Beiträge von icePatrick

    Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen kannte ich Vorsatz bisher nur so, wenn du auf einer Fahrt mehrmals geblitzt wurdest oder ein Videofahrzeug hinter dir her fuhr und du z.B. nach dem abbiegen wieder die zulässige Geschwindigkeit überschreitest. Steht nicht mehr drin, woher der Vorsatz rührt oder bist du in letzter Zeit schonmal geblitzt worden? Ab 31 km/h außerorts zu schnell musst du auch 1 Jahr lang vorsichtig sein, in diesem Jahr reicht auch eine geringere Überschreitung, um den Führerschein für 1 Monat zu verlieren. Im Zweifel mal bei der Bußgeldstelle anrufen, woher der Vorsatz kommt.

    Ich habe vor 2 Jahren eine neue Gasheizung einbauen lassen, im Haus sind normale Heizkörper ohne Fußbodenheizung verbaut. Die Heizung zeigt am Display auch teilweise eine Vorlauftemperatur von 80 Grad an, wobei der Temperaturfühler am Vorlauf auf 50 Grad steht. Habe die Theorie entwickelt, dass moderne Heizung erst „intern“ das Wasser für den Vorlauf aufheizen, bevor es in den Vorlauf gepumpt wird. Kann das jemand bestätigen oder erklären?

    Ich weiß nicht was die treiben. Bei mir klingt es so, als ob eine Holzkugel zu Boden fällt, dann mehrfach auf den Boden dotzt bis sie dann liegenbleibt. Das ganze mehrfach täglich, teilweise bis in die tiefe Nacht bzw. bis zum frühen Morgen. Ich habe derzeit 4 "Anrainer" an meine Wohnung, früher war es nur einer. Die Wahrscheinlichkeit das einer aus der Reihe tanzt ist entsprechend 4x höher.


    Ist das Geräusch dann oft und lange hintereinander oder nur ein paar mal und dann für gewisse Zeit wieder Ruhe? Könnte ein Saugroboter sein, unserer poldert auch immer ziemlich laut, wenn er an den Standfuß einer Stehlampe kommt. In einem ungünstigen Winkel schafft er es, teils auf den Standfuß zu fahren, und dann ein paar mal hin und her bis er wieder unten ist. Das erste Geräusch ist am lautesten, danach ein paar mal klopfen und dann fährt er in eine andere Richtung. Normalerweise stellen wir etwas vor den Fuß, dass er da nicht drauf fährt.

    Gestern im Fitnessstudio hat auch eine Frau mit japanischem SUV eigeparkt und dabei die seitliche Linie ihres Parkplatzes deutlich überschritten, somit konnte daneben auf dem Parkplatz kein anderes Auto parken. Als ich an ihrem Auto vorbei ging ist sie gerade ausgestiegen, habe dann freundlich zu ihr gesagt, dass sie die Linie ja ganz genau getroffen hat. Stolz erzählte sie mir, dass sie Kameras drin hat, auf denen es so aussieht, als würde sie über dem Auto fliegen. Habe ihr daraufhin gesagt, dass sie die Kameras wahrscheinlich mal einstellen lassen muss, da hat sie es immer noch nicht kapiert. :D Habe dann nur zu ihr gesagt, dass das nichts für mich wäre, diese verrückte Technik und bin weiter gegangen :D
    Vorurteils Klatsche Auspacken: Soviel zum Thema Frauen und Wahrnehmung von manchen Dingen. :crazy:

    Also gibt es hier in der Gebrauchtbörse schon 2 Stück zu verkaufen :D
    Unter den Möbeln ist gar nicht das Problem bei uns, aber die ganzen Laufflächen und die Essensplätze der Kinder müssen halt regelmäßig gewischt werden, dort hatten wir uns durch so ein Gerät Erleichterung erhofft. Dann gebe ich das mal so an meine Frau weiter. :motz: ;)

    Heute den FC5 2019 bestellt für 171€. Mal sehen.


    Habe hier ja gar nichts mehr von dir gehört, wie die Erfahrung mit dem Teil nun ist. :D Wir überlegen auch schon seit langer Zeit, so ein Teil zu kaufen, aber ich kann mich nicht so richtig entscheiden. Hast du das Teil noch oder direkt wieder zurück geschickt? Kannst du den Kärcher empfehlen?

    Wann wurde nochmal der Rollrasen bei dir verlegt? Bei uns wurde dieses Jahr auch der Garten umgegraben und am 01.06. Rasen gesät, also kein Rollrasen verlegt. Am Anfang ist man beim drüberlaufen auch immer leicht eingesunken, aber nun, nachdem der Rasen richtig gewurzelt hat, läuft man ganz normal darauf.


    Wie man einen neuen Garten derart roboteruntauglich gestalten kann, obwohl klar ist, dass ein solcher dort laufen soll, ist mir völlig unverständlich. :rolleyes:


    Ich würde auch behaupten, dass der Roboter immer einen Rand um die Bäume stehen lässt, da dort mit dem Begrenzungsdraht eine Insel geformt sein sollte und er da immer einen Abstand hält. Mit so einer Einfassung z.B. hättest du dort auch Ruhe und müsstest nicht immer von Hand nachmähen:

    Nun habe ich auch eine Frage zum Fahrtenbuch:
    Ich hatte 2018 mit dem Firmenfahrzeug einen Unfallschaden von 10 TEuro, ich habe eine Teilschuld von 50% erhalten. Die Firma hat über Gutachten mit der gegnerischen Versicherung abgerechnet und den Unfall im Anschluss reparieren lassen.
    Nun habe ich von der Buchhaltung die Kostenaufstellung für mein Fahrzeug für 2018 bekommen, dort sind die 10 TEuro Reparaturkosten aufgeführt. Dies wirkt sich nun natürlich negativ auf meine Rückerstattung aus.


    Nun meine Frage: Müssten den 10 TEuro Reparaturkosten die 5 TEuro gegengerechnet werden, die die Firma von der gegnerischen Versicherung "bekommen" hat?


    Vorsorglich ist das auch für 2019 interessant, da hatte ich einen Unfallschaden mit 5 TEuro, bei dem ich allerdings keine Schuld hatte. :D

    (meine Frau folgt einer Instagramm-Tante, die in einem Jahr 2 mal Zwillinge bekommen hat (Januar und Dezember oder so): :eek::crazy: )!


    Wir haben vor 1 Jahr Zwillinge bekommen, 2 Mädels, und das reicht uns, nochmal Zwillinge wäre mir zu heftig. :D Aber meine Frau ist auch schon über diverse Facebook Zwillingsgruppen über die 2 fache Zwillingsmutter gestolpert, echt heftig. :top:


    oli
    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! :)


    Wer von euch hat denn noch eine Bewässerungsanlage und ein großes Grundstück. Ich möchte nochmal in die Runde fragen, ob ihr mehrere Wasserleitungen dafür laufen habt?


    In den Plänen sind die Bezeichnungen der Regner ersichtlich, es handelt sich um die Gardena T380 und teilweise T200.


    Ich habe mein Bewässerungsanlage nach Neuanlage des Rasens dieses Jahr überarbeitet. Das Grundstück ist 630 qm groß, allerdings mit Doppelhaushälfte bebaut, d.h. unser Garten ist ca. 25 x 16 Meter, reine Rasenfläche ca. 300 qm. Beziehe das Wasser aus einem Grundwasserbrunnen und habe 6 Wasserkreise:
    - Rasen hinten mit 3 x Gardena T380 Sprenger
    - Rasen vorne mit 1 x Gardena T380 und 1 x Gardena OS140 Viereckregner
    - Gemüsebeet für Tropfbewässerung mit Gardena MicroDrip Schlauch und diversen Düsen zur Bewässerung der Tomaten, Himbeeren, Kräuter etc.
    - Rosenbeet zur Bewässerung der Blumenbeete mit Gardena MicroDrip und diversen Düsen
    - Vorgarten für einige Blumen im Vorgarten mit Gardena MicroDrip System
    - Wassersteckdose Terrasse hinten, an den hinteren Terrasse befindet sich eine Gardena Wassersteckdose, um dort mal direkt einen Schlauch anschließen zu können


    Am Anfang habe ich überlegt, das ganze über einen Gardena Computer zu steuern, habe aber dann beschlossen, die Steuerung über mein bestehendes Homematic System zu steuern. Dazu habe ich die Homematic Wired Komponenten verwendet und kann nun alles bequem über die Zentrale und Handy programmieren und steuern. Als nächste Ausbaustufe möchte ich noch einen HomeMatic Regensensor und einen Gardena Bondenfeuchtigkeitsmesser integrieren, damit ich auch bei Regen nicht manuell eingreifen muss.


    Die Rasenbewässerung läuft momentan noch 3 x täglich für je 10 Minuten, da ansonsten aufgrund lehmhaltigen Boden Pfützen entstehen. So langsam stelle ich auf längere und selterne Beregnungsintervalle um. Am Ende möchte ich auch bei normalen Witterungsverhältnissen alle 2-3 Tage für je 30 Minuten bewässern, das müsste dem Rasen genügen.


    Vorgarten, Blumen und Gemüsebeet läuft täglich um 4 Uhr, für jeweils 10 - 15 Minuten, also in Summe auch nicht mehr 40 Minuten.


    Wie groß ist bei dir die reine Rasenfläche? Wäre ein Brunnen bei dir eine Option?


    Wir haben eine Bestandsimmobilie gekauft, zuvor hat hier ein Elektroingenieur mit seiner Frau gewohnt, die nebenbei in der Immobilienbranche tätig ist. Eigentlich wollten wir auch neu bauen, hatten auch ein Grundstück in Aussicht, das wir aber abgesagt haben. Bei diesem Neubau hätten wir wahrscheinlich auch vieles vergessen oder nicht bedacht, mit den Erkenntnissen aus dem jetzigen Haus würden wir bei einem Neubau auf viele andere Dinge achten. Hier zählt wieder, dass man beim zweiten mal alles besser macht. Beim jetzigen Haus haben wir die Details kennen gelernt und sind gut gerüstet, sollte ich mal über ein Baugrundstück stolpern und wir dann neu bauen würden.


    Und mit nem Tausender kommst Du aber nicht weit, auch nach Deiner Rechnung.
    10m² Pflaster 500€
    5m³ Kies 225€


    Bist da schon bei 725€ wenn man mal 50cm Tiefe ansetzt. Und für die restlichen 275€ sollen dann 2 Mann nen Tag lang bezahlt sein und der Chef was verdient haben?


    Das haut doch hin mit nem Tausender. Die 50 Euro / qm waren ja auch inklusive verlegen der Platten, Gehwegplatten für das Fundament würde ich auch mit 12 - 20 Euro / qm Materialwert ansetzen, sieht man ja später nicht mehr, wenn die Hütte darauf steht.


    Für die verbleibenden 275 Euro muss der Bagger kurz die Grube ausheben, den Schotter einfüllen und verdichten, entsprechend große Gerätschaften stehen ja vor Ort rum.

    Echt doof... Tage lang recherchiert wegen dem Kackhaus und jetzt ist es giftiger Sondermüll, da ich das Wesentliche übersehen habe.


    https://www.kommunalnet.at/new…d-giftig/news/detail.html


    Danke für die Info, das wusste ich auch nicht. Habe jetzt nochmal bei Isidor nachgeschaut, einen solchen Spielturm wollen wir uns nächstes Jahr kaufen. Dort steht unter https://spielturm.isidor.de das unten zitierte. Also falls du nochmal neu auf die Suche gehen willst, würde ich mich dort mal umschauen.


    Zitat

    Die Klettertürme von ISIDOR bestehen aus welchem Holz?


    Unbehandeltes, nordisches Fichtenholz aus Skandinavien verwenden wir für unsere Spieltürme in unserer Produktion. Es ist naturbelassen und schadstofffrei – somit vollkommen unbedenklich für Ihre Kinder. Das Material ist weder kesseldruckimprägniert noch werden chemische Substangen oder Imprägniersalz verwendet. Das hat große gesundheitliche Vorteile und zugleich ist das Holz trocken. Sie können es mühelos streichen und wir gewähren 10 Jahre Garantie.

    Zum Thema Scheibenwischer fällt mir auch etwas ein: Ich habe noch nie meinen Heckscheibenwischer benutzt bei all meinen Fahrzeugen und würde das auch nie tun. :D Wenn ich ihn doch mal ausversehen eingeschalten habe, weil ich ungünstig an den Wischerhebel gekommen bin oder weil er in der Werkstatt getestet wurde, fahre ich sofort die nächste Tankstelle an, um die Heckscheibe zu reinigen. Ich hasse dieses frei geschmierte Fenster hinten bzw. die sich über Jahre bildenden Kratzer auf der Heckscheibe.


    Ansonsten habe ich mich bei einigen Dingen auch wiederkannt. :D Beim Thema Klima / Lüftung hasse ich es, wenn ein Mitfahrer die Lüftungsdüsen zu dreht. :rolleyes:


    Als ich das letzte mal ins Auto gestiegen bin ist mein Blick, aufgrund des Threads hier, auch gleich auf den Lautstärkeregler gefallen. Und ich muss sagen: Er stand nicht nach oben gerichtet und es war mir egal. :D So schlimm kanns also noch nicht sein bei mir.

    Microsoft OneDrive würde deine Anforderung erfüllen. Der Verein müsste für 2 Euro / Monat einen 50 GB Account kaufen und die Mitglieder können die kostenlose Variante nutzen:
    https://onedrive.live.com/about/de-de/plans/


    Das Kontingent wird immer von demjenigen abgezogen, der die Dateien frei gibt. Im Zuge von Windows 10 haben sowieso viele Leute schon einen Microsoft Account, ohne es zu wissen :D Diesen können sie direkt dafür verwenden.

    Unsere Zwillinge werden bald 1 Jahr alt, wir haben uns für Felicia und Fiona entschieden. Mir war wichtig, dass die Namen noch zu einer 40 jährigen Frau passen müssen, also nicht irgendetwas niedliches oder zu verspieltes. Meine Frau hatte noch Hanna ins Rennen geschickt, da muss ich aber immer an ein kleines Mädchen mit einer Puppe an der Hand denken, deren Name Hanna ist. Aber anscheinend geht es da nur mir so. :D

    Ich würde die Rückfahrt Kunde > Firma auch als geschäftlich eintragen. Ist ja auch nichts anderes, wie wenn du den ganzen Tag beim Kunden bist und in der Mittagspause einkaufen gehst: Einkaufen ist Privat, Fahrt Firma > Kunde > Firma geschäftlich, nur dass dazwischen eine Privatfahrt war.

    Mit der automatischen Geschwindigkeitsanpassung bin ich mal gespannt, ich kenne mindestens eine Stelle, wo mein Passat die Ausfahrt Nr. 5 als 5 km/h interpretiert und mir das auch im Display anzeigt, und das auf einer Autobahn bei erlaubten 100 km/h. :) Wird spaßig, aber wenn das alle drin haben, bremst halt jeder an der Stelle runter, dann ist das auch nicht mehr schlimm. :D