Beiträge von JCzopik

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Und am Ende trinkt die Dame den Kaffee ja auch noch mit...

    Bei uns war es so ähnlich. Ich wollte eine Espresso-Maschine. Frauchen sagte, ihr wäre es dann doch egal. Ich muss die Kiste nur immer sauber machen.

    Inzwischen trinken wir beide gerne Kaffee. Ganz am Anfang war es eine einfache Jura, dann eine Krups mit Milchschaumzubereitung in der Tasse, die ich letztes Jahr mit einer Delonghi Class ersetzt habe.

    Wir sind keine Kaffee-Kenner, aber die Delonghi ist der Krups für mich in allen Belangen deutlich überlegen. Mit dieser sind wir nun sehr zufrieden. Sowohl der Espresso wie auch das Hauptgetränk in unserem Haus - Latte Macchiato - sind toll, weil die Einstellungsbandbreite sehr groß ist.

    Wir haben den kleinen Mephisto am Mittwoch am frühen Nachmittag nach Hause geholt. Die Bilder sind nach etwas mehr als drei Tagen entstanden.
    Trotzdem ist die Stimmung wirklich gut. Der Merlin (Ragdoll, 9 Jahre) ignoriert den Mephisto meist, ist aber nicht aggressiv. Eher haut er ab - zum Beispiel heute, als der kleine mit seinem Schwanz spielen sollte. Das grenzt aber auch wirklich an Majestätsbeleidigung, daher wundert mich das auch nicht, dass Merlin abgehauen war.

    Nein. Man konnte sich da mal frei anmelden oder man muss nen Zugangscode im Shop holen.

    Frei anmelden habe ich gefunden. Aber in den Nutzungsbedingungen steht, dass es NUR für BSH-Mitarbeiter ist. Wenn man keiner ist, verstößt man gegen diese eigentlich...


    Edith: Online-Registrierung ist nur möglich, wenn man hinterher einen Betriebszugehörigkeitsnachweis sendet. Damit bin ich raus :(

    ... Online gibt es immer wieder Prozentaktionen so wie dieses Wochenende. Für meine neue Küche werde ich wohl nichts dort kaufen, da ich auf bestimmte Produkte festgelegt bin.

    Naja, aber Online kann ich mich nicht registrieren, weil ich kein BSH-Mitarbeiter bin. Das ist eben, was mich hier so verwundet. Seid ihr dann alle BSH-Leute oder wie?

    Kann dir zwar nichts zu den beiden Maschinen sagen, aber vielleicht findest du auf dieser Seite nützliche Informationen Coffeeness • Kaffee Tests, Tips & Vergleiche vom Profi-Barista.

    Der Betreiber der Seite hat schon viele Kaffeevollautomaten getestet, vielleicht ist ja deine De Longhi dabei 🤔

    Dort bereits nachgeschaut - die DeLonghis werden dort sehr gelobt. Leider wird aber der Unterschied zwischen den mich interessierenden Maschinen nicht so deutlich erklärt.

    Zu der Entkalkerei und Reinigerei: die ist bei jedem Vollautomaten mal mehr, mal weniger aufwändig. Damit habe ich keine Probleme, ich habe dies sowohl bei unserer alten Jura C5 wie auch jetzt bei der Krups EA9010 immer wieder problemlos geschafft.

    Danke für die Einschätzungen.

    Eine Siemens hätte ich gerne, kommt aber weder die EQ.9 noch die EQ.6 aus Platzgründen nicht in Frage. Bei der EQ.6 ist der Tank hinten links und ich käme da nicht dran, weil die Maschine in der Küchenecke unterhalb von Hängeschränken steht. Wegen der Eckaufstellung ist das seitliche Öffnen des Wassertanks nicht machbar. Und wegen des linksseitigen Milchzulaufs kann ich die Maschine nicht wo anders stellen. Daher ist eine DeLonghi besser geeignet.

    Im Moment wäre mein Favorit eine ECAM 556.55 MS von der Bucht neu für 780 EUR. Allerdings gefällt mir auch die ECAM 510.5 gut. Beides sind aktuelle Modelle, die 516.45 wird nicht mehr gebaut. Nur finde ich selbst auf der DeLonghi-Seite keine belastbare Info zu den Unterschieden zwischen der 556.55 und der 510.55, außer dass die 510.55 deutlich kompakter ist, was mich nicht stören würde. Kennt Ihr vielleicht die Unterschiede? Wichtig wären individuelle, speicherbare Einstellungen...

    Was halten die hiesigen Kaffee-Spezis von den DeLonghi-Maschinen insgesamt?

    Insbesondere haben wir folgende Modelle ins Auge gefasst: ECAM 516.45, ECAM 510.55 oder ECAM 556.55 MS.

    Wir trinken vorrangig Latte Machiatto oder Cappucino - daher ist die Milchaufschaumfunktion wichtig. Bisher nutzen wir Krups EA9010.

    Aus Platzgründen kommt die Siemens EQ.9-Serie, die mein aktueller Favorit wäre, nicht in Frage. Der Wassertank muss nach vorne herausnehmbar sein.

    Danke!

    Feliway ist da und bekannt.

    Merlin ist ein Ragdoll und kennt sein Leben nur in Begleitung von anderen Katzen. Er kam vom Züchter, wo viele Katzen verschiedenen Alters zusammen lebten.

    Als er zu uns kam, hatten wir bereits Mozart, der zu dem Zeitpunkt zwischen 2 und 5 Jahren alt war (Tierheim-Katze, Alter nicht bestimmbar). Mozart war ein Perser und das geplante Kitten ist ein Perserjunge. Platz ist genug da, es sind auch mehrere Rückzugsmöglichkeiten vorhanden.

    Und ja, wir haben den Eindruck, dass dem Merlin die zweite Katze fehlt.

    Wenn ich Merlin ins Tierheim oder auch sonstwo gebe, dann ist er für sein ganzes restliches Leben gestört.

    Es gibt im Netz zahlreiche Anleitungen und Infos zum "Dazukatzen", nur hatte ich hier auf Erfahrungen aus erster Hand gehofft.

    Merlin wird 9 im Juni.

    Allerdings haben wir Angst, dass jede erwachsene Katze sich ihn unterordnen wird, so wie er drauf ist.

    Aussage von "Katzenkennern" ist immer, ein Jungtier dazu. Daher eben die Frage an Euch Katzenspezis hier. Die Erfahrung mit Katze zu Katze hat hier doch bestimmt jemand gemacht.

    Sieht so aus, als wäre das Katzen-Thema irgendwie eingeschlafen.

    Ich bin schon lange hier nicht i Forum aktiv gewesen, daher habe ich vielleicht ein neues Katzen-Thema verpasst - die SuFu ergibt aber nix außer eben diesem Thema.


    Die Sache ist nun die: Unseren Mozart gibt es schon seit Dezember/18 nicht mehr. Der alleine gebliebene Merlin scheint sich etwas gefangen zu haben, dennoch haben wir den Eindruck, dass er immer wieder seinen Spielkameraden sucht. Merlin ist zu uns als Kitten gekommen und kannte bis zum Tod von Mozart nur das Leben mit einer weiteren Katze. Daher haben wir - obwohl ich es eigentlich nicht wollte - doch beschlossen, sich nun wieder ein Kitten zu holen. Soll ein Junge werden.

    Ihr habt ja Erfahrung damit, zwei Katzen zusammen zu bringen. Daher hoffe ich hier auf den einen oder anderen Rat. Trotz der allgemeinen Meinung, dass Kitten zur erwachsenem Kater kein Problem darstellen sollte, haben wir etwas Bedenken, weil der Merlin extrem ängstlich ist. Bei lauteren Geräuschen schreckt der auf und wenn Fremde kommen, verzieht er sich sofort und versteckt sich.

    Habt Ihr Tipps für uns? Oder sollen wir das mit dem Kitten doch lieber lassen?


    Herzlichen Dank für jegliche Anregungen

    80/90er Rock/Pop

    Was ist deine Zuspielquelle? Telefon per BT, USB-Stick oder Auto-Festplatte? Wie hast du die Musik digitalisiert? Sind deine Musikstücke normalisiert (also auf ca. gleiche Lautstärke gebracht)?

    Das alles beeinflusst die Wiedergabe beim HK immens. Auch die Musik-App im Telefon, falls dies die Zuspielquelle sein sollte, spielt eine Rolle. Ich habe meine MP3-Dateien mit großer Sorgfalt erstellt, dennoch sind sie von extrem unterschiedlicher Qualität. Wenn ich die gleichen Lieder von einem USB-Stick höre, klingen sine anders, als vom Telefon. Das liegt daran, dass meine Musik-App im Telefon auf die Kopfhörer abgestimt ist. Im Auto ist das viel zu basslastig. Und auch die Lautstärke von HK spielt eine Rolle - fahre ich alleine, brauche ich für laut andere Einstellungen als die, welche ich bei Familienfahrten verwenden würde. Weil mich das zu ständigem Umstellen zwingen würde, habe irgendwann eine passable Einstellung gefunden und lebe damit. Das HK im 4er ist aber nicht der Weisheit letzter Schluss und aus meiner Sicht leider doch ein wenig enttäuschend. Das HiFi Pro (Logic 7?) im F07 war wirklich besser.

    Ist es eigentlich normal, dass die automatische Verriegelung auch bei stehendem Fahrzeug agiert? Normal dürfte die doch nur zu gehen, sobald man anfährt? So ist es meine ich immer gewesen - wenn man anfährt, schließen die Türen..... aber im Stand??


    Mir ist es vorhin passiert, dass ich ausgestiegen bin, Motor lief, Gang raus, Handbremse angezogen und ich habe aufgrund des Regens die Tür zu gemacht. 2-3 Minuten später konnte ich dann nicht mehr einsteigen, da die Tür sich verriegelt hatte..... Schlüssel lag auf dem Beifahrersitz. Musste dann sehr mühsam nachhause, den Ersatzschlüssel holen und mit dem Taxi zurück. Darf das denn sein?


    Eigentlich nicht...


    Das gibt es so nicht. Man kann dies aber auf eine der programmierbaren Tasten legen oder eben die Audioquellen wie mein Vorredner vorschlägt durchstreifen.
    Durch zweimaliges Drücken der Media-Taste neben dem Controller gelangt man zu eben diesem Menü ebenfalls sehr schnell und kann dort wählen.