Beiträge von Engine

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hi,


    wenn wir schon mal am Loben sind: Einen besseren Service als in der Niederlassung in SB habe ich noch nirgens erlebt. Als gebürtiger Saarländer habe ich dort auch meinen ersten BMW-Neuwagen gekauft und war ca. 4 Jahre Kunde.


    Ein Ersatzwagen bei Inspektionen war nie ein Thema (kostenlos!). Die Betreuung war in allen Belangen bestens. Auch mit meinem Verkäufer (Hr. Zimmermann) war ich vollstens zufrieden. Leider war irgendwann mein Lieblingsmeister nicht mehr da.


    Nach meinem Umzug nach München muß ich diesbezüglich in der Niederlassung am Frankfurter Ring deutliche Abstriche hinnehmen.


    Grüße ins Saarland


    Eng

    Hi,


    vor zwei Wochen war ich beim Reifenwechsel in meiner NL.
    Gestern habe ich mal den Luftdruck kontrolliert und mußte feststellen, daß die mir mit dem Schlagschrauber im Bereich der Verschraubung Rillen in die 8 Monate alten BMW-Felgen (davon 6 Monate eingelagert) gekratzt haben. Es ist tätsächlich bei allen vier Felgen jedes Loch betroffen. :mad: So ein Pfusch!


    Der Brief an die Serviceleitung ist schon unterwegs. Aber kann man diese Rillen irgendwie wegbekommen?


    Grüße
    Eng

    Hi,


    das Radio-Navi hat kein TMC. Desweiteren finde ich es nicht grottenschlecht! Bislang bin ich überall ohne Probleme hingekommen. Jedenfalls ist es besser als eine Falk-Karte mit 'Patentfaltung'. Der Navirechner ist im übrigen der gleiche wie beim 16:9 System.



    Grüße
    Eng, der nichts über sein Radio-Navi kommen läßt.

    Hi,


    be den aktuellen Modellen (außer M3/5) gibt es keine Einfahrinspektion mehr. In der Betriebsanaleitung ist etwas über das Einfahren des Fahrzeuges nachzulesen. Im übrigen muß nicht nur der Motor, sondern insbesondere auch das Getriebe eingefahren werden.


    Gruß
    Eng

    @ ZeroCooABC

    Hi,


    welchen Motor hast Du? Irgendwie ist mir mein Verbrauch auch etwas hoch vorgekommen. Vielleicht sollte ich mal bei BMW nachfragen.
    Die Verbrauchswerte, die ich oben angegeben habe, beziehen sich sogar auf eine ausgeschaltete Klimaautomatik. Wenn sie eingeschaltet ist, komme ich fast auf 11l.


    Grüße
    Eng

    Hi,


    ergänzend ist noch zu erwähnen, daß der Mehrverbrauch nicht zu vernachlässigen ist. Aus eigener Erfahrung (aus meinen Italienreisen) kann bestätigen, daß der Verbrauch nach BC Anzeige deutlich ansteigt. Somit ist fraglich, ob man letztendlich so viel sparen kann.


    Außerdem sollte man auch noch auf die Umwelt achten. Die Schadstoffemissionen reduzieren sich z.B. bei Verwendung von schwefelarmen Kraftstoff statt Super um ca. 20 %. Obwohl mein Wagen (318Ci, 118PS) auf Super - Kraftstoff ausgelegt ist und ich kein 'Grüner' bin, fahre ich daher Shell-Optimax. Untersuchungen haben zudem nachgewiesen, daß der verminderte Kraftstoffverbrauch die Mehrkosten nahezu egalisiert.


    Gruß
    Eng

    [QUOTE]zum Verbrauch: Mit 8,5 l Super müßtest Du beim 318i E 46 ohne Probleme hinkommen! [/.


    Hi,


    mit 8.5 komm ich auch bei relativ gemäßigter Fahrweise nie hin. Die Verbrauchsanhgaben im Prospekt sind da etwas optimistisch. Zwar kommt man auf der AB bei 130km/h (z.B in Ösiland) mit kapp 7.5 l hin. Sobald man aber in der Stadt oder Schneller unterwegs ist, fließt das Benzin. Ich habe bei hohem Stadtverkehrsanteil nach BC fast nie einen Verbrauch unter 10l. Und dabei habe ich mir wegen des Verbrauchs keinen 6Zyl. gekauft, aber so viel weniger verbraucht der Vierzylinder auch nicht.



    Grüße
    Eng

    Hi,


    Du solltest darauf achten, daß Du die richtigen Chromnieren kaufst. Ich gehe mal davon aus, daß die alten Nieren nicht zum Facelift-Modell passen.


    Im übrigen bekommst Du für den Preis fast schon neue. Ein Schnäppchen ist das sicherlich nicht.


    Gruß
    Eng

    Hi,


    ich hab ja keine Ahnung, was die Leute alles an ihren Fingern haben. Meinen Wagen habe ich nun etwa 9 Monate mit den Leisten in mattchrom. Ich hab sie seitdem erst 3 Mal mit etwas Spülmittel gereinigt und die sehen verdammt gut aus. Im Vorführwagen kann ich mir vorstellen, daß sie jeder mit seinen Fettfingern anfaßt. Aber im eigenen Auto gibt es da keine Probleme (solange man keine Kinder hat). Ich gebe jedoch zu, daß es etwas 'blöd' ist, Beifahrer darauf aufmerksam zu machen, daß sie nicht auf die Aluleisten 'tatschen' sollen.


    Bei starkem Sonnenlicht empfinde ich die Spiegelung der Leisten in der Scheibe als ziemlich störend.


    Grüße
    Eng

    @ Patrick 316ti


    Hi,


    ich hätte vielleicht erwähnen sollen, daß ich die 'alte 318er Gurke (Bj.06/01) ' habe, i.e. 316er zum Preis eines 318i (Valvetronic)!


    Desweiteren hast Du garnicht so Unrecht mit Fuß weg von der Bremse: Obwohl meine Schuhgröße nur 45-46 beträgt ;), gelingt es mir mit manchen Schuhen nicht, das Gaspedal voll durchzutreten. Anscheinend ist der 3er nicht für größere Menschen ausgelegt.


    Grüße
    Eng :)

    Hi,


    meinen 318Ci bekomme ich mit 225er Reifen nicht über 210 auf dem Tacho. Allerdings habe ich erst 10000km drauf. Mit denWinterreifen (195") geht er subjektiv besser. Allerdings sind die nur bis 190 freigegeben, so daß ich Vmax nicht testen konnte.



    Grüße
    Eng

    Hi,


    wenn man mal einen M3 gefahren ist, will man sicher keinen 316er mehr haben. :D Ich bin aber ein 'bedauerungswürdiges Wesen', welches tatsächlich schon mal einen E36 316 Coupé besessen hat. :rolleyes: Und sooo... schlimm ist der gar nicht.
    Ich fahre immer noch einen 4 Zylinder (E46 318Ci), der eigentlich ausreicht wenn man keine Brandblasen auf den Asphalt bügeln will. Allerdings werde ich das nächste mal zum 6 Zylinder (325i oder 330i) greifen. Aber auch nur weil ich es mir inzwischen finanziell erlauben kann.


    Da bei den Gebrauchtfahrzeugen die preislichen Unterschiede nicht mehr groß sind, würde ich auch eher zur stärkeren Maschine greifen. Bei einem Neufahrzeug ist der Aufpreis dagegen schon recht gesalzen.


    Bye
    Eng

    Hi Hopsing,


    ich war genau zwei mal bei Hagl. Und das hat mit gereicht.


    Einmal vor ca. 7 Jahren als ich noch Student war und meinen ersten BMW neu kaufen wollte. Dort hat man mich behandelt wie den letzten D****, da man sich wohl dachte ein solch junger Schnösel kann sich ohnehin keinen Neuwagen leisten. Dieser arrogante Verkäufer hatte auch dreimal nachgefragt ob ich mich wirklich für einen Neuwagen interessiere. Eine Unverschämtheit wie ich meine.
    Ich hab ihn dann in der NL gekauft und wurde dort auch entsprechend behandelt.


    Das zweite mal als ich dort war habe ich einen Freund zu einer Probefahrt begleitet. Im Anschluß hat man ihn tatsächlich aufgefordert zur Tankstelle zu fahren, um den Wagen vollzutanken. Dabei war der Tank halb leer als wir den Wagen bekommen haben.


    Das hat mir für immer gereicht. Obwohl ich z.Zt. in Ottobrunn wohne, bin ich Kunde bei der NL.


    Grüße
    Eng

    Hi,


    ich hab letztes Jahr beim Neukauf meinen 316i Coupé in Zahlung gegeben. Der wurde vom Händler direkt wieder verkauft. Es scheint, als ob die kleinen Modelle sich sehr gut verkaufen lassen.


    Meiner (Bj6/95) hatte 130000 km drauf, keine Klimaanlage, einen üblen Hagelschaden (Reparaturkosten ca. 9000 DM) und wurde vom Händler für 13500 DM genommen.


    Viel Glück beim Verkauf!


    Eng

    Zitat

    von Nudel: Ich hoffe, BMW zieht hier jetzt endlich einmal personelle Konsequenzen!


    @ Nudel


    Hi,


    ich hoffe Du willst damit nicht sagen, daß BMW seine Ingenieure aus dem FIZ werfen soll ;).
    Oder an welche Konsequenzen hast Du etwa gedacht.


    Grüße
    Eng

    Hi,


    gestern habe ich das neue BMW Magazin erhalten. Dort wird der 3er Coupé in der Club Sport Edition vorgestellt. U.a. ist die Rede von einem "Akustik-Paket". Kann mir jemand sagen was das sein soll? Gibt es denn vielleicht sogar Sportauspuffanlagen als Individualausstattung?:cool:


    Bis dann
    Eng

    @ NUDEL:


    Zitat

    P.S.: Zum Preisunterschied zw. 316i und 318i: Der Mehrpreis ist zwar ganz ordentlich, aber mit Einführung der neuen Motoren erhält man für fast das gleiche Geld 28 Mehr-PS und nicht nur 13. Insofern war das von BMW mal ausnahmsweise relativ kundenfreundlich!



    Hi,


    das ist zwar jetzt für alle sehr schön, die sich einen 318er kaufen. Wenn man sich allerdings kurz zuvor einen 318er mit 118 PS gekauft hat (wie ich), dann schwillt der Hals extrem an. Dann hat man einen '316er' zum Preis eines 318er! :mad:


    Bis dann
    Eng

    Hi,


    ich hatte das Problem auch einmal. Bei mir begannen alle Anzeigen (Infofeld + Naviagation + Klimaautomatik) zu flackern und waren schließlich für ein paar Sekunden ganz weg. Zusätzlich haben sich die Nebelscheinwerfer selbständig ausgeschaltet. Normal ist das sicher nicht aber leider auch nicht reproduzierbar.


    Grüße
    Eng