Beiträge von herby

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    Naja, solche Waschbeton Objekte waren ja mal ne ganze Zeit lang in Mode - is allerdings schon 50 Jahre her.

    50 Jahre iss noch lang hin, 1986 gebaut, bis heute sind es dann 38 Jahre, das Beton-Ding steht felsenfest vor dem Haus, das war noch Wertarbeit und überlebt uns alle noch.

    Weitere 3 Tonnen hammer auch noch, die stehen dann lose hinter der Garage im Eck, ansonsten fahren Sie bei Sturm selbst in der Gegend rum.

    Ich wurde innerhalb meiner 75 Lebensjahre genau 3 mal angehalten, einmal mit knapp über 18 einmal mit 65 und einmal mit 73 Jahren.


    Mit knapp über 18 war ich jung, ja dann muss man wohl mal prüfen, ob der Fahrer auch eine Fahrerlaubnis hat, war sowieso nur ein VW Käfer.


    Mit 70 weil die meinten ich hätte trotz Gegenverkehr überholt, die waren schon lange hinter mir und ich wusste das auch.

    Auf 3 km geradeaus mit guter Sichtweite kam ein LKW entgegen, habe gesehen, dass es mir reicht und habe meinem Vordermann mit eingestelltem Tempomat ohne extra zu beschleunigen überholt, sozusagen meinen damals 367 PS 650i ohne Gaspedalbewegung vorbeirollen lassen, da meinten die Polizisten, ich hätte zu langsam überholt, wo ich denn hinwollte, ich sagte dann noch etwa 350 Kilometer weiter zu irgendeiner Herberge, gute Fahrt es ging weiter, meiner Meinung nach war das nur Schikane.


    Mit 73 nicht so lange her, da habe ich bei Zwiefalten mehrere Streifenwagen- und Motorräder von Weitem gesehen, wie sie eine Menge Motorradfahrer auf einem Parkplatz lotsten und kontrollierten, am Ortsende gab ich dann Gas mit meinem 440i, hatte ihn auf Sport stehen, was die Polizisten wohl als zu laut empfanden.

    Ein Motorradpolizist ist mir dann hinterhergerast, dann habe ich ihn zuerst einmal auch hinterherfahren lassen, er hatte ja nur Blaulicht an.


    Nach etwa 5 Kilometern bin ich in eine Bucht gefahren und habe ihn als er ans Auto trat gefragt, was gibt es, noch ehe er etwas sagen konnte.

    Antwort: Das Auspuff-Geräusch gefällt mir nicht, was wurde daran verändert, das ist so nicht OK und ich möchte die Zulassung sehen.


    Er hat sich dann lange die Zulassung angesehen, sich unters Heck gelegt um den Auspuff zu kontrollieren, dann wollte er unter die Motorhaube schauen und hat dort alle Ecken inspiziert, ob es Veränderungen gibt. Da er nichts gefunden hat was zu beanstanden ist, hat er dann versucht mir zu erzählen ich wäre dann auch noch etwas zu schnell gefahren, er wäre kaum hinterher gekommen. Stimmt habe ich gesagt, waren etwa 110 km/h Tacho oder 107 km/h GPS, da lachte er und sagte dann gute Fahrt.


    Hierbei konnte ich aber nur so locker sein, weil ich die Leistungssteigerung und die Sportabgasanlage schon bei Erstzulassung in die Papiere eintragen ließ.

    Der 440i ist sehr sehr laut auf Sport, mein 650i hat auch die Sportabgasanlage drinnen und ist laut, hat aber einen angenehmeren bulligen Klang, bisher nie kontrolliert.

    Schwiegersohn hat ein Lamm zerlegt und ich denke, dass wir es nicht roh essen müssen, gestern habe ich noch die Elektro-Arbeiten im Garten abgeschlossen.

    Somit erstrahlen im Garten 10 Leuchten und 12 Steckdosen können zusätzlich verwendet werden, das Gartengrillhaus hat er selbst entworfen und erbaut.

    Optisch sieht es echt gut aus, hat Ausgabetresen, eine kleine Bar mit Barhockern dabei um die Verdauung nach dem Essen anzuregen und soll nun eingeweiht werden.

    Geladen sind immerhin mehr als 20 Personen, allerdings werden wir keinen der Barhocker belegen, da wir sowieso seit Jahren keinen Alkohol mehr trinken.

    Wer sich dorthin setzt wird von meinem Schwiegersohn verpflichtet seine Whisky-Sammlung von geschätzt nicht unter 30 Sorten zu probieren.....

    Ich glaube ja auch an vieles nicht, was so im Netzt steht, aber wenn sich keiner Gedanken darüber machen würde, dann wäre es ja gut.

    Auf der andern Seite, ist nichts dran, so bringt man trotzdem die staatlichen Geldsucher auf passende Ideen.

    Es muss ja nicht so extrem wie vermutet werden, aber Steuereinnahmen sind sicherlich in dieser Zeit willkommen.


    Hier nochmals das Thema: (55) Kommt jetzt die neue KFZ Steuer? Bis zu 30.000 Euro! @83metoo - YouTube

    Wenn das kommt, was ich heute vernommen habe, braucht man nicht mehr über teure oder billige Schnecken zu reden.

    Dann werden bei Zulassung von Autos gleich mal 10-30 tsd. € extra fällig, je nach CO-Ausstoß.

    Man möchte wie Frankreich auch hier mehr Geld einsammeln.

    Wir haben zwischenzeitlich an allen TVs einen Stick und schauen sowieso nixx von Denen, sollen aber über 200 € im Jahr für Kinderkacke abdrücken, damit sie sich mit stattlicher Unterstützung ihre Lebensträume auf Kosten der Allgemeinheit erfüllen können, das ärgert uns heutzutage noch viel mehr als vor 20 Jahren, gerade weil man den gesendeten Dreck mit Wiederholungen aus 1418 nicht mehr sehen mag, des Menschen Wille wird hier einfach untergraben und den Staat kümmert es schon Ewigkeiten nicht.

    Im Moment funktioniert deren Wettbewerb halt vorrangig über den Preis für den Versender.


    Nach meiner Erfahrung funktioniert Motivation über Geld nur für eine begrenzte Zeit.


    Das Problem ist in meinen Augen häufig, dass derjenige der den Zustelldienst auswählt eben nicht derjenige ist, der die Probleme am Ende der Kette zu ertragen hat. Wenn mehr Versender die Auswahl der Paketdienstes durch den Kunden ermöglichen würden, dann bekäme auch der Qualitätsfaktor mehr Gewicht im Wettbewerb. Ich selbst bestelle z.B. (fast) ausschließlich bei Händlern, die mit DHL versenden, allerdings werden die auch schlechter.

    Das Paket kam von DHL und war für gestern angekündigt, kam aber dann doch nicht und wurde deshalb für heute für gegen 15:99 wieder angekündigt, also nixx gutt DHL.


    Liegt eben auch am Zusteller, ein 3 Klang-Gong ist in jeder Etage vorhanden und nirgends im Haus zu überhören, die Siedle-Wippe der Sprechanlage fällt direkt ins Auge.


    Faulheit konnte es ja auch nicht sein, da Zettel schreiben aufhält, der hat schlicht und einfach nicht nachgedacht, unnötige Zeit vergeudet und uns strapaziert.

    Meine Frau wird böse und schimpft mit einem Wort über den Postboten das am Ende na ja man nicht sagen sollte.


    Ich frage was ist los. sie sieht die Zustellung in Live, geht an die Haustür um das Paket anzunehmen und dieser blöde Depp aus einem anderen Kontinent gibt das Paket auf der andern Straßenseite bei einem Nachbarn ab und ist schneller weg, als man ihm einen Pflasterstein, welchen wir nicht zu greifen haben, gegen die Birne werfen kann.


    Ganz ehrlich die Post hat einen an der Waffel, meine Frau geht gerade das Paket über der Straße abholen, der hat nicht geklingelt, aber war am Briefkasten einen Zettel einwerfen wo wir das Paket abholen können, Zirkusmanege deutsche Bundespost, die halten einem zum Affen obwohl sie es selbst sind.

    So geht das, hatte etwas ähnliches aber vorn und habe auch den Knall gehört, im Gegenverkehr hat einer einen Apfel rausgeschmissen, was man auch auf der DashCam nachvollziehen konnte. War direkt zur Polizei gefahren und habe Anzeige erstattet mit Fotos von der Dashcam was dann auch bei der Staatanwaltschaft landete.


    Verursacher bekam Post und behauptete er hätte einen Zeugen als Beifahrer der aussagen kann, dass er keinen Apfel aus dem Fenster geworfen hat.

    Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren daraufhin eingestellt und ich habe über knapp 1.500 € selbst gezahlt.


    War optisch nicht viel zu sehen, aber die vordere Stoßstange musste abgebaut werden, um das zerbrochenen untere mittlere Lüftungsgitter indem das Abstandsregelmodul sitzt auszutauschen. Mit Demontage der Elektronik und Neuprogrammierung aller Sensoren und Kameras samt Stop & Go Regelmodul nach dem Zusammenbau kam dann diese Summe auf mich zu.


    Das Regelmodul selbst wurde zum Glück nicht beschädigt, dies hätte ansonsten wohl weitere 2.000 € an Kosten verursacht, wie man mir sagte.

    Rechts und links nur Wiesen und keine Bäume, weshalb der Apfel von ihm kam, meine Frau hat zudem die Fluglinie gesehen weil sie gerade schräg nach links geschaut hatte.

    Ab und zu schaue ich auch mal so etwas an:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wir sind eben mal zu Fuß beim Bäcker gewesen um ein Paket Brötchen für Samstag und Sonntag nach Hause zu tragen.


    Die -4° draußen waren dabei für mich schon ziemlich kalt.

    Als ich dann wieder in unser Haus trat war der erste Gedanke, ich würde in eine Sauna kommen. obwohl es nur 20,8° im ganzen Haus sind.


    In der letzten Nacht waren es draußen -7°, etwa gleich wird diese Nacht dann auch wieder werden und Morgen Nachmittag sollten schon +4° kommen.

    Die letzte Nach war gleichzeitig auch die kälteste Nacht diesen Winters und wie es Wetteransagemäßig aussieht, ist der Winter zu mindestens bei uns Morgen vorbei.