Beiträge von voodoo69

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Mit der NL Nürnberg habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Bei mir war mehrfach Wassereinbruch im Fußraum hinten. Das haben sie zweimal auf Kulanz behoben, wenn auch beim zweiten Mal mit Gemurre durch den Service-Berater.

    Das ist aber in meinen Augen etwas, was bei einem Premiumprodukt nicht angehen kann. Ein BMW muss auch nach 5+ Jahren noch dicht sein.

    Tja, das wurde bei mir abgelehnt. :(
    Aber lieber habe ich mich um die Türe selbst gekümmert, als die Ansaugbrücke mit Zylinderkopfreinigung bezahlen zu müssen...

    Danke Henry, hab das Auto zwischenzeitlich wieder und kann die NL Nürnberg in diesem Fall ausschließlich loben. Hier die Google-Bewertung, die den Fall erläutert:


    "Bei meinem knapp 7-jährigen 5er BMW habe ich vor wenigen Tagen einen sehr starken Leistungsverlust festgestellt.


    Da ich in den letzten drei Tagen mit zwei hervorragenden Mitarbeitern der BMW Niederlassung Nürnberg Kontakt hatte, möchte ich es nicht versäumen, mich bei diesen beiden Herren Rebel und Kaiser für die sehr professionelle Unterstützung und anschließende Instandsetzung meines Fahrzeugs zu bedanken!

    Zunächst habe ich die BMW-Pannenhilfe konsultiert, um feststellen, ob eine Weiterfahrt möglich ist. Herr Rebel war mit dem Service Mobil innerhalb kürzester Zeit vor Ort und konnte den Schaden bereits hier grob diagnostizieren und die Notwendigkeit eines Werkstattaufenthalts bestätigen. Der Service war kostenfrei!

    Bei einem Termin in der NL Nürnberg am Folgetag wurde festgestellt, dass die Ansaugleitung mit Klappensteuerung defekt ist und die Einlasskanäle stark verkokt sind. Der Mitarbeiter, Herr Kaiser, konnte einem Bezug zu einem AGR-Tausch vor sechs Monaten herstellen und dadurch erreichen, dass der Schaden im Rahmen einer Einzelfall-Kulanzentscheidung zu 100% von BMW übernommen wird.

    Die Behandlung in der Niederlassung Nürnberg war äußerst freundlich und die technischen Hintergründe zur Schadensentstehung und -behebung wurden mir ausführlich erläutert.

    Von der Schadensdiagnose, über die Abwicklung, bis zur Abholung meines Fahrzeuges war es eine perfekte Behandlung! Chapeu BMW!"

    Hier nochmal ein kurzer Bericht zum Stand der Reparatur:

    Im Ergebnis ist ein Zusammenhang mit dem neuen AGR nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass das vorher verbaute AGR die Beschädigung verursacht hat und diese sich zwischenzeitlich weiter verschlechtert haben. Aus diesem Grund wird der ganze Vorgang nach einer Einzelfallkulanzentscheidung durch BMW übernommen.

    Chapeau BMW und Lob an die NL in Nürnberg - ich bin begeistert und freue mich, dass der Schaden für mich kostenfrei behoben wird!

    So mal nen Zwischenstand: Das BMW Service Mobil war da. Man sieht ne Undichtigkeit zwischen AGR und Ansaugbrücke. Die Drallklappen werden im Fehlerspeicher angezeigt. Scheint meine gefühlte Minderleistung seit dem AGR Tausch also nicht nur eingebildet gewesen zu sein. Morgen geht's in die NL und ich hoffe dass die Sache auf Kulanz abgewickelt werden kann.

    Guten Morgen zusammen,

    gestern habe ich festgestellt, dass mein 5er im Stadtverkehr oberhalb von 2000 U/min keine Leistung mehr hat. Außerorts fährt er sich wie ein 60 PS Diesel.

    Zudem gibt es Geräusche beim "Vollgas" geben die sich etwas seltsam anhören. So als würde Fremdluft gezogen werden - besser kann ich es leider nicht beschreiben.

    Es gibt keinen Ölverlust oder sichtbaren Schaden im Motorraum.

    Der Freundliche will zurückrufen, was eine Diagnose des Schadens kostet.

    Hoffe auf nen Marderschaden o. Ä.



    Was meint Ihr?

    Ich kann natürlich nur von meinen Erfahrungen berichten und da hat Porsche außerhalb jeglicher Garantie und über 5 Jahren einen neuen Motor nach Zwischenwellenschaden für nen 986er gezahlt. Waren 12k€.
    BMW ist dagegen ein Witz!


    Danke trotzdem für Eure zahlreichen Rückmeldungen ^^

    Danke für Eure Rückmeldungen, bin mal gespannt wie sich die Firma dazu stellt.
    Ich bleibe enttäuscht! Porsche hat da einen ganz anderen Umgang mit Kunden!


    Miracoli
    Danke für Deine Einschätzung - sehe ich aber definitiv anders! BMW kann keine Autos bauen, die länger als 6 Jahre dich halten - ein Armutszeugnis.

    Aber sei's drum werde den Mist beheben und wenn ich's nicht hinbekomme kann ich BMW die Kohle immer noch in den Hals schmeißen.


    Viele Grüße :)

    Ja gut, wenn ich das selber mache, dann passt es bestimmt, aber ich brauche halt länger wie ne Fachwerkstatt. Insgesamt enttäuscht mich aber, dass BMW davon ausgeht, dass in ein 6 Jahre altes Auto das knapp 100k gekostet hat Wasser reinlaufen kann. Der 8 Jahre alte Fiat meiner Freundin hat mal gar nichts und funktioniert.

    Die Mail an BMW ist raus, aber ich erwarte mir da gerade nicht so viel muss ich sagen.
    Werde parallel mal so Butylzeug bestellen und mir die Türe mal anschauen. Habe auf Anhieb die Zierleiste wegbekommen, aber nicht die Schale hinter dem Türgriff, muss mir dazu vll mal ein Video reinziehen und am Wochenende mal schauen.

    Bisher enttäuscht mich BMW bei dem F11 aber auf ganzer Linie. Habe das Fahrzeug genau 2 Jahre und hatte gefühlt mehr Werkstattaufenthalte als km die gefahren wurden. Der E91 war da deutlich pflegeleichter...

    War heute in der Niederlassung in Nürnberg. Ergebnis ist enttäuschend. Kostet bei den hinteren beiden Türen 500€ und da er über 5 Jahre alt ist sind 20% möglich, also 400€. Folgeschäden und Trockenlegen ist noch nicht dabei. Kulanz sei nicht möglich, da zu alt...

    Hallo zusammen,


    heute sind mir beim Einsteigen beschlagene Scheiben aufgefallen. Auto stand ein paar Tage im Regen.

    Beim Überprüfen der Türen ist hinten rechts Wasser aus der Türe gelaufen und der Fußboden fühlt sich feucht an...


    Hatte das Problem mal bei einem E46.... :rolleyes:

    Habe bei YouTube Videos gesehen, die den Schaden oft auf undichte Türen zurückführen.


    Werde mir das morgen mal genauer ansehen.

    Gibts da ne Chance, dass BMW die Schadensbehebung übernimmt? Bj. 11/13, 120tkm...

    Und wenn nein, kennt jemand eine qualifizierte Werkstatt im Raum Nürnberg/Fürth!?


    Danke derweil....

    Hallo zusammen,


    ich habe mir einen 20" Radsatz (Kreuzspeiche 312) für den Sommer gegönnt. Um auch im Winter gut auszusehen :D überlege ich meine Doppelspeiche 351 mit Winterreifen in der Größe 245/40-19 auszurüsten.
    Möglich sind ja ein paar Hersteller. Liebäugle mit Hankook oder Conti. Allerdings wäre es schön, wenn ein paar von Euch, die diese Reifen tatsächlich auch fahren eine Empfehlungen geben könnten.


    Alternative wäre noch meinen 17" Radsatz im Winter weiter zu fahren und die 19" M - Rädchen zu verkaufen :confused:


    Freue mich über Eure Anregungen!

    Was spricht dagegen, in der Bucht zu schauen? Oder in einschlägigen Facebook Gruppen?


    Ganz einfach 17" gibt BMW im Rahmen einer Aktion kostenlos dazu :)
    Ich kaufe keine Zubehörräder mehr, hatte bis zum E46 ausgiebig Erfahrungen damit. Für mich nur noch Serienzeugs...
    Passt und funktioniert immer :p

    Zulassung ab 1. November 2014


    Danke für die Info!


    Der F11 ist 11/13 gebaut, und insofern ist das dann wohl glaubhaft.


    KingofRoad


    Sicher, allerdings finde ich den Aufpreis von 17" auf 18" sobald er vierstellig ist keinesfalls gerechtfertigt, zumal die UVPs laut BMW Homepage nur 340€ auseinander liegen :mad:


    Letztlich werden es dann wohl 17" Rädchen :rolleyes: