Beiträge von Onkel_Mikke

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Spülmenge hängt vom WC ab. Aktuelle WC‘s sind eigentlich alle für 6l ausgelegt. Beige, grüne oder blaue Fliesen eher auf 9l WC.


    Drossel im Spülkasten kenne ich keine, wäre bei unserem Kalk auch tödlich. Keramag verbaut teilweise Drosseln für alte halbhoch- oder hochhängende Spülkästen. Bei normaler 2018er Installation wird die Drossel aber entfernt.


    Spüldruck ergibt sich aus dem Höhenunterschied vom Wasser im Spülkasten und WC und ist nicht beeinflussbar, nimmt aber sehrwohl bei Verkalkung ab.


    Gruß

    Andere Gedanke. AVM hat den Boxen eine zeitlang lausige Netzteile beigelegt, was auch gerne zu den komischsten Fehlern führte, bis hin zum scheinbaren Totalausfall. Ob das aktuell besser geworden ist, weiß ich nicht. Auf den Pfad hatte mich vor drei Jahren ein Bekannter vom MediaMarkt gebracht.

    Es gibt Kabeltester. Zum schnellen Test reichen die einfachen, die bei den 0-8-15 Auflegewerkzeugen dabei sind. Vielleicht hat ein Bekannter sowas rumliegen?


    Aber alle auf einmal? Mein Bauchgefühl würde auch am Patchfeld anfangen zu suchen.

    Klingt doch gut. Je weniger Kollektoren, desto weniger Gefahr von überdimensioniert und das die Anlage auf Block geht.


    Das Ganze entwickelt sich für mich aus der Distanz sehr positiv nachdem es doch sehr festgefahren wirkte.


    Gruß

    Die meisten Puffer und Speicher heizen das obere Drittel mit der Heizung, Solar unten. Dabei warmer Vorlauf oben, Rücklauf unten. Das macht man, wegen der Übergangszeit. Heizung sorgt für die gewünschte Temperatur und Solar heizt unten vor. Immer Sommer bleibt die Heizung aus und Solar heizt komplett, das warme Wasser steigt nach oben.


    Bei Heizungsunterstützung kommen dann Umschaltventile zum Zug.


    Gruß

    Wartung Brennwert + Solar sind gut 3 Monteurstunden, wenn man‘s richtig macht und nicht nur das Gehäuse abwischt. Brennerdichtung ist muß und liegt je nach Hersteller bei um die rum 20,-€. Elektrodensatz meist so 50,-€. Da mal noch ein Entlüfter der tropft... schwupp di wupp.


    Rechne mal noch die Anfahrt bei der von Dir dargelegten Entfernung.


    Deshalb schreib ich ja immer. Verbaut, was euer Inst. des geringsten Misstrauens vor Ort macht. Wir schaffen nur mit Junkers und Viessmann. Einfach weil 90% der Ersatzteile in Karlsruhe Lagerware sind und der Rest per Morning Express morgen 9:00Uhr bei mir wäre.


    Gruß

    Dann schick mir wenigstens mal die PLZ. Ich spiel dann mal eine 0-8-15 Anlage mit Südausrichtung mit 15 Grad und 30 Grad Neigung durch. Ist dann nur gestocher im Nebel aber doch ein kleiner Anhaltspunkt für dich.


    Grüße

    Wegen der Neigung.


    Schick mir mal eine PN mit der Größe vom Solarpuffer/-speicher, Dachausrichtung in Grad (90 Ost, 180 Süd usw), Dachneigung und Kollektoranzahl/Typ, Personenzahl und PLZ.


    Ich hab den Junkers Solarsimulator noch hier, welcher aus Lizenzkostengründen nicht mehr angeboten wird. Damit kann ich Dir das für verschiedene Neigungen mal durchspielen. Ich kann dir aber nicht garantieren, wie ich zeitlich dazu komme.


    Falls es eine Junkers Anlage wäre, könnte ich Dir evtl. auch einen Kontakt zum Solargutachter bei Junkers vermitteln. Müsste ich aber intern erst klären. Ich bin am 04.04. in Wernau bei Junkers, da sollte er mir über den Weg laufen. Bei anderen Anbietern hab ich da keinen so guten Draht.


    Gruß