Beiträge von Skylight

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Tach....


    so es ist passiert!!!! In der vorletzten Nacht wurde mein Bimmer Opfer eines Diebstahls. :mad::mad::mad:
    Unbekannte stahlen mir in der Nacht vor meinem Haus die ///M-Spiegel und die Heckscheibenantenne des Autotelefons. Die Adapterplatten am Fzg. haben sie natürlich da gelassen.......
    Ich naürlich gleich mal zur Rennleitung am Morgen und ne Anzeige gegen Unbekannt aufnehmen lassen. Lässiger Kommentar der Beamtin: "da werden wir eh niemanden schnappen, aber wenn wir etwas ermitteln melden wir uns bei Ihnen." :flop: :mad:
    Gibt es noch andere Möglichkeiten, um an die geklauten Sachen wieder heran zu kommen, hab nämlich keinen Bock neue zu kaufen.....

    by
    Skylight

    @ manolo:


    war heut beim Freundlichen und habe mich mit deren Elektrik-Genie unterhalten und dieser hat mir zu verstehen gegeben, das man das Gerät nicht nach dem Sicherheitscode auslesen kann.... "Den hat der Kunde individuell programmiert....bla.....bla......da können wir nichts auslesen.."
    :gpaul::gpaul:


    Und nun???


    by
    Skylight

    Servo manolo....


    Tja, das Problem ist nur das die Anleitung nicht mehr vorhanden ist. Hab auch bei BMW schon versucht eine zu bestellen, aber für dieses Alter des Telefons hab ich im ETK keine Anleitung gefunden..... :(


    Hab das Telefon aus nem kompletten 328er Unfall, den ich von nem Bekannten gekauft habe. also war alles komplett dabei....


    by
    Skylight

    Hallo All,


    habe aus einem Unfall-E36 (Bj.9/95) das originale BMW-Autotelefon ausgebaut und in meinen E36 eingebaut.
    Nun, funktioniert zwar das Telefon, kann den PIN eigeben, aber danach verlangt das Gerät den Sicherheitscode.
    Nun meine Frage: läßt sich dieser irgendwo auslesen??? Er ist auch nicht mehr auf die werksseitige Einstellung von 0000 programmiert.
    Was kann man machen???
    Für Tips & Lösungen bin ich sehr dankbar...


    by
    Skylight

    Also ich würde das mit dem Überweisen erst mal lassen. Ich hab auch vor nem Monat Post von der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck bekommen:


    ANONYMVERFÜGUNG


    Folgende Verwaltungsübertretung wird dem Lenkeer zur Last gelegt:
    Zeit: 02.05.2003, 14.09 Uhr
    Ort: Gemeinde Natters, B182 bei km3,4 Richtung Innsbruck
    Fahrzeug: PKW, A-XT 69


    Sie haben die durch Straßenverkehrszeichen in diesem Bereich kundgemachte zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60km/h um 25km/h überschritten. Die in Betracht kommende Messtoleranz wurde bereits zu Ihren Gunsten abgezogen.
    Sie haben dadurch folgende Rechtsvorschriften verletzt:
    § 52 a zif. 10 a StVO
    §99 Abs. 3 lit. a StVO


    Es wird daher folgende Geldstrafe verhängt: EUR 50.00 :mad::mad:


    Ich hab dann erstmal dort angerufen und darum gebeten, zwecks Fahrerfeststellung mir die gemachten Beweismittel (Foto o.Ä.) zur Verfügung zu stellen. Der Beamte meinte nur, das er das nur schriftlich machen könnte und ich solle ihm doch nen Brief schicken. :gpaul:
    Hab ihm das dann gefaxt, (denn Sendebericht natürlich aufgehoben :D ) und bis heute hab ich von DENEN nix mehr gehört. Und bezahlt natürlich auch nicht........ :D:D:D


    by
    Skylight

    @ Feuerwehr520i:


    das schwarze A auf weißem Grund steht meines Wissens nach für Abfallbeseitigung, allerdings nicht die Kategorie normaler Hausmüll. Das sind andere Abfälle, die anscheinend der Kennzeichnungspflicht unterliegen. Genaueres weiß ich da aber auch nícht.
    Und das Schild mit dem D hab ich noch nicht gesichtet....
    by
    Skylight

    Schleicher


    ganz einfach: Man nimmt nen Kumpl, der säuft sich richtig voll (2,02 Promille), setzt sich dann in seinen 328er :gpaul: und schießt mit 170km/h über ne Landstrasse und feuert sein Auto in einer Kurve in den Acker.....
    Von dem kauft man dieses Wrack für nen Appel und Ei, schlachtet das Ding und legt in mal bequem in die Garage....... :D :D :D


    by
    Skylight

    @ Jan
    Hallöle, ich hab in meinem Coupe mittlerweile 208.000km auf den M52 gefahren und noch keine Probleme damit gehabt. Hab ihn mit knapp 130.000km vor zwei Jahren gekauft und er hat mich nur einmal im Stich gelassen, als sich bei 200km/h die Wasserpumpe verabschiedet hat. Ansonsten macht ermich noch genauso viel Freude wie am erstern Tag. Aber es ist ein beruhigendes Gefühl, wenn man noch nen M52B28 daheim liegen hat, wenn meiner doch mal das Zeitliche segnen sollte.....


    by
    Skylight

    Hallo,
    also ich hatte in meiner Zeit bei BMW einmal die Möglichkeit nen 725tds Schalter zu fahren. Meine Meinung: FINGER WEG!!!! Das Auto ist mit seiner Leistung (143PS) mit dem Gewicht total überfordert. Desweiteren ist der M51 nicht gerade dafür bekannt, das er hohe Laufleistungen erreicht. (gerissene Zylinderköpfe, Wasserverlust.....)
    Wichtig für den Kauf in meinen Augen: Prüfen, ob der Motor schon einmal komplett abgedichtet wurde. Ca. 70% der Motoren wurden damals kurz nach der Markteinführung undicht, wurden komplett zerlegt und neu abgedichtet.
    Ansonsten würde ich keinen mit ner Laufleistung von über 140.000km kaufen und wenn Du ihn länger fahren willst, schon mal für ne Motor-Revision Geld beiseite legen....
    Evtl. konnte ich Dir ja ein bisschen helfen


    by
    Skylight

    Also mein erstes Auto war damals ein 320i E30 Bj 84 ohne Kat und mit 273.000 auf der Uhr. Farbe: BRONZITBEIGE-met. Aber ich steh dazu.....
    Das Auto hatte damals alles was dazugehört: abgeflexte Federn an der VA (ca.100mm Tieferlegung), Mega-Frontspoiler, verdunkelte Scheiben, Schroth-Gurte,28er Lenkrad ohne Servo und mit 205/50R15 (kurbel *schwitz*) und auf der Frontscheibe nen riesen "BMW-Motorsport"-Aufkleber....
    War aber ne geile ZEIT mit dem Auto bis der Rost uns geschieden hat.....


    by
    Skylight

    Hallo All,


    wollte mein Auto heute (nach erfolgreichem Fahrwerkseinbau) zum Vermessen bringen. Gab das Auto heute morgen bei einem Reifenhändler ab mit der Vereinbarung es am Nachmittag wieder abzuholen.
    Dort angekommen meinte der Meister, das er die Vermessung nicht durchführen konnte, da die Verschraubungen der Spurstangen sowie an der Hinterachse zum einstellen fest sind. Er sagte, das die betreffenden Teile erneuert werden müssen.
    Nun meine Frage: Ist es möglich diesen Austausch zu umgehn und diese Teile wieder gangbar zu machen??????
    Oder ist es ratsam es erst nochmal woanders zu versuchen, vielleicht haben die ja "Kräftigere" Mechaniker.......
    Für Eure Antworten besten Dank


    by
    Skylight

    Ist mir letztes Jahr auch ne Geschichte passiert:
    Stellte mein Auto an nem Samstag Abend bei einer guten Freundin :D in deren Wohnanlage im Innenhof ab. Haben den Abend bei ihr verbracht und wenig was gebechert. Ich ließ mein Auto dann aufgrund des Alkoholkonsums stehen und ging zu Fuß nach Hause. (Gutes Gewissen: gesoffen, Auto stehn gelassen, heim gelaufen --> alles richtig gemacht *stolzseinaufsichselber*)
    Am Sonntag Mittag will ich dann mein Baby wieder holen, lauf auf das Auto zu und denk mir noch: die Schattenspiele in der Fahrertür waren aber gestern noch ganz anders!!! Als ich dann an der Tür steh muß ich halt feststellen das die komplette Tür eingedellt ist und Schleifspuren hat!!!!!! :mad: :mad: :mad: :mad:
    Naja, dann blöd geguckt, mordsmäßig geflucht, Bullen alamiert und das ENDE von der Geschichte: Nach 2 Wochen kommt Post von den Grünen in dem steht das das Verfahren eingestellt wird!!!! :gpaul:
    Also blieb ich auf meinem Schaden sitzen....... (nur gut das ich damals noch im Autohaus arbeitete und sich die Sache dann kostenmäßig im Rahmen hielt)


    Forderung: Sollchen Leuten (wenn sie erwischt werden) sollte man den Führerschein auf Lebenszeit entziehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    by
    Skylight

    Falls dieses Limit flächendeckend eingeführt wird, werde ich 3 von meinen 6 Zylindern bei Ebay zur Versteigerung anbieten und dann läuft er nur noch 120km/h......
    Diese Regierung will einem auch jeden Spaß verderben.......:mad: :mad:


    by
    Skylight

    Hallöle All.....


    der Höhepunkt in einer Folge der Serie (ich weiß nicht wie sie genau heißt) ist imho die Szene, als der Efendi und der Sepp die zwei Busse auf richtig korrekte Weise zerlegen. Den Einen als Cabrio in der Unterführung und den anderen den Abhang runter.... :top: :top: :top:
    Zwar schon zigmal gesehen, aber immer wieder faszienierend. :D :D :D
    Dann wünsch ich mal allen viel Spaß beim anschauen
    by
    Skylight