Beiträge von Ulf325Ci

    boah noch zwei jahre...sowas nervt echt...ich weiß schon warum ich nur max zwei jahre lease/finanziere.

    und ich weiß wieder warum ich keinen Audi habe



    mein Chef hat gerade alle zwei Wochen einen neuen Wagen

    - weil sein ganz frischer A6 50 TDI mal wieder "nach Hause muß"

    Denke nicht das die Scheibe 6mm ist , werden wohl eher was zwischen 2,5 -4 mm sein

    eher 4mm, das ist ein sehr gängiges Maß

    Und ein Handwerker mit Ehre im Leib wird nicht mehr als 10€ oder eine Paket Kaffee verlangen


    ich habe meine Glaser angerufen wegen der Glassorte; der fragte gar nicht erst sondern sagte ich soll die Maße sagen und kann es mir morgen abholen ...

    Meine Frau und ich hatten in 2019 drei Monate lang jeden Arbeitstag 10 Kilometer Umweg durch eine Sperrung der Autobahnausfahrt wegen Sanierung. Selbstverständlich werden wir diese Kilometer in der Einkommensteuererklärung angeben. Und die werden auch anerkannt werden.

    Jahre zuvor war - baustellendingt - der Magdeburger Ring jeden Morgen zu. Ich fuhr außen 'rum über die A14; 10 km mehr und setzte das auch an. Machte mich schon für eine Auseinandersetzung bereit - wurde aber ohne Kommentar akzeptiert.

    ich habe meine Arbeitsschutzanbieter angefragt ... die winken alle nur ab

    Im Internet kannst reichlich bestellen...ABER...ob die überhaupt zeitig liefern können und/oder jetzt Mondpreise verlangen und wie das mit den Kosten ist, die du dann im Zweifelsfall auslegen musst...

    Gruß, Flo

    ja klar, im Internet ...


    Ich bestelle das ja nicht zum ersten Mal. Preis bei 120 Stück FFP3 (= 1 Karton) waren 3,05 Euro; der "Internetpreis" beginnt gerade im Bereich 8 Euro, Tendenz 10-12 Euro (60€ für 5 Stück). Ich habe noch vorhin mit einem bewährten Lieferanten telefoniert, der würde mir 240 Stück zum alten Preis liefern mehr könne er aber beim besten Willen nicht, die Leute rennen ihm die Bude ein.

    Heute Post aus China (Privinz Fujian) bekommen:


    Zitat

    How are you!China is suffering serious corona virus recently. **** is planing to start production around February 10th.

    But we are lack of masks. Could you help me to check if you can find any masks in your country and we can buy from you.

    (Our company needs 3000-5000 pieces.)

    ich habe meine Arbeitsschutzanbieter angefragt ... die winken alle nur ab

    was ich auch als wichtig empfinde:

    letztendlich haben wir unsere Autobahnen auch für hohe Geschwindigkeiten gebaut.

    Wenn ich von der Ostsee heimfahre, habe ich auf der A10 (West) kein Problem damit 120 durchzufahren; die ist eher "schmalspurig".

    Dann kommt man auf die A2 - und bekommt dort das Gefühl mit 120 quasi zu stehen

    So gut ausgebaute Strecken herunterzubremsen ist im Grunde auch nur eine gewaltige Geldverschwendung.

    Zuerst brauchst Du erstmal eine geeignete Aufnahme. Das allein ist schon schwierig.

    Was hörst Du denn ?

    Radiomusik ist für Küchenradios zurechtgebogen, fällt schon mal aus.

    Auch ganz normale CD-Aufnahmen sind längst nicht immer sauber. Oft viel zu sehr auf "Rumms" abgemischt. Wenn man mit so etwas die Anlage einstellt klingt der nächste Titel von einer anderen CD auch schon wieder nicht.

    Überhaupt ist das keine besonders leichte Übung. Zum Beispiel: Fast jeder möchte Bässe. Wenn man bei einer normalen Aufnahme den Tiefbaß wirklich hört - ist er schon zu laut eingestellt.

    Konzentriere dich erst mal auf den Präsenzbereich - das sind so 1-4 kHz. Das sind Obertöne der menschlichen Stimme und auch der Bereich in dem sich "Hören" hauptsächlich abspielt: Richtung und Entfernung kann man überhaupt nur hier orten. Material wäre zB eine weibliche Solo-Singstimme.

    Für den Hochtonbereich nimmt man dann Klassik: Klavier, Violine.

    Wenn das paßt kann man Tiefton fast nach Wunsch einstellen. Aber bitte mit Gefühl.

    Auf ein Händlerkennzeichen brauchst du nicht zu hoffen. Die Zeiten sind leider vorbei.


    Die Händler wissen normalerweise was läuft in der Region

    - frag ihn einfach

    bei uns (S-A) bräuchtest Du nur irgend ein offenes Bürgerbüro in der Nähe um das Auto zuzulassen

    wobei die am Freitag schon mittags schließen

    Ich fand nur die Lösung "dumm". Man "verbietet" den Kindern das Radfahren anstatt die eigentlichen Gefährder aus dem Spiel zu nehmen z.B. durch absolute Halteverbote, Durchfahrtsverbote oder ähnlichem. Oder durch konsequente Ansprache durch andere Kinder, das scheint zu wirken.

    In Kenntnis der Örtlichkeiten würde ich ein 6-7 jähriges Kind dort auch nicht radfahren lassen


    Im unmittelbaren Umfeld (150m) ist die Bundesstraße B1 und eine viel befahrene Straßenbahntrasse

    Die Kinder die aus Richtung Lindenweiler kommen müssen beides überqueren; da verstehe ich schon wenn man sicherheitshalber das Auto nimmt.

    Ich durchforste aktuell das Netz nach gebrauchten A4. Täuscht es oder sind Gebrauchtwagen im Norden ( also aus meiner Sicht NRW etc) günstiger als bei uns?

    das kann ich durchaus bestätigen - kommt aber auf das Segment an

    Brot-und-Butter bekommt man nördlich der Weißwurstgrenze tatsächlich günstiger; ich habe so einen Riesenladen ("Autoland") gleich um die Ecke

    - besonders bei höheren Motorisierungen ist es dann aber genau umgekehrt