Beiträge von duffyduck41

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    achso :)

    Sonst hätte ich gesagt warte noch auf http://www.digitalstrom.org/


    Im Hinblick auf Multiroom-Audio/Video und Gigabit-Netzwerkanforderungen ist die Frage ob Funk, DigitalStrom oder Kabel nicht schwer :)


    Zum Steuern von Lampen und ähnlichem ist DigitalStrom ganz nett, so lange die Dinger aber nicht in die Geräte integriert sind, ist die Funktion eher bescheiden. Weisse Ware wird auch noch nicht unterstützt, also doch wieder Leistungsschütze usw.


    Zu guter Letzt warte ich seit etwas 3 Monaten darauf, von denen endlich den Mitgliedsantrag für Privatpersonen zu bekommen, das bekommen sie ebenso wenig hin wie die Vermarktung. Sie machen ja lange genug damit rum, ich bin gespannt, ob sie zur Cebit offiziell vorgestellt werden. Für uns ist das aber uninteressant, da wir im Juni bereits einziehen wollen :D Allenfalls, falls unsere Planung in der Realität noch Lücken aufweist, ist das nicht schlecht.

    Hallöle,


    da bei uns seit geraumer Zeit zwecks Hausbau Land-Unter ist, wollte ich fragen, ob mir jemand eine Empfehlung für einen smarten Elektriker im Rems-Murr-Gebiet (Leutenbach/Winnenden) oder näherer Umgebung hat.


    Idealerweise hat er eine SÜWAG-Konzession für den Netzanschluß und Erfahrung mit BUS-Installationen :)


    Falls jemand einen Tip hat, bitte nicht zögern, eilt :D


    Bis denne,


    Torsten

    Zitat

    Original geschrieben von Andreas525
    Jetzt ist das neue seit über 12h da und noch berichtet keiner?


    Na ganz einfach, weil dass was da heute Nacht und auch heute morgen mit Swisscom und Konsorten, vorallem im Bezug auf Stückzahlen bzw. Informationsfluß gelaufen ist, ne Sauerei war. :mad::mad:


    Beim Mitternachtsevent musste die Polizei eingreifen, ausverkaufte 16GB Schwarz nach 2 Stunden, nur 200 Telefone insgesamt. Heute morgen 06:30 nahezu keine nicht-reservierten, bei Mobilzone war Prepaid-Verkaufsverbot usw. Teilweise nur ganze 20 Stück pro Filiale... Und ja, ich war bei beiden Aktionen dabei :flop:


    Musst also etwas Geduld haben, bis auch diejenigen das Teil überhaupt bekommen, die dann hier Feedback geben können bzw. wollen :)

    Zitat

    Original geschrieben von bazzman
    Ja dann lass es uns dann wissen, dann kann ich den Shop im Nachbardorf auch noch etwas stressen ;)


    Grüsse Paolo


    Sie hören von mir ;)

    Zitat

    Original geschrieben von bazzman
    Wär mir bezüglich Liefertermin nicht so sicher... ich hab eins Vorreserviert und selbst da konnten sie mir Freitag als Liefertermin nicht bestätigen....


    grüsse Paolo


    Das ist mir klar, zur Zeit kursieren aber so viele Gerüchte im Hinblick auf Lieferfähigkeit und Stückzahlen, daß ich mich gerne selber davon überzeuge :D

    Zitat

    Original geschrieben von bazzman
    Gibts ab Freitag mit Swisscom PrePay Karten für 519.- resp 619 CHF, jedoch werden die sicherlich SimLocked sein, Swisscom ist ja nicht komplett doof. Ob die allerdings auch an nicht in CH wohnhafte Personen verkauft werden ist fraglich, da bei uns PrePay Handies mittels Pass/ID registriert werden müssen.


    grüsse Paolo


    Das mit der Registrierung ist kein Problem, ich habe einen gültigen und von der Schweiz anerkannten Reisepass :D


    Da ich DO/Fr in Hunzenschwil bin, werd ich in Aarau, Baden, Brugg oder Frick vorbeischauen ;)

    Zitat

    Original geschrieben von the.daywalker
    :confused: durch einen mahnbescheidsverfahren entstehen keine MEHRkosten. die gerichtskosten für den mahnbescheid werden auf die gerichtskosten für das klageverfahren angerechnet, die anwaltskosten, die dem antragsgegner im mahnverfahren entstehen, werden auf die anwaltskosten im normalen verfahren angerechnet. kann sein, dass es früher (vor 1999) anders war, aber heute nicht mehr.sofort reagiern ist richtig.


    Es war vor 1999 ;)

    Zitat

    Original geschrieben von d7h2e
    duffyduck41
    Ich bin der Rechtssprechung und Jurasprache nicht sehr mächtig. Ich habe mir deshalb die Erklärung zum Begriff "Schadensminderungspflicht" bei Wikipedia durchgelesen. Ich verstehe den Zusammenhang jetzt nicht in meinem Fall.


    Ich bin auch nur Laie :rolleyes:


    Du hast recht, der Begriff triffts nicht so recht, müsste eher "Vermeidung von unnötigen Anwaltskosten" heissen.


    Wenn der Bekannte eine vermeintliche Forderung gegen Dich durchsetzen möchte, dann will er sicherlich auch Kosten des Mahnwesens ersetzt haben, nur müssen die im Rahmen liegen, also nicht Fristsetzung und dann Mahnbescheid obwohl im Vorfeld bereits klar ist, daß eine gerichtliche Klärung von Nöten ist.


    Wenn er Dir nun vor einer Klage noch einen Mahnbescheid zukommen lassen würde, obwohl klar ist, daß der Fall strittig ist, würde er unnötige Kosten verursachen. Wie ich oben schrieb, ist mir das schon zum "Verhängnis" geworden, nur war ich da der Kläger und hatte bezüglich dieser Kosten das Nachsehen.

    Zitat

    Original geschrieben von JCzopik
    Und nun habe ich festgestellt, dass das anders ist.
    Dann muss ich da wohl doch anrufen.
    Mit der Rückgabe in M sollte es lt. Verkäufer nach Absprache mit Leasing keine Probleme geben.


    Wenn Du lange genug wartest, wird das Auto sogar von ein paar Jungs abgeholt :D


    Im Ernst, Du hast den Vertrag mit der Leasing und nicht mit dem Händler (sofern es sich nicht um Professional Leasing handelt) und dann solltest Du dich im eigenen Interesse an die Leasing wenden und Dir die Verlängerung und Konditionen schriftlich bestätigen lassen.

    Zitat

    Original geschrieben von PrimalFear
    Eigentlich nicht, die haben ihre Termine auf Wiedervorlage und leiten dann unmittelbar ihre nächsten Schritte ein.


    Bei Dir wäre das dann wohl der Erlass eines Mahnbescheides, nehme ich an. Nicht vergessen, zu widersprechen, Begründung brauchts nicht ;)


    Mit einem Mahnbescheid würde der Bekannte nicht der Schadensminderungspflicht nachkommen, da offensichtlich ist, daß im Hinblick auf die Entlohnung Uneinigkeit herrscht und d7h2e nicht gewillt ist zu bezahlen. Ich habe sebst schon erlebt, daß ich in der Sache vor Gericht 100% Recht bekommen habe, nur auf einem Teil der Kosten bin ich sitzen geblieben, weil ich es "gewagt" hatte noch einen Mahnbescheid vor der Klage zu beauftragen, weil offensichtlich gewesen wäre, daß er Andere nicht bezahlen wollte...


    Nächster Schritt wird daher aus meiner Sicht entweder eine Klageschrift oder aber eher eine Null-NUmmer, ich tippe auf letzteres...


    Viel Glück

    Zitat

    Original geschrieben von laminator
    MasterBlaster, DorisB..... :D


    Lach nicht, ist noch gar nicht sooo lange her, daß ich "Mastablasta's" Laierkasten in München im vorbeifahren gesehen habe. Ich bin da vorher bestimmt schon 2-3 dutzend mal dran vorbeigefahren, hab mich nur das ein oder andere Mal über die vielen roten Lichter gewundert. Jetzt muss ich sagen: der Laden scheint wie für ihn gemacht :D


    Der hat wohl kaum die 1000 Tage erreicht ;)


    [Edit]
    Na wir wollen doch den Namen richtig schreiben...

    Zitat

    Original geschrieben von Georg
    Das geht wahrscheinlich nur bei den sparsamen Schwaben.
    Wenn die gleich das Geld für ne neue Karte hinlegen müßten gäbs Mord und Totschlag. :D


    GH


    Na warte Georg, das ist nur wieder mal ein Strich mehr auf der Merkliste, wirst in Marburg schon sehen, was Du davon hast :D

    Zitat

    Original geschrieben von Kismet
    Hallo Freunde,
    hab ne Stange Micky maus Taschenbücher privat bei Ebay versteigert. Die gingen für etwas über 27 Euro weg (art. Nr.:290240816003).....
    Nun schreibt mich ein Händler an (der die Teile ersteigert hat) ich solle die Rabatte aus dem Preis herausnehmen, damit er ben Betrag überweisen kann.....
    Verstehe ich nicht welche Rabatte meint der????


    Gruß Kismet


    Will er per Paypal bezahlen und der Gesamtbetrag stimmt nicht wegen Rabatten, Versandkosten oder Kombiversand und Du hast die Editierbarkeit durch den Käufer ausgeschaltet, ist er einfach nur zu faul die Paypalzahlung von Hand vorzunehmen...

    Zitat

    Original geschrieben von rohju
    ...ich bin auch ein wenig verwundert. Insbesondere dehalb, da die Festplatte bis vor kurzem noch einwandfrei funktioniert hat; unddas ohne zusätzlich Stromversorgung.


    Mittlerweile habe ich sogar mit einem 4GB USB Stick die Problem und hoffe inständig, dass man das per SW Update beheben kann...


    Das ist in der Tat blöde...


    Der Link in meinem vorherigen Post ist übrigens nicht ganz korrekt bezogen auf Deine Situation, denn er beschreibt ein Problem, bei dem wohl die MULF getauscht werden muss. Ich meine mich aber in der Tat auch an das Progman-Update zu erinnern, ist aber auch schon wieder einige Monate her, sollte hier im Forum auch noch ein anderer Thread dazu existieren


    [EDIT]


    Hier ist er: http://www.auto-treff.com/bmw/…ostid=2182225#post2182225


    Betrifft aber u.U. nur USB in Verbindung mit dem Ipod Y-Kabel...

    Zitat

    Original geschrieben von rohju
    ...alles wertvolle Hinweise. Aber offensichtlich gibt es grundsätzlich Problem - wie in diesem Threat beschrieben


    http://www.auto-treff.com/bmw/…=214739&highlight=progman


    Dieses Problem ist eigentlich seit einem Jahr bekannt und in der SI B84 11 07 beschrieben. Ich bin eigentlich nicht davon ausgegangen, daß aktuell noch ein Fahrzeug von Feb/März letzten Jahres ohne Update rumfährt :D


    http://www.e90post.com/forums/showthread.php?t=73056

    Zitat

    Original geschrieben von Henry
    Hi,
    das hört sich so an, als würde die Platte plötzlich zu viel Strom ziehen, so dass der USB-Hub abschaltet.
    Versieh die Platte mal mit einer externen Stromversorgung und schau, ob das Problem dann noch auftritt.


    Gruß
    Henry


    das könnte er auch hören, denn wenn der USB-Hub den Strom abschaltet, fährt die Platte runter. Gegen die Strom-These spricht aber, daß eine andere Platte den gleichen Effekt gezeigt hat. Allerdings könnte es auch sein, daß die andere Platte auch zu viel Strom zieht.


    Ich habe mich ja auch lange gewundert, warum das bei mir mit der 2,5" Platte nicht tut und hätte schwören können, ich hatte am Ende meines Plattentests eine Platte verwendet, die max. 500mA benötigt. Nachdem ich sie nun ausgebaut hatte, musste ich feststellen, daß ich eine mit 1A verbaut hatte :kpatsch: Da ich aber eh immer eine zusätzliche Stromversorgung hatte, war's kein Problem.


    rohju
    Hast Du's mal mit nem USB-Stick probiert ? Damit liesse sich zumindest prüfen, ob der Fehler rein USB bezogen ist und somit auch bei dem USB-Stick auftaucht oder wirklich die (strom-fressenden) Platten betrifft.


    Es ist ja was dran an der These, daß der Stromverbrauch von Platten im Laufe der Zeit zunimmt...