Beiträge von golfer

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Das ist für mich der eigentliche Skandal. Das BVG als Handlanger der Regierung durch Installation von Menschen, die ihnen durch die Ernennung etwas schulden. Und dann über Polen aufregen oder Ungarn. Einfach ein widerliches Pack in Berlin - sieht man ja an Maskendeals und den "vergessenen" Nebeneinkünften, den aus dem Boden schiessenden Stellen in den Ministerien für die verdienten Parteifreunde und und und. Mir bleibt nur Verachtung.

    Ist für mich keine Dimension, die mich anspricht. Dieses Klimagequatsche ist für mich lediglich ein Feigenblatt zur neuen sozialistischen Transformation Deutschlands. Ich erwarte in dem Rahmen auch Sonntagsfahrverbote zum "Klimaschutz".


    Ich bin überhaupt kein Gegner der E-Mobilität, aber ein Gegner von Ideologie und Wahnwitz ohne jeden Realitätsbezug. Und darum geht es im Moment. "Wir" haben Stand heute 17.5.21 keinerlei Idee woher nach Abschaltung der verbliebenen AKW und der mit Steuergeld bezahlten Abschaltung teilweise weltweit effzientester KKW (Hamburg!!) die entstehende Lücke an grundlastfähigem Strom ab 1.1.23 geschlossen wird. Wir haben keine Idee, wie das bis 2030 und darüber hinaus funktionieren könnte mit der nicht-fossilen Stromerzeugung. Nichts ist dazu da - es sei denn, wir deindustrialisieren das Land komplett!

    Und jedes zusätzliche E-Auto verschärft das Problem, anstatt es zu beheben.

    Und wir haben anscheinend keinerlei Durchblick, wie der Rest der Welt agiert oder ignorieren es einfach komplett.


    Heute auf Welt.de sehr passend:

    "In 15 Jahren will China das Weltzentrum für Produktion, Transport und Dienstleistungen sein – und die Normen steuern, nach denen die Wirtschaft funktioniert. Predigt der Westen zeitgleich Nullwachstum, endet er als Kolonie."


    Im Klimawahn sourcen wir alles nach China aus und enden als Sklaven.

    Leider hinter Schranke, aber:

    "Die Zahlen belegen: Während des gesamten Verlaufs der Pandemie war Deutschland weit davon entfernt, in einen Engpass bei den Covid-Intensivbetten zu geraten. Kein Land der Welt hatte solche Reserven. Dennoch übten sich die Kliniken im Notstandsalarm. Warum denn nur?"


    Auslastung der Intensivstationen: Immer schön bei der Wahrheit bleiben! - WELT


    Und hier das ad hoc Papier von Prof.Schrappe und Kollegen:

    Webseite Matthias Schrappe


    ...wird in den wenigen verbliebenen freien und unabhängigen Medien seit Monaten berichtet, derzeit beträgt die unter "Corona"-Fälle geführte Belegung bei 15,8%.

    Hier wird ein Problem aufgebauscht. Ich fahre eigentlich immer so schnell es geht und mit ein wenig Verstand und Vorausschau sieht man immer auch früh genug, wenn ein Überholvorgang durch andere Verkehrsteilnehmer zu erwarten ist und kann vom Gas gehen.


    130 wird mich richtig, richtig ankotzen. Ich will zügig von A nach B wenn es möglich ist. Und die technischen Wunderwerke der Neuzeit gestatten das auch in Geschwindigkeitsbereichen, die vor wenigen Jahrzehnten undenkbar waren. Und es kotzt mich wirklich wirklich an, dass irgendwelche Neid-und Verbotsideologen mir das verbieten wollen, die selbst zu den absoluten Vielfliegern (meiste Flüge aller Bundestagsfraktionen!!) und Unweltsäuen gehören.


    Dieses ganze antifreiheitliche Gehabe von Politkaspern, die sich als Oberlehrer aufführen und das Leben derer einschränken wollen, die sie bezahlen geht mir sowas von auf den Wecker.


    Am Schlimmsten ist, daß sich das anscheinend viele Leute wünschen. Verstehe das wer will, ich nicht.


    Hab gerade wieder mal ein paar Videos zu E-Autos angeschaut. Wenn ich da dann voller Stolz der Eigner erzählt bekomme, dass sie 350km mit einem Akku geschafft haben und das ja so voll tauglich ist und "keiner braucht mehr " - mit 85km/h Durchschnittsgeschwindigkeit wie man dann im Display sieht, dann kann ich nur lachen.

    Oder so Aussagen wie "Man muss ja nicht mit 150 über die Autobahn jagen. Macht nur Stress". Ja klar. Voll Stress. Geht in den Keller, da habt ihr keinen Stress, denke ich mir dann immer...

    Schaut mal auf die Handwerkerrechnungen, "körpernahe Dienstleistungen" oder auf die Einkaufsbons nach dem Wocheneeinkauf, Urlaubsbuchungen, Mietwagen, Spritpreise usw. Keine Inflation? Fake News pur!


    Die Klimasch...obendrauf. Muss man sich mal geben, sie kriegen die Aufgabe ihre Vorhaben ab 2030 besser zu beschreiben und Folge ist, dass sie alle Ziele verschärfen OHNE auch nur im Ansatz die Aufgabe zu erfüllen, WIE das konkret funktionieren soll. Vollkommen irre.


    Und alles, weil ihnen die eigene Blase und die grünlinken Menschenfeinde im ÖR vorgaukeln, dass die Melonenpartei über 20% Kommt in der Bevölkerung.

    Bei uns gibt es so einen Park auch, da tummeln sich tatsächlich manchmal 30-50 Kinder. Selber Landkreis. Hier interessiert es keinen. Zum Glück. Wir Eltern hatten schon überlegt, wenn sie es hier auch machen, dann schaufeln wir es auf nen LKW eines Bekannten und kippen das vors Rathaus ab.

    Ach Mensch...jetzt hier auch dieses


    "Das darfst du nicht sagen, das könnte jemanden verletzen".


    "Ich fühle mich diskriminiert"


    "Wo ist mein Safe-Space?"


    :kotz:


    Da erwartet uns etwas...ich hoffe sehnlichst der Baerbock-Zug endet wie der Schulzzug und ist lediglich eine medialer Hype einer rot/grün- verseuchten (96% grün/rot bei den Volontären) Journallie, insbesondere des ÖR.


    Bei Anne Will war ja wohl auch interessant dass sie sinngemäß auf die Frage nach Belegeb durch Laschet sagte "Wir werden sie suchen". Wie jetzt "wir"? Sind also Neubauer und Will = WIR?


    Der Tatort (eigentlich mag ich den Wiener ja) war auch wieder gaaaaaar nicht politisches Bildungsfernsehen. Böse rechte Verschwörung die "Sicherheit im Land" will. Klar, Sicherheit ist voll rechts.

    Der deutsche Ärztetag vom 5.5. sieht das ganz anders, die wollen das unbedingt:


    "In einem weiteren Beschluss hat der Ärztetag die Bundesregierung aufgefordert, unverzüglich eine COVID-19-Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Das Recht auf Bildung könne nur mit einer rechtzeitigen Coronaimpfung gesichert werden. Ohne rechtzeitige Impfung, insbesondere auch für jüngere Kinder, führe ein erneuter Lockdown für diese Altersgruppe zu weiteren gravierenden negativen Folgen für die psychische Entwicklung, hieß es."


    Was sollte das anderes sein, als eine Pflicht?

    Kinder gegen eine Krankheit zu impfen, die für sie so harmlos ist, dass sie nicht mal merken, wenn sie sie haben, finde ich einfach pervers.


    Irgendwo ist es mal gut mit dem solidarischen Irsinn.

    17 Todesfälle "mit Covid" nicht "an" im Alter von 0-19 Jahren in ganz Deutschland. Galoppierender Irrsinn wäre es, wenn man auf dieser Basis eine Impfkapampagne starten würde für Kinder.


    Coronavirus - Todesfälle in Deutschland nach Alter | Statista


    Das halbe(?) Land hat durch eine hysterische Dauerberieselung jedes Maß verloren.

    Der Fokus in diesem Land richtet sich mittlerweile von der Kita bis zum Tod immer an die vermeintlich oder echt "Benachteiligten". Deswegen explodiert ja dieser ganze Identitätssch... gerade so. Immer mehr Faule wollen zu irgend einer Minderheit gehören, damit sie abkassieren können.


    Ich finde es einerseits verständlich, andererseits unsäglich, dass hier wieder für die Unwilligen und kulturell "Besonderen' Extrawürste gebacken werden, die von der - noch - Mehrheitsgesellschaft organisiert und getragen werden.

    Sorry, aber dieses "ich bin schlau und habe mal eine Doku über Regenwälder beim phösen Bolsonaro, diesem Populisten, im ZDF gesehen" geht mir auf den Keks. Wie immer, wenn Leute die einzige und richtige Wahrheit gepachtet haben. Die Wahrheit, die aus dem Teich der eigenen Überzeugung besteht...

    :)

    Jaja, Cook et.al...laberlaber, schon gut. Ich bin anscheinend der Einzige, der das tatsächlich und wirklich mal gelesen hat.

    Grün? Einfach nur dämlich, da völlig merkbefreites Gequatsche ohne jegliches tragfähiges Konzept. Wer das alles so will, der wählt auch die Grünen, nicht die CSU. Ich frag mich was für Vollpfosten an Beratern die haben...aber das zieht sich ja durch diesen und andere Threads von vorn nach hinten durch. Ausser billigen Populismus nichts zu bieten.

    Bin mal total gespannt, ob die weitestgehend nicht mit medizinischen Masken und auf das Abstandsgebot sch.... tausenden Linksfaschisten samt ihrer "erlebnisorientierten" Unterstützer gestern in Berlin, die 600 Polizisten durch "ihre"

    Kieze gejagt haben, demnächst alle auf Intensiv liegen. Aber wahrscheinlich fühlt sich das Virus in der Umgebung nicht so wohl, wie bei friedlichen "Covidioten", der Dreck und der Rauch...ein Virus hat ja auch so seine Ansprüche.