Beiträge von llullaillaco

    Meiner Meinung nach hat die Liste immer noch einen Fehler, bei hoeheren Geschwindigkeiten ist das noch viel zu lasch. Wer meint mit 101 durch Stadt oder Dorf ballern zu muessen, hat meines Erachtens nicht die notwendige Faehigkeit ein Fahrzeug zu fuehren. Da koennte es ruhig deutlich drastischer sein.

    Interessante Diskussion, ich empfehle den "Roman" Blackout von Marc Elsberg...

    Ich halte das nicht für unmöglich...

    Der Roman ist gut, habe ich gelesen, weil der hier im Forum schon mal erwaehnt wurde. Ob das pure Fiktion oder ein realitaetsnahes Szenario ist kann man wohl erst beurteilen, wenn es mal soweit ist.


    Was das eigentliche Thema angeht: Bei uns ist das Risiko eines Totalausfalls aller Versorgungssysteme ja relativ hoch, momentan leider nicht nur wegen Erdbeben, sondern auch durch die Krawalle, die sicherlich wieder staerker werden, wenn alle Krawallos aus den Sommerferien vom Strand zurueck sind.


    Wir haben zwar immer einiges an Wasser im Haus, das wuerde fuer ein paar Tage reichen, BIer ist ja schliesslich auch noch da, aber irgendwelche spezielle Nahrung lagern wir nicht. Konserven haben wir ein paar, und auch die von Jan genannten Chinanudeln. Das werde ich ein wenig aufstocken, wenn ich mehr Platz in der Abstellkammer habe. Fuer eine Woche bis 10 Tage sollte es sicher reichen, wenn man fuer laenger braucht, wird wohl die Gesamtsituation schwierig.

    wenn der Fokus auf dem Tauchen liegt, ist Mexiko vielleicht nicht das optimale Ziel. Wir waren im letzten Sommer in Yucatan, davon eine Woche auf Isla Mujeres zum Tauchen. Da fängt das Riff an, welches sich über große Teile Mittelamerikas hinzieht. Es gibt einen Unterwassernationalpark, aber das ist eher für Leute wie mich und nicht unbedingt ambitionierte Taucher. Es gibt wohl auch anspruchsvollere Tauchgänge. Ein absolutes Highlight war das Schwimmen mit Walhaien.

    In den Cenoten sind wir nur geschwommen, habe aber zufällig gestern im Fernsehen einen Bericht über Tauchen in den Cenoten gesehen, muss wohl absolut top sein. Ansonsten ist die Ecke für einen Familienurlaub nicht schlecht. Es gibt gute Infrastruktur, alle sprechen Englisch, mehr als in Florida, und nach Cancun gibt es ab D gute Verbindungen.
    Yucatan hat halt den Vorteil, dass man sich auch noch ein bisschen was anschauen kann. Wenn es nur Strand und Tauchen sein soll, muss es das nicht unbedingt sein.

    2018 waren wir auf Roatan, eine Insel die zu Honduras gehört. Tauchen war gut, Infrastruktur für einen Badeurlaub auch gut. Wer Honduras nicht mag, kann auch nach Belize reisen, das kenne ich aber nicht persönlich.
    In Kolumbien gibt es auch schöne Ecken für Tauchen und Familie, isla San Andres, auch recht einfach zu erreichen.

    Ganz vergessen. Ohne Atom und Kohlestrom entfällt die unregelbare Energie. Dann gibt es diese Art Spitzen noch weniger

    ??? Was ist denn die unregelbare Energie, Wenn dunkel ist, kann ich mal schnell meine Photovoltaik hochfahren, wenn's windstill ist, kann ich mal schnell die Windraeder anwerfen? Dunkel und windstill? Konventionell gibt es genau dafuer Spitzenlastkraftwerke die sowas koennen, meist Kohle- oder Gas gefeuert (mal von den paar Pumpspeicherkraftwerken abgesehen). Und welche unglaubliche Verschwendung, die Dinger werden sogar konstant betriebsbereit gehalten, was im Fall von Dampfkraftwerken heisst, alles vorgewaermt. Und das alles damit wir morgens um 06:00 alle gelcihzeitig das Licht und die Kaffeemaschine einschalten koennen.

    BMW X4 F26. Interessant. Aber wenn du davor stehst - gewöhnungsbedürftig ist geprahlt ...

    BMW X3 F25 - na ja, ich und Turbo -> Kriegsfuss - aber was ist das ? Probefahrt begeistert - Fahrzeug gekauft.

    So unterschiedlich sind die Geschmaecker. Ich bin gerade dabei den F26 zu verkaufen und die ganze Familie trauert ihm nach. Mit dem G01 will sich keiner so recht anfreunden.


    Klasse Motor hat Dein X3, viel Spass mit dem Auto, im X4 hatte ich den auf jeden Fall.

    Ich wuerde mich der Suche mit den gleichen Konditionen, insbesondere VISA card mit weltweiter kostenloser Bargeldabhebung anschliessen.


    Bin derzeit bei der Consorsbank und kann nur dringend von dem Verien abraten. Bis vor ca einem Jahr war noch alles in Ordnung und nun fangen die komplett an zu spinnen. Dispo gestrichen wegen mangelnder Bonitaet. Seit ich bei dem Laden bin habe ich durchgehend 5 stellige Betraeg auf dem Girokonto, Verfuegungsrahmen fuer die VISA wurde auf 2.000 Euro runtergesetzt. Waehrend der Dispo mir voellig egal ist, ausser der entgegengebrachten Wertschaetzung als Kunde, nerven die 2.000 Euro fuer die KK schon sehr. ONline geht gar nicht mehr, VISA secure ist so secure, dass nirgendwo mehr bezahlen kann.


    Da wuerde ich bei der Comdirekt auch mal nachfragen, wie es mit online Kaeufen bie der VISA aussieht, waere fuer mich ein KO Kriterium, wenn es nicht zuverlaessig zu 95% funktioniert.

    Die M GmbH hat heute imo das Problem, dass sie ihre originäre Kundschaft (Trackday-Teilnehmer) finanziell abgehängt hat.

    Klar, frueher waren die Ms echte Schnaeppchen, konnte sich quasi jeder leisten. Die Klientel mag sich ja geaendert haben, aber der finanzielle Rahmen, sich einen M neu zu kaufen und zu betreiben, war schon immer deutlich ueber dem des Normalverdieners.

    Das nächste Werbevideo

    Gut, dass ausser Deinen eigenen Werbebeitraegen, alle von Dir zitierten Quellen absolut neutral ueber Elektromobilitaet und insbesondere den space-X Genossen berichten.


    Wenn ich mich richtig erinnere hatten die ersten Photvoltaik Panele auch einen Wirkungsgrad von 4% und haben ihre Herstellungsenergie nicht wieder erzeugt, trotzdem wurde weiter entwickelt und siehe da, mittlerweile lohnen sie sich.


    JA, ich weiss, dass an der Brennstoffzelle auch schon lange rumentwickelt wird, aber bis vor kurzem war halt noch nicht der Druck da, nun endlich mal richtige Fortschritte zu machen.

    Ich habe hier im Treff schon mal geschrieben, dass es neben den Industrieinteressen keinen vernünftigen Grund gegen ein Tempolimit gibt.

    Zum einen sind es wohl nicht nur Industrieinteressen, wie hier in der lebhaften Diskussion schoen zu sehen ist. Zum anderen gibt es auch keinen vernuenftigen Grund gegen ein Alkohol- oder Tabakverbot, aber das wird sicherlich nicht kommen. Gut, beim Rauchen gibt es mittlerweile Einschraenkungen, aber saufen darf noch jeder ueber 16 legal. Und auch da ist es so, dass man nicht alle bestraft, die gerne mal ihr Glaeschen Roten oder ihre Feierabendhalbe trinken, nur weil es einen gewissen Prozentsatz gibt, der damit nicht umgehen kann. Ohne Zahlen zu kennen, oder Quellen zu suchen, ist der Schaden durch Alkoholmissbrauch im Jahr wahrscheinlich deutlich hoeher, als der durch zu hohe Geschwindigkeit auf der Autobahn.

    Ich hab' keine Ahnung, wofür die Listenpreise genau gut sein sollen, mehr als ein theoretischer Wert sind sie ja offensichtlich nicht.

    Fuer so Deppen wie mich, die ihre Neuwagen privat kaufen. Denen gibt man dann 12% Rabatt, und alles ist gut. Das ist in anderen Laendern fairer und transparenter. Neuwagen sind billiger, dafuer sind die Gebrauchtwagenpreise relativ gesehen deutlich stabiler.

    ch habe das Problem mit dem FLA im neuen 5er ebenfalls. Das scheint nicht richtig zu funktionieren. Der Gegenverkehr blendet sehr häufig auf. Etwas das mir beim letzten E63 nicht passiert ist, Seitdem nutze ich den FLA nicht mehr....

    Ich traue mich es fast gar nicht zu schreiben bei einem alten Hasen wir Dir, aber hast Du den Lichtschalter auf Automatik stehen? Nur dann funktioniert der FLA, zumindest habe ich das so verstanden.

    Solange er dort zugelassen wird sollte das nicht so furchtbar wichtig sein angesichts der schlechten Straßen, schneller als dein Minilaster wird er schon sein. :)


    Viel Freude mit dem Teil!

    Danke!

    Muss noch knapp 3 Wochen in Italien und Bayern aushalten, dann kann ich ihn endlich zulassen.


    Hatte ich ja auch schon geschrieben, dass die 360 PS auch ausreichen und meinem Klein LKW faehrt er gerade so weg:).


    Die neue Ausbaustufe waere halt eine ziemliche Ueberarbeitung, was aber auch nach hinten losgehen kann, wenn mal wieder zuviel gespart wurde.

    wow, das nenn ich dann mal wirklich premium. Gut, die Temperatursachen sind ja dank Klimawandel bald kein Problem mehr, da denkt BMW mit.


    Das macht Hoffnung für unseren X3, einer der ersten, der die neue Elektronik, irgendwas mit 7 und das Mäusekino Cockpit bekommen hat.

    Hu, M3, das ist abre fummelig. Evtl mal beim Modellbau schauen, was es da für Röhrchen gibt. M3 Muttern gab‘ früher bei Schrauben Karl oder Obi:). Und dann gleich mal die Fenster mit streichen, wenn man schon mal mit dem Heimwerken anfängt:p.

    Abwarten hilft auch nur begrenzt, da das Auto völlig ohne Dokument mit technischen Daten kommt. Auf der Seite bmw.cl steht für den X4, der den gleichen Motor 385 PS, für den X3 354, allerdings hat die ECE Ausführung 360. Ich glaube mittlerweile, dass meiner auch den bisherigen B58 mit 360 PS hat. Allerdings sollte der sich zum MJ 2020 nicht geändert haben, aber die neue Homologation deutet darauf hin, dass was am Motor oder abgasrelevant geändert wurde, könnte natürlich auch der Partikelfilter sein.

    So oder so, die 360 PS reichen allemal aus:)