Beiträge von bluebrain

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    zu 1.) dann wird es keine Probleme geben.


    zu 2.) das Standard Modul hat eine andere Elektronik drinnen, als das PRO-I
    Welches möchtest Du denn haben? Das PRO-Ib ?
    Wir könnes es ja so machen:
    Du überweist einfach noch den restlichen Betrag, mailst mir die Überweisungsbestätigung (Screenshot oder Scan vom Beleg) und ich schicke Dir das andere Modul.

    1.) soweit ich weiss, tritt das Problem bei allen E46 auf, WELCHE DIE ZUSÄTZLICHE Sicherheitsfunktion mit der Handbremse haben wo TV nur geht, wenn diese angezogen ist wenn der motor läuft.


    Wenn Dein E46 auch TV schauen erlaubt wenn der Motor läuft - im Stillstand und die Handbremse NICHT angezogen ist, wird es keine Probleme geben.


    2.) Die PRO-Ib Version ist im Prinzip die Version für Radios ohne New-Generation Stecker.

    Hallo !


    als erstes und wichtigstes:


    UPDATE DEIN NAVI !
    Mittlerweile gibt es die Software-Version 21.1 !


    Du wirst dadurch sehr viele Verbesserungen und eine viel schnellere Routenberechnung erfahren !



    Zu Deiner Navi-CD Frage:
    Die Graphikauflösung und die Kartendarstellung ist bei jeder Navi CD die selbe.
    Auf der Navi-CD sind nur die Strassen durch sogenannte Vektoren beschrieben (Anfangs und End-Punkt einer Strasse, in Biegungen und Kurven mehr) sowie die einzelnen Parameter von Strassen (Einbahnstrasse, Sackgasse, etc...
    Der Navigationsrechner ist dafür "verantwortlich" Dir das ganze in einer Graphik am Monitor darzustellen.


    Die Marktführer für Karten sind Navtec und Teleatlas.
    Im MK3 (baugleich zum VDO Dayton MS5000) funktionieren die Karten beider Hersteller.


    Die Unterschiede der Karten(-Hersteller) liegen im wesentlichen darin, wie viel POIs (Points of Interest) drauf' sind.
    Die Detailheit (wie viele Strassen verzeichnet sind) sind bei beiden eigentlich gleich.



    Ich hoffe, ich konnte helfen.

    Hallo Leute !


    gleich mal vorweg. ich bin Richard Mastny, alias Bluebrain.


    Bin über ein US Forum auf diesen Thread gestoßen.
    Hat mich sehr gefreut, großteils viel positives über mich und die Module zu lesen.


    Ein Paar Punkte möchte ich gleich Mal erwähnen:



    Zertifizierung
    Module dieser Art werden nie eine Zertifizierung nach elektronischer Prüfung bekommen.
    Ob das Modul an sich geprüft ist oder nicht ist unrelevant, da die Wirkung - nämlich das TV schauen während der Fahrt verboten ist.


    negative oder gefährliche Auswirklungen
    "passieren" kann durch das Modul auf jeden Fall nichts.
    BMW hat schon darauf geachtet, Fehler auf (diesem) Bus keine neg. Auswirkungen haben auf relevante Systeme.
    Deshalb gibt es 3 voneinander getrennte Busse im Wagen.
    Der Bus für ABS, DSC, Airbaig, etc.... ist NICHT mit diesem Bus verbunden.


    Am i-Bus hängen nur die "Spielerein" wie Navi, Radio, Telefon, PDC, Multifunktionstasten vom Lenkrad, etc...


    Ich habe selbst Mal den Bus Kurzgeschlossen.
    Navi und so sind zwar nicht mehr gegangen und ein Piepston hat mich auf den Kurzschluss aufmerksam gemacht, aber sonst lief alles.



    Preise
    Das Standard Modul um € 99,00 ist gleichwertig zu dem von car-colution um € 189,00
    Die anderen Module (PRO-Ia und PRO-Ib) sowie die M-Option sind ja nur optional und bieten auch um einiges mehr - nämlich die vollautomatische Umschaltung des Stereo-Eingangs (CD oder Kass.)



    funktioniert nicht ?
    Falls Mal was nicht sofort klappt (z.B. beim Einbau) , stehe ich auf jeden Fall mit Hilfe zur Seite !
    Ich bin sicherlich nicht darauf aus, eine Bestellung abzuwickeln und mich dann zu verstecken.
    Sollte es absolut nicht klappen, gibt's natürlich Geld zurück.


    vortex
    Wir haben ja bereits miteinander gemailt und werden hoffentlich eine Lösung finden.


    Das Problem bei vortex:
    Das gibt es anscheinend nur beim 3er E46
    Ich weiss zwar nicht wodurch (eventuell durch den Austausch einiger komponenten, wie in der Mail beschrieben) hat das Navi eine recht seltsame Sicherheits-Konfiguration.
    Nicht nur das Geschwindigkeitssignal, sonder AUCH die Handbremse sind dafür verantwortlich, ob TV geht oder Bluescreen bzw. Sicherheitshinweis kommt.
    Sinn macht das ganza ja recht wenig, denn wozu braucht BMW seine Module so zu programmieren, dass sie anhand des Geschw.Signals TV abschalten, wenn da auch nicht der Handbremsen-Schalter genutzt wird.
    Warum das nur beim E46 gemacht wurde, weiss ich auch (noch) nicht.


    lange Lieferzeiten
    Was bei der letzten Auslieferung so lange gedauert hat bei der Post weiss ich auch nicht.
    Ein Paket (mit nachgeprüfter) DEUTSCHEN Adresse wurde sogar ohne meine Verständigung auf ein Auslandspaket richtung Österreich (für € 16,00) umgeschrieben.
    Was das soll, frag' ich mich auch !
    Der Postangestellte, der dieses "Werk vollbracht" hat, ist leider nicht bis Mo., 16.Juni auf Urlaub - dann werde ich da Mal nachfragen, was das soll.


    neues auf der Seite
    - seit gestern (11.Juni) sind ganz neu überarbeitete Einbauanleitungen zum Donwload online (siehe http://www.freischaltmodul.de/downloads.html
    - Adresse wurde bei "Kontakt" hinzugefügt
    - Hinweis zum Problem mit dem E46 und der Handbremse wurden hinzugefügt



    meine Ziele
    Ich selbst fahre einen 5er BMW E39.
    Anfangs war nur ein Kassettenradio drinnen.
    Danach habe ich auf das Business CD RDS aufgerüstet und danach habe ich noch ein VDO Dayton Navi reingebaut.
    Ein DVD-Player und 2 7" TFTs in den Kopfstützen wurden auch noch nachgerüstet.
    Der auf das Armaturenbrett geschraubte Monitor und die nicht vorhandene Integration waren mir schon immer ein Dorn im Auge.


    Endlich kamen die ersten 16:9 Navis bei eBay rein und ich konnte mir eines "schnappen".
    (die € 4.500) bei BMW waren mir einfach zu viel für diesen "Spaß")
    Mit TV während der Fahrt war dann allerdings Schluss.


    Auch wenn die € 189,00 für ein Modul von car-solutions nicht die Welt gewesen wären, dachte ich mir, dass das doch auch günstiger gehen müsste.


    Damit Begann das "große Projekt TVfree".
    Nun folgten Wochen und Monate der Recherche, Bastlerein, Untersuchungen, Messungen, Programmierung und andere Werklerein.
    Günstigerweise habe ich mit dem ganzen im Winter angefangen und frierte mir alles ab, wenn es wieder Mal hieß "das kann man nur am Wagen testen", und ich bei -15°C oft Stunden lang am Wagen arbeitete.


    Der erste funktionierende Prototyp war geboren.


    Um anderen auch dieses Modul anbieten zu können, bedurfte es natürlich noch weiteren arbeiten, denn mein Prototyp sah mehr wie Elektronikmüll als Freischaltmodul aus.



    Wie auch schon in einem Beitrag erwähnt: klar - der Microcontroller alleine kostet nur ca. € 10,00 - aber damit hat man noch kein Freischaltmodul.
    Gehäuse, Platine, ettliche weitere Bauteile, original BMW Kabel-Pins, etc... werden immerhin auch noch benötigt.
    Zusammen mit den weiteren benötigten Geräten und "Zubehör" wie Platinen-Herstellung, Software, Zeit für die Fertigung u.s.w ........... komme ich schnell Mal auf einen 4-stelligen Euro-Betrag für die Investitionen.
    Eine Webseite, Einbauanleitungen, Mails beantworten und so kommen auch nicht von alleine.


    So denke ich, dass der Preis von € 99,00 für das Modul sehr günstig und auch leistbar ist.
    Immerhin ist der Preis der beste am Markt für ein TV Freischaltmodul.
    (es gibt auch welche für € 399,00 von anderen Firmen !!!)
    Selbst bei einer "ab 1€" Auktion bei eBay, ging ein solches Modul für über € 150,00 weg.





    Wenn Ihr Fragen habt ...
    zögert bitte nicht, mir diese zu stellen !


    Viel Spaß und schöne Grüße !