Beiträge von Black 328

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wir haben vor 4 Jahren in unserem 140qm EFH umgestellt von klassischer Ölheizung auf Gasbrennwert. Gekostet hat das Ganze rund 11t€ incl. Gasanschluß, Entsorgung der alten Öltanks und Schornsteinfeger. Alternativ hatten wir uns auch ein Angebot mit einer Brennstoffzelle machen lassen. Das wäre mit Leasing der Heizung über 10 Jahre auf rund 80t€ gekommen. Indiskutabel.


    Die Betriebskosten sind vergleichbar mit der Ölheizung, unschlagbar war aber der Zugewinn an Kellerraum. Einmal der Heizraum selbst. Da war auch nur die Heizung drin, weil sonst alles nach Öl gestunken hätte. Nun ist das auch unser Mopedklamotten Lager- und Umkleideraum. Horror hatte ich vor dem Tankraum, weil da ja über 40 Jahre lang die Tanks drinstanden und es entsprechend nach Öl gestunken hat. Ein Abwaschen der Wände mit einem Eimer Wasser mit Spülmittel und Schrubber, dann zwei Tage lüften und der Ölgestank war draußen. Dann nur noch die Wanne rausklopfen, Ausgleichsmasse drauf und fliesen. Hat sich auf alle Fälle gelohnt, da mein Keller ja andersweitig in Beschlag genommen ist.

    Ich hatte gestern einen Anruf meines Händlers. Er fragte, ob wir Lust hätten, dieses Jahr wieder an einer ///M-Drive Tour Ende August teilzunehmen. Wegen den Corona-Auflagen siind die Plätze eingeschränkt. Unsere Namen sind mal im Lostopf. Wenn das klapp, werde ich hier über meine Eindrücke zu den neuesten M-Modellen berichten. Also wenn Interesse besteht.

    Ich habe eine bestellt und die soll heute kommen. Ich werde sie mir ansehen und sollte sich das als Fehlkauf herausstellen, wird sie halt wieder verkauft. Ich denke nicht, dass ich derzeit auf so einer Konsole sitzen bleibe, oder sie mit großem Verlust verkaufen muss. :p

    Da musst du jetzt ja praktisch nur noch deine aktuellen Fahrzeuge aktualisieren. *hinweisgeb*^^

    Viel Spaß damit! Dann hat die 125er wohl etwas angefixt...

    Ja, stimmt. Also beides. Wenn ich die Maschine habe, werde ich dann auch die Userpages aktualisieren.

    Der Plan sieht so aus, dass meine Frau in Kürze auch den A fertig macht. Allerdings nicht auf dem zusammengerittenen Fahrschulmotorrad, sondern auf dieser MT-07.

    Dann brauchen wir noch ein zweites. Ob das noch eine MT-07 wird, eine MT-09 oder was ganz anderes, wird sich zeigen. Durch den Chipmangel hat auch Yamaha massive Lieferschwierigkeiten.

    Bei meiner hatte ich unheimliches Glück eine zu bekommen und der Händler wurde in den letzten drei Wochen sehr oft gefragt, ober er sie nicht doch jemand anderes verkauft.

    Bei allen Händlern, die ich angefragt habe war der Liefertermin unbekannt. Vielleicht noch im Juni, kann aber auch Oktober werden, oder erst nächstes Jahr.

    Größeres Update: Nach dem ich mit der MT-125 letztes Jahr über 5tkm gefahren bin, habe ich mich entschlossen auf meine alten Tage doch noch die unbeschränkte Führerscheinklasse A zu machen.

    Heute habe ich die praktische Prüfung erfolgreich hinter mich gebracht. Gedauert hat das Ganze 10 Wochen mit Erste-Hilfe-Kurs, Theorie und Praxis. Bei dem Corona-Mist ist das alles nicht so einfach.

    Egal. Jetzt ist es erledigt. DIe MT-125 ist verkauft. Nächste Woche bekomme ich eine Yamaha MT-07 2021.

    In der Sport Auto ist auch ein Test vom M4 drin und ein Test vom Alpina B3, der wohl gut im Futter stehen muss, jedenfalls muss er wohl besser als der M4 sein, trotz weniger PS.


    Ich muss mir die Zeitung noch kaufen, der B3 steht nämlich auch auf der Willhaben-Liste 😋

    Kann ich verstehen. Würde mir auch gefallen. :top:


    Habe mir mal einen konfiguriert. Wegen der großen Serienausstattung kann man da nicht mehr soooo viel hinzufügen. Leder, HUD und ein bisschen Schnickschnack.

    Ich weiß nicht, warum das nicht so ab Werk ist. Vielleicht wäre das zu einfach gewesen, oder man will die Akra Anlagen verkaufen. Das war auch der Vorschlag unseres Verkäufers. Die Akra hätte aber ein paar Tausender gekostet.

    Das hier hat 1h Arbeit, eine alte Zeitung, etwas Malerband und Auspufflack für ein paar € gekostet.