Beiträge von Jürgen325

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Also ich habe hellgraue Innenausstattung!


    Sieht Top aus. Kann ich aber nur empfehlen, wenn man sich wirklich nie mit dreckigen Kleidern ins Auto setzt.


    Ich selbst fahre nur mit Anzug u. Krawatte zur Arbeit und privat wird sich auch nur mit sauberen Klamotten reingesetzt.


    Vorteil zum Schwarz: Man sieht keinen Staub und auch keine Fussel.


    Nachteil: Schmierflecken o.ä. gehen gar nicht mehr bzw. nur sehr schwer raus.


    Gruß


    Jürgen Wolf

    Hallo Zusammen,


    ab März gibt es ja auch für die Limo E46 neue Felgen.


    Weiß denn jemand, ob man diese Felgen schon beim Händler bestellen kann.


    Würde mich für die Sternspeiche 137 interessieren.



    Vielen Dank für eure Hilfe.


    Gruß


    Jürgen Wolf

    Hallo Zusammen,


    ich fahre seit 01/2003 einen neuen 325i E46.


    Mich würde mal interessieren, bei welcher Drehzahl denn eure Motoren abregeln.


    Meiner regelt im 5.Gang bei v-Max so zwischen 6.700 und 6.800 U/min ab.


    Mir kommt das ein bisschen hoch vor!


    Wie sind denn eure Erfahrungen bei den BMW-Sechszylindern???


    Gruß


    Jürgen Wolf

    Hallo Zusammen!


    Also ich habe meinen BMW im Januar 2003 zugelassen.


    Das Auto wurde im November 2002 bestellt.


    Das Auto ist bereits mit DVD-Rechner ausgestattet.


    Habe zuvor einen mit Modelljahr 2002 (EZ 07/2002) gefahren. Dieser hatte noch ein normales CD-Laufwerk.


    Ab Modelljahr 2003 (alle Fahrzeuge produziert nach den Werksferien) haben bereits alle technischen Änderungen für Modelljahr 2003.


    Gruß


    Jürgen Wolf

    Hallo Zusammen,


    weiß denn jemand, ob es die neuen Felgendesign´s, welche in der März-Preisliste drinstehen, schon als Zubehör beim Händler zu bestellen gibt?


    Wäre euch für eine Auskunft dankbar!


    Gruß


    Jürgen Wolf

    Also ich hab meinen neuen 325er mit bereits ca. 800 km das erste mal auf die Autobahn genommen.


    Es ging in den Skiurlaub. 350 km am Stück einfache Strecke ohne Pause. Davon ca. 150 km Landstrasse (Bergstraßen, Serpentinen, usw.). Auf der Autobahn bin ich nicht über 160 - 170 km/h. Auf der Landstrasse halt ganz normales Tempo. Auf keinen Fall Vollgas und auf der Landstrasse nicht über 3.000 U/min.


    Beim Rückweg wars dann wieder das gleiche. Immer schön mit wechselnder Drehzahl.


    Dann daheim a bisserl Landstraße und dann bei so ca. 1700 km das nächste mal auf die Autobahn. Ca. 100 km stockender Verkehr. Und dann nach München richtung Garmisch auf der A95. Bei so ca. 1.900 km hab ich dann das Auto schon mal bis so ca. 200 km/h laufen lassen.


    Auf dem Rückweg von Garmisch hab ich ihn dann so richtig mal laufen lassen. Das erste mal Höchstgeschwindigkeit (hinter mir ein 330d - aber nur bis 200 km/h).


    Und jetzt bei 2.900 km nochmals nach Garmisch und wieder zurück. Hier hab ich dem Auto aber nix mehr geschenkt. Nach München auf der A95 Richtung Garmisch einen Schnitt laut Bordcomputer von 210 km/h!


    Heimwärts wars das gleiche.


    Daheim fahre ich im kalten Zustand nie über 3.000 U/min. Wenn er warm ist, dann lass ich ihn schon ab und zu mal an den Drehzahlbegrenzer.


    Auf der Autobahn regelt mein BMW so bei 6.700 U/min ab. Die Tachonadel steht dann so bei 248 km/h. Laut Navi und laut verstecktem Service-Menü entspricht das ziemlich genau 245 km/h. Hiervon vielleicht noch a bisserl was abziehen und er dürfte in Echt ziemlich genau 240 km/h laufen.


    Wenn euer 325er laut Tacho net gut über 240 km/h läuft, dann ist das in Realität net ganz 240 km/h.


    Bin von der Leistung von meinem Auto wirklich zu 100% überzeugt und auch beeindruckt. Ein 330d kann zwar im Durchzug ab 120 km/h auf der Autobahn bis so ca. 170 - 180 km/h ganz gut mithalten. Aber ab diesem Tempo sieht er dann kein Land mehr.


    Es ist einfach ein saugeiles Gefühl mit einem Auto unterwegs zu sein, das laut Tacho fast 250 km/h fährt.


    Soll jetzt net eingebildet klingen. Es darf jeder das Auto fahren, von dem er überzeugt ist. Mir ist es total egal, ob einer vielleicht mit nem gechippten 320d auch an die 240 km/h kommt. Darum geht es mir net. Mir ist wichtig, dass mein Auto meine Vorstellungen bzw. meine Erwartungen erfüllt.


    Und das tut mein BMW auf alle Fälle.


    Also, in der Einfahrzeit sollte ein 6-Zylinder BMW schonend, aber vor allem auf Langstrecke bewegt werden. Es ist das schlechteste für den 6-Zylinder, wenn er bereits während der Einlaufzeit nur auf Kurzstrecke bewegt wird (so ca. 10 km). Ab ca. 1800 - 2000 km kann dann so langsam mit dem Leistung abverlangen begonnen werden. Ab 2000 km darf der Motor volle Leistung bringen.


    Und bezüglich Vollgas-Festigkeit: Der Motor ist im warmen Zustand vollgasfest. D.h. er hält Vollgas aus. Auf Dauer. 100%-ig garantiert.


    Keine Bedenken wenn der Motor an den Drehzahlbegrenzer hindreht. Der BMW-6-Zylinder ist dafür ausgelegt.


    Ich werde jetzt noch ne Internet-Seite einrichten und dann könnt ihr mein Gefährt mal sehen.


    Gruss aus Bayern


    Jürgen Wolf

    Keine Ahnung ob Goldfäden drin sind.


    Ist mir aucht sch.... egal.


    Will das Tuch halt nur mal ausprobieren.


    Ob das jetzt bei Aldi 4,- EUR kostet oder bei BMW 10,- EUR.


    Ehrlich gesagt ist mir das total egal......



    Wenn du also was dagegen hast, dann polier doch den Innenraum mit Drahtwolle - und gib mir dann bescheid, wie das Ergebnis war.......



    Servus aus dem Bayernland

    Hallo Zusammen,


    habe im Jan. meinen neuen BMW vom Händler abgeholt. In der Bordmappe ist unter anderem auch eine Pflegebroschüre enthalten.


    Hier wird zur Innenraumreinigung auf ein Microfaser-Acitve-Fleece-Tuch verwiesen.


    Möchte dieses Tuch gerne mal ausprobieren. Doch der BMW-Händler kann die Teile-Nr. nicht finden.


    Kann mir jemand die Teile-Nr. mitteilen, bzw. hat schon jemand das Tuch getestet????


    Vielen Dank


    Jürgen Wolf

    Hallo Zusammen,


    also ich habe auf meinen neuen 325i (EZ 01/2003) bisher ca. 3.500 km gefahren, und davon etwa die hälfte auf der Autobahn.


    Das Auto läuft bei Höchstgeschwindigkeit laut Tacho ca. 248 km/h und der Motor regelt bei meinem bei so ca. 6.700 U/min. ab.


    Dieses Tempo schafft er aber auch von alleine auf einer geraden.


    Kann euch nur empfehlen, ein neues Auto ziemlich rasch einzufahren und mal ne längere Strecke auf der Autobahn zu fahren.


    Das Auto geht echt ab.......

    Hallo,


    habe selbst Grau mit Interieurleisten "Aluminium Säulen" inkl. Sportsitze.


    Kann ich nur empfehlen. Die Alu-Säulen geben den Innenraum einen wirklich "sportlichen" Touch.


    Die Außenfarbe ist übrigens "Orient-Blau".


    Der Kontrast ist echt spitze. Selbst mein Händler hat sich jetzt ein paar Ausstellungsfahrzeuge in dieser Kombination bestellt.


    Gruß


    Jürgen

    Also Ihr Zusammen,


    ich kann euch sagen, dass dieser 330d, egal ob jetzt mit oder ohne Automatik, kein Land sieht.


    Der Diesel kommt halt ab 180 km/h in seinen schlechten Drehzahlbereich. Bis der endlich mal von alleine (also keine Bergabfahrt) auf Höchstgeschwindigkeit kommt, dauert es ewig.


    Und da spielt halt der 6-Zylinder seine vollen Vorteile aus. Ich kann schon sagen, dass ich meinen BMW gut eingefahren habe. Ca. 1000 km waren Landstrasse und weitere 1000 km waren auf 2 Autobahnetappen verteilt. Die Autobahnetappen habe ich aber mit wechselnder Drehzahl und wechselnder Geschwindigkeit gefahren. Ich denke die Langstrecke ist so ziemlich das beste, was einem Motor während der Einfahrphase passieren kann.


    Und der 330d hat im Vergl. zum 325i keine Chance. Der Diesel ist einfach zu träge. Und wenn er doch so gut gehen würde, dann müsste BMW ja net die Leistung erhöhen.


    Also, vielen Dank für eure Beiträge

    Hallo Zusammen,


    wer hat denn hier Erfahrung mit der Vmax 325i gegen 330d.


    War gestern auf der A9 unterwegs und hinter mir ist ein 330d gefahren. Er konnte zwar bis ca. 180 km/h recht gut mithalten.


    Dann aber hatte er keine Chance mehr. Und das, obwohl ich meinen 325er gestern das erste mal auf Höchstgeschwindigkeit gebracht habe. Er hat nämlich erst 2.000 km auf dem Tacho und ist erst ein Monat alt.


    Der 330d war noch ein altes Modell, sprich ohne Face-Lift. Wahrscheinlich ein Vertreter-Auto.


    Also, wie sind denn euere Erfahrungen mit dem 330d?


    Gruß


    Jürgen Wolf