Beiträge von Marc318ti

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hallo zusammen,


    gestern habe ich das Auto ausnahmsweise mal nicht in der Garage geparkt, heute morgen laufe ich zum Auto... Kofferraum offen :eek:.


    Klar, theoretisch möglich, dass ich auf den Taster am Schlüssel gekommen bin und der Kofferraum sich dann geöffnet hat, aber... eher unwahrscheinlich.


    Ist es eventuell ein bekanntes Problem, dass sich die automatischen Heckklappen ab und an mal selbständig öffnen? Komfortzugang habe ich keinen und gestern abend war sie 100% geschlossen.


    Mir ist jetzt auch schon mehrfach aufgefallen dass das Auto manchmal hupt, immer die gleiche Situation nach dem Getränke holen, ich sitz im Auto, öffne von innen die Heckklappe, Motor läuft da ich nur kurz vor der Haustür parke, ich lade die Kisten aus und stelle sie vor die Tür, Tür auf, Kofferraum auf, Motor an, ich maximal 10 m entfernt, HUP, das war definitiv noch nicht immer so, da dieser Ablauf immer der gleiche ist wäre mir das schonmal aufgefallen.


    Hängen diese Themen (Kofferraum heute früh offen und das gehupe) eventuell zusammen? Kennt einer das automatische Heckklappenproblem? Ist das gehupe normal (könnte ich mir vorstellen als "Warnsignal" dass das Auto läuft und Türe und Heckklappe offen ist.


    Danke und Gruß
    Marc

    :idee:Das könnte sein, werde ich versuchen, ob was anders als Sport gespeichert bleibt, bin ich gar nicht drauf gekommen, weil ich wenn dann auf Sport umschalte und nicht auf Eco :D


    Danke auf jeden Fall.


    Grüße
    Marc

    Hallo zusammen,


    ich war der Meinung irgendwo gelesen zu haben, dass auch die Einstellungen des Fahreerlebnisschalters im Key Memory gespeichert werden, so dass ich immer den gleichen Modus habe, wenn ich das Auto benutze, scheint nicht so zu sein, wenn ich das Auto auf Sport abstelle, habe ich beim nächsten Start dennoch wieder Comfort eingestellt.
    Kann man das irgendwo einstellen, dass mit meinem Schlüssel permanent Sport aktiv ist, solange ich es nicht aktiv ändere?
    Fahrzeug ist ein F45 220i Sportline aus 04/2016.


    Grüße
    Marc

    Vielen Dank für eure Antworten, aber jetzt bin ich noch verwirrter als vorher :)
    Dachte eigentlich, dass der Karawankentunnel das Nadelöhr wäre, wenn man die Berichte so liest.
    Zeitlich wird es auf der Hinfahrt in etwa wie folgt laufen, und da sind wir auch nicht sehr flexibel, Abfahrt in S so zwischen 9 und 10 am Pfingstsonntag, normale Dauer 5,5h bis an den Wörthersee.
    Am Samstag drauf dann weiterfahrt nach Porec, laut Routenplaner 3h. Wir werden die FEWO am Wörthersee so gegen 10 verlassen müßen und wollten uns dann auf den Weg machen, kurz die Situation checken und dann entweder Karawankentunnel oder über Triest, je nachdem wo weniger los ist. (Auch über Triest ist es sinnvoll, die slowenische Mautstrecke zu nehmen wenn ich das richtig sehe, die mautfreie Strecke ist wohl etwas versteckt)


    Rückfahrt, Samstag, Ferienende, hier schwanke ich noch, wann die Abfahrt wohl am sinnvollsten ist, entweder wie wahrscheinlich alle so zwischen 10 und 12, oder lieber noch einen halben Tag vertrödeln und erst so gegen 16 Uhr losfahren, dann eben wieder je nach Verkehr, Triest oder Karawankentunnel.


    Pfingsten ist immer ein Mist, weil alle an den beiden Samstagen an- abreisen...


    Wir haben 2 Kinder dabei, 8 und 2 Jahre alt, daher scheiden Passfahrten und "der Weg ist das Ziel aus" ich will auf schnellstem Wege hin und zurück :D


    Grüße
    Marc

    Hallo zusammen,


    wir kommen aus Stuttgart und haben für die Pfingstferien eine Woche am Wörthersee und im Anschlusse eine Woche in Porec (Istrien) gebucht.
    Wir waren noch nie in Kroatien, daher sind meine Routeninformationen aus Google maps.


    Klar ist, wir fahren Stuttgart - Ulm - München - Salzburg - Villach zum Wörthersee, da wir am Pfingsonntag losfahren, gehe ich davon aus, dass der größte Stau bereits vorbei ist, da ich meine, dass die meisten Leute Freitag oder Samstag fahren.


    Wir bleiben dann bis Samstag und fahren dann weiter nach Porec, die schnellste Route ist laut GM die durch den Karawankentunnel und dann über die slowenische Autobahn nach Porect, ca. 3h.


    Wenn man allerdings die Berichte vom Karawankentunnel liest wirds einem schlecht, mehrere Stunden schlagne stehen vor dem Mauthäuschen etc. als Alternative gibt mir GM die Route über Triest an, d.h. nicht durch den Tunnel sondern von Villach über Udine etc. nach Triest, Koper und dann nach Kroatien, ist vertretbar vom Umweg, ca. 50km aber wohl wesentlich weniger stauanfällig.


    Kann man diese Route empfehlen? Wäre für uns wohl hauptsächlich auf dem Rückweg interessant, da ich zum Ende der Pfingstferien von starkem Rückreiseverkehr ausgehe, wird der Tunnel sicherlich eine Staufalle werden, daher würde ich gerne über Triest fahren.
    Empfehlenswert oder Quatsch?


    Wenn ich das richtig sehe, wird auch auf dieser Strecke die Maut für Slowenien fällig? Sind wohl nur ein paar km, aber generell ist mir das egal, die 15€ machen den Kohl nicht fett, d.h. außer es wäre wirklich super easy die Maut zu umgehen in Slowenien.


    Danke vorab für eure Routentipps.


    Grüße
    Marc

    Danke für eure Antworten, wie immer sehr hilfreich :top:


    Ich habe daraufhin meinen Händler angeschrieben und ihn gefragt ob es irgendwas derartiges gibt, es kam auch prompt die Antwort, dass es sowas gibt und dies dann seitens BMW als Freigabe gewertet wird, soll wohl bedeuten, dass sich BMW selbst dadurch absichert und die Garantierückstellungen dann auflösen kann.
    Er muss sich aber noch schlau machen, warum das in meinem Fall nicht automatisch anlief und meldet sich wieder.


    Ich vermute, dass es daran liegt, dass wir den Wagen erst im Oktober 17 gebraucht gekauft (bei einem weiter entfernten Händler, unserer hatte nix passendes verfügbar) und zugelassen haben, und der erste Besuch "meiner" Werkstatt war dann vor rund 5 Wochen wegen einer Rückrufaktion bzgl. des Abstandswarners. Schätze also, dass hier eine zeitliche Überschneidung vorliegt. Ich gehe mal davon aus, dass ich diese Durchsicht nicht dort machen lassen muss, wo ich das Auto gekauft habe, sondern das bei meinem Haus und Hof BMW Händler machen kann. Das Fahrzeug ist EZ 04/16, gekauft im Oktober 17 mit dann noch 7 Monaten Werksgarantie und 2 Jahren Anschlussgarantie.


    Grüße
    Marc

    Hallo zusammen,


    am 20.04.18 läuft bei unserem 220i die Werksgarantie ab und die 2 jährige Europlus beginnt zu laufen. Ist es sinnvoll, bzw. machen die BMW Händler das eigentlich, dass man den Wagen nochmal checken lässt auf evtl. vorhandene Mängel, die noch durch die Werksgarantie abgedeckt wären?


    Akute Probleme habe ich keine, außer, dass meiner Meinung nach die Fahrerseitenscheibe irgendwie scheps sitzt (immer an der gleichen Stelle schlieren wenn man sie hoch oder runter gefahren hat) und ein klappern aus der Kofferraumgegend bei Fahrbahnunebenheiten und natürlich das sporadische "schütteln" des Fahrzeugs wie im anderen Thread beschrieben, was aber wohl normal zu sein scheint.


    Danke vorab.


    Grüße
    Marc

    Hallo Schotti,


    Danke für Deine Antwort. Es steht bereits OK dran, wenn er wirklich kalt ist, also noch low im Display steht, ist mir das geschüttel noch nicht aufgefallen, wie gesagt, von der Arbeit weg, 8km BAB und dann die erste Ampel da ist die Temperatur bereits auf OK, und dann spüre ich diese Unruhe, das trifft es in der Tat besser als "schütteln".
    Mir fehlt leider der Vergleich, haben den Wagen erst im Oktober gekauft und soweit ich mich erinnern kann, ist das von Anfang an so.


    Grüße
    Marc

    Moin zusammen,
    mal eine Frage in die Runde der 220i Besitzer.
    Vorneweg, ich bin wirklich empfindlich, könnte also gut sein, dass das vollkommen normal ist oder es den anderen gar nicht auffällt, aber bei meinem Wagen 220i aus 04/2016 bemerke ich, hauptsächlich, wenn das Auto so "halbwarm" ist, d.h. nach 8-9km Fahrt und dann Stop an der Ampel, dass im Leerlauf ein leichtes Schütteln vorhanden ist, man sieht es nicht am Drehzahlmesser, aber der Karren wackelt ganz leicht, wenn er dann richtig warm ist, ist mir das noch nicht aufgefallen.
    Ist das bei euch ähnlich? Habe noch 1 Monat Garantie, und sollte da was sein wäre es ja sinnvoll das noch in diesem Zeitraum machen zu lassen.

    Danke vorab und Grüße
    Marc

    Hallo zusammen,


    sehe ich das richtig, dass es keine Möglichkeit gibt, beim F45 das Licht komplett auszuschalten? Selbst wenn ich den Lichtschalter auf 0 habe, leuchten die Koronaringe.


    Grüße
    Marc

    Habs inzwischen selber rausgefunden.


    Für die Interessierten: Man muss aus der Liste der FM oder AM Sender zuerst festlegen welche Sender man generell speichern möchte, dann muss man in die Liste der gespeicherten Sender und jedem Sender einzeln eine Stationsnummer zuweisen, das war früher einfacher fand ich, bei meinem letzten BMW (e46) konnte ich einfach durch langes drücken der Stationstaste den Sender auf selbiger speichern.


    Grüße
    Marc

    Hallo zusammen,


    unglaublich, aber ich glaub ich bin zu blöd für das Radio in unserem AT :apaul:... Ich habe die Tasten 1-8 am Radio mit Sendern belegt, d.h. Sender gesucht und dann lange auf die 1 z.b. für SWR3 gedrückt, gespeichert, fertig, wenn ich jetzt die Tasten 1-8 drücke, kommen auch die korrekten Sender.
    Wenn ich allerdings am rechten Rad des MFL drehe, bietet er mir immer nur Senderplatz Nummer 2 als Aktion an, egal ob ich auf 1 oder 8 oder egal wo aktuell bin, drehe ich das rechte Rädchen kommt nur SWR1 (ist bei mir auf Speicher Nummer 2), mehr nicht, ist es nicht der Sinn des Rädchens, dass ich nacheinander alle gespeicherten Sender anwählen können sollte?


    Wir haben kein Navigationssystem verbaut, brauche ich auch nicht, aber habe ich das richtig verstanden, dass ich dann auch nur Radiosender auf die Tasten 1-8 am Radio legen kann und keine Funktionen wie z.b. einen Schnellzugriff auf den Reisebordcomputer o.ä.? Das ist auch sonderbar, der Weg ist doch recht lang um vom aktuellen Bildschirm (meistens Radiosender) z.b. zum Reisebordcomputer o.ä. zu kommen, gibts da irgendeine Abkürzungsmöglichkeit, wenn kein Navi verbaut ist?


    Danke vorab.


    Grüße
    Marc

    Hi,


    na ja, also 2-3 Tage dauert das schon, das ist für meine Begriffe und den Gepflogenheiten im Bankwesen super schnell :D


    Bei meiner Hausbank hat das eher länger gedauert, und mind. 15€ Gebühren gekostet, je nach Summe auch locker wesentlich mehr.

    Wir überweisen regelmässig über Transferwise Geld in die USA, absolu top und selten mal über 2€ Gebühren, kurzum, ich kann es uneingeschränkt empfehlen, super schnell, absolut zuverlässig, super günstig und man wird über jeden Schritt unterrichtet.


    Grüße
    Marc

    Hi Leute, erstmal eine kurze Wiedervorstellung,


    nach einem 4 jährigen Ausflug in das MB Lager, bin ich seit Montag wieder im BMW Lager unterwegs, diesmal mit einem F45 220i Sportline aus 2016 und 11tkm, richtiger BMW hin oder her, bin auch vom schönen 2,5l Reihensechser im E34 und E39 zum N42 im E46 jetzt zum 2L im 2er Active Tourer relativ viele BMW Modelle gefahren, das Auto passt perfekt zu unseren Ansprüchen, als hauptsächlich Flugreisende Familie mit 2 Kindern. Das Ladevolumen reicht für uns vollkommen aus, für alles andere nutzen wir die Dachbox.


    Zur Dachbox, wir haben ein Thulesystem, das laut deren Konfigurator nicht mehr kompatibel ist, die Traverse werde ich wohl weiter nutzen können, muss mir aber den Fußsatz 753 sowie das Kit 4023 kaufen, damit die Traverse auf der Reling des 2er befestigt werden kann, kann das jemand bestätigen, dass dieses Set das richtige für den 2er AT ist?


    Das Auto hat leider keine Winterreifen dabei, aktuell sind 205/55/17 auf Sommerreifen montiert, d.h. jetzt wirds echt Zeit für Winterschuhe, leider werde ich nicht richtig schlau, welche Reifen denn jetzt wirklich zugelassen sind, im Fahrzeugschein steht lediglich 205/60/16 als Reifengröße, also weder die aktuelle Serienbereifung ist aufgeführt, noch M&S Reifen, in der COC Bescheinigung wird dann als weitere zulässige _Größen für den Winter u.a. 195/65R16 auf 7Jx16 Alus mit ET 47 genannt, ich gehe davon aus, dass diese Felgen/Reifenkombi, dann ohne Eintragung genutzt werden kann und man darauf auch Schneeketten montieren kann. Ist das richtig?
    Ich brauche halt Felgen und Reifen und diesen Reifendrucksensor, Reifen.com bietet diesen Sensor mit an, also gehe ich mal davon aus, dass der auch für mein Fahrzeug ausgelegt ist, oder sind das Universalsensoren die in jedem Auto funktionieren?
    Mein Plan ist, ich kauf bei Reifen.com einen Komplettradsatz mit den o.g. Spezifikationen inkl. den Sensoren und das passt. Irrtum?


    Danke euch vorab.


    Grüße
    Marc

    Hallo zusammen,


    Ist es eigentlich möglich beim 2erAt ohne Reling einen Dachträger für eine Dachbox zu montieren? Meine Autos hatten bislang immer eine Reling, der 2er leider nicht, kann man trotzdem einen Querträger montieren?
    Besteht auch die Möglichkeit eine Reling nachzurüsten? Oder ist sowas nicht wirtschaftlich?


    Danke vorab.


    Gruß
    Marc