Beiträge von Oliver

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wenn Du Taucher bist, würde ich Dir aber doch mal den Pazifik ans Herz legen. Zugegeben..... längere Anreise (z.T. sehr deutlich).

    Ich würde auch gerne mal nach Galapagos. Aber beides ist nicht unbedingt was für Familien. Und da ich sehr viel arbeite, möchte ich insbesondere im Urlaub auch nicht auf meine Familie verzichten.

    Ansonsten habe ich mir natürlich auch schon Palau und Co. angesehen. :)


    Dazu kommt, dass ich aufgrund meines Jobs nicht unbedingt drei Wochen plus X Urlaub machen sollte. Ich versuche es immer auf 10 bis 17 Tage irgendwo zu beschränken.

    Oliver

    Nur mal eine dumme Frage: Fliegst Du immer wieder und nur auf die Malediven?


    Normalerweise nicht aber so lange die Kinder klein sind schon. Das ist einfach am praktischsten da man nicht mit dem Shuttle irgendwo erst zu einer Tauchbasis fahren muss und einen halben oder dreiviertel Tag für zwei Tauchgänge verliert. Ebenfalls tolle Kids Clubs.

    Für uns sind Urlaube in irgendwelchen Bettenburgen alla Max Royal in Belek nicht mehr vorstellbar, was wir vor ein paar Jahren mal gemacht haben. Wir lieben private Villen mit eigenem Pool und einem hohen Maß an Privatsphäre am Strand. Morgens irgendwas mit Handtuch reservieren ist nicht unser Ding. Vor den Kindern haben wir Malediven auch eher mal so alle 2 Jahre einmal gemacht - sonst eher Rundreisen oder private Ferienhäuser gemietet. Das werden wir auch wieder machen wenn die Kinder etwas größer sind. Wenn ich an unseren Urlaub mit dem Offroader im Oman denke, im Wüstencamp - ach wir haben so viel Tolles erlebt - aber gerade die Abenteuersachen passen aktuell mit den beiden Mäusen nicht so gut. Habe immer wieder mal nach alternativen Reisezielen geschaut aber wir landen doch immer wieder bei den Malediven. Seychellen sind z. B. teurer und sicherlich nicht besser - dazu eklige Tiere wie Tausendfüßler etc. - Mauritius waren wir schon - ist auch eher was mit Bettenburgen statt mit privaten Villen.....(gut private Villen gibt´s da - dann aber nicht i. V. m. einem Resort und Olga ist auch froh, im Urlaub mal nicht kochen zu müssen).


    Ansonsten steht noch Bawah auf der Wunschliste.....

    Email schreiben. Wenn Du Status hast, können die auf sachlich-netten Email-Kontakt hin relativ kulant sein.


    Status habe ich nur bei QR. Habe es jetzt aber nach 80min Hotline gelöst. Diesmal war wieder einer dran, der sagt es liegt am Bahn-Teil der Reise..... das ist bei denen wohl eine Glaubensfrage. Hat jetzt allerdings auch doppelt so viel gekostet wie online steht. Aber Hauptsache es ist endlich geklärt.

    Da war die QR Buchung für Nov. vorhin einfacher. Die haben direkt von Anfang an einen mega guten BC Tarif. 8.200 € für die ganze Familie hin und zurück in der BC.


    LH hat uns jetzt in die Business Class (Z) gebucht.

    Haben die eigentlich keine Büros, wo man hingehen kann? Ich hatte jetzt einen erreicht, der für mich einen Flug im März gefunden hat, der angeblich upgradefähig sei. Der müsse aber erst umgebucht werden und eine Stunde später müsse ich für das Upgrade wieder anrufen. Dann musste ich gegen Mehrpreis umbuchen und eine Stunde später hieß es dann nach erneut 45 Wartezeit, dass kein Upgrade verfügbar sein. Was für ein Kack Verein.

    Leider ist die Reise nicht stornierbar. Zuletzt hatte mir mal jemand in der Hotline gesagt, man könne die Flüge aktuell stornieren und ein Reiseguthaben dafür erhalten. Als ich das dann an einem anderen Tag machen wollte, wusste man davon nichts und sagte, das sei nicht möglich.

    Die Hotline hatte jetzt behauptet, man könne für 690 p. P. und Strecke in die BC upgraden. Dann wunderte sie sich aber, dass das nicht ging und meinte, es liege womöglich am nicht upgradefähigen Zugbestandteil der Buchung. Wollte sie dann im Hintergrund klären und dann bin ich nach 27 min aus der Leitung geflogen. :sz:

    Bei der Miete ist die Kohle halt einfach weg und beim Eigentum steht den Ausgaben ja durchaus ein Wert gegenüber.

    Das führt schnell zu einer Grundsatzdiskussion, die keine der beiden Seiten "gewinnen" kann.


    So pauschal vereinfacht wie von dir geschrieben ist es jedenfalls nicht. Denn diese Aussage lässt jegliche Form von Opportunitätskosten, Zinsen etc. außen vor.

    Kommt ja auch auf die Lebenssituation an und was man mit dem Objekt plant.

    Eben, was bringt einem das günstigste Mieten, wenn man dort nicht bauen / machen kann, was man möchte?


    Immobilien-Eigentum ist im Grunde einfach eines der teuersten Luxusgüter, die man sich für den privaten Konsum kaufen kann.

    Bei einem Neubau oder umfangreicher Renovierung würde ich auf keinen Fall auf das Netzwerk verzichten, dass ist heute in meinen Augen wichtiger als z.B. Fernsehkabel.

    Richtig. Wir haben komplett ohne Fernsehkabel gebraucht. Brauchen nur Netflix und Amazon Video.

    Wenn Du dich auf der Netflix- Internetseite einloggst ( nicht APP ) kannst Du in deinen Kontoeinstellung die Vorschau auf allen Geräten abschalten.

    Stark. Danke sehr. Mal gucken, ob es jetzt wieder entspannter wird, sich bei Netflix zu orientieren.


    Ich glaube nachdem zwischenzeitlich mal Amazon Prime die empfundenen besseren Inhalte hatte, ist Netflix jetzt wieder vorne und hat qualitativ nachgelegt. Zwischenzeitlich war das für mich nur noch Quantität was ich da gesehen hatte mit zig C Movies / Serien, die kein Mensch braucht. Das macht die Sache dann einfach unübersichtlich und ein Stück weit unattraktiv.

    Wieso muss ein Unternehmen eigentlich Mehrwertsteuer auf Diebstähle zahlen?

    Bei einer Betriebsprüfung sagte der Prüfer auf einmal, das sei aber interessant, dass der Kollege einen großen Diebstahl im Markt hatte und schwupps musste er Mehrwertsteuer auf den Schaden bezahlen.

    Für eine reine Urlaubsdestination ist die Auslastung der teuersten Klasse 6 Monate vor Abflug schon recht beachtlich nach meinen Erfahrungen.

    Mag auch mit Corona zusammenhängen.

    Mit Corona oder aber mit dem Reiseziel. Malediven hat schon immer viele BC Reisende angezogen. Auch vor Corona - wo wir meist QR geflogen sind - war die BC DOH-MLE eigentlich immer schon recht gut gebucht während FRA-DOH meist deutlich schwächer gebucht war.....

    Detlev, das Bild war natürlich Nonsense.... hast du Recht.


    Hier die BC Auslastung der beiden Flüge.... das war das, was ich zeigen wollte..... hatte idiotischerweise einfach den Seatplan meiner Reservierung geöffnet.


    Die Auslastung ist heftig, findest du nicht? Angeblich ist die BC auf der Strecke oft voll lt. einem Freund, der das schon öfter geflogen ist.


    v1legH.jpg


    n2lclH.jpg