Beiträge von Gerd Sihler

    Für mich galten zwei Regeln.


    1. Der Anzug muss zum Brautkleid passen.
    2. Ich muss als Bräutigam erkannt werden und mich daher von anderen Gästen abheben.


    Insofern war die Farbe einfach. Hab dann einen sportlichen Boss Anzug gekauft. Und als Bräutigam zeichnete die spezielle Weste mit dem Krawattenklumpszeugs aus. Ausserdem ein schönes Hemd mit Manschettenknöpfen und Stehkragen.


    http://www.gaudscho.de/060_Manuela_Gerd_10-09-2011.jpg


    Viel Spaß !

    gerd
    Doch man kommt in ein Entwickler Menu in dem man sehr sehr viel nachstellen kann im mb audio 20. Hab ich bei mir gemacht, weil meins auch nur so lala klang ab Werk. Das ist exakt das gleiche wie bei Casa in meiner c-klasse. Der Link den du postest, passt nicht, das ist ein altes Command, Casa hat mb audio 20 in der letzten ausbaustufe.

    :top:

    Vielen Dank für die Aufklärung. Da scheint MB dann doch wesentlich mehr zu bieten, das find ich ja klasse. Die "Nicht Einstellbarkeit" war der Tod von H/K in meinen beiden BMW.


    Gerd

    So ganz werde ich aus deinen Aussagen nicht schlau. Du meintest doch, es sei nicht möglich auf die Einstellungen zuzugreifen. Weder vom Benutzer, noch von jemand anders.

    Das hast du vermutlich nicht aus langeweile gesagt.

    Diese Foren kenne ich auch aber es hilft mir nicht viel. Deshalb meine Frage von ganz oben ; )

    Ich bezog mich dabei auf die BMW Logic 7 DSP Verstärker,wie ich sie noch kenne in den E* Modellen.
    Habe aber Beiträge gefunden, in denen abhängig vom Command Modell sogar bis auf die Weicheneinstellungen heruntergegangen werden konnte.
    Zuerst mal solltes ein paar Daten benennen. Welche Modellreihe W??? hast denn und welches Command, im Radio, Navi etc.
    Dann lässt sich am ehesten rausbekommen, ob hier bei Dir was möglich ist.


    Gerd

    Moin,


    hier mal dieetwas detailliertere Information zu HK im Benz http://www.mercedes.harmankard…sse/technische-coupe.aspx
    Einfach mal an den Einstellungen rumfummeln ist nicht. Weder für Dich übers Servicemenü, noch für einen Carhifi Betrieb.
    Das kann im Zuge, sollte sich dies nicht grundlegend geändert haben, nur der Hersteller selbst, bzw. der die spezielle Software hierfür hat.
    Darin programmiert ist z.B. die Weicheneinstelung für die Trennung er einzelnen Lautsprecher die aktiv angefahren werden, das Equalizing auf Dein Modell abgestimmt, Loudnessfunktion, Bassanhebung Geschwindigkeitsabhängig usw.


    Früher war das noch Lear, ob das heute noch gilt weiß ich nicht. Aber zu denen kannst nicht einfach gehen. Es ist bei H/K Seriensystem wie schon immer, ein Kompromiss. Wenn man das nicht haben will, muss man weg von der Serie.
    Eton hat hier z.B. was ähnliches geschaffen, aber Anwenderfreundlich gestaltet. Mit freier Programmierung. http://www.etongmbh.de/produkt…fi/verstaerker/dsp-8-can/


    Gerd

    Ich weiß noch wie ich mich in den Achzigern gegen die Volkszählung aufgelehnt hab. :crazy:
    Heute bist im Inet eh durchsichtig, trotzdem stellen manche sich noch an.


    Bin vor ein paar Jahren nach Sizilien und hab mir die Abfahrt zu einer Ferienanlage mittels Streetview vorher angesehen, weil doch recht versteckt. Als ich dort dann fuhr, war es, als ob ich schon mal da war. Ich find das super. Ebenso könnte ich jemand einfach mein Haus zeigen und muss nicht immer erklären, das 2. bla, bla usw.
    Wenn sich jemand für mich interessiert, findet er eh alles raus. Ob Gut oder Böse.


    Insofern finde ich die Haltung gegen Google Street View einen Rückschritt. Schade !


    Gerd

    Die Temperaturgrenze halte ich auch für längst überholt, es gibt aber ein paar Fakten, die sollte man sich vor Augen führen.
    Vergleichen wir das Ganze mal mit Aquaplaning. Was gab es nicht hier schon für Geschwindiskeitsangaben ab wann es gefährlich wird. Tatsächlich haben sich aber Reifen auch hier weiterentwickelt und vor allem einzelne Reifentypen darauf spezialisiert. Es gibt nicht den "einen" Reifen, sondern viele verschiedene Kompromisse.
    Nur worauf verlässt man sich jetzt hier auf der Regennassen Autobahn ?
    Bist zu schnell, ist es bereits zu spät !


    Und genau so sehe ich es mit Winterreifen. Viele Tage der Wintermonate würden es auch die Sommerräder vollkommen tun, aber einmal an der falschen Stelle zur falschen Zeit ist dieser Kompromiss überreizt und nichts geht mehr.
    Erlebe es hier immer wieder und war auch selbst schon betroffen, Stuttgart Richtung Ulm bis Anfang Albaufstieg Null Probleme, dann überfriert der Shit, wird glitschig und oben auf der Alb hast Winterverhältnisse. (Wenn noch hoch kommst ;))
    Insofern gebe ich jedem Recht, der sein persönliches Umfeld soweit eingrenzen kann, dass er die Wahl hat. Nur möge so einer nie vor mir, oder gar in mich rutschen, dann erklär ich dem mal meine Kompromisseinstellung.

    :rolleyes:


    Gerd

    ...die stetig ihre Rundenzeiten verbessern. Ich bin ja auch kein Freund von Untersteuern (schraube mir aus Optikgründen noch Mischbereifung auf den 1er, ich weiß also was Untersteuern heißt

    :D

    ), aber die "Komfortkisten" fahren offenbar doch weitaus schneller ums Eck als man meint.

    Bei gleichbleiender Motorleistung versteht sich...

    :rolleyes:


    Meinem Einser musste ich das erst mal beibringen indem vorne der Sturz ohne BMW seitige Begrenzung eingestellt wurde.(Domlagerstift) Und die Mischbereifung war selbstverständlich eh alles andere als zuträglich. (Habe 222/40/18 rundum gefahren)


    Gerd

    Vor allem wenn sie mit der Weltneuheit Einzelradaufhängung ander Hinterachse lese, eine revolutionäre Erfindung. Ich hoffe BMW steigt da auch bald auf bei dieser Idee :D.
    Soll angeblich mehr Kurvendynamik geben

    Ich bin eher gespannt, ob BMW da bald nicht hinterherfährt. Das war mitunter ein Relikt, das den Mustang gegenüber Europäischen Sportwagen eingebremst hat.
    BMW selbst baut die letzten Jahre immer mehr über die Vorderachse schiebende Komfortkisten.

    :rolleyes:


    Gerd

    Heute 13:00 Uhr war die Ford Präsentation u.a. für den 2015er Mustang. Vom Design her gefällts mir richtig gut, hab auch schon was läuten hören von wegen Einzelradaufhängung hinten, hab dafür aber noch keinen Beleg.
    Ansonsten wird der V8 mehr Power haben, der 3.9 Liter V6 beibehalten und ein 2.3 Liter 4-Zyl Turbo Ecoboost Einzug halten.
    Bin gespannt auf die Details und vor allem Preise.


    Gerd


    Edit: Hier hab ich was zu den techn. Daten gefunden


    (Quelle Focus)
    http://www.focus.de/auto/neuhe…im-detail_id_3455507.html

    Ganz cool, die Abschaltung von UKW war mal für 2015 geplant, dann 2018 mittlerweile gehts um 2025/26.
    Im Endeffekt will man wohl das Digitalradio ein wenig puschen, was ich allerdings unterstütze.
    Hab seit ein paar Monaten ein DAB+ Radio im Auto (Kenwood KDC BT73DAB) welche smooth zwischen DAB+ und UKW umschaltet in DAB+ schlechten Gebieten.
    Was die Qualität angeht, ist DAB+ genial. Ich möchts nicht mehr hergeben, bzw. gerne noch besser ausgebaut. Hier auf der Schwäbischen Alb gibts noch so manche Löcher, oder besser gesagt, fast schon Krater.

    :D


    Bis UKW weg ist, ist dein Auto vergammelt.


    Gerd

    Hammer wie so ein kleiner Zwerg plötzlich alles auf den Kopf stellen kann.

    :top:

    Willkommen im "neuen Leben" für die nächsten 20 Jahre. Werdet feststellen, dass es einen neuen Mittelpunkt gibt, der klammheimlich die "Führungsrolle" übernimmt.

    ;)


    Und trotzdem ist es eines der schönsten Erlebnisse die es gibt.


    Viel Glück, Gesundheit und Vergnügen Euch dreien !


    Gerd

    Ja, geniess es ruhig - in den nächsten Jahren wist Du an KEINEM Tag mehr Deine Ruhe haben und gerade am WE noch früher geweckt werden weil irgendwas mit klammen Spinnenbeinen unter Deine Decke krabbelt und Dir ins Gesicht patscht...

    :D



    Georg

    Kann ich bestätigen. Meine Kleine so mit 2 oder 3 Jahren kam Sontag in aller Frühe ans Bett, zog mir die Augenlider hoch und sagte: "Papa, der Tag ist da, aufstehn...."

    :D


    In diesem Sinne, geniesse Deinen "Arbeitsfreien" Tag...

    Ach jetzt sehe ich gerade dass du deinen verkaufst. Bin ich ja gespannt, würde mich freuen wenn du uns auf dem Laufenden hälst, wie lange es dauert...

    Letztes Wochenende haben sich plötzlich zwei echte Interessenten gemeldet. Und in Laufe der Woche wurde heutige Besichtigung ausgehandelt.
    Und was soll ich sagen, weg isser, an einen zufriedenen Neubesitzer aus einer BMW Familie, der selbst schon einige Modelle hatte.
    Dem zweiten Interessenten, ebenfalls "BMW-Infizierter", musste ich daher absagen.


    Ergo, fast wie erwartet ist das Auto doch gefragt, aber bei "Kennern".

    ;-)


    Gruß Gerd

    Ich war bislang im Winter auch immer brav Indoor auf dem Crosstrainer, weil ichs für viel zu kalt zum Laufen gehalten hatte.
    Weil mich mein Schwager als sehr ambitionierter Läufer aber Ende letzten Jahres mit zum Silvesterlauf drängte (Brombachsee Bayern), hab ich obwohl schon seit Septermber nicht mehr gelaufen, dort mitgemacht.
    Äusserst beschwerlich, aber ich bin zumindest die 9,5 Km gelaufen und fast als letzter und langsamster durch Ziel.

    :D


    Von Kälte aber keine Spur. Man wird so schnell warm und bleibt es auch. Seitdem hab ich mich bei halbwegs trockenem und nicht gar so rutschigem Wetter auch hier zu Hause "rausgetraut". Lange Laufhosen, Atmungsaktives Hemd und Winddichte Jacke, sowie Kappe reichen vollkommen. Und wenn der Wind bei uns auf der Alb mal wieder durchbläst, hilft ein Buff ungemein.
    So machts auch im Winter Spaß zu Laufen.

    ;)


    Gerd

    IGehen wir davon aus, dass ich den 1er in 2-3 Jahren mit knapp 140.000km verkaufen muss, dazu mit Scheckheft von einer freien Werkstatt und mit lackierter Tür, FVL und "Tuningfahrwerk" (auch wenns gut ist) - sorry da springt vermutlich nicht mehr viel bei rum.

    Das sehe ich ebenso wie Du, da trittst Du mir nicht zu nahe. Es ist leider so, dass "Scheckheftgepflegt" ein Schlüssel zum Verkauf ist. Ich habs nicht mehr wichtig damit gehabt, weil ich ihn eigentlich behalten wollte.
    Aber wie so oft im Leben kommt es anders und ich hab den Spleen bekommen mir einen anderen, alten Traum zu erfüllen.
    Um Dir was den E87 angeht noch ein paar Tipps zu geben auf was Du achten solltest folgendes:



    • Der Motor ist genial und eigentlich ohne Probleme. Es gibt aber welche, die eingelaufene Nockenwellen aufweisen, oder Hydrostösel klappern.
    • Es knarzt gerne an der Mittelarmlehne oder an den A-Säulen am Übergang zum Armaturenbrett. Haben nicht alle, gab aber eine abhilfe seitens BMW. Wurde z.b. bei meinem gemacht. Seither ist Ruhe, das kann sonst nerven.
    • Der Innenraum im VFL wirkt trister weil die Türverkleidungen nicht mit Bezugsstoff ausgetattet sind und die ganzen Schalter etc. keine Chromrige haben. Sobald aber Leder drin hast, fällt das imho nicht mehr auf. Hatte selbst vor dem E87 einen E81 (Dreitürer) aus 2007, sprich moderner. (Aber nur ein 118i was sich als absolute Spaßbremse darstellte)
    • Das Serienfahrwerk ist zu weich für die Performance, das VFL M-Fahrwerk ein übles Brett. Im FL wurde hier nachgebessert und ist "Stand der Technik". Mein Bilstein/Eibach ist zwar Tuning, aber vom Ansprechen her feinfühliger wie das im FL, wenns sportlich wird aber wesentlich Performanter.
    • Serie bzw. mit M-Paket kannst vorne max. 205er aufziehen. Rundum ist es imho zu wenig für die Leistung, wenn hinten breiter willst gibts die Kombi 205/225 beim VFL und 215/245 beim FL, sprich in jedem Fall Mischbereifung. Von der Grundauslegung wurde der einser sehr untersteuernd ausgelegt. Schön für die Hausfrau, nix für alte Hecktrieblerfahrer. Ich hab daher beim Fahrwerksumbau zwei Dinge angepackt. Rundum 225 auf 18" eingetragen, muss in den Brief da laut COC nicht vorgesehen. (!)
      Und dann die neuen Domlager ohne deren Fixierungsstift verbaut, womit ein Sturz von Nahezu 1° einstelbar ist. Seither fährt er sich wie ein BMW.
    ;)
    • Die Navigationssysteme erfuhren im FL Softwareupdates, erkennbar an einem Silbernen Menü, womit einige Fehler beseitigt und z.B. Karten + Pfeildarstellung aktiviert wurden. Im FL gabs gegen Ende ein Upgrade zum CIC, welches ein Festplattennavi ist und keinen Klappbildschirm mehr, sondern einen feststehenden, größeren. Natürich auch schneller und wesentlich besser.
    • Der 130er bekam imho mit dem FL eine EDS (E-Diffsperre an die Hinterachse)
    • Das Tagfahrlich beim VFL bedeutet komplett Licht an, beim FL können die Ringe alleine leuchten, die auch heller sind. (Xenon vorausgesetzt)


    Falls noch was wissen willst, einfach melden.

    ;)


    Gerd