Beiträge von Bartman

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hi,


    Du kannst auch einfach an einen Switch einen weiteren Wlan-Router einstecken. Den konfigurierst Du dann auf IP - DHCP (also, dass er seine IP-Adresse von Deinem Router bezieht), besser noch manuell.


    Beispiel: Dein LAN ist konfiguriert auf:
    192.168.0.1 - Dein Router
    192.168.0.10 - Dein PC
    192.168.0.254 - der neue Router


    Der neue Router stellst Du dann auf einen anderen Bereich ein, zum Beispiel
    192.168.1.1


    hier können nun Deine Bekannten sich verbinden, IP-Adressen im Bereich 192.168.1.* beziehen und nicht auf Deine Geräte zugreifen.


    Wie schon gesagt, die Fritzbox kann das von Haus aus, nennt sich VLAN.
    Vorteil von meiner Lösung wäre, dass man den zweiten Wlan-Router so geschickt anders platzieren kann, dass Deine Bekannten einen guten Empfang haben. Ausserdem könnte man so ein bisschen QoS definieren, damit Du Deinem Nachbarn nur einen gewissen Teil Deiner Bandbreite einräumst, Du also auch dann noch arbeiten kannst, wenn Dein Nachbar vollgas downloadet.


    Ich würde eher zum Touring tendieren.


    Nach mehreren 3ern (Limo, Coupe, Cabrio, Touring) kann im Vergleich Limo <-> Touring der Touring eigentlich fast alles besser. Ähnlich schnell, ähnliches Fahrverhalten (dass ein E39 Touring ein anderes Fahrverhalten hat als ein 6er Cabrio, glaub ich Dir schon :D ), nur hat der Touring wesentlich mehr Platz, ob man nun in den Skiurlaub fährt, in den Baumarkt oder in den Wertstoffhof.
    Zudem sieht der F11 IMHO besser aus als der F10, ähnlich wie bei Audi, da gefallen mir die Avants auch besser als die Limousinen - aber das ist ja eine reine Geschmacksfrage.

    Wird da nicht die (fiktive) Mehrwertsteuer abgezogen?


    249 Abs 2 BGB:
    Ist wegen Verletzung einer Person oder wegen Beschädigung einer Sache Schadensersatz zu leisten, so kann der Gläubiger statt der Herstellung den dazu erforderlichen Geldbetrag verlangen. Bei der Beschädigung einer Sache schließt der nach Satz 1 erforderliche Geldbetrag die Umsatzsteuer nur mit ein, wenn und soweit sie tatsächlich angefallen ist.

    Viel Spaß - Neid!
    AT&T kriegst Du in jedem Target, Walmart, Best Buy. Bedenke bei der Navi, dass Du bei manchen Strassen die Himmelsrichtung (N, S) weglassen musst.


    Wenn Du tatsächlich über die Schnebly Hill Road fährst sag bescheid :top:
    Habt ne geile Zeit!!!


    PS gehts zurück auch über Zürich? Dann musst Du mit der Freigrenze für Deine Mitbringsel aufpassen ...

    Ist mir in meinem Ex-Carrera des öfteren passiert. Erst danach hatte ich es bei TG gesehen und musste Clarkson ausnahmsweise zustimmen. Beim turbo ist es mir noch nie passiert. Entweder aus Gewöhnung oder es ist tatsächlich gesperrt.


    Allerdings bin ich noch nie in die Sitzposition meiner Frau gefahren. Nach einer halben Sekunde nimmt man das Knie eh weg.


    Das ist das Gute, wenn man der Einzige ist, der das Auto fährt - da gibts auch nur 1 Sitzposition ;)

    Zitat


    Mit der Kante am Heck hab ich wiederum Schwierigkeiten.


    Ja, die Kanten gefallen mir auch alle nicht, egal ob nun vorne oder hinten. Ich finde, der 911 ist wunderschön und zeitlos, so rundlich wie er ist. Die Kanten passen nicht dazu.
    Ich meinte den Spalt rechts und links (wo der Spoiler dann hochfährt), die sehen gut aus.

    Zitat


    Stimmt. War mir noch gar nicht aufgefallen.


    Ist wie ein Pixelfehler im Display, wenn mans erstmal als störend erkannt hat schaut man dauernd hin :D

    Zitat


    Wieso? Ist doch auch beim 997 gängig.


    Ja aber nicht dieses riesige Hub-Dach aus dem VW-Regal. Wenn ich wenig Dach wünsche, kaufe ich Cabrio oder Targa...

    Klar, das kann der Vermieter natürlich machen.
    Hatte selbst mal so einen Spezialisten :rolleyes:
    Ich Besichtigungstermin gemacht und alle Interessenten, die die Wohnung wollten, einen Vorvertrag unterschreiben lassen, dass sie mir die Küche für Euro X ablösen, wenn das Mietverhältnis mit dem Vermieter zustandekommt.


    Die Interessenten, die das dann unterschrieben hatten (waren so um die 20 Stück) hab ich dem Vermieter gegeben, mit der Bitte, sich hier einen rauszusuchen. Nur meinte der dann April April, ich hab schon nen anderen...


    Deshalb eben vorher drum kümmern, dann geht das schon :)

    Das Sitzmemory ist jetzt auch vom Knieauflagepunkt weg, so das man nicht mehr in der Kurve mit dem Knie den Sitz verstellt.


    Jaja, die alten Topgear-Gags. Ist Dir das schonmal passiert? Die Sitzverstellung geht eh nur bis (IIRC) 5 km/h, also in einer Kurve besteht da keine Gefahr den Sitz zu verstellen (ausser bei Schrittgeschwindigkeit).


    Also ich weiss nicht, was ich davon halten soll.


    Positiv:
    + die schmalen Heckleuchten
    + die Spoiler-Konturierung
    (+ unbekannt: Fahreigenschaften)
    (+ unbekannt: technische Gimmicks)


    Negativ:
    - Seitenansicht. Wahnsinn, viel zu lang!
    - Glubschaugen (siehe auf der Seitenansicht)
    - Zweizeiliger Schriftzug
    - Schiebedach
    - Mittelkonsole
    - Sport Chrono Uhr sieht sch... aus
    - Zweifarbige Tachohintergründe? Und was ist das rechts vom Drehzahlmesser, ein LC-Display?


    Ich weiss nicht, ich weiss nicht. Hoffentlich reissens die Fahreigenschaften heraus!

    Also eine gebrauchte SSD würde ich nicht kaufen. Zum einen Stichwort Wear Leveling, zum Anderen gab es in den letzten Monaten immer mal wieder arge Firmwareprobleme.


    SATA2 ist auch kein Muß. Ich habe auch in meinem Vaio Z die interne HD durch eine SSD ersetzt. Verbaut war eine 1,8" mit ZIF-Anschluss. Die SSD hat zwar "nur" Leseraten von rd. 80 MB/s gebracht, was den Wert aber immerhin verachtfacht hat. Der Hauptgewinn sind bei der täglichen Arbeit aber nicht die schnellen Leseraten, sondern die Zugriffszeiten. Und die bleiben gleich schnell, ob nun über SATA, IDE oder sonstwas.


    Und eine SSD bringt natürlich auch was bei "alten" Betriebssystemen. Die können zwar keinen TRIM-Befehl; das tut dem relativen Geschwindigkeitszuwachs jedoch keinen Abbruch. Selbst mein Mediacenter mit WinXP ist durch die SSD ordentlich flott geworden.

    Wegen der Helligkeit gleich die Displayqualität in Frage stellen? Halte ich für Unsinn.
    Zumal man die Helligkeit noch manuell verändern kann, eben so wie man es möchte. Das scheint aber für viele Apple Nutzer nicht "intuitiv" zu sein.


    Hast Du das Video gesehen? Da wird insbesondere der Grünstich moniert.


    Wobei ich die Display-Diskussion bei einem Handy!!! eh müßig finde. Klar ist die Auflösung beim iPhone 4 geil, aber ob mein Smartphone nun 920 oder 960 Pixel darstellt ist mir persönlich egal. Hauptsache blickwinkelstabil und in der Sonne gut ablesbar, und da hat in beiden Fällen das iPhone die Nase vorne. Wobei ich mir auch das iPhone gekauft hätte, wenn es das Display vom Samsung hätte (und vice versa).

    Klar, je größer die SSD, umso besser. Aber 60 GB reichen für die Grundbefürfnisse wirklich.
    Ich habe selbst am Macbook Air die 128er in 2x 64 GB geteilt, 1x MacOS, 1x Bootcamp mit Win7, reicht locker.