Beiträge von Frederic

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
    Zitat

    Original geschrieben von Zeitgeist
    Turbo läuft, Turbo säuft.. :rolleyes:


    Naja, ich würde mich im Zweifelsfall für einen schönen Saugmotor entscheiden.. mit genügend Hubraum. Am Besten ein R6.


    Dazu hab ich ein paar Fragen:


    1. Kann man den Mehrverbrauch in etwa in Liter/100km ausdrücken?


    2. Habe ich mit einem Motor mit größerem Hubraum ohne Turbo, der die gleichen Leistungswerte hat, nicht auch einen ähnlich gestiegenen Verbrauch?


    3. Thema Kompressor: Ist der im Mehrverbrauch und Leistungssteigerung mit einem Turbo vergleichbar?

    Mich würde an deinem Auto v.a. das Tuning abschrecken.
    Ich will dir nichts unterstellen, aber man kann daraus meiner Meinung nach schon normalerweise schließen, wie der Wagen gefahren wurde.



    Nochmal was allgemeines zu den Preis bei z.B. autoscout und den Vergleichspreisen bei autobudget:
    Wie kann es sein, daß Autos teilweise für 15000 € angeboten werden, die laut autobudget nur mehr 8000 - 9000 € wert sind.
    Da kann doch was nicht stimmen?

    Zitat

    Original geschrieben von CaptainFuture01
    Schließlich hat BMW verlauten lassen,das in Zukunft wohl wieder Turbos auf die Benzinmotoren kommen und da hab ich halt vermutet,das das beim Einser damit beginnt,was ja auch irgendwo eine nachvollziehbare Schlußfolgerung ist,oder?


    Wieder?
    Wann waren denn BMW Benzinmotoren mit Turbo versehen? Kann mich gar nicht erinnern.

    Zitat

    Golf ist doch easy, die Kupplung der A-Klasse mit knapp 3mm Schleifweg ist da schon viel nerviger...


    Wem sagst du das?
    Wenn ich vorher gewußt hätte, was die A-Klasse für eine grauslige Kupplung hat, hätte ich nie den Führerschein darauf gemacht.
    Wer weiß, an wievielen Malen Abwürgen diese Kupplung schuld war...? :flop:

    Hallo,


    ich hoffe mir kann jemand bei der Beurteilung meines Zeugnisses helfen. Ein paar Ausschnitte:


    (1) Aufgrund seines Engagements, seines ausgeprägten Integrationsvermögens und der Fähigkeit selbständig und strukturiert zu arbeiten, war Herr XXX eine wertvolle Unterstützung in der Abteilung XYZ.


    (2) Durch seine hohe Auffassungsgabe und sein großes Interesse am Bereich XYZ führte Herr XXX die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit aus.


    (3) Wir danken Herrn XXX für die sehr gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für sein Studium weiterhin viel Erfolg.


    Zu (1) habe ich nirgends Erklärungshilfen gefunden, v.a. weiß ich nicht, ob "Integrationsvermögen" positiv ist.


    Absatz 2 hört sich eher nur befriedigend an.
    Absatz 3 eigentlich wieder besser?!


    Dazu muß ich noch sagen, daß mir bei Überreichung des Zeugnisses bedeutet wurde, daß es "recht toll" sei [nicht wörtlich, sondern meine Interpretation].
    Außerdem wurde mir gesagt, daß ich jederzeit gerne noch einmal ein Praktikum machen könnte.


    Irgendwie paßt das alles nicht so ganz zusammen... :confused:


    Deswegen stellt sich auch bei mir die Frage, ob ich dieses Praktikum bei meiner nächsten Bewerbung (für ein Praktikum) überhaupt angeben soll oder ob das Zeugnis eher abschreckend wirkt.


    Danke im Voraus!

    Ein wirklich sehr schönes Auto! :top:


    Aber wie hast du das mit den 3 Wochen geschafft?
    Unserer wurde Anfang Mai bestellt und soll erst im Juli kommen... :(


    Wobei man aber noch sagen muß, daß es sich um einen 525d handelt, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß der 530d so viel schneller fertig sein kann.

    Bei unserem Fiesta ist es ähnlich:


    Der erste Gang geht teilweise etwas schwer rein und der Rückwärtsgang manchmal gar nicht. Da hilft dann wieder Auskuppeln und mal kurz im Leerlauf aufs Gas.
    Das ganze ist aber schon seit Jahren so, ohne bedeutend schlechter geworden zu sein.


    Wie würdest du denn das "typische Geräusch einer verschlissenen Kupplung" beschreiben?

    Ich wünsche dir, daß deine Probleme damit behoben sind!


    Weißt du zufällig, ob diese Änderungen in die Serie einfließen? Unserer wird im Juli gebaut und es wäre ärgerlich, wenn es da immer noch diese Probleme geben sollte...

    Also bei mir hat das Hupen immer geholfen:
    Mache ich natürlich nur, wenn ich grad beim Überholen bin und so ein Blindfisch ohne Umzuschauen auf meine Spur wechseln will.
    Die sind bis jetzt alle zurückgezuckt (Gott sei Dank!).

    Heute früh waren auf Bayern 1 einige Höreranrufe zu diesem Thema.
    Die meisten waren für das Tempolimit. :eek:


    Anrufer: Das wird endlich mal Zeit. Man muß nicht so schnell fahren. Ich fahre seit 1960 nicht so schnell.
    Moderator: Wie schnell fahren sie denn?
    Anrufer: So 80 - 110 km/h. :gpaul: