Beiträge von Miracoli

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Bei der Mwst ticken sie nicht ganz richtig da oben.


    Wie soll das gehen?


    Alle Listen, alle Preisangaben müssten geändert werden, sämtliche Speisekarten, Preisaushänge bei Autos, alle Webseiten sofern nicht automatisch eingefügt wird.


    Ich schreib meine Rechnungen mit einem Programm - dort kann man den Mwst Satz nicht selbst eingeben, sondern muss auf ein Update warten.

    Welchen Mwst Satz schreibt man in ein Bestellformular, wenn man nicht weiß, ob Auslieferung im Juni oder Juli erfolgt?


    Das ist Stand heute noch nicht definitiv beschlossen - und soll aber zum 1.7. umgestellt werden, inkl. aller elektronischen Kassen?


    Nicht klar ist mir wer hier gefördert werden soll: die Verbraucher, weil es billiger wird - oder der Handel, der damit eine etwas höhere Handelsspanne erzielt wenn VK-Preis unverändert bleibt.

    Kann ich mir als Untrainierter nicht vorstellen, dass man 500 km Rennstrecke Nürburgring an einem Tag schafft.


    Das Fahren erfordert doch volle Konzentration - nach 500 km Landstraße mit dem Motorrad an einem Tag bin ich erledigt, und das ist alles andere als flotte Nordschleife.


    Aber jeder wie er mag. ;)


    Ich kenne die NS nur vom gelegentlichen seltenen Zugucken an Touristentagen - teilweise schon lustig, was man da so so sieht. Und die Abschlepper haben gut zu tun.


    So ein Trackday ist bestimmt super - aber nicht mit dem (eigenen) X3. :hehe:

    Die Börse übertreibt eben gern in beide Richtungen - vor einem Monat schrieben hier noch manche sinngemäß, dass die Wirtschaft total zusammen bricht.


    Dazu ist es bisher zum Glück nicht gekommen.


    Ich habe meine paar TUI Zertifikate vor einigen Tagen verkauft - trotz der deutlichen Erholung vom Tiefststand immer noch mit ordentlichem Verlust. ;)

    Viele Leute haben ganz einfach die Nase voll von den Beschränkungen und wollen ihr altes Leben so gut es geht zurück haben, das gute Wetter tut ein übriges.


    Wenn die Zahlen massiv hoch gehen, dann ist es mit der Entspannung schnell wieder vorbei.


    Also können wir hoffen, dass das Schlimmste (wobei es effektiv nicht dramatisch war in Deutschland) überstanden ist und keine große 2. Welle folgt.

    Wenn mich mit dem Moped eine schnelle große Multistrada überholt, erschrecke ich ob des Lärms dieses schönen Motorrads.

    Vielleicht setzt angesichts der Restriktionen ein allmähliches Umdenken ein, die aktuelle große GS ist auch akustisch etwas dezenter geworden.

    Ich kann in der Ortschaft mit knapp 60 im 1. Gang und entsprechendem Krach fahren - oder eben im 4. Gang und nicht nennenswert lauter als ein gängiges Auto.


    5. Gang geht nicht, dann ruckelt es an der Kette.


    Manche Motorräder sind original schon sehr laut, viele Ducati oder KTM z.B. .

    Bei den Motorrädern gilt für Tirol das eingetragene Standgeräusch (bei halber Nenndrehzahl bei neueren Mopeds), das hat nichts mit irgendeinem Fahrmodus zu tun.


    Und ja, bei den Deppen darf man sich bedanken - wie so oft.

    Bei Motorrädern gibt es je nach Baujahr sehr verschiedene Vorschriften, wie der Geräuschpegel ermittelt wird.

    Ziemlich alte sind nach deutscher ABE geprüft, die allermeisten haben eine Euro Betriebserlaubnis, bei der die Messvorschrift auch schon mehrfach geändert wurde.


    Deswegen ist der eingetragene Wert wenig aussagekräftig, weil eben nicht vergleichbar.


    Ich kenne den Wert meiner Suzuki gar nicht auswendig- sie hat jedenfalls einen riesigen hässlichen Auspuff und klingt sehr dezent. :saint:

    Wenn nur die besonders lauten verboten werden - naja, da könnte ich zur Not mit leben, auch wenn ich das ungerecht finde weil die Mopeds ja legal sind.


    Aber ganz ohne Motorräder würde so manche Touristenregion in Österreich doch ein wenig leiden.

    Die meisten Biker übernachten heutzutage doch eher selten im Zelt, sondern lieber in einer Pension oder Hotel und lassen ordentlich Geld in der Gegend.

    Den 340er gibt es nur als M - breitere Felgen, mehr Ausstattung Serie - was genau der Unterschied ist weiß ich auswendig nicht.

    Die 1735 kg sind noch die alte Version ohne Mildhybrid.


    Dass die Turbos keine 150 kg wiegen weißt Du selbst. ;)

    Passt. ;)


    Etwas mehr als meiner hat - da sollte eigentlich nichts fehlen, das finde ich eine runde Ausstattung.


    Die Hybrid X 3 Fahrer bei MT scheinen zufrieden zu sein - je nach Fahrprofil und Lademöglichkeit eine interessante Alternative.


    Ein helleres grau gibt es nicht beim X3 und das blau ist arg dunkel, je nach Lichteinfall aber auch schön.

    Mein Diesel ist auch Sophisto - schaut nicht schlecht aus und ist relativ unempfindlich.


    Die Pakete / Ausstattungen können in der Schweiz anders sein - zumindest das kleine HiFi sollte dabei sein,


    Ansonsten würde mir nichts fehlen, welche Scheinwerfer sind drin?