Beiträge von bwx

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hallo,


    also der Freundliche sagt:


    *Maßnahmennummer bei BMW: 4754926 (gibt es nur "großen" Problemen, die eine große Anzahl betreffen)
    -wird ggf. auf Kulanz bei BMW behoben, wenn eines der folgenden Kriterien noch nicht eingetroffen ist
    #Fahrzeugalter 48 Monate
    #100000km
    #08/2010
    In dieser Maßnahmennummer sind die neuen, auszutauschenden Teile und Sonderbefundnummern etc. beschrieben.


    *betrifft nur Modelle bis 25.8.2006

    [FONT=Tahoma,Helvetica]Halllo,



    Ich hatte heute beim E61 525d die Anzeige "Motorstörung und Leistungsabfall". und es leigt wahrseinlich an einem Signal am kleinen 58-pin Bloch der STG DDE, da ich gerade dort auch zwei PINs wegen Oxidationen ersetzen mußte.
    ich vermute ein weiteren PIN, da der Fehler nur bei holbriger Straße kam, somit der PIN kein signal an das STG angeben konnte. Bei ebener Straße keine Probleme..


    Welcher PIN wird das sein?[/FONT]

    Hi,


    mein Freundlicher wußte aktuell von so einem Konstruktionsfehler nichts.


    hast Du ggf. eine Referenz zum jeweiligen, eine Nummer, Rechnungskopie oder gar ein Empfehlung, wohin das Kabel richtigerweise verlegt werden soll. Notfalls kann man es auch selber beheben, wenn gewußt wie.


    Danke im Voraus!


    Super, danke für den brauchbaren Hinweis. Weitere Fragen von mir:
    *Kennst Du ggf. auch den PIN des besagten Massekabels?
    *Kann das STG durch die Flutung einen weg bekommen haben, denn die beiden Stecker zum DDE sind zwar mit Dichtungen versehen, aber der ALU-Deckel am STG ist nur draufgeschraubt. Kann ich mir vielleicht die Diagnosekosten dafür gleich sparen?
    *Wer kann mir eine gebrauchte STG auf mein Fahrzeug anpassen ( Codieren), den BOSCH darf nicht und BMW macht es nicht.

    Die STG ist im Kasten unter dem Innenraumfilter im Motoraum auf der Beifahrerseite.
    Sieht jetzt trocken aus......aber ganz klar bei diesem Wetter ;-)


    Gibt es eigentlich beim E61 etwas, was nicht stingt?
    Der Partikelfilter war schon viel zu weit weg vom Motor bei meinem Modell.
    Die Elektronik des Panoramadaches spon.
    Und die Latte geht so weiter...

    Es scheint, als ob Wasser drin stand. War selber sehr erstaunt, dass das geht bei dieser Abdichtung.


    Das sieht man im Bild:
    3abgebrochene PINs:
    http://www.treffbilder.de/78419084dsc01358rzd-jpg.html



    Ich habe ihn auch erst seit 1Jahr.
    Er fuhr zwar noch, hatte aber Fehler gespeichert, die u.a. auf Grund der fehlenden Verbindung ( PIN 31) zu E-Lüfter kamen.


    Ob das Steuergerät noch etwas wegbekommen hat, kann ich leider nicht sagen.
    habe jetzt eine Fa. ausfindig gemacht, die eine Diagnose/Test für 20€ macht.
    Danach kann ich mehr sagen.

    Ich vermute einfach, das ich die Multilayer-Platine mit den angelöteten beiden Punkten aufreiße und nicht mehr ordnetlich zusammen bekommen.
    Weißt Du vielleicht auch, wie ein anderes Steuergerät auf mein Fahrzeug angepaßt/codiert/synchronisiert werden kann?

    Bei meinem Steuergerät sind leider 3PIN vom kleinen Steckergehäuse abgebrochen (wegoxidiert).Leider bekomme ich das Stuergerät nicht auf, da es über zwei Vertiefungen wohl an die Platine geklebt ist.
    Hat hier jemand vielleicht ein Trick? Denn ich will die PINs tauschen und somit ungenutzte in die die geschalteten (#32 und #40) vom kleinen Block (2) umlöten.
    Hat jemand vielleicht eine andere Idee?
    Kann ein gebrauchtes DDE 5.0 Steuergerät problemlos in meinem E61 genutzt werden ?
    *BMW meint: Die DDE ist nur einmal codier-/programmierbar
    *Bosch darf nicht
    *verschiedene Anbieter von Tuning-Steuergeräten können oder wollen nicht.