Beiträge von Korynaut

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    Ich darf Shadowmak hier noch mal vollends bestätigen. BMW schreibt hierzu:


    Es besteht die Möglichkeit, dass für etwa 20 Sekunden nach Starten des kalten Motors die Leerlaufdrehzahl auf ca. 1800 / min steigt und ein ungewöhnliches Motorgeräusch auftritt.


    Nach einem Kaltstart sind das Ladedruckventil und das Sekundarladedruckventil voll geöffnet, damit das Abgas ohne nennenswerten Verlust der Heizleistung durch die Turbolader strömen kann.


    Außerdem öffnet der VVL-Mechanismus (variable Regelung der Auslassventilsteuerzeit und des Auslassventilhubs) ein Auslassventil pro Zylinder leicht während des Einlasstaktes, um eine gewisse Menge der heißen Abgase zurück in den Zylinder zu leiten. Dies dient zur schnelleren Aktivierung des Katalysators und damit zur besseren Abgasreinigung.


    Bedingungen:

    Kühlmitteltemperatur beim Motorstart: 15 - 32 °C

    Ansauglufttemperatur beim Motorstart: 15 - 35 °C

    Luftdruck beim Motorstart: 91 bis 200 kPa

    Getriebestellung: P, N, D bzw. im Leerlauf (Gaspedal nicht betätigt)


    Es handelt sich also keinesfalls um einen Defekt!

    Ich weiß. :)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "Doch der Zug stand zwar auf Gleis 8 bereit – allerdings liess man die Fasnächtler buchstäblich im Regen stehen. Grund: Der Bahnhof ist über Nacht geschlossen. Die Gitter waren zu, da waren nur ein paar von den Bahnpolizisten unterwegs."
    "Um 3.50 Uhr öffneten sich schliesslich die Gitter – und der Zug war weg." (Blick) :p

    Jetzt fährt ein Zug mal sogar zur Unzeit pünktlich ab, :respekt: ,und es wird immer noch gemeckert! Undankbare Kunden! Für den nächsten Schritt, dass ein Zug nur in geöffneten Bahnhöfen hält, wurde im Qualitätsmanagement sicher schon eine Task-Force-Gruppe eingerichtet.

    Gutes braucht halt seine Zeit. :sz:

    haben wir entschieden, nach Hause zu fahren und ihn seinen Schlaf zu geben.

    Jetzt können nur die Ärzte und das Schicksal helfen. Du und deine Frau, ihr könnt in eurer Hilflosigkeit nur eines tun, aber das ist wichtig und das will auch euer Sohn ganz bestimmt: Haltet einander fest.


    Ich hoffe von ganzem Herzen, dass alle unsere guten Wünsche für euch eurem Sohn helfen, die Krankheit zu meistern!

    Sousou no Frieren

    Sorry, Jan, wenn ich wie die alte Fasnacht noch mal auf deine Vorschläge zurück komme, aber ich muss dir einfach für den Tip mit "Frieren" explizit danken. So viel Deutsches in einem Anime! Hat mein Leben verändert! :)

    Beyond Journey's End ist mit das Schönste, was aktuell geboten wird, und ich trauere jetzt schon, weil es im April zu Ende sein wird. Ep 17 ist so voller Emotionen und dennoch nicht überdreht dargestellt, wie es leider immer mehr bei japanischen Animes der Fall ist.


    SPOILER:







    Schade, dass Sein jetzt seinen eigenen Weg geht.  :heul:






    [/] SPOILER



    Sosu und schönen Sonntag!

    Android Auto hat eine Google-App für Podcasts integriert. Da sollte es auch über CarPlay etwas Vergleichbares geben Ahja:

    Play podcasts with CarPlay
    Use CarPlay to play the podcasts that are on your iPhone.
    support.apple.com


    Inwieweit eine bereits auf dem Mobilteil installierte Musik-App CarPlay-fähig ist, müsstest du herausfinden, ansonsten im Store suchen, die negativen Bewertungen ansehen und dann auswählen.


    Alternative, wie schon geschrieben, USB-Stick.

    Die verlässlichsten Indizien für beginnende verkehrsgefährdende Mentalität ab 60 Jahren wegen Überforderung sind die vermehrt geäußerten Aussagen:


    "Die Verkehrsmoral wird immer schlimmer. Ich fahre nur noch, wenn unbedingt nötig, und das so ungern."

    "Den Rasern sollte viel rigoroser nachgegangen werden."

    "Im Ausland fährt man viel entspannter."

    "Mehr und mehr bin ich für ein Tempolimit auf [hier die Geschwindigkeit eintragen, die man selbst noch ohne Schweißausbrüche zu fahren imstande ist]."

    "Dem habe ich's aber gezeigt. Ich habe ihn auf seiner Spur verhungern lassen, da konnte er blinken und fuchteln, wie er wollte!"

    "Gestern hatte ich wieder für eine Viertelstunde einen Drängler hinter mir."


    :D

    Bin ich der einzige ders nicht kapiert?

    Von links oben nach rechts unten lesen, das ist kein Manga! ;)

    Letztes Panel rechts unten: Paps hat der Tochter eine Weihnachtsmanngeschichte (vorhergehende Panels) erzählt, wie es bei dem so zugeht mit den unartigen Kindern. Tochter schläft sichtlich beruhigt ein...


    So richtig, Jan? :)

    Wie sieht es mit dem Frischling Schott Pharma (A3ENQ5) aus? Sollte man warten, bis alle institutionellen Anleger eingestiegen sind oder bereits jetzt kaufen? Geht ja schon wieder etwas runter.

    Die meisten Steinschläge hole ich mir übrigens, wenn weit und breit vor mir keiner ist. Also genau dann, wenn man nicht damit rechnet. Bei dichtem Abstand passiert das ganz selten

    Genau das ist mein Leben nach über 1 Mio. Autobahn-Kilometern!

    Die altväterliche Mär Steinschläge = dichtes Auffahren ist Motorwelt-Latein, wie das "die Hauptunfallursache ist immer noch....".


    Reproduzierbar bekomme ich diese Schäden bei ca. 120 bis 140 km/h und so 100-plus m Abstand. Jemand sollte mal die Flugparabel dieser jungen Felsen berechnen, damit das auch physikalisch verifiziert ist.

    Besonders Schweißausbrüche bekomme ich in diesem Zusammenhang, wenn auf der Überholspur der Vorausfahrende mit den linken Rädern dicht an der Begrenzungslinie fährt.

    Und gegen Attacken von der Gegenfahrbahn ist man ebenfalls machtlos.

    Gratulation und herzliche Wünsche, Jan, für allzeit sichere, aber auch artgerechte Fahrten! Viel Freude mit dem Auto, bei dem M noch für "Motoren" steht! :top: