Beiträge von wie

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wie viele davon reinrassige Wölfe und wieviele Mischungen zwischen Hund und Wolf sind, was für die Art letztendlich auch ein problem wäre, steht zur Zeit in den Sternen.

    Interessanter Aspekt. Hier begegnet mir gelegentlich jemand, der seinen Hund ausführt. Muss den bei Gelegenheit mal anhauen, was das eigentlich ist. Aber ganz ehrlich, wenn ich dem alleine im Wald begnet wäre, hätte ich wahrscheinlich auch geschworen, ich hätte nen Wolf gesehen.

    Omega B war wirklich riesig im Innenraum. Schade, dass die vom Rost dezimiert wurden.

    So lang hat meiner gar nicht gehalten, dass der die Chance gehabt hätte zu rosten. Nach gut 2 Jahren war der Leasingfirma der Reparaturaufwand zu hoch - Austausch :crazy:(qualitativ eines der schlechtestesn Autos die ich je hatte, aber Platz hatte er in der Tat reichlich)

    Nervig ist grad eher morgens kalt, abends dann zu warm für die Morgenjacke.

    Stimmt, das nervt. Da hilft aber echt nur Zwiebel oder was dünneres in den Rucksack für den Rückweg. So heute morgen - bei -1°C die winddichte Softshellhose. Da ich mit der aber bei an die 10°C im eigenen Saft schmore, die dünnere in den Rucksack gestopft für heute abend.

    Ich bestelle Verschleißteile mittlerweile min ein viertel Jahr im voraus. Egal wenn ich irgendwas brauche, geht zumindest ein Satz Bremsbeläge mit. Völlig abgedreht... :crazy:

    Gabelservice macht aber offenbar keiner, das Zeug war nach 3 Tagen da.

    Ich kann nur vom E39 berichten, da ist es mit Codieren ja ohnehin nicht weit her.

    Habe es mir aber auch eher zum Fehlerspeicher auslesen zugelegt. Fehler, die im Motorsteuergerät abgelegt waren, hat es gefunden. ABS Steuergerät degegen nicht. Auch muss ich meist mehrfach probieren, bis er sich überhaupt verbindet. Also Fazit eher "geht so".

    Ich habe es aber auch noch gekauft, als das über Einmalzahlung ging. Monatliche Raten würde ich dafür nicht abdrücken.

    Beim Ansehen der GT Madagaskar-Folge konnte ich nicht anders als "Jungs, ihr seid langsam zu alt für sowas" denken. Das gilt für May und speziell für Clarkson. Das Ganze war schon unterhaltsam, aber ich hatte irgendwie immer die Vorstellung, dass da ein riesen Tross von Helfern die müden Moderatoren in die jeweils zu filmende Szene hievt.

    Witzig, habe gerade gestern Abend angefangen die Folge zu schauen. Diese Specials sind auch nicht so mein Ding, auch wenn ich schon regelmässig herzlich gelacht habe.


    Die Straße auf Réunion (eher drumrum) ist allerdings der Hammer, das hatte ich gar nicht auf dem Schirm. War vor rund 10 Jahren mal dort, da kam man auch tatäschlich nicht um die Insel, weil ein Stück Straße von Lava verschüttet war.

    Wenn man meinem Datenblatt trauen darf hab ich ja schon 18 und 16cm drauf. :confused: Man sollte meinen gerade im MTB-Sport hat man etwas mehr als 14cm?

    Du denkst wahrscheinlich an E-MTBs. Da sind 200/180 vo/hi oder 200 vo+hi inzwischen praktisch Standard. Gibt auch schon Bremsentuning mit 220er Scheiben wenn's die Gabel erlaubt.

    A propos Risiko: heute morgen bei -8°C und geschlossener Schneedecke waren einige mit dem Radl unterwegs. Im Wald zum Jux auf dem MTB im Schnee fahren ist das eine, mit nem Rennrad zur Arbeit zwischen rutschenden Autos was anderes.

    Wäre möglich, ja. :D Ne, da war wohl ein Haufen am Straßenrand der härter war als gedacht... :D

    Genau aus dem Grund braucht der Jag ne neue Stoßstange. Meine Frau beim Rangieren sauber mit der Kante in einen vermeintlichen Schneehaufen eingefädelt, war aber ein Eisblock. Beim Rückwärtsfahren hat's dann auf einer Seite glatt alle Halter rausgerissen. Die Frage wieso man das nicht merkt bevor's ab ist, habe ich mir zur Wahrung des Hausfriedens gespart. :whistling:


    Ich dachte eigentlich hier im Süden hätten wir das Thema hinter uns, war schon im Warten-auf-Frühling-Modus. Dreck - heute mittag Schnee geschippt und das war wohl nicht das letzte mal für heute.

    Was halten die Profis eigentlich von der Breitling Navitimer?

    War meine erste absolute Traumuhr. Danach habe ich mir schon als Jugendlicher die Nase am Schaufenster platt gedrückt. Zugeschlagen habe ich aber erst vor einigen Jahren, als ich auf Chrono24 mal über eine gute gebrauchte gestolpert bin (in blau mit Lederband). Mit zunächst etwas Bauchweh, weil natürlich vorher nicht gesehen und von einem spanischen Händler. Ging aber alles reibungslos und ist immer noch eine meiner Lieblingsuhren.


    Laco und Stowa habe ich auch noch auf dem Zettel. Da kann ich v.a. zu letzeren fast hinlaufen. Eine Uhr aus der Nachbarschaft zu tragen, hat ja alleine schon einen gewissen Charme.