Beiträge von Martin

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Martin Perscheid war ein bekennender SUV-Gegner (-Hasser?) - er hat das in seinen Cartoons auch immer gern mit der Bemerkung "kleiner Pimmel" garniert

    Ich liebe Perscheid... genialer Cartoonist. Welche Einstellung einer hat ist mir wurscht, so lange sein Humor stimmt. Und man muss auch über sich selbst lachen können.

    Solange die Hinterachse nicht knarzt...


    skodaxjxD.jpg


    Sorry, BTT ;)

    Lach nicht, mit genau diesem Posting als Antwort hat mich Aline angegraben, erfolgreich wie man sieht :respekt:

    Freu dich auf die erste richtige Langstrecke und WIE entspannt du vor Ort tatsächlich ankommt.

    Ich kenne das noch vom Elfer. Dort glaubt man es weniger, aber es ist tatsächlich so. Es kommt vermutlich ein A8 oder ne S-Klasse grade so ran.

    Was mich noch interessieren würde (ein "weil halt" reicht mir da aber auch): der Cayenne hat nur eine AHK Vorrüstung aber keinen Zigeunerhaken dran -> möchtest du damit ziehen oder warum hast du dich für den Cayenne und nicht bspw. für einen Panamera entschieden?

    Ich will damit nix ziehen. Zumindest momentan nicht. Und ich bin dankbar dass mein Vorbesitzer nur die Vorrüstung ran hat. Schont den Wagen. Lt. eigener Aussage wollte er dann die AHK von Westfalia ranbauen lassen, das hätte aber die Approved gekostet, obwohl im PZ genau die gleiche AHK mit gleicher Nummer verbaut wird, nur halt vierstellig teurer :ough:

    Und zum Panamera: käme optisch nicht in Frage, hast du mal als Kind einen Frosch aufgeblasen? Ich finde, genau so sieht der aus. :kotz: Im PZ wollte ich mal in einen einsteigen, aber es hat mich angewidert. Für mich ist der Panamera ein klarer Fall für Was ist das hässlichste, je gebaute Auto? (DSL only) :sz: Sorry.

    Man beachte um welche Marke es da geht...

    Glaubt man einem biederen Skodafahrer halt nicht :sz: Oder weiss Petra da was nicht....? :duw:

    13-15 Liter, wie ich vermutet habe

    Man fährt keinen 4,8l Motor mit unter 10l. Wenn ich denke dass mein Golf mit 1,4l Hubraum :zf: zwischen 6 und 7 gelaufen ist finde ich das fair. Luxus hat seinen Preis.

    Hi

    Obwohl ich die ganze Zeit nicht davon überzeugt war, und mich immer dagegen gewehrt habe, war es nun soweit. Ein erstes näheres ansehen und eine Probefahrt haben mich überzeugt. Es ist ein Modell S geworden. Die große Batterie und das bequeme Reisen mit entsprechender Reichweite sowie das schnelle Wiederherstellen der vollen Reisedistanz an der Säule haben den entgültigen Ausschlag gegeben. Starker Durchzug von unten raus durch hohes Drehmoment machen den Wagen über alle vier angetriebenen Räder in allen Lebenslagen toll fahrbar, das ruhige dahingleiten auf Strecke ohne großartige nervige Fremdgeräusche ist absolut entspannend. Das große Touchscreen-Display und die sehr angenehmen und einfach zu kontrollierenden Instrumente runden das ganze ab. Reden wir Klartext, es ist ein Porsche Cayenne S geworden. Ich als Petrolhead konnte nicht anders, nochmal nen schönen V8 ohne Luftpumpe, bevor hier im Land alle abdrehen.


    Bilder: https://www.auto-treff.com/sho…754-porsche-cayenne/#tab3


    Details: https://www.auto-treff.com/sho…754-porsche-cayenne/#tab2


    Gebraucht aber sehr gepflegt, könnte ein Jahreswagen sein. Fehlen tut KeylessGo (fehlt mir wirklich, reduziert aber evtl. die Diebstahlgefahr eines solchen Autos, welches man in der Teilkaskoprämie ersehen kann :crazy: ) Klappenauspuff (halte ich eh für prollig, auch wenn die Kiste es schon ist), el. Heckklappe, Homelink, Abstandswarner. Sonst habe ich noch nichts gefunden, und auch die offensichtlich fehlenden Ausstattungen machen mir das Leben nicht schwer. Gebraucht findet man eh nie zu 100% was man unbedingt will. Also sei es drum.


    Es ist natürlich eine Umgewöhnung vom "sportlichen" Z4 zur "MS Astoria" Cayenne, und ein sehr großer Schritt. Ich bin verdammt dankbar für die schöne Zeit mit dem E89, er ist ne Schönheit und war immer zuverlässig. An die Abmessungen und das Big-Mama Gefühl muss ich mich erst gewöhnen. Die ersten 300km zeigen mir, dass so ein Dickschiff entschleunigt. Der Cayenne verleiht Ruhe, auch auf der Bahn bei > 200km/h. Kaum hörbares und spürbares dahingleiten auf Luftfahrwerk, extrem entspannt, gemütlich wie auf dem heimischen Sofa. Auf engen Landstrassen kann man schon bissl räubern, ein Vergleich mit einem 997/991 wäre an den Haaren herbeigezogen, wobei den manche im Netz schon ziehen. Er kann schnell und agil. Wenn man will. Stadtverkehr fühlt sich fast an wie in der Edeltaxe, nur dass man selber bedienen muss. Auch hier gilt der Sofavergleich, man muss nur eines geflissentlich unterlassen: Die Verbrauchsanzeige einblenden.


    Wenn wir grade bei dem Thema Verbrauch sind, nach dieser noch sehr kurzen Zeit kann ich nur nach den Verbrauchsangaben des PCM gehen: In reinem Stadtverkehr sind da schon 13-15l fällig. Auf Landstrasse liege ich je nach dem bei 11-13, auf der Autobahn zwischen 11 und 12,5. Man kann dort sicher auch auf 20-25 kommen, aber das ist surreal, nicht mein Fahrstil. Wie auch sicher unter 10l möglich sind, genausowenig mein Fahrstil. Verglichen mit dem 35i im E89 also 400-500kg mehr, 1,8l Hubraum mehr, knapp 100PS mehr, Überland und Autobahn 2-3l mehr. In der Stadt dürfte es bei 3-5l mehr landen. Fairer Bus-V8-Zuschlag wie ich finde. Sollte nur am Rande angerissen werden, da man sich bei einem solchen Motor eh keine Gedanken drüber macht. Das weiss man vorher. Zudem muss klar sein: Ein Schwarzwälder frisst mehr Heu wie ein Pony :zf:


    Multimedia muss ich ne Lanze für Porsche brechen: Das CIC in meinem E89 war, tschuldigung, verdammt noch mal Schrott im gegensatz zum PCM 3.1. Gut, wenige Jahre Entwicklungsunterschied im Multimediabereich sind in den letzten 2 Jahrzehnten Meilensteine, allerdings habe ich auch schon neuere CIC bedient, die ähnlichen Baujahres wie die des PCM sind. Da ist Porsche im Geschwindigkeitsindex und dem Bedienumfang direkt am Gerät wie ich finde schon deutlich voraus. Alleine der Tüddelknopf (iDrive) ist intuitiver und nicht so ablenkend als Knöpfedrücken, und mir fehlen 2-3 Tasten am Lenkrad beim Porsche. Wobei sich da in den ersten Tagen auch schon viele Fragen durch Studium der Bedienungsanleitung in Luft aufgelöst haben. Man sollte das bei solchen umfangreichen Systemen doch tun.


    Und jetzt erklärt mich für verrückt :party:

    Gruß

    Martin

    Ich möchte einen Scheibenwaschzusatz in der Duftrichtung "Pizza Salami" oder "Hühnersuppe"......

    Na, letzteres kannst ja selbst machen. Einfach abkochen und reinschütten. Das Fett schmiert die Pumpe und hält das Plastik geschmeidig. Ok, trant mit der Zeit bissl... :rolleyes::hi:


    Im Ernst, ich hab da bisher auch immer alles zusammengeschüttet, ohne dass da was passiert ist, und tippe daher eher auf bastis erklärung.

    Kaufen Sie zuviel Salz war das "ja klar, dass bei der Menge was übrig bleibt" und kaufen sie zu wenig, dann war das "ja klar, dass bei der Menge das schon im Januar ausgeht".

    Es geht wohl nicht darum dass kein Salz da ist sondern dass Schneefall im Winter nunmal absolut überraschend kommt. Wie so ein Vulkanausbruch. Wenn man sich dann dazu überlegt dass man bei Strassenmeistereien und Bauhöfen auch die bezahlte Version der Wetterdienste hat, die einem auf 50m genau sagen was da wann in welcher Menge runterkommt, dann darf man an so mancher Planung zweifeln. Und mit Planung meine ich widerrum nicht den Salzvorrat, sondern wann man das Schneeschild vorne ranbastelt und die Mitarbeitereinteilung.

    es gibt Pläne was wie wann zuerst geräumt wird und in welcher Reihenfolge

    Ja, ich hatte auch schon städtische Kollegen vom Bauhof, ich kenne diese Pläne.

    Das führt sicher zu manchen Absurditäten wo sich der Normalhirner denkt "Wieso senkt der jetzt das Schild nicht wenn er eh da fährt" zum Beispiel, evtl. weil er zu seinem Gebiet durch die ganze Stadt muss und da auch noch Salz vorrätig haben will?

    Jetzt musst du mir nur noch erklären was Schild runterlassen mit bedingungslosem streuen zu tun hat? Wenn es nicht grade besondere Wetterlagen sind kann es schon Sinn machen auch mal dort einfach nur zu räumen, wo man grade nicht auf dem Plan steht, man aber durchfahren muss. Kein Ding, wenn das wieder schneller anfrieren kann weil nur dann auch räumen mit streuen Sinn macht, das gibt auch. Ist aber nicht der unbedingte Regelfall.

    Klar macht aber keiner gern die Arbeit des anderen, nech. Kennen wir ja beide :duw: