Beiträge von JCzopik

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Mir erscheint es jetzt wirklich so, als würden alle plötzlich Elektroautos als die einzig wahre Lösung für die künftige Mobilität sehen. Das halte ich aber für einen gefährlichen Hype, denn sollte es sich herausstellen, dass dies kein Allheilmittel ist, könnte es zu spät sein, sich dann nach Alternativen umzuschauen. Aber wie so oft, Hypes sind modern und man ist gerne als "Cooler" dabei...

    Das ist wohl die Konsequenz dessen, was man sonst an anderen Stellen liest.
    Analoge Instrumente mit organgener Beleuchtung gefallen der neuen Generation der Käufer nicht - sie sind altbacken. Man möchte heute modernes Design - und wie man sieht, verkauft Mercedes das ultrahässliche "moderne" Design in seinen Autos selbst an Rentner...
    Der Markt gibt den Herstellern recht, denn ein Mercedes mit Renault-Motor und Mäusekino statt Armaturenbrett in hässlichem Design ist ein Verkaufsschlager...


    ...
    Man könnte fast sagen: Tiere suchen sich ein Zuhause.


    Präziser: Katzen suchen sich ihr Zuhause.
    Unsere Nachbarskatze hat uns vor vielen Jahren adoptiert und die letzten zwei oder drei Jahre ihres Lebens in unserem Haus gänzlich statt beim Nachbarn verbracht. Das Einverständnis der Nachbarn lag vor, sie haben sich dann zu den drei kleinen Kindern einen kleinen Hund zugelegt.



    Zitat

    Streß zwischen beiden Katzen gibt es übrigens keinen. Dafür ist unsere Norwegerin auch einfach zu doof. Die lässt sich sogar das Schüsselchen in ihrem Beisein leer fressen. :eek:


    Das ist wahrscheinlich ein Zeichen der Freundschaft :)

    War doch klar mit dem Vertipper. Deutsche Sprache schwere Sprache :)



    Ich kenne BMW Navi, Navigon und Google Maps. So schlimm finde ich BMW im Vergleich nicht. Ist aber durchaus damit verbunden, das ich nicht zu oft zu Kunden in unbekannte Gebiete muss und es immer so einzurichten versuche, dass ich Staus vermeiden kann.


    ...


    Erst vor ein paar Tagen hat das BMW Navi keine Dauerbaustellen in Garmisch und Tegernsee nicht gekannt.
    ...


    Also kannte es alle...
    Aber ad rem: so schlimm ist das Navi letztendlich dann doch nicht, meiner Meinung nach. Zumindest in unserer Gegend hatten wir schon öfters Stauwarnungen gehabt, die zutrafen. Allerdings war dies nicht überwiegend in letzter Zeit, sondern schon vor einigen Monaten oder gar früher. Vielleicht wurde bei BMW etwas so umgestellt, dass das jetzt schlechter funktioniert.

    @ Filomena



    Tolle Bilder! Ich habe noch nie Katzen mit blauen Augen gesehen! :eek:


    Haben auch die Ragdolls, aber nicht nur.
    Mein Problem: mit den Handy-Kameras sowie den einfachen Digicams bekommt unser Ragdoll immer rote Augen, der Perser dafür grüne. Der Ragdoll hat blaue Augen, der Perser goldene - nur habe ich keine vernünftige Kamera...

    ...
    Eine "Katze" die bellt? :D


    Die sind erst recht schlimm, was Allergien betrifft. Katzen vertrage ich gut, beim Hund reichen zwei Stunden und ich muss Asthma-Spray nehmen.
    Also bevor man als Katzenallergiker sich einen Hund zulegt, würde ich zunächst bei Bekannten testen, ob das nicht noch schlimmer ist...

    Maine Coon sollen auch weniger sensibilisieren.
    Ich bin ebenfalls Katzenallergikier. Da ich aber auch auf andere Sachen reagiere, muss ich regelmäßig ein Medikament einnehmen. Zunächst war es Zyrtec oder etwas ähnliches, heute heißt mein Medikament Singulair (enthält Montelukastum). Gerade das Singulair ist sehr gut, hilft wirklich gegen viele Allergien. Zusätzlich muss ich Viani inhalieren.
    Dadurch reagiere ich nur auf Hautkontakt, wenn ich gekratzt werde. Ansonsten wasche ich mir nach jedem Kontakt mit den Katzen die Hände, um mir die Augen nicht zu reizen. Damit kann ich gut leben.
    Wir haben einen Perser und einen Ragdoll - beide verursachen (bis auf das Kratzen, vor allem zufällig) keine bis kaum Allergien.



    Also ab zum Allergologen oder Hautarzt und klären...

    Danke.
    Habe ich gelesen, dass man lieber größere "Schaumwaffel" nehmen sollte.
    Hochdecker ist klar - die fliegen auch in echt stabiler.
    Der P40 hat Querruder - war eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf. Ich wollte unbedingt ein Modell mit Querruder, denn im Grunde ist das Seitenruder dann nur noch als Hilfsfunktion da.
    Ihr habt natürlich recht, dass das "echte" Fliegen sich nicht auf das Modellfliegen 1:1 übertragen lässt. Aber die Grundlagen, wie warum welche Steuerflächen wozu zu betätigen sind, dürften ja nicht falsch sein, oder?

    Ich muss halt sehen, in welche Richtung das Gestänge aus den Pichlers rauskommt und wie diese Dinger funktionieren. Google findet fast jden Sch..., aber im Bereich Modellbau und Zeichnungen der Elemente sieht es dürftig aus. Zu allem Überfluss verkaufen manche Händler Teile, ohne dass dazu Maßangaben und ähnliches vorhanden ist.
    Luftschraube habe ich übrigens mit 11 cm Durchmesser erstanden, da die Original-Luftschraube aus dem Guillows-Kit für den Gummiantrieb ausgelegt ist. Außerdem ist es ein 2-Blatt-Propeller, da sieht die Spit damit einfach nur bescheuert aus.

    Das ist so ziemlich das gleiche, wie das Ares Ultra Rotary.
    Der Unterschied ist, dass bei dem Rotary eine Drehbewegung abgegeben wird und ich damit vielleicht gleichzeitig beide FW einziehen kann, wogegen bei Deinen Servos ich zum Einziehen zwei Stück davon brauche. Und ich weiß nicht, ob da genug Platz dafür ist. Wenn ja, dann ist das meine erste Wahl, definitiv. Die sind extrem billig in der Buch zu haben.