Beiträge von Zwilling

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Die Arbeitsplätze die das Vorgehen der Bundesregierung gerettet hat, waren alles welche mit 6-7 stelligen Gehältern.


    Wenn VW Pleite geht, trifft das aber besonders die normalen Angestellten und Arbeiter. Sie sind es, die es schwer haben, einen neuen Arbeitsplatz zu finden und sich bis dahin über Wasser zu halten, da nennenswerte Rücklagen ja oft nicht vorhanden sind.
    Und dass die Manager, die den Betrug zu verantworten haben, ihren Job behalten werden, ist ja lange noch nicht raus. Schließlich beginnt die juristische Aufarbeitung ja gerade erst.


    Gruss
    Andreas

    Als Kanzlerin ist sie zwar nicht allmächtig, bestimmt aber doch die Richtlinien in der Deutschen Politik.


    Das stimmt schon, aber die Feinstaubgrenzwerte sind europäische Politik. Da hat Deutschland sicher eine gewichtige Stimme, aber die Richtlinien bestimmen wir da nicht.
    Und dass Merkel den VW-Betrug irrelevant findet, halte ich für ein Gerücht. Richtig ist aber natürlich, dass sie ein Interesse daran haben muss, dass VW trotz dieses Skandals nicht Pleite geht. Denn das wäre tatsächlich schlecht für Deutschland.


    Gruss
    Andreas

    Nun hat auch Frau Doktor ihre Aussage gemacht. Klick.

    Iss klar. Und was VW bedeutet, musste sie bei Wikipedia ergurgeln. :crazy:


    Mich wundert ja, dass noch niemand behauptet hat, Merkel habe die Schummelsoftware persönlich programmiert und VW gezwungen, sie einzusetzen. Als Physikerin verfügt sie über die nötigen Kenntnisse und als Kanzlerin über die nötige Macht. :p:cool::crazy:


    Gruss
    Andreas

    Ok, dann mache ich mal meine Schatztruhe auf:


    BinCalc:
    Ein Taschenrechner für hardcore - äh hardware-nahe Programmierer. Kann Binär, Oktal, Dezimal und Hexadezimal rechnen, hat umgekehrte polnische Notation und ein sensationell praktisches GUI.


    KeePass:
    Ein Password für alle. Open Source. Unverzichtbar.


    Notepad++:
    Stellt sowohl Windows- als auch Linuxtextdokumente korrekt dar, öffnet beliebig viele Dokumente in Tabs, hat Syntax-Highlighting für viele Sprachen. Ein "echter" Editor, keine Krücke wie das Windows-Notepad.


    Gruss
    Andreas

    Zitat

    Verschiedene Geräte der Netzwerkspeicher-Reihe My Cloud von Western Digital sind verwundbar. Sicherheitsforscher von Exploitee sind eigenen Angaben zufolge auf 85 Bugs gestoßen, die die Sicherheit der Netzwerkspeicher zum Teil erheblich gefährden. In ihrer Warnung listen sie betroffene Geräte auf.
    Aktuell hat Western Digital noch nicht mit Updates für die betroffenen Geräte reagiert. Die Antwort auf eine Anfrage von heise Security steht noch aus. Bis der Hersteller die My-Cloud-Serie absichert, raten die Sicherheitsforscher dazu, vor allem den Zugriff auf Geräte über das Internet zu unterbinden.


    Quelle


    Wer wichtige Dinge auf seinem WD-NAS speichert und sich mit Firewalls nicht auskennt, sollte notfalls das NAS ganz vom Netz nehmen oder zumindest Backups anlegen, die offline verwahrt werden, bis WD ein Update herausbringt, das die Löcher stopft.


    Gruss
    Andreas

    Leider funktioniert die Idee mit dem Y-Adapter doch nicht, denn es kann kein Durchfluss für das Wasser aufgebaut werden.


    Der Sensor muss imho nicht unbedingt im Wasser hängen, das Metall nimmt die Wassertemperatur doch ohnehin sehr schnell an. Ob man die Temperatur des Wassers oder des Metalls der Wapu misst, sollte eigentlich keinen Unterschied machen.


    Gruss
    Andreas

    Da das Getriebe Öl verlierte, wurde vor kurzem die Ölwanne gewechselt. Seitdem bekomme ich die Fehlermeldung "Getriebestörung - Gang ohne Bremse einlegbar" und er schaltet sich in den Notlauf.


    Das kann natürlich ein dummer Zufall sein, aber zunächst besteht mal der Verdacht, dass beim Tausch der Ölwanne gepfuscht wurde. Lass doch mal feststellen, wer (welcher Mechaniker) diese Reparatur durchgeführt hat und ob er dafür ausreichend qualifiziert war. Kann die Werkstatt nachweisen, dass sie das richtige Öl nachgefüllt hat? Wurde nach der Reparatur eine Probefahrt unternommen? Von wem? Gibt es davon ein Protokoll? Wann ist der Fehlerspeicher zuletzt zurückgesetzt worden? Vor oder nach der Reparatur/Probefahrt?
    Stell diese Fragen mal dem Geschäftsführer. Wenn die ihn ins Schwitzen bringen, bist Du auf der richtigen Spur.


    Gruss
    Andreas

    Da denkt man immer, die Schweiz wäre ein friedliches Land, in dem glückliche Kühe auf grünen Auen weilen - und dann das:

    Zitat

    Als die hungrigen Rindviecher anrückten, griff ein Gartenbesitzer kurzerhand zur Waffe und drohte den Widerkäuern. Durfte er aber nicht, urteilte nun das Bundesgericht in Lausanne. Laut dem Urteil ist es nicht erlaubt, mit einem Revolver zu drohen, um Kühe von seinem Grund zu verscheuchen.


    Die Rinder waren an jenem Tag im Juni 2014 laut "NZZ" nicht zum ersten Mal im Garten des Mannes zu Besuch. Sie hätten sich schon öfter dort verköstigt. Der Bauer, der die Tiere begleitete, erlebte demnach das Vorgehen des Gartenbesitzers als bedrohend.


    Der Gartenbesitzer war zu einer Geldstrafe wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt worden. Gegen die 40 Tagessätze zu je 350 Franken (330 Euro) hatte der Mann Beschwerde eingelegt, die nun abgewiesen wurde. (Urteil 6B_495/2016 vom 16.02.2017).

    Quelle


    Mein schönes Bild von der Schweiz gerät ins Wanken. :crazy:


    Gruss
    Andreas

    Die Menschen unterscheiden sich in Art und Ausprägung ihrer Veranlagungen.


    Das ist richtig. Ich habe ja auch nicht gesagt, dass er die Spiele gewinnen würde. Ich sagte nur, er könne teilnehmen. Wer gewinnt hängt dann (wenn kein Doping vorliegt) von den individuellen Veranlagungen ab.


    Gruss
    Andreas