Beiträge von Dante77

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hat es an dem Tag geregnet?
    Ich weiß, daß es bei starkem Regen wohl schon mal zu Fehlfunktionen kommen kann.
    Allerdings bezog sich das eher auf plötzliches Bremsen ohne Hindernis.


    Egal wie, das bestärkt mich mal wieder in meinem konsequenten Verzicht auf jegliche bevormundende Elektronik/Assistenz in meinem Auto. Wenn ich da an gänzlich autonomes Fahren denke... :flop:

    Kenn ich auch von meinem F31. Zündung an/aus dann ist es weg.
    Ich dachte immer das macht nur meiner. Witzigerweise hatte ich neulich einen neuen G11 730d mit 2.000 km, der hat das bei 12 Grad Außentemperatur auch gemacht.
    Das mit dem DPF klingt logisch, muß ich mal drauf achten.


    Ist jetzt nicht unbedingt auf dich (Halunke) gemünzt, aber generell finde ich diese Diskussion immer sehr ulkig.
    Auf der einen Seite wird BMW wütend die Abkehr von alten Tugenden wie 6-Zylinder und Heckantrieb vorgeworfen, um direkt danach den mangelnden Platz auf der Rückbank anzukreiden. Mit quer eingebautem 4-Zylinder und Frontantrieb schafft das auch BMW, siehe Active Tourer. Und mit dem F34 3er GT hat BMW einen 3er mit fürstlich Platz auf der Rückbank im Angebot.
    Ich persönlich finde den Knieraum im F31 hinten großzügig, im Vergleich mit den Vorgänger-Generationen. Beim E91 wars noch wirklich eng.

    Tja, das mit dem Dieselklang im Leerlauf liegt allen voran an der Direkteinspritzung.
    Da ist ein 335i übrigens auch nicht besser, der klingt im Stand bei Haube auf auch nicht besser.
    Was beim N20 320i häufig noch hinzukommt, ist eine klappernde Hebel/Gestänge Kombination am Turbo. Das fällt wohl auch nur im Leerlauf auf und verstäkt den nagelnden Klang.


    Sieht so aus:


    Und klingt so: https://soundcloud.com/torsten…2016-07-16-audio-00024622


    Quelle: http://www.f30-forum.de/board1…asseln-knattern-im-stand/

    Wir haben das Aisin 8G in unserem neuen X1 20i und ich habe es auch in einem 218d Active Tourer gefahren. Es schaltet absolut unauffällig und schnell.
    Kann nichts negatives berichten, außer dem ellenlangen mechanischen Schalthebel wie in 1996. Daraus resuliert wohl auch das Mehrgewicht...

    Hallo Christian,


    danke für die Tipps und den interessanten Beitrag. Ich dachte immer das PPK ist sehr viel teurer, aber mit ca. 1300€ ist das nun echt eine Überlegung wert und ein Grund mehr für die M Sportbremsen (neben der besseren Bremswirkung und der Optik). Wie lange halten die Bremsen bei dir denn ca. (bei welcher Fahrweise? :D). Ich habe auch mal meinen Händler auf die Kosten angesprochen, der meinte bei einem Kompletttausch 1.600€ vs. 1000€ der Standardbremsanlage.


    Also meine vordere Bremse hat ca. 55.000 gehalten, da waren dann allerdings auch schon die Scheiben fällig. Hinten nur Beläge bisher. Bin jetzt bei 76.000 km. Ich fahre relativ vorrausschauend, aber schon auch sportlich. Autobahngerase über 200 km/h liegt mir allerdings weniger.
    Zu den Kosten:
    Die 1.600 EUR von deinem Händler können nich stimmen, die reinen Ersatzteilpreise der M-Sportbremse summieren sich schon auf über 1.700 EUR, ohne Arbeitszeit. Für die Standardbremse komme ich auf ca. 1.100 EUR ohne Lohn.
    Beim 30d mit M-Sportbremse kannst du auch aber auch direkt die angelochten und genuteten Bremsscheiben von der M-Performance Bremse verbauen. Die sind vorne sogar etwas günstiger, schauen besser aus und verringern die Nassbremsprobleme. Allerdings auch lauter vom Bremsgeräusch her.


    Boergi
    Da hilft auch das h/K nicht.
    Im März 2015 hatte ich nen F31 touring mit Standard-WR als Leihwagen über 2000km.
    Der Innenraum bei 180 war schlimm, der Lärm aus den Radhäusern deutlich. Eine Unverschämtheit, was BMW dort bot.


    Mein E93 hat bei 180 deutlich weniger Lärm vom Radhaus, trotz 19" 235.


    Evtl. weiß Ubi ja was darüber....


    Kann ich so absolut nicht bestätigen. Meine E91 waren lauter als mein F31. Manche monieren Windgeräusche beim F3x, aber vom Radhaus her hab noch noch nie etwas gehört und auch bei anderen nicht. Viellecht ein Einzelfall?
    Bin da aber auch nicht empfindlich, mein restlicher Fuhrpark ist deutlich lauter.

    Ich würde sagen, ja!
    Vor allem, wenn man 430d mit 425d vergleicht. Der 25d ist die höchste Ausbaustufe des 2.0 Liter mit 2 Turbos, der 330d mit dem einzelnen Turbo nicht.
    Der 2,0 Liter hat als N47 schon wesentlich mehr Probleme gemacht als der N57 3.0 Liter. Vor allem Steuerketten und Turbos sind hier zu nennen.
    Der aktuelle 25d ist ja schon die neue Motorengeneration, der B47. Hier gibt es noch recht wenig Erkenntnisse. Der N57 6-Zylinder ist komplett ausgereift.
    Ich kann nur sagen, in unserer Familie haben wir bisher 7 N57 gefahren, keiner hat Motorenmäßig je Probleme gemacht. Nie. Nicht mal Ölverbrauch. Nichts.


    Sogar dem permanenten Mißbrauch von User Scam2000 hat der Motor getrotzt! ;)
    Edit: Naja, knapp 30 min nach meinem Post die Antithese: link :heul:


    Würde somit immer zum 6 Zylinder greifen, von Souveränität, Geräuschentwicklung und Kraftentfaltung ganz zu schweigen.

    Hallo Sebastian,


    sehr schönes Auto hast du dir zusammengestellt! :top:


    Zu deinen Fragen:


    Im Großen und Ganzen kann ich die M-Sportbremse empfehlen. Da du sehr viel Autobahn fährst bietet sie schon im Fall der Fälle nochmal mehr Bremspower und die Compound-Scheiben verziehen sich nicht so leicht. Schneller verschleißen tut sie nicht unbedingt, der Verschleiß (besonders an der HA) ist bei den aktuellen BMWs generell recht hoch. Die Ersatzteilkosten sind schon recht heftig, eine vordere Scheibe kostet ca. EUR 330 (Serie ca. 130), Beläge für einen Sattel ca. EUR 200 (Serie ca. 170). Dafür hast du dann aber auch eine Brembo Bremse mit lackierten Alu-Festsätteln und Compound Bremsscheiben mit angenietetem Alu-Topf.


    Das M-Fahrwerk mit 19" ist absolut ausreichend komfortabel. Ich habe mittlerweile Sommer wie Winter die Runflat runtergeschmissen, dadurch verbessern sich Komfort und Fahrverhalten nochmals deutlich!


    Zur Konfiguration:


    Ich kann ebenfalls zu den abblendenden Außenspiegeln raten.
    Nicht wegen dieser Funktion (mittlerweile blendet eh nur noch der Linke ab), in der SA verstecken sich nämlich die elektrisch anklappbaren Spiegel und die Bordsteinfunktion. Letztere könnte bei dir aber eh schon vorhanden sein, der F36 330d hat die elektrischen Memorysitze ja glaub ich schon serienmäßig.


    Das RTTI ist bei BMW absolut genial! Nicht mal wegen den Umleitungen, sondern wegen der genialen Vehrkehrsübersichtskarte. Hier werden die Straßen in Echtzeit je nach Verkehrslage in verschiedenen Farben gekennzeichnet. Grün ist frei, gelb stockend und rot Stau. Das funktioniert perfekt und unterstützt einen bei der Routenwahl. Ich fahre sehr viel nach Karte und suche mir gerne selber die Route, da hilft das enorm.



    Zuletzt noch eine geschmackliche Sache:
    Willst du wirklich das Blue Shadow/Alcantara mit einer Holzleiste kombinieren? Das stelle ich mir ganz grausam vor.
    Ich bin jetzt auch nicht mehr der Aluleisten Fan und die blauen Akzentleisten finde ich auch nicht so toll. Daher habe ich zum Alcantara die Individual Pianolack schwarz Leiste gewählt. Damit hast du dann auch die mattchromen Akzentleisten in den Türen. Bilder der Pianolack Leiste in Verbindung mit Alcantara findest du auf meiner Userpage und in meinem Thread: link
    Da stehen auch noch mehr Erfahrungen die für dich hilfreich sein könnten.


    Gruß
    Christian

    Hallo zusammen,
    gerade in Wikipedia gefunden:
    "Die Steuerkette der N47-Motorenfamilie gilt als anfällig für übermäßigen Verschleiß. Dieser kann zu einem vorzeitigen Ausfall führen. Die Folge kann eine schwerwiegende Schädigung des Motors sein. Das Problem betrifft alle Motoren der N47-Serie und alle Leistungsvarianten bis Produktionsdatum 1. September 2013. Anfang 2014 wurde jedoch die Kulanzregelung seitens BMW auf 8 Jahre und 200.000 km erweitert, da sich die Reklamationen von Kunden und Werkstätten häuften."


    Ist das nicht mehr aktuell?


    Grüße
    Thomas


    Nein, BMW hat die Kulanz stark zurückgefahren.

    Leider keine Garantie, was macht der Bmw dagegen und wie teuer ?


    Fahr zum nächsten BMW Händler und laß das anschauen/anhören. Ist ja nicht sicher daß es das bekannte Steuerkettenproblem ist.
    Der Händler soll dann mit deiner FIN eine Kulanzanfrage machen. Das geht meist sofort, danach weißt du mehr.
    Man muß allerdings wissen: Die Schleif und Rasselgeräusche von der Steuerkette sind eine Komfortproblem, die Funktion ist (anders als im E90) i.d.R. nicht beeinträchtigt.
    Die Steuerkette sitzt beim N47 leider nicht auf der Stirnseite, sondern auf der dem Innenraum zugewandten Seite. Daher sind die Geräusche innen recht laut und der Tausch der Steuerkette bzw. Gleitschienen ist sehr aufwändig, da der Motor dazu raus muß! Von daher sind die Arbeitskosten auch recht hoch.

    Hallo Leute,
    bei meinem 320d Kombi klackert der Motor im kalten Zustand bei ca 2000-3000 Umdrehungen, sobald der Motor warm ist bei ca 60-70 Grad ist das klackern weg. Das klackern ist aber nur während der fahrt nicht im Stand.
    Was kann das sein ?


    Ich tippe auf Steuerkette, ist ein sehr bekanntes Problem beim N47 Motor. Die schleift am Steuerkettengehäuse und verursacht diese Geräusche.
    Falls noch Garantie, ab zu BMW. Vor kurzem haben sie allerdings diesbezüglich Ihre Kulanzfreudigkeit stark zurückgefahren. Falls du schon außerhalb der Garantie bist.


    Da wurde der N47 im 325d mit dem B47 im 318d verglichen - klares Votum für die stärkere Maschine. Welch Überraschung. Aber zumindest wurden die sehr guten Fahrleistungen des 325d erwähnt. Verbrauch und Laufkultur haben sich nicht viel genommen.


    Das kann ich mal überhaupt nicht bestätigen! Ich finde die N47 Reihe grausam laut und unkultiviert, der B47 ist da wesentlich besser. Sowohl vom Geräuschpegel als auch von der Rauheit her. Da lohnt in jedem Fall mal eine Probefahrt.


    Ja. Auf jedenfall sollte beim B47 endlich das Steuerkettendrama behoben sein. :rolleyes:

    Klar ist da ein Unterschied.
    Allerdings läuft der 325d beim N47 Motor noch etwas rauher als der 320d.
    Solltest du auf den Gebrauchtmarkt schielen, wäre meine Empfehlung einen der reichhaltig angebotenen 320d suchen und das (nach oben streuende) M-PPK mit 200PS nachrüsten. Dann gibt es eigentlich (außer dem 2ten Endrohr) keine Argument für den 325d mehr.


    Solltest du auf einen Neuwagen aus sein, warte auf jeden Fall bis März, da erhält der F3x den neuen B47 325d mit 224 PS. Der ist wesentlich leiser.