Beiträge von waldcounter

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Das Du von TC tatsächlich befördert wirst, dafür liegt die Wahrscheinlichkeit nahe null


    Es könnte ja sein, dass der Insolvenzverwalter/Versicherung/der Bund die noch offenen Reisen im Paket an einen Reiseveranstalter/Investor verkaufen und somit dieser für Neckermann in den Vertrag eintritt und die Reise bestehen bleibt. Zwar unwahrscheinlich, aber Möglich. Daher sollte man, sofern nach massig Zeit bis zum Abreisetermin besteht, mit einer Neubuchung abwarten.


    Die Immobilie würde ich privat kaufen und an die zu gründende Firma vermieten, die vermutlich als e. K. betrieben wird. Somit wäre ein eventueller Verkauf nach zehn Jahren steuerfrei.


    Das geht so nicht !!! Auch nicht wenn du eine GmbH gründest und von dir mietest. ( wie schon vorher erwähnt Stichwort: Betriebsaufspaltung)


    ich persönlich finde 15 Jahre bei Gewerbeimmobilien zu viel.
    Jedoch kommt es auch etwas auf die Immobilie an, ist diese leicht zu vermieten und man hat immer sofort 5 Miet-Interessenten dann wäre das ein Schnäppchen. Ist es ein Objekt, das schon seit Jahren Leer steht und man nur mit Glück vermietet bekommt, ist es überteuert.


    Man darf auch nicht die Gier/Profitorientierung des Vermieters vergessen. Soweit mir bekannt gibt es keine Mietpreis-bremse für Gewerbeimmobilien. Das heißt endet der Mietvertrag und dein Vermieter sieht, dass es bei dir läuft und weiß du kannst nicht umziehen. Kann der neue Mietvertrag auch mal nur zu +25% Mietzins angeboten werden.

    fahr einfach und mach dir keine Sorgen. Ich bin die Strecke vor 2 Jahren durch einen dichten Schneefall ohne Probleme gefahren. Und sollte wirklich der sehr unwahrscheinliche worst case eintreffen parkst du dein Auto in Ötz und fährst den Rest halt mit dem Bus.

    Hallo,


    du kannst Problemlos die 179 fahren auch ohne Schneeketten. Selbst bei starken Schneefall gilt dort die Schneekettenpflicht nur für Lkw und Busse.


    Anders zwischen Ötz und Sölden kann(!) für Fahrzeuge ohne Allrad Schneekettenpflicht gelten. ( habe deswegen mal im Hotel nachgefragt und die Antwort erhalten, dass er sich an keinen Tag erinnern kann an dem die Schneekettenpflicht über einen längeren Zeitraum galt)


    Ich würde mir eher Gedanken machen, wie du diese Strecke meisterst, oder wird man unten im ort abgeholt?

    Ja klar,
    13kg Entsorgung Kältemittel (240,-€ Netto)
    10kg Stickstoff zur Dichtheitsprüfung (62,50€ Netto)
    13kg Kältemittel neu (800,-€ Netto)


    Und meine Frage war ja ob ich die 240+800=1040,-€ (Netto) sparen kann, wenn man es nur abpumpt und wieder befüllt. Falls so etwas überhaupt geht.-


    Wenn wir mal ne Leck an den Kälteanlagen haben, wird nix entsorgt nur nachgefüllt. Normalerweiße ist die Anlage bei einem Leck auch ziemlich schnell leer, wodurch eigentlich auch nichts entsorgt werden muss.:confused:. Falls aber noch viel Kältemittel vorhanden ist, haben die Kälteanlagen haben auch einen Sammler wo das Kältemittel reingepumpt werden kann, eventuell hat die Heizung sowas nicht?


    Aber wie kann es sein, dass du ein Leck hast, 13 Kg entsorgt werden müssen und nur 13 Kg wider aufgefüllt. Ist durch das Leck nichts verloren gegangen? Hat er überhaupt seine Behälter gewogen?

    Das ist keine Zusatzrente sondern die ganz normale gesetzliche Rente. Der Arbeitgeber zahlt ca 67,5 € an die Rentenkasse, der Anteil deines Sohnes wäre ca. 16,65 €, um auf den vollen Beitragssatz zu kommen.


    Das heißt zahlt dein Sohn die 16,65 gehen knappe 84,15 auf sein Rentenkonto, andernfalls sind die 67,50 verloren.


    lange Rede kurzer Sinn: glaubt dein Sohn an die gesetzliche Rente und plant älter als 72 Jahre zu werden, so wäre es Dumm eine Befreiung zu beantragen.

    Wichtig wäre mir jetzt mit der Nachbarin zu sprechen, weil wenn Sie zur Werkstatt geht und die das Wort Versicherung hören sind wir im 4 stelligen Bereich. Daher würde ich lieber selber paar Spot-Repair Betriebe abfahren mit Fotos vom Schaden, dann kommt man auch vllt mit 1-200 € hin.


    Alternativ könnte sein, das die Nachbarin eine Haftpflichtversicherung hat, welche auch eigen Schäden übernehmen, sofern der Verursacher(dein Kind) keine Haftpflicht hat. Aber da das Kind ja rechtlich den Schaden auch nicht verursacht hat, wäre diese Möglichkeit unwahrscheinlich.


    ich glaub das ist genau andersrum !


    Die Haftpflicht zahlt nur !!! wenn du deine Aufsichtspflicht (grob fahrlässig, kommt wahrscheinlich auf den Tarif an) verletzt hast und somit Schuld bist. Ansonsten gilt:


    Du hast deine Pflicht nicht verletzt, du bist nicht Schuld
    Kind unter 7 ist Nie Schuld.


    Die Frau bleibt also auf ihren Schaden rechtlich(!) gesehen sitzen.


    (Bin kein Rechtsanwalt, kann also sein, dass ich komplett Falsch liege !!:)=

    Glaub mir - in dem Augenblick wo das PP Konto nicht gedeckt ist holt sich PP per Lastschrift die nötige Deckung schneller als Du die Mail mit der Info über die Beschwerde bekommst und Lastschriften buchst Du dann auch erst mal nicht mehr weil das Konto gesperrt ist.

    Glaub mir - PP hat Erfahrung damit, dass im Notfall das entsprechende Geld zur eventuellen Rückzahlung vorhanden ist.


    Wie kann den Paypal mein Sparkassenkonto sperren? Ich kann ja jede Paypal Lastschrift innerhalb von 8 Wochen zurückbuchen lassen und auf meinem Paypal Konto sind immer exakt 0,00 €. Würde mich echt interessieren, wie die dann vorgehen.