moderate Erhöhung der Abmessungen. Die Fahrdynamik wird hier nicht darunter leiden.

    Hallo,


    Langsam kommen in den Printmedien Informationen bzw. Gerüchte zum nächsten 3er ab 2019 auf.
    Scheinbar ist der BMW interne Code für die neue Baureihe G20.
    Wer hat weitere Infos ?

    Hallo,


    in der aktuellen Autozeitung ist ein Bericht zur nächsten 3er Generation.
    Hier wird darüber berichtet, dass der Neue 2016 (!?) vorgestellt wird und ab 2017 beim Händler steht.
    Ich ging jedoch stets davon aus, dass die nächste Generation erst nach sieben Jehren, also 2019 an den Start geht.
    Das dort gezeigte Design ist ebenfalls nicht gerade BMW-typisch, sieht eher aus wie ein Passat mit Sportpaket.
    Ist hier vielleicht jemand, der evtl. bereits wage Informationen zur nächsten 3er-Generation zum Besten geben kann ?
    Was denkt Ihr über den Autozeitung-Artikel ?

    Moin Gemeinde,

    momentan liest man viel über den neuen BMW-Dreizylinder der 2013 auf den MArkt kommen soll. In den Berichten heißt es, dass die neue Motorenfamilie im Baukastensystem mit Direkteinspritzung, Turbo, Vanos und Valvetronik gebaut wird und daraus weitere Vier- und Sechszylindermotoren entstehen werden.
    "Der erste Vertreterter" dieser neuen Generation sei ein 1,5 Liter Dreizylinder.

    Was mich nunetwas verwundert ist, dass ich bisher davon ausgegangen bin, dass der neue BMW-Vierzylinder N20B20 (20i, 23i und 28i) der erste neue Motor einer neuen Generation sein.
    Kommen nun wieder neue Vierzylinder auf den Markt und der N20B20 wird nach nur zwei Jahren Produktion aus dem Markt genommen :confused:

    Hat hier jemand mehr Infos bzw. was denkt Ihr darüber.......

    So groß wie bei BMW bislang bei der Peugeot Kooperation. Ist auch keiner dran gestorben.

    Gruß
    Stefan




    Bei BMW ist es aber so, dass BMW die Motoren entwickelt und Peugeot zur Verfügung stellt bzw. anderen Herstellern weiterverkauft. BMW nutz nur Eigenentwicklungen.
    Mercedes verbaut Renault-Motoren in der A und B-Klasse und will Modelle zusammen mit Nissan bauen - das ist ein Unterschied.
    Ergo kauft ein Kunde bei Mercedes bei einem A180 ein Mercedes mit Renault-Motor ;)

    Daimler und Nissan wollen wohl gemeinsam Fahrzeuge produzieren.
    Nachdem alle A-Klassen und B-Klassen mit Renault-Motoren unterhalb der 200er fahren, ist dies ein weiter Schritt die marke Mercedes zu demontieren.
    Bei Daimler muß die Not wohl sehr groß sein.

    keine Ahnung :D

    Ich fahre vorrausschauend und vermeide dauerhaftes Stop and Go-Fahren.
    Ich fahre ca. 70% in Normalmodus und 30% im Sport bzw Sport+ Modus, Eco ist mir (noch) zu langweilig.
    Zur Arbeit sind es ca. 35 km also nicht gerade Kurzstrecke.
    Mehr mach icht nicht und da kommen eben laut BC die 7,7 Liter raus.
    Als ich zu Pfingsten mit der Familie nach Intalien bin kam ich sogar trotz Beladung auf 7,5 Liter - dank Langstrecke und Vmax. 130 km/h wegen der Dachbox

    heute Morgen kam es mir extrem vor - muß mich erst mal daren gewöhnen ;)
    Sonst ist der Turbomotor echt klasse - zwar kein Sechszylinder - aber zieht sauber durch und braucht auch mit etwas sportlicher Fahrweise nur 7,7 Liter E10 :top:

    Hallo,

    mein neuer 328i F30 mit dem N20B20 Turbomotor klngt, bsonders im kaltem zustand wie ein Diesel. Das war schon bei der Übergabe so - ist wohl normal.
    Aber warum hört sich ein Benziner wie ein Diesel an :confused: kann ja wohl nicht an den 60% Gleichteilen der neuen Motorengeneration liegen.
    Kann mir das mal jemand erklären :)