Beiträge von Ulf325Ci

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    Der Rentenpakt ist beschlossen.

    Ich darf mich dazu äußern da direkt betroffen (denn so ewig weit ist es nicht mehr)

    genau genommen gehöre ich zu der Generation die sowieso am meisten gekniffen ist


    Die Aktienrente finde ich gut. Also fast. Das Prinzip ist absolut richtig, nur viel zu klein angefangen. Mal wieder ein Beweis daß Leute am Ruder sitzen die von nichts eine Ahnung haben.


    Die (weiterhin) Kopplung an die Reallöhne ist ein absoluter Fehler. Abgesehen davon, daß die Ermittlung der Reallöhne ziemlich fragwürdig zu sein scheint (es gab mal einen erhellenden Artikel dazu, den finde ich aber nicht wieder) hat man hier wieder einen völlig unsinnigen Automatismus eingebaut.

    Die Löhne werden steigen müssen, um die steigenden Kosten für staatliche und private Altersvorsorge aufbringen zu können. Das ist absolut in Ordnung so. Wenn die Renten (und Pensionen!) aber genau daran gekoppelt bleiben (statt an die Inflation) dreht sich die Spirale immer schneller.

    Was soll das? F*ck - wenn ich Rente beziehe muß ich doch keine Rente mehr finanzieren sondern profitiere davon. Was soll das? Ist die SPD derart fixiert auf Wählerstimmen von Rentnern?

    Generationenvertrag?

    Wenn sich die junge Generation von euch abwendet: ihr habt es euch redlich verdient.

    Great Wall macht mit seinen E-Autos in Europa hohe Verluste, jetzt kommen auch noch EU-Zölle hinzu. Das Unternehmen greift zu einer radikalen Maßnahme.

    nun ja, mich wundert es nicht
    noch einer der dem politischen Versprechen auf den Leim gegangen ist
    plus dem typisch chinesischen Wunderglauben Europa einfach mal so überrennen zu können*

    *ja das klingt merkwürdig, aber alle Chinesen - und mit denen habe ich seit 20 Jahren zu tun - glauben daß sich ein chinesischer Erfolg sich einfach so auf Europa übertragen lässt; man braucht nur einen ("1") Mitarbeiter den englisch spricht und eine Spedition die das Zeug nach Europa karrt


    Das ist echt das Schlimmste am Tempolimit...die Kasper die dann zwischen 120 und 140 pendeln und von denen man nicht einfach weg kommt.

    es ist nicht lange her, da hatte ich mal Bekannte "im Schlepptau", die haben sich beklagt ich würde so rasen

    Warum ? Ihr Toyota zeige über 110 km/h an während ich im Mercedes Strich 100 vorneweg fuhr

    Meanwhile übrigens wird sogar das Afrika-Argument wohl obsolet:

    Erstes Land verbietet Verbrenner - Klimaschutz nicht der Grund (vdi-nachrichten.com)

    ich denke der wahre Grund findet sich in einem anderen Artikel

    Zitat
    Für alle, für die ein eigener fahrbarer Untersatz trotzdem ein ferner Traum bleibt, gibt es in der Hauptstadt zumindest die erste moderne Straßenbahn südlich der Sahara. Natürlich voll elektrisch - und wie die meisten E-Autos im Land von den Chinesen gebaut.

    Äthiopiens rasante Verkehrswende: Importstopp für Verbrenner
    Die äthiopische Regierung hat ein Einfuhrverbot für Verbrenner erlassen. Bald sollen nur noch E-Autos auf den Straßen unterwegs sein. Wie reibungslos klappt…
    www.tagesschau.de


    Freilich weiß ich viel zu wenig von Afrika um das auch nur irgendwie beurteilen zu können

    Hi!

    Hat jemand eine Idee, wie man so ein bekiestes Vordacht sauber bekommt? Ist voller Moos etc. - ich habe versucht, das gröbste weg zu machen aber es ist kaum möglich ohne dabei viel Kies unbeabsichtigt mit zu entsorgen. Im Prinzip müsste einmal der ganze Kies runter und gespült werden oder wie macht man es besser?

    1.jpg 2.jpg

    ein Kupferband oder - Gitter unter dem Kies müsste da wirken

    auf Kupfer wächst eigentlich nichts

    Der Milchwagenkutscher kommt nicht mal in die Nähe des Stalls. Schon aus Hygienischen Gründen.

    Der hat irgendwo an der Seite seinen Tankstutzen, wo er von draußen dran kommt ohne daß ihn jemand hereinlassen muß. Die kommen ja schließlich auch zu den unmöglichsten Zeiten, da sperrt doch nicht jedesmal jemand auf.

    Aber keiner wollte so schnell wie ich. Es war wirklich beeindruckend, dass niemand schnell mitfahren wollte.


    sage ich doch

    noch vor 10 Jahren mußte ich beruflich regelmäßig Richtung Porta Westfalica über die A2

    und auch bei 180 hatte man da dauernd jemanden im Rückspiegel

    heute: nope

    wobei (auch das muß ich zugeben): beruflich unterwegs fahre ich auch keine 180 mehr

    Bei MacDonald und Konsorten gibt es von mir natürlich auch kein Trinkgeld, aber da gehe ich eh so gut wie nie rein.

    ich auch nicht gern; aber meine 13j Tochter liebt das irgendwie und was hat man da als Papa für eine Wahl ? ;)


    international kenne ich mich wirklich nicht so aus, aber in D bekommt man in der Regel schon noch in einem mittelmäßigen Restaurant besseres und sogar preiswerteres Essen als in der Systemgastronomie

    Ich bezahle im Restaurant ausschließlich nur mit Bargeld und runde dann entsprechend auf

    Dafür, ehrlich gesagt, schleppe ich zu wenig Bargeld mit mir herum, und das nicht erst seit gestern.


    In der Systemgastronomie zahle ich immer mit Karte. Netto.

    Ich sehe nicht ein wenn ich ein Tablett über einen speckigen Thresen geschoben bekomme und trotzdem für eine Cola im Pappbecher 3€ zahlen soll auch noch Trinkgeld zu zahlen

    Wenn ich essen gehe (und das mache ich gar nicht so selten) zahle ich für ein normales Essen um die 3 Euro Trinkgeld

    Es ist aber auch schon vorgekommen daß ich gar keines gegeben habe. Oder 10 Euro.


    Ich sehe keine Veranlassung mich da zu irgend etwas verpflichten zu lassen. Arbeitsverhältnisse, in denen die Bedienung vom Trinkgeld leben muß gibt es in Deutschland nicht. Wir leben nicht im amerikanischen Spätkapitalismus, auch Bedienungen werden bei uns anständig bezahlt; Trinkgeld ist für mich keine Bezahlung sondern ein Dankeschön. Nicht mehr und nicht weniger.

    ich war heute mit Töchti in Berlin

    - Kultur gucken


    also Magdeburg-Berlin und zurück über A2, A10, A100


    ich war mit Reisegeschwindigkeit 160..180 bereits der Schnellste :idee:

    bin genau einmal überholt worden, auf der Rückfahrt an einem Baustellenende, von einem Tesla - den ich 5 km weiter mit +30 kmh Dinfferenz wieder überholt habe


    wir brauchen gar kein Tempolimit mehr - es wird ja schon eingehalten 8|

    Heute Lufthansa gezogen für 6.45 €. Vielleicht ist da ja so langsam mal der Boden drin. Fehlt ja nicht mehr viel bis zum Corona-Tiefststand. :crazy:

    neben ThyssenKrupp mein größter Verlustbringer

    trotzdem auch noch mal nachgekauft (- aber nicht viel)

    Börse ist schon bescheuert, besteht aber nun mal zu 2/3 aus Hoffnung

    Gerade bei Jeans habe ich da schon die merkwürdigsten Sachen erlebt, trotz nominell gleicher Größe sind da schnell mal ein paar cm in Länge unterschiedlich und der Schnitt unterscheidet sich ja auch nach Modell.

    in dieser Hinsicht war Joker eigentlich immer mein Favorit

    wobei ich das Sortiment inzwischen ein wenig unübersichtlich finde, warum läßt man erfolgreiche Modelle nicht einfach laufen ? Ich meine eine Jeans ist ein Jeans, man muß doch nicht alles dauernd neu erfinden