Beiträge von scam2000

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    ich muss bei Tesla (ich gebe zu, ich beschäftige mich nur am Rande damit, das ist nicht fundiert), immer wieder an WC denken, aber diesmal muss ich dann short gehen nach dem Komplettverlust bei WC


    dass der Handel mit Emissionszerts so ne Bedeutung für Tesla hat, das wusste ich auch nicht, interessant


    Mobilität wird doch eher an Bedeutung verlieren, ich verstehe dieses Batteriethema immer noch nicht so ganz, außer dass die Autos dann richtig simpel werden, der Verbrenner ist schon extrem komplex geworden


    aber gerade weil die Bedeutung des Rumfahrens (ich versuche jede Woche eine Fahrt zu machen, um in Übung zu bleiben, schaffe das aber nicht) abnimmt, ist das Reindrücken von Stromautos irgendwie nochmal sinnfreier geworden


    aber Tesla fasziniert: ein Freund denkt latent drüber nach und der Nachbar hat gerade den Hummer gegen einen S getauscht...

    da ich kaum noch fahre, habe ich festgestellt, dass der Wagen nach Wochen (oder gar schon nach Tagen) Stehen verstaubt ist.


    Welches Cover eignet sich für den Garagenplatz für einen kleinen BMW wie den 2er?


    Muss nicht genau passen, die Zeiten wo ich mir genau geschneiderte Teile für nen Wagen zugelegt habe, sind eher vorbei.... hatte auch schon überlegt, ein größeres Bettlaken zu nutzen...


    danke für Tipps;)

    Bei Silber hast halt gleich „den halben Keller“ voll.
    Im Vergleich zu Gold vom Volumen her einfach sehr schwierig dabeim zu verstecken. Gold ist für mich daher erste Wahl wenns um Edelmetall geht.

    Silber ist genau deswegen komplett uninteressant


    nur wegen ner Wette hier mit HeinZ1 habe ich mal 2kg erworben, die lagen nur sperrig rum, habe sie dann verhökert, weil ich die Wette gewann und der HeinZ1 verschwand lol


    wird Tesla die nächste WC? irgendwann kommt das Platzen






    das erste Auto, bei dem man nur den Kopf schütteln kann, dass es überhaupt so schnell darf (bei Tacho 266 abgeregelt)


    finde den 2er ja insgesamt sehr witzig und gelungen, aber wie man den als Extra auch noch auf 280 öffnet (nur Software-Änderung, aber Gaga-Aufgeld), ist mir nicht verständlich, sollte man die Finger von lassen


    weder die Bremsen noch das Fahrwerk sind solchen Belastungen - wenn es richtig ernst wird - gewachsen, echt peinlich... der Wagen ist aufgrund des Radstandes für Normalfahrer im Bereich jenseits 250 bei Maximalbremsung und / oder Grenzbereich der Haftung richtig witzig (wenn man diese Art von Witz mag), da lobe ich mir Porsche, da kann das jeder Depp handhaben, aber die kosten halt auch mehr...


    letztlich macht das auch den Reiz des 2ers aus und kaum einer wird Brutalfahrten jenseits 250 machen, aber insgesamt ist das Konzept etwas grenzwertig, auch für die Renne so absolut ungeeignet


    ein Rentner-AMG-GT R liegt bei 320 deutlich besser in jeder Lage, auch wenn das Auto sonst keinen Spaß macht, so ist immerhin die allgemeine Verkehrssicherheit gewährleistet (kleine Abstriche für die GT S-Bremsen hinten, die sind schnell hinüber, aber die Karre bricht nicht aus und versetzt nicht)


    aber ggf ist genau das der Sinn des 2ers;)

    Fahr die europäische Küstenlinie ab. Das mach auch Kilometer, hat wunderschöne Gegenden und bei altersbedingten Zipperlein ist man schnell wieder in brauchbaren Zivilisationen.^^

    hab' ich ja schon als Jugendlicher gemacht;)


    Heggi, ja sehe ich ähnlich, keine Ahnung, ob sowas nochmal ne Erfüllung wäre, aber irgendwie reizt es... ein Freund ist von hier bis Japan geradelt, sowas in der Art... aber den ganzen Scheiss mit Schurkenstaaten brauche ich nicht, null Bock....


    auf jeden Fall wird es ein Stahlrahmen, Rohloff mit Zahnriemen.... wenigstens kleine Fortschritte seit 1987, als ich unendlich viele Speichenbrüche und Platten hatte....aufgrund der kranken Idee, es muss ein Bianchi für die große Tour sein.... Vorteil war natürlich, dass ich Sonntagsfahrer in Spanien locker überholte mit Gepäck






    mal ne ganz andere Frage: hat hier nochmal jemand ne längere Radtour vor?


    bin früher auch mal nach Südspanien und zurück geradelt (ok ist gut 30 Jahre her) und habe diverse Deutschlandtouren gemacht


    das ist durchs elende Autofahren eingeschlafen, jetzt fahre ich ja zumindest im Alltag wieder Rad und das Auto spielt keine Rolle mehr


    überlege, ob ich nicht mal aussteige und um die Welt radele, persönlich kenne ich nur einen Bekannten, der das 1 Jahr gemacht hat, da war er jung ca 30


    bis zu welchem Alter würdet ihr das machen, ich könnte frühestens so in 10 Jahren, wenn die Kinder außer Haus sind, wäre blöd zu verschwinden, wenn die noch da sind, denke ich... (aber dann bin ich 60+..... müsste aber noch gehen?!)


    mit dem Rad ein paar Jahre um die Welt wäre ja auch ne superbillige Möglichkeit zu leben, habe das mal grob überschlagen, auch wenn man erstmal 10k in die Ausrüstung stecken muss

    2600,- sind jetzt nicht sehr viel für ein Rad mit Zahnriemen und Rohloff, welche Firma war das denn?

    erfrage ich, hab's mir nicht gemerkt


    der Bekannte schwört auf Stahlrahmen, weil er Alu hässlich findet, habe jetzt mal bei meinen Rädern drauf geachtet, ist ja wirklich so


    das 34 Jahre alte Bianchi wunderschön und aktuelle Mountainbikes und Trecking... würg.... muss man halt mal gesagt bekommen, damit man es sieht lol

    ich habe den geilen Discounter immer noch, das Investment schafft es unter tausenden ganz locker in die Top 3 (von unten)... hatte das Teil noch ein paar - natürlich sehr erfahrenen Tradern - empfohlen, die sind auch noch drin


    richtig interessant wird es jetzt, wenn der Discounter wertlos wird oder wertlose Aktien eingebucht werden, damit kommt fast keine Bank zurecht, daher auf jeden Fall Kaufbeleg ausdrucken und dann ab zum Finanzamt, man kriegt ja indirekt > 25% wieder, wenn man Gewinn in Zukunft hat, die Verrechnungsregeln ändern sich da derzeit übrigens gerade


    aber das geilste: diese Oberversager von E&Y, ich schau mir gerade die Liste an, in der verzeichnet ist, wo die überall testieren, wenn da noch so ein Fall ist, dann ist das Grundlage für den nächsten Crash, der dann aber nicht im Grundrauschen untergeht


    für E&Y Berater habe ich schon bis zu 5k€ am Tag bezahlt... die Topleute dort sind alles in einem (Anwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater) und dennoch blind. Zu dumm sich mal ein Konto anzuschauen und vertrauen auf gefaktes Papier.:D:D:D

    bin gestern zum ersten mal ein Zahnriemen-Bike mit Rohloff-Schaltung gefahren mit Stahlrahmen; 2,6k€


    fahrtechnisch blind würde man das kaum vom Kathmandu exc unterschieden können, bis man halt mal an der Ampel im Stand zurückschalten kann


    wartungstechnisch ist das natürlich top: kein Geöle etc...

    Hinterhofwerkstatt klingt erstmal negativ, ich meine es aber positiv, früher bin ich nur dort hin, die letzten Jahrzehnte leider gar nicht mehr


    ich suche im Raum Alzenau, Hanau und/oder Frankfurt eine Werkstatt, die insbesondere BMWs warten kann, die einige Jahre alt sind und sich die teuren BMW-Läden nicht mehr lohnen


    Fokus wäre F30 340i, 330d, M2...

    zu dem Knacksgeräusch: beim zweiten Versuch OHNE SCHEIBENTAUSCH war es weg


    wieder ne Bestätigung nie einen Wagen, der neu am Markt ist, zu kaufen: beim lang gelaufenen M2er war ne PUMA vorhanden ohne die wäre die Behebung aussichtslos gewesen


    wer ne Werkstatt in FFM sucht, die das ohne Scheibentausch hinkriegt, gern PN (Ansprechpartner ist wichtig, da weiß der eine nicht vom anderen und der eine macht sofort die Scheibe raus)

    bin doch immer wieder beeindruckt von der Weisheit der Börse, die Zukunft zu erkennen


    ich habe noch nie einen Deep Discounter mit so einem Puffer wie das Teil auf WC erworben und 40 schien unerreichbar ... aber Discounter basieren auf verkauften Calls mit entsprechend eingepreister Risikoerwartung


    noch nie einen solchen Verlust (relativ und absolut) mit einen Deep Discounter gemacht, top Erfahrung;)

    wir haben jetzt Jobrad in der Firma, na endlich....


    habe das mal überschlagen, das lohnt ja mal null


    wenn man ein sehr teures Rad nimmt, spart man vielleicht im Ach und Krach 200 Euro in 3 Jahren? Dafür den Papierkram?


    gut, ist jetzt eh nicht mehr so entscheidend, fahre ja nicht mehr jeden Tag zur Arbeit dank der Seuche

    habe die Combo Mavic Air 2 von DJI


    was soll man sagen, das Teil ist so unglaublich, ich hatte noch nie ein Produkt, was so perfekt funktioniert und sein Geld dermaßen wert war wie das Teil


    es ist schlicht umwerfend, was diese Drohen kann, klare Kaufempfehlung, wer auch nur ansatzweise mit dem Gedanken spielt


    einfach krass auch der Fortschritt von der Air (1) zur aktuellen, die Air 1 wirkt dagegen wie ne Mini ....