Beiträge von Rumpel

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Die Garantiekarte dient nicht nur der Gewährleistung der Garantie, sondern auch der Feststellung der "Identität" der Uhr.

    Ich habe noch nicht so recht verstanden weswegen es so ist. Die Plastikkarte ist manchmal mit einem blauen Stift ausgefüllt und wirkt alles andere als wertig und das bei einer Uhr für einen fünfstelligen Preis.

    Weswegen hängt man sich so daran auf und kann diese Plastikkarte tatsächlich etwas beweisen? Für mich sieht sie so aus als ob sie als Blankoversion im 100er Pack verkauft wird.

    Sättigungsbeilage

    Gibt es das Wort auch in einer anderen Sprache?


    Um Gastro die eher einem Kantinenessen entspricht, mache ich einen großen Bogen. Es erschreckt mich sehr, dass wir so manches Gericht Zuhause besser hinbekommen als es in der Gastro serviert wird.

    Und die von dir beschriebene TK ist nur ein Grund hierfür.

    "Der Staat" und dessen Ausgaben-Verhalten ("-Politik wäre ein unangemessenes Attribut) fängt schon bei den Dorfbürgermeistern und deren Gemeinderäten an:


    Um im Amt zu bleiben und nicht tagtäglich von irgendeinem Mitglied der dritten vierten oder fünften Gewalt (PETA, FFF, BUND, Gender-Kampfhennen) gedisst zu werden, und um sich vielleicht einen Namen bei höher gelegenen politischen Instanzen zu machen, werden die irrsinnigsten Projekte auf den Weg gebracht, seien es beidseitige Bürgermeisterstreifen aka Radstreifen auf engen Nebenstraßen siebter Ordnung, seien es gigantische Kreisel mit einer Bauzeit von eineinhalb Jahren mit ganzen zwei Abfahren, eine davon ins Nirgendwo, und mit einem rostigem Kunstoderkanndasweg-Etwas in der Mitte, eine Aussichtsplattform auf den stinkenden Dorftümpel oder ein 300 000 EUR teures Schrankensystem an einem Friedhof.


    Nur manchmal schlagen die Wellen dann etwas höher, wenn man kleine Stadtwerke gekonnt in die Pleite geritten oder eine Luca-App ins Millionengrab versenkt hat. Der jeweilige Landesrechnungshof ist dabei dem Status des früheren Hofnarren zuzuordnen, der 364 Tage im Jahr den Bettvorleger spielt und an einem Tag dem Herrn mal so richtig die Meinung sagen darf.... mit Glöckchen um den Hals und immer noch verbindlich lächelnd.

    Unglaublich, ich habe hier so viele Dörfer wiedererkannt. Man meint wir würden in der selben Region wohnen. Nur ist es leider so, dass es die Beispiele überall gibt.

    Das Ding finde ich echt beeindruckend. Mega viel Platz dank kompakter drive-unit. Und ein riesiger Frunk.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was fährst du denn derzeit neben deinem Fahrrad?

    Aschaffenburg würde ich aus der Liste nehmen und Würzburg mit aufnehmen. Kenne beide Städte gut und würde Würzburg aus vielerlei Gründen bevorzugen.


    Die Frage welche ich mir als erstes stellen würde, ist was den neuen Standort ausmachen soll und natürlich was die persönlichen Anforderungen sind. Danach wird d einem recht schnell klar, was in Frage kommt.

    Es gibt viele schöne Ecken in Deutschland. Auch in der Nähe von Hanau :idee:

    Empfehlungen der gängigen Steuerungs-Hersteller ist es 18-24 Monate im vorraus zu bestellen. Nicht nur für Neuanlagen, auch für das Ersatzteilmanagement eine Herausforderung.

    Preisanpassungen noch nicht einmal mit aufgeführt. Für den Endverbraucher wird es die richtige Überraschungen in meinen Augen gen erst im nächsten Jahr geben.

    Klasse, eine Uhr würde ich mich nicht trauen. Schaltwerke habe ich schon zig verschiedene eingestellt, Komponenten ersetzt usw. Auch jeweils unter Anleitung.

    Aber eine Uhr? Auch wegen der filigranen Teile habe ich mich bisher nicht ran getraut. Ich habe hier noch eine liegen, bei der der automatische Aufzug nicht mehr zuverlässig läuft und nur noch der Handaufzug funktioniert. Auch die Laufzeit könnte etwas gelitten haben.

    Was bräuchte man denn dafür? Bzw. wo macht man sich da schlau?

    Wobei man trotzdem die Ganggenauigkeit einer Omega Seamaster immer noch einfacher einstellen kann als ein 12 Fach Schaltwerk :(

    Du stellst Zuhause eine mechanische Uhr ein? Respekt

    An meine mechanische Schaltung traue ich mich ran. Aber eine Uhr? :idee:

    was anderes: ein Bekannter, der freiberuflich arbeitet, will die nächste Zeit nur noch traden und damit auf den gleichen Tagessatz kommen wie im Job, eigentlich ne gute Idee, mal sehen ob das klappt

    Warum glaubt er in dem aktuellen Marktumfeld erfolgreich sein zu können?



    Sparplan im Vergleich zur Einmalanlage ist vieldiskutiert und ich habe bisher noch keine Diskussion erlebt, die bei längerer Haltedauer nicht die Einmalanlage empfohlen hat.

    Geht ja weniger darum, was der Einkaufspreis des Herstellers ist, als darum, wie die Qualität vom Kunden wahrgenommen wird.


    Wie hoch der Arabica und Robusta Anteil in einer Kapsel ist, ist mir recht egal. Am Ende ist es immer das fertige Produkt was zählt.

    Ernsthaft? Bei Preisen für die Kapseln auf Niveau von Druckertinte?

    Vorteil der Kapseln ist die gleichbleibende "Qualität" und solange es nicht die Moccachinokapsel mit Vanillekrokant sind, kostet eine Kapsel auch keine 50 Cent. Auch gibt es mittlerweile gute Varianten von Fremdherstellern, welche entsprechend günstiger sind.

    Ich habe den Unterschied nie ausgerechnet. Mit welchen Preis muss ich den bei den anderen Varianten rechnen?

    Inkl. den Anschaffungs und Wartungskosten für eine ordentliche Maschine lande ich da nicht über der Kapselvariante?

    Welche Variante hast du im Einsatz?


    Wir haben für unsere 3-4 Kaffee/Espresso eine Nespresso im Einsatz. Ich sage jetzt seit min. 4 Jahren, beim ersten Defekt fliegt sie raus. Mittlerweile ist die Maschine etwa 7 Jahre alt8|

    und hat keinerlei Alterserscheinung.

    Ob Siebträger oder Vollautomat sind wir uns nicht einig. Siebträger spricht für den besseren Espresso, für den Vollautomaten die Bequemlichkeit.

    Am besten schaut man echt, dass man andere Airlines bucht. Die meisten anderen dürften besser sein. KLM, Air France...... alle um Klassen besser.

    Iat doch für Vielflieger nichts wirklich neues.

    Ich meide LH wo ich kann, es sei denn der Flugplan gibt nichts anderes her.

    Es gibt hier um die Ecke noch einen zweiten Radbetrieb. Der wo ich zuletzt war sagt, dass er nichts mit Dichtmilch macht.....


    Ich habe eben gelesen, dass man die Milch alle drei bis vier Monate tauschen muss. Lohnt das denn für einen Hobbyfahrer?

    ICh fahre tubeless nobby nics. Im Spätjahr wird das Rad eingemottet und im Frühjahr mit etwas weniger Luft wieder rausgeholt.

    Dann fülle ich etwas Dichtmilch nach, neu aufgepumpt und los geht die Saison. Ich fahre hauptsächlich Wald und Wiesenwege und hatte seit dem Umstieg kein Problem mehr mit Platten. Auf dem MTB würde ich keine anderen reifen mehr fahren.