Beiträge von Chris46

    Kann man für die Pendlerpauschale dann den weiteren Weg für die Umfahrung der Sperrzonen angeben? Betrifft mich zwar aktuell nicht, würde mich aber mal interessieren. :idee:

    Beseitige erst mal das Hallen in den Räumen bevor du dein Geld in anderen Türen versenkst. Das Hallen ist leider ein Problem der modernen sterilen Architektur. Deckenspots, glatte Böden, glatte Wände ohne Tapete, Rollos statt Gardinen, die Aufzählung kann man beliebig fortsetzen... all das begünstigt das Hallen.

    Bevor hier weiter herumgeraten wird und nach einem Fühler für die Soll-Raumtemperatur gesucht wird, bitte kurz über die der Einflussfaktoren für die Heizkurve einlesen: https://heizung.de/heizung/wis…ion-und-einflussfaktoren/ denn die Soll-Raumtemperatur ist einer davon.



    Kurzes Statement zu Ollis Heizung: Die Neigung/Steigung ist mit 0,8 für einen Neubau mit hydraulischem Abgleich viel zu hoch. Dadurch wird es logischerweise bei niedrigen Temperaturen viel zu warm. Ich tippe, dass eine Steigung mit 0,3 völlig ausreichen würde, aber das ist natürlich ins Blaue geraten, weil das von vielen Faktoren abhängt, wie bspw. dem Verlegeabstand der Fußbodenheizung. Oft ist dabei das Bad das ausschlaggebende Zimmer, weil unter der Dusche und unter der Badewanne keine Heizung verlegt ist und somit nur noch wenig Heizfläche übrig bleibt und es aber meistens das wärmste Zimmer sein soll.

    Anhand der Technik die Jan sonst so hat, würde ich eigentlich vermuten, dass Jan weiß, dass man erst mal mit einem PC/Laptop direkt P2P an die OPNsense muss. Dem PC/Laptop würde ich dafür einfach statisch die 192.168.1.2 geben, dann sollte auch die Verbindung zu 192.168.1.1 kein Problem darstellen, P2P vorausgesetzt.

    Um hier mal etwas aufzuklären: der E46 hat ganz normale Schwimmer im Tank man kann sich diese Werte sogar im Geheimmenü anzeigen lassen für die linke und rechte Tankseite. Die Tankanzeige funktioniert ausschließlich über die Schwimmer im Tank. Der Durchschnittsverbrauch wird über die Einspritzzeiten berechnet nicht der Tankinhalt. Zudem hat der E46 auch keinen Kontakt am Tankdeckel.


    Durch das Abklemmen der Batterie werden auch die Adaptionen nicht gelöscht. Das war vielleicht beim E30 so, aber die MS43 speichert sich die Adaptionen auch im spannungslosen Zustand


    Den Batteriekasten solltest du dir auf jeden Fall mal von unten genauer anschauen, wäre nicht der erste, welcher durchgerostet ist. Oft drückt es auch bei den Stopfen das Wasser rein, weil die rundherum verrostet sind. Das trifft vor allem auch auf die Stopfen im hinteren Fußraum zu!

    Da die Steuerkette bei der OP abgenommen werden muß, müssen auch die Steuerzeiten wieder korrekt eingestellt werden. Man kann das auch mit einer schnöden Schieblehre machen, wenn man weis was man macht, und wie!!


    Keine Ahnung von welchem Motor du schreibst, aber beim M54 braucht man kein Spezialwerkzeug für die Vanos-Reparatur, auch die Steuerkette muss dafür nicht runter. Ich habe die Reparatur schon mehrmals durchgeführt.

    Da ich wiederum Qnap nicht kenne, kann ich das natürlich nicht vergleichen. Ich finde die Weboberfläche ok. Ich bin halt kein Fan von dynamischen Websiten die sich nach und nach aufbauen (Verklickungsgefahr, wenn die Eingabe mal wieder schneller ist, als der Websiteaufbau. :o). Aber es sind alle Funktionen schnell erreichbar und die Menüs sind m.M.n. intuitiv bedienbar.


    Hier kannst du es auch in einer Demo testen: https://demo.synology.com/de-de/dsm

    Mein Favorit sind aktuell 8 TB Platten im RAID 6. Im Moment habe ich einen Verbund von 8 Platten, wobei netto 43,46 TB nutzbar sind. Weiterhin habe ich noch zwei Hot Spare Platten drin, die bei einem Plattendefekt sofot einspringen. Rebuildzeit lag zuletzt mit 35 TB benutzter Kapazität, bei ca. 60 h. Also noch vertretbar, macht man ja i.d.R. auch nicht so oft. :crazy:

    Klingt für mich nach dem typischen N52 Problem, den zu schwach ausgelegten Ölabstreifringen. Klar dazu kann jetzt noch eine defekte KGE kommen, aber allein macht diese nicht so viel aus. Schau mal nach Ruß an der Heckschürze daran kann man es recht gut erkennen, dass er Öl verbrennt.